BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.02.2003, 17:08     #21
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Re: @ Gerd Sihler

Zitat:
Original geschrieben von humpel17
wenn Du mir noch erklärst wo ich bei Regensburg eine dritte Spur auf der autobahn finde, dann kann ich ja dort mein auto einfahren
Rosenheim, nicht Regensburg. (A8) mea culpa...

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.02.2003, 17:24     #22
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
Zitat:
Original geschrieben von Sentinel
@blue rabbit:

ich hatte mal ne kleine fahrt von nuernberg nach muenchen. a9. bis zum kunstpark ost 46 minuten. eigentlich bis auf das kleine stueck bei greding nur vollgas. bin mit vollem tank nicht mal nach muenchen und zurueckgekommen. musste noch vor greding auf der rueckfahrt wieder tanken. laut bc durchschnittsverbrauch 24l / 100km. tank hat fuer ca. 220km gereicht. ebenso die strecke obersdorf -> nuernberg ueber a7/a6. komplett frei. zwei stunden nur vollgas. dann tank leer.
bei dauervollgas ist dieser verbrauch nachvollziehbar, leider hatte ich bisher nur einmal das vergnügen (schnitt 230) musste nur wenige male kurz vom gas und hatte deshalb noch etwas unter 20 liter.
alle diese werte sind trotzdem realitätsfremd. wie oft hat man schon die möglichkeit volldampf 2 stunden durchzufahren - da macht man münchen - dortmund in weit unter 3 stunden - taxi konkurrenz zum flugverkehr

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 17:49     #23
JC1   JC1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 52078-Aachen
Beiträge: 156

Aktuelles Fahrzeug:
330 CIC (gestohlen 5/04)
Hallo Zusammen,

verbrauche bei meinem 330 CIC Handschalter 18000 Km im Schnitt (50% BAB 1/3 80-100 km/h Rest >180 km/h, 40 % Stadt und 10 % Landstrasse) 10,8 Liter lt. BC.

Hänge gleich eine Frage an 330er Fahrer an.

Kann es sein, dass ein frühes hochschalten dh. 50 km/h in 4. Gang und 80 km/h im 5. Gang kaum Spritersparniss bringt vor allem wenn man danach aus dem hochen Gang herrausbeschleunigt. Bei meinem vorherigen Wagen waren mit einer solchen Fahrweise immer 1-1,5 Liter Spritersparniss auf 100 km drin.

Wer hat vergleichbare Erfahrungen gemacht.

Gruss
JC1
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 17:55     #24
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von Gerd Sihler
@Duderino,

die Annahmen kommen schon ungefähr hin für den 330Ci. Die beiden anderen Motoren sind aber imho nicht wesentlicher günstiger im Verbrauch, was aber stark abhängig der abgerufenen Fahrleistung schwankt.
Für den 3 Liter kann ich ebenfalls einen Spitzenverbrauch von 24 Litern bei absoluter Höchstgeschwindigkeit über einen Tank hinweg, und einen Mindestverbrauch von ca. 9 Litern berichten.
Im Schnitt zieht sich meiner mit 18" Sommermischbereifung ca. 11 Liter.

Imho würde sich bei meiner Fahrweise der Verbrauch der anderen beiden Motoren, (320i 170 PS hatte ich bereits ein WE lang zu Test) nicht wesentlich geringer darstellen.

Gerd
@ Gerd
24 l bei Dauervollgas?
Wie schaffst Du das bloß? Bei Sentinel verstehe ich´s ja noch, daß ist ein Fürther , die haben so ihre eigenen Autofahrtechniken aber bei einem "normalen" Straßenbenutzer?
Meine 18 l Verbrauch habe ich an einem Sonntag früh um 5 bei einer wirklichen Dauervollgasfahrt von Nürnberg nach Kempten erreicht, und da geht es bekanntermaßen fast dauernd leicht bergauf. Okay, es war mal eine paar km lange Geschwindigkeitsbegrenzung dazwischen aber die 18 hatte ich bis dahin schon im BC stehen und mußte eh kurz vor Kempten zum Suppe nachfassen.
Aber die Fahrt war schon brutal, durch den fast vollständig fehlenden Verkehr blieb ich, bis auf den Autobahnwechsel, wirklich voll auf dem Stempel (und immer im 4. Gang). Nochmal mach ich sowas glaub ich nicht, ich habe weder eine eigene Tankstelle noch einen Reservemotor in der Hinterhand außerdem werde ich anscheinend langsam zu alt für so ´nen Sch.... .

Gruß.
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 18:11     #25
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@jc1

sobald ich eine geschwindigkeit erreicht habe, die ich halte, z.b. 50-60 in der ortschaft, fahre ich schon im 5ten und brauche dann nur noch 4-5 liter. sollte ich jetzt leicht beschleunigen müssen, schalte ich vielleicht in den 4ten, vor allem wenn ich vorrausichtlich etwas mehr drehmoment brauche (unregelmässiger verkehrsfluss).
ich fahre also immer eher sehr sparsam und niedrigtourig (ohne zu quälen - man darf nicht schaltfaul sein), und da eignet sich gerade der 330er sehr - ab 1400 u/min lässt es sich sehr schön dahinrollen.
wenn es ernst wird und betriebstemperatur voll da ist, habe ich kein problem 3 gänge zu überspringen (runter) und alles bis 250 voll auszudrehen - schaltzeit 1/10tel.
es gibt sozusagen 2 betriebszustände verkehrskonform sparsam dahinrollen oder volldampf.
auf der bab beschleunige ich auch ohne voll draufzutrampeln aus einer 80er zone auf > 200 im 5ten - ganz gemähchlich, vor allem wenn beifahrer dabei sind, die kriegen sonst die krise wenn man durchschaltet wie auf der rennstrecke
aber was bringts im fliessenden verkehr hochtourig rumzugondeln.

@layro

hast wohl ein automatik? - was geht denn der im 4ten?
ja ja 24 liter sind schon heftig, habe ich auch noch nicht zusammengebracht. da muss es typen geben, die an rowdyhaftigkeit kaum zu überbieten sind .
für so einen verbrauch müsste ich kontinuierlich auf dem standstreifen unterwegs sein

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 18:37     #26
Powerboat3000   Powerboat3000 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 29.336

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
@ Blue Rabbit:

Ist es denn für den Motor nicht ungesund, wenn er bei 50kmh im Fünften gefahren wird? Das ist doch arg untertourig. Habe zumindest mal so etwas gehört, dass es nicht gar die Haltbarkeit und Zuverlässigkeit fördern soll...
__________________
mein BMW 430i Gran Coupé
http://mein.auto-treff.com/5173-1.bmw
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 18:54     #27
Tempomat   Tempomat ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2003
Beiträge: 68

Aktuelles Fahrzeug:
330Ci
@Powerboat3000:

IMHO ist es nicht schlimm, da die "modernen" Motoren das eh abkönnen sollen. Zumal auch viele Spritsparseminar-Anbieter dies empfehlen.

Um auch die Frage mit einzubeziehen, mein 330ci (automatik) schaltet bei moderatem anfahren so schnell in den 5.Gang, dass ich bei bei spät. 60Km/h in der Stadt den 5 Gang erreiche.

Wie gesagt, 330Ci automatik bei 90% Autobahnfahrt (mit Tempomat) ist seit 2,5 Jahren der Verbrauch genau bei 10,8L (~140km/h)

Habe ihn auch mal auf 6,2l gepushed, dies jedoch nach einem Plattfuss und ca. 400km mit dem Notrad

Tempomat
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 18:56     #28
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
@powerboat

im standgas läuft er bei 500 - ist auch nicht ungesund. es hängt schlichtweg von der last ab - mit geringster last ist das keineswegs untertourig. moderne passive aufladung m. resonanzsaugrohranlagen + doppelvanos liefern sehr weit unten gut drehmoment. ich sagte ja, man darf nicht schaltfaul fahren und es verlangt viel gefühl am gas. meine motörchen haben bei dieser fahrweise (seit 18 jahren fahr ich so - geht auch mit einem M10) bisher über 330.000 km gehalten - ich hatte noch nie einen motorschaden und alle schnurrten wie ein kater. bei leistungstests hatten alle immer deutlich mehr dampf als angegeben - kann also nicht so schädlich sein. nur zum dahinrollen ist es wurscht, wenn der momentanverbrauch 4-5 liter anzeigt. um den motor flexibel zu halten, sollte man ihn jeden tag auch schon mal mit 250 über die bahn blasen bzw. ab und zu ausdrehen, sonst bilden sich ablagerungen am OT - das tue ich alles nur für meinen kleinen M54
trotz einer sicherlich nicht gerade lahmarschigen fahrweise säuft meiner im schnitt (sommer 18") nur 10,6 liter. ich hole alles wieder in langsamfahrstrecken raus - ein stau kann den schnitt natürlich versauen.

@tempomat
6,2 ist wahnsinn, mein rekord bei einer normalen überlandfahrt liegt bei 7,1 l. tiefer ginge es nur, wenn man konstant 60 fahren kann, aber selbst da gibts noch langsamere deppen.

ciao claus
__________________
Besser 1000 kg als 1000 PS

Geändert von Blue Rabbit (17.02.2003 um 19:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 19:35     #29
JC1   JC1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 52078-Aachen
Beiträge: 156

Aktuelles Fahrzeug:
330 CIC (gestohlen 5/04)
@Blue Rabbit

in den zwei beschriebenen Zuständen liegt bei mir der Unterschied im Spritverbrauch auf gleicher Fahrstrecke und bei vergleichbarem Verkehrsaufkommen bei 10,2 bzw. bei 10,6 Liter pro 100 km. Der Spritersparniß ist im Vergleich zum verlorengegangenem Fahrspass relativ gering.

Unter 10 Liter bin ich nur einmal gekommen, besser gesagt meine Freundin mit meinem Wagen . Also Autobahn 80-130 einmal kurz auf 180 für 2 km.

Ich will mich ja auch fortbewegen und keine Spritsparrekorde aufstellen und hoffte auf DEN goldenen Tip.

Gruss
JC1
Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2003, 19:38     #30
Soilentgreen  
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: Spritverbrauch E46 320Ci/325Ci/330Ci??

Zitat:
Original geschrieben von Duderino
Daher hoffe ich hier Hilfe in Form ehrlicher Antworten zum Spritverbrauch zu finden.

Ich denke 320i;170 PS:jährlicher Durchschnittsverbrauch bei "normaler" Fahrweise: 8,5-9,5l
325i,192 PS: 9,5-10,5l
330i;231 PS: 10-11l

Was meint ihr;kommt das so ungefähr hin bzw. wie sehen eure Werte aus????
Hallo,

der 330ci hat laut Prospekt denselben Spritverbrauch wie der 325ci und das deckt auch meine Erfahrung. Laut BC habe ich mit dem 330er gerade mal 0,2 Liter mehr im Schnitt auf 100km als mit dem 325.

10,7 Liter ist mein Durchschnittsverbrauch mit dem 330er, fahre nicht gerade langsam :-D Allerdings lege ich viel Autobahnkilometer zurück auf dem Weg zur Arbeit bei 120km/h Begrenzung <grummel>

Zum 320 kann ich nichts sagen...........

Ich würde den 330 wieder nehmen, für die gebotene Leistung recht moderater Verbrauch....

Viele Grüße
Will
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:57 Uhr.