BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2003, 20:53     #1
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Federn ausbauen beim Compact...

Hi,

heute wollte ich einem Kumpel von mir die dickeren Federunterlagen in seinen Compact (318ti mit AC-Schnitzer-Federn) einbauen (an der Hinterachse), damit er in der Tiefgarage (hoffentlich) nicht mehr aufsetzt und eine Keilform entsteht.
Aber...obwohl ich diese Prozedur schon an meinem alten E30 vollzogen habe, klappte das heute nicht. Der Schräglenker ließ sich nicht ausreichend absenken, um die neue Feder einzusetzen.
Ich hab den Stoßdämpfer und den Stabi abgeschraubt, die Achse abgelassen und die Feder herausgenommen. Dann die dickere (+ 15mm) Unterlage rein und ... tja, selbst mit Gewalt ging die Feder nicht mehr rein. Gibt´s da einen Trick oder brauch ich Federspanner?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.02.2003, 22:39     #2
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hat das noch niemand gemacht, bzw. Probleme damit???
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 07:25     #3
Giovanni   Giovanni ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Giovanni
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-14467 Potsdam
Beiträge: 253

Aktuelles Fahrzeug:
E60 M54 LPG

P-XX 123
Federneinbau

Also als wir damals bei meinem die Federn eingebaut haben, benutzten wir einen Federspanner. Geht glaube nicht ohne. Dann benötigten wir noch `ne Eisenstange zum Aushebeln und einen ungeheuren Kraftaufwand um selbiges zu bewerkstelligen. Dachte damals wir machen da irgendwas kaputt ... war aber genau richtig .

mfg
__________________
Reich werden kann man durch alles. Nur nicht durch Arbeiten...
Userpage von Giovanni
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 09:57     #4
Jericho318ti   Jericho318ti ist offline
Profi
  Benutzerbild von Jericho318ti
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.518

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d Touring
Also ne Eisenstange braucht man nun wirklich nicht!
Aber ein Federspanner ist unbedingt erforderlich. Vor allem weil Du ja mit den dickeren Federunterlagen noch dichker wirst und das Paket erst recht wieder nicht reinbekommen würdest, falls Du es doch herausgebracht hast.
Also Auto auf die Hebebühne, Dämpferschraube lösen und dann den Federspanner ansetzen. So hab ich meine Federn noch immer ganz leicht herausbekommen.
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 11:30     #5
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke, Jungs, aber leider hab ich gar keinen Federspanner...
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 11:52     #6
Giovanni   Giovanni ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Giovanni
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-14467 Potsdam
Beiträge: 253

Aktuelles Fahrzeug:
E60 M54 LPG

P-XX 123
Gibts in jedem gut sortierten Baumarkt uns Fachhandel. Kost auch nich die Welt. Glaub so 70-90 €. Und dann hat man den erstmal... Auch für andere Eventualitäten. So`n Ding hält ja dann ein Weilchen...

mfg
__________________
Reich werden kann man durch alles. Nur nicht durch Arbeiten...
Userpage von Giovanni
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 12:20     #7
BlueCompact   BlueCompact ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von BlueCompact
 
Registriert seit: 02/2003
Ort: D-33175 Bad Lippspringe
Beiträge: 8

Aktuelles Fahrzeug:
Porsche, BMW, Yamaha
Federn ausbauen in 20 min.

Hi,
habe eben kurz das Problem gesehen und gebe Dir mal einen simplen Trick für den Ein- und Ausbau der Federn für kleines Geld, da es bei allgemeinen Federspannern auch zu Platzproblemen kommen kann, oder die Dinger nicht gescheit passen.

Kauf Dir im Baumarkt zwei Zurrgurte mit Ritsch-Ratschfunktion. Die gibt es teils für 9,90 EUR im Zweierpack - auf die max. Belastbarkeit achten. Sie sollten schon ca. 3cm in der Breite haben, die Länge ist egal, da man eh nur ca. 1 m benötigt. Meist sind die Dinger 3 oder 5 Meter lang.
Am besten auf ca. 1,5 Meter kürzen, dann reicht es auch noch für vordere Federn und man muss nicht soviel Gurtlänge durch die Ratsche fädeln.

Die Zurrgurte legst Du nun (jeweils gegenüber der Federwicklungen) über die oberste und unterste Wicklung einer Feder, - erst das Fahrzeug hinten komplett hockbocken, damit die Feder weitestgehend ausgefedert ist (also nicht an der Achse ansetzen sondern die Karosserie heben).
Die Zurrgurte doppelt, zweimal, umlegen, einfädeln und ratschen bis sich die Feder zusammendrückt - an beiden Gurten gleichmässig ratschen - , dann kannst Du die Feder samt Zurrgurte rausnehmen und zur Seite legen - ohne Brechstange etc. Den Stossdämpfer solltest Du aber unten lösen und aushängen, dann kommt der Schräglenker (SL) weiter runter.

Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, wobei man zur Entspannung der Zurrgurte erst wieder den Stossdämpfer befestigt, dann den SL mit einem weiteren Werkstatt-Wagenheber hochbringt bis das zusammengedrückte Federniveau erreicht ist ! WICHTIG, da auf der Feder nun extreme Spannung sitzt und sich die Ratsche so nicht lösen lässt !

Jetzt erst den Zurrgurt an der Ratsche entspannen, Wagenheber am SL absenken und Zurrgurte entfernen. Fertig.
Arbeitszeit ca. 20 min. Beim ersten Mal vielleicht 40 min. bis man genau weiss, wie die Zurrgurte angebracht werden :-)

VG
Bernd

Wenn man nur einen Werkstattwagenheber hat, dann den Serienwagenheber zum hochbocken der Karrosserie verwenden und den Werkstattwagenheber für den SL benutzen. Dann muss man eben jede Seite extra bearbeiten.
Ich habe ebenfalls die Schnitzerfedern drin und es war absolut keine Aktion diese auf diese Art und Weise aus- und einzubauen.
__________________
Auf die Dauer hilft nur Power !
Aber mit Hirn und Verstand auf der Strasse, - und genauso sicher und überlegt auf der Rennstrecke !
Warum einen Baum treffen - wenn es Auslaufzonen gibt ?!

Geändert von BlueCompact (03.02.2003 um 12:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2003, 13:58     #8
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Danke und herzlich Willkommen BlueCompact!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:19 Uhr.