BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2003, 07:33     #1
Dodi   Dodi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Dodi

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-41542 Dormagen
Beiträge: 268

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Coupe (M43)
Ölverlust oder Motordichtung leckt

Hallo,

am letzten WE sprach mich mein Nachbar an, ob die Ölflecken auf unserer Straße von mir sein könnten. Was ich natürlich gleich verneint habe.
Da auf meinem Firmenparkplatz allerdings nun auch schon so komische schwarze Flecken das Pflaster zieren, bin ich erstmal in die Werkstatt meines Kumpels gefahren und habe ihn das inspizieren lassen.
Das Ergebnis lautet, daß da wieder irgendeine Dichtung am Motor undicht.
Letztes Jahr habe ich doch erst die Zylinderkopfdichtung tauschen lassen!!
Nun meine Frage:
Das Auto sifft also irgendwo links aus dem Motor heraus.(Wenn man bei geöffneter Motorhaube davor steht)
Sollte man bei der anstehenden Reparatur gleich noch andere Dichtungen mittauschen?
Die Aussagen der Werkstätten: Ist halt eine Kinderkrankheit bei BMW 4-Zylindermotoren habe nämlich langsam satt!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 14.02.2003, 09:24     #2
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
Hallo,

bei Dir is dann wohl der Räderkastendeckel undicht.
welchen Motor hast Du eigentlich unter der Haube?
den M43 (102 PS) oder seinen Nachfolger (1,9 Liter Hubraum
und 105 PS) ich denke mal ersteren.
Meiner war dort ebenfalls undicht. Wird bei mir im Moment repariert
Es werden alle Dichtungen des Räderkastens getauscht.
Dann wird noch der vordere Wellendichtring der Kurbelwelle getauscht.
Zylinderkopfdichtung kommt auch ne neue rein.
Ich lasse jetzt zusätzlich noch die Wasserpumpe (weil ich noch eine mit
Kunststoffrad habe), die Steuerkette und dessen Kettenspanner tauschen.
Die letzteren 2 sollen zwar ein Autoleben lang halten aber wenn er schon
mal offen ist

mfg Tom
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2003, 15:33     #3
Dodi   Dodi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Dodi

Threadersteller
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-41542 Dormagen
Beiträge: 268

Aktuelles Fahrzeug:
E36 316i Coupe (M43)
@dereinzug

Mit dem Motor hast Du schon richtig vermutet.
Es ist der M43 mit 102PS.
Hast Du denn schon eine Preisvorstellung für den ganzen Aufwand??
Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2003, 16:17     #4
Rainer 320d   Rainer 320d ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-52080 Aachen
Beiträge: 2.016

Aktuelles Fahrzeug:
520dA touring E61 '09
Hallo,

ich weis leider immer noch nicht, welche Dichtung bei Deinem Wagen undicht ist. Es kommen aus meiner Sicht nur die Dichtungen des Räderkastens oder die Zylinderkopfdichtung in Frage.

Die müßten aber eigentlich bei der Reparatur der Kopfdichtung erneuert worden sein.

Ich würde mal bei der Werkstatt, die das damals repariert hat, energisch nachfragen (Garantie o. Kulanz?!).

Gruß Rainer
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2003, 15:15     #5
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
Zitat:
Original geschrieben von Dodi
@dereinzug

Mit dem Motor hast Du schon richtig vermutet.
Es ist der M43 mit 102PS.
Hast Du denn schon eine Preisvorstellung für den ganzen Aufwand??
Hallo,

was das ganze gekostet hat weiß ich nun.
Die benötigten Teile haben inklusive Mehrwertsteuer
172 Euro gekostet.
Da ich noch lange was von meinem Auto haben will habe ich
zusätzlich die Wasserpumpe (die alte WaPu hatte noch ein Rad aus Kunststoff, kann sich lösen, darüber wurde hier schon einiges geschrieben),die Steuerkette und den Kettenspanner getauscht. Diese beiden Teile sollen zwar ein Autoleben lang
halten aber ich hab hier schon von jemandem gehört das sich seine
Steuerkette so stark gelängt hat das sie übergesprungen ist. Ergebnis:
die Auslassventile haben zu früh geöffnet und es schlugen Flammen aus
dem Auspuff. Genauso gut hätten die Ventile auch am Kolben
aufschlagen können.
Diese 3 Teile haben dann zusammen 147 Euro gekostet.
Da ich aber ein guter Kunde von meinem Händler bin habe ich 10 Prozent
Rabatt bekommen.

Repariert hat das ganze ein Bekannter von mir, der auch früher mal
bei dem Händler gearbeitet hat und von daher auch noch Zugang zu
Spezialwerkzeug hat.
Und was der als Arbeitslohn haben wollte is nicht der Rede wert.
Was ne Werkstatt dafür will kann ich nicht sagen.

mfg Tom
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.