BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.02.2003, 16:14     #1
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.041

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
E46:323iA Wie werden Extras bewertet?

Habe eine Menge Extras am Wagen, viele sind wohl beim Bj. 99 nichts mehr wert; aber wie siehts mit den teuren Extras wie Steptronic,Klimaautomatik m. AUC, DSC,PDC,ALU,metallic aus? Gibts da einen prozentualen Zuschlag auf den nackten Gebrauchtwagen? Und wie hoch ist der ?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.02.2003, 16:49     #2
Perfidy   Perfidy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 81
Nach 1 J ist Sonderausstattung nur noch die Hälfte wert und nach 4 Jahren faktisch nichts mehr .

Das ist leider so aber natürlich wird man für n besser ausgestattetes Auto immer etwas mehr bekommen auch nach 4 Jahren.
Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2003, 20:35     #3
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.775
U.a. habe ich für diese Extras nichts bekommen bei Inzahlunggabe 1 Jahr alter E46 für neuen E39:

Sportsitze
Edelholzausstattung Mhyrte
Regensensor
Universal-FB
Innenspiegel abbl.

Dafür waren diese Extras wertvoller:

Titansilber Metallic
Xenon-Licht
Glasdach
Klimaautomatic
Business CD
Sitzheizung

Aber wie der Kollege schon schreibt, die Extras sind im Prinzip gar nix wert bei einem so neuen GW, sie machen ihn nur interessanter...
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 01:57     #4
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Ich denke mal, der Händer honoriert die Ausstattung weniger; aber bei Privatverkäufen dürften besser ausgestatte Wagen eben auch einen höheren Preis erzielen.

Vor ein paar Wochen habe ich mal bei zwei NL meinen Wagen schätzen lassen. Gerade die Differenz durch die Ausstattung wollte ich erkunden.

Die Wagen wurden beide Male nicht gesichtet, sondern nur nach "Checkliste" abgefragt.

Dabei wurden mir einmal für das "nackte" Auto 11.500 Euro angeboten. Beim zweiten Mal dagegen 13.500 Euro. Betont wurde hier, dass die Kombination aus Klima-Automatik, Schiebedach und Leder den Wagen "recht interessant erscheinen lässt".

Die Differenz ist allerdings auch aufgrund der anderen Extras (u.a. 18" Alus, Winterreifen, Professional, CD-Wechsel, Armauflage, Durchladesystem) zustande gekommen.

Ich weiß nicht, wieviel Ermessensspielraum die bei Fahrzeugankäufen haben. Aber ich fand die Differenz noch ganz schön heftig. Sind immerhin 4000 DM - ab Werk hätte die Differenz ca. 15.000 DM betragen.

Nach 4 Jahren und 100.000 km finde ich das noch recht viel.

Geändert von asm (03.02.2003 um 12:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 13:35     #5
holsteiner   holsteiner ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von holsteiner

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 3.041

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323iA,geb.29.10.1998

SE-IT 1998
Mich würde interessieren, wie hoch bei Schwacke/DAT welche Extras überhaupt bewertet werden. Habe früher mal eine Aufstellung gehabt..

P.S. Das nach 4 Jahren die Extras nichts mehr wert sind, stimmt definitiv nicht.Habe nur positive Erfahrungen bei Inzahlungnahme/Privatverkauf gemacht.Nackte Wagen in weiss,ohne Klima etc. sind heute in dieser Klasse unverkäuflich!

Geändert von holsteiner (02.02.2003 um 13:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2003, 17:54     #6
Ulf325Ci   Ulf325Ci ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Ulf325Ci
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: Magdeburg
Beiträge: 7.315

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes E220

MD-XX XX
meine Erfahrung ist, daß manche Extras honoriert werden, andere nicht. Zu ersteren gehören vor allem Leder, Navi und Xenon. Klimaautomatik ist geradezu Pflicht. Ohne gibt's eher Abschlag.
Alu-Felgen ab 17" sollte man besser generell getrennt verkaufen.

So richtig gar nichts gibt es z.B. für alles was mit Hifi zu tun hat (ob teure Radios, Hifi-Soundsystem oder oder H/K Sound). Ebenso Sportfahrwerk und Kleinigkeiten wie PDC, AUC und Regensensor.

Machmal ist ein Lack, der gerade im Trend liegt, mehr wert als das ganze Austattungpaket.
Userpage von Ulf325Ci
Mit Zitat antworten
Alt 04.02.2003, 09:38     #7
MiBu325   MiBu325 ist offline
Profi
  Benutzerbild von MiBu325
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-52064 Aachen
Beiträge: 1.851

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 325iA & BMW R1200 ST

AC
Hei,
ich habe die Erfahrung gemacht, daß Sonderausstattungen im Eintausch beim Händler so gut wie nichts bringen....Sogar Pflicht sind..sonst gibts sogar Punktabzug mit den Worten: ohne Metallic, Klima,etc. ist der wagen unverkäuflich...
Privat sieht die Sache anders aus, da kann man ohne weiteres beim Ineresenten damit protzen und den Preis somit erhöhen.
__________________
Viele Grüße
MiBu325

MiBu´s 2,5l Schleuder
Userpage von MiBu325
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:52 Uhr.