BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.01.2003, 11:21     #31
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.259

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Genau so sehe ich das auch. Wenn man die Leistung abruft, dann braucht man enorm viel Sprit. Und dann gibt es wieder die Mitglieder hier im Forum, die kein Verständnis dafür haben, dass ich 13-14l Sprit beim 325Ci verbrauche. Das sind komischerweise genau die gleichen, die sagen, dass der Benziner von den Fahrleistungen deutlich besser ist. Ich erziele mit dem Diesel bei verhältnismäßiug geringem Verbrauch die hohen Fahrleistungen, die der Benziner erst bei exorbitanten Verbräuchen erreicht.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.01.2003, 13:48     #32
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
@Powerboat

mit meinem damigen (gechippten) 330d habe ich bei zügiger Fahrweise locker 11,5 Liter verbraucht. Mit dem 325 verbrauche ich bei der Fahrweise 13,5 Liter,dass macht 2 Liter mehr.
Der Fahrspass ist vergleichbar, es ist schon eine Wonne mit dem gewaltigen Drehmoment des 330d zubeschleunigen. Es ist aber auch super den 325 auszudrehen.
Ich muss ehrlich sagen beide Wagen auf ihre Art fazinierend sind.
Was den Spass am 330d lindert ist der heftige Aufpreis bei den Steuer und die hohen Versicherungsbeiträge. Allein die Steuer liegt bei 400 € pro Jahr und der 325 ist Steuerbefreit.

Es muss jeder für sich entscheiden was ihm wichtig ist und was Spass macht.
Ich selbst würde die Kaufentscheidung von der jährlichen Fahrleistung abhänig machen ,bei über 30.000 km würde ich einen Diesel nehmen.

Gruß
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 14:02     #33
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.259

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
@325ti:

Das wundert mich aber, dass Du mit dem Diesel so viel verbraucht hast. Hast vielleicht mitbekommen, dass ich in anderen Threads schon öfters erwähnt habe, dass ich beim 325 ca. 13-14 Liter verbrauche. Und das will wohl auch was heißen (von wegen Fahrweise). Aber selbst bei gleicher Fahrweise hat der alte 330d bei mir 10l nicht überschritten. Was geht denn beim 330d bei Tempo 240 durch? Beim 325 sind das über 20 Liter.

Naja, Du hast Recht, beide Wagen haben ihre Vor- und Nachteile. Mal schauen. Ich kann leider die jährliche Fahrleistung nicht abschätzen, da berufliche Veränderungen anstehen. Den Wagen muss ich schon vorher bestellen. Also 20.000 km im Jahr sinds immer. Können aber auch gut und gerne 40.000 km werden. Daher tendiere ich eigentlich zum Diesel, zumal der eben viel Spaß bringt...

Ich fahre aber den neuen 330Cd probe, wg. des Spritverbrauchs... bin ja mal gespannt...
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 14:19     #34
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Mein 330d hatte Steptronic und nen Chip , wahrscheinlich deshalb der hohe Verbrauch. Dafür ging der Wagen mit Chip aber auch ziemlich gut. Bei 240 km/h lag der Verbrauch bei 15-16 Litern , der 325ti nimmt sich gute 20 Liter.
Im Schnitt lag der 330d bei 9,8 (40.000 km lang gemessen) lt. BC und der 325ti liegt zur Zeit bei 10,5 Liter.
Wenn man schnell auf der Bahn unterwegs ist nimmt der 325 ti ca. 13 - 14 Liter und der 330d nahm 11,5 Liter.

Gruß
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 14:53     #35
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.301

Aktuelles Fahrzeug:
E30, E46, G12
Zitat:
Original geschrieben von shneapfla
2500 u/min verträgt auch ein turbo (evtl. nicht gleich nach dem Anlassen, aber das gilt wohl für alle) und da kommt schon richtig Leistung...
Der Turbolader dreht sich unter Last aber ungleich (ca 20x) schneller als der Motor (also in diesem Fall ~50000 Upm), dem bekommt es folglich nicht so gut, wenn du in kaltem Zustand direkt auf den Pin trittst. Klar, das merkt man nicht, denn der Motor dreht gemütliche 2500 Upm.

Das, und der häufige Verzicht aufs Kaltfahren des Turbos nach dem Autobahnheizen, ist sicherlich mitverantwortlich für die meisten Laderschäden.

Also: auch ein Turbodiesel will warmgefahren werden, bevor es zur Sache geht.

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 15:58     #36
Coyote   Coyote ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Coyote
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 2.787

Aktuelles Fahrzeug:
E61 525d
Hi,

zu den Verbrauchswerten. Mein 330d (Zemotex) verbraucht laut BC im Schnitt (also viel AB, Landstraße, wenig Stadt) 8,5L. Bei ruhiger Fahrweise 700 - 800 km Reichweite, bei sehr schneller AB fahrt 500 - 600km.

Ich stand damals (1,5 Jahre) vor der entscheidung 330i oder 330d. Da Firmenfahrzeug waren die Kosten egel da für mich gleich.

Letztendlich waren für mich 3 Gründe entscheidend:
- Langstreckenfahrzeug
- Fahrspaß
- entspanntes Fahren

Bei ALLEN dreien war für mich der 330d vorne!

- Langstreckenfahrzeug: bei dem Verbrauch wohl klar
- Fahrspaß: Es passiert was auch ohne hohe Drehzahlen
- entspanntes Fahren: ab 100km/h hat der 5. IMMER genug Kraft.

Klar hat der 330i Vorteile. So ist ein Benziner weniger Kopflastig da die Motoren leichter sind. Auch ist der Sound wesentlich besser und die Unterhaltskosten muß jeder für sich selbst durchrechnen.

Was ich nicht verstehen kann ist übrigens immer wieder die Erwähnung des "gering nutzbaren Drehzahlbereichs".
Ich habe zwischen 1.800 - 4.200 U/min immer genug Leistung anliegen. Das sind 2.400 U/min. Wenn ein Benziner bei knapp 7.000 U/min aufhört, dann frage ich mich, ob der bei 4.600 U/min auch schon so munter ist wie mein Diesel bei 1.800 U/min. Darunter kann ich natürlich genauso dahin gleiten.
Das der 1. und 2. Gang sehr kurz übersetzt ist macht mir nichts aus. Ampelrennen sollen sich gerne andere leisten.

Empfehlung:

Man sollte die Wagen probefahren und die Kosten vergleichen und dann FÜR SICH eine Entscheidung treffen. Alles andere gerede von Klang, Fahrgefühl und dergl. ist rein Subjektiv (wenn man nicht den 10teln hinterherhechelt) und somit nicht vergleichbar.

Gruß
Coyote
__________________
BMW E61 525d
Userpage von Coyote
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 16:26     #37
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.301

Aktuelles Fahrzeug:
E30, E46, G12
Zitat:
Original geschrieben von Coyote
Was ich nicht verstehen kann ist übrigens immer wieder die Erwähnung des "gering nutzbaren Drehzahlbereichs".
Ich habe zwischen 1.800 - 4.200 U/min immer genug Leistung anliegen. Das sind 2.400 U/min. Wenn ein Benziner bei knapp 7.000 U/min aufhört, dann frage ich mich, ob der bei 4.600 U/min auch schon so munter ist wie mein Diesel bei 1.800 U/min.
Da beim 330i bei 4600 Upm rund 180 PS anliegen, geh ich mal davon aus

Dein 330d liefert übrigens bei 1800 Upm knapp 100 PS. Wieder mal ein gutes Beispiel dafür, wie sehr Diesel-Fahrer sich durch subjektive Empfindungen täuschen lassen.

100PS liefert der 330i bei geschätzten 2800 Upm... das Drehzahlniveau ist also so unterschiedlich nicht, auch wenn der Diesel durch seinen kultivierten Turbobumms und die dabei ungewohnt niedrige Drehzahl stattliche Mehrleistung in diesem Bereich suggeriert.

Zitat:
Empfehlung:

Man sollte die Wagen probefahren und die Kosten vergleichen und dann FÜR SICH eine Entscheidung treffen. Alles andere gerede von Klang, Fahrgefühl und dergl. ist rein Subjektiv (wenn man nicht den 10teln hinterherhechelt) und somit nicht vergleichbar.
Da sprichst du ein wahres Wort, und das sollten wir so stehenlassen.

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 17:41     #38
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.259

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 430i Gran Coupé (F36)
Ich vergleiche immer lieber den 330d mit dem 325i. Das sind meiner Meinung nach Motoren die von der Leistung näher beieinander liegen. Der 330i ist allen anderen Motoren weit überlegen, egal ob Diesel oder Benziner. Darum finde ich die Argumente für den Benziner nicht besonders passend, dass der 330 bei 4600 upm 180 PS leistet. Ich kann keine Äpfel mit Birnen vergleichen.

Ich gebe natürlich allen Kritikern Recht, dass der Diesel ein subjektives Gefühl starker Motorleistung suggeriert. Aber ich denke wenn man sich die Daten des 325i und des 330d gegeneinanderhält, dann wird man feststellen, dass die Fahrleistungen nicht besonders weit auseinander liegen, wenn man die Unterschiede in den PS Zahlen berücksichtigt. Interessant erscheint ein Blick in die Zeile Elastizität 80-120, wo der Diesel den Benziner um Längen schlägt. Für mich ist diese Elastizität sehr entscheidend, vor allem auf der Autobahn wo man ständig bremsen und beschleunigen muss.

Bei wem es am Geld allerdings überhaupt nicht liegen sollte, dem kann ich allerdings auch nur raten einen 330i oder einen M3 anzuschaffen. Da kommt der 330d natürlich nicht mit. Im Vergleich zu den kleineren Benzinern dagegen würde ich stets zum 330d greifen. Der Sound interessiert mich übrigens nicht so sehr, da ich meistens laute Musik höre, als unangenehm empfinde ich ihn aber nicht.
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 18:57     #39
325ti   325ti ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 2.781
Naja, viel weniger PS hat der 325 bei 4.600 u/min auch nicht, nämlich 170 PS.

Gruß
__________________
"Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen" (Heiner Geißler)
Mit Zitat antworten
Alt 21.01.2003, 19:19     #40
Feuerwehr520i   Feuerwehr520i ist offline
Power User
  Benutzerbild von Feuerwehr520i
 
Registriert seit: 12/2001
Ort: D-86169 Augsburg
Beiträge: 44.315

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Zafira

A-PS xxx
Ich hatte jetzt zwei Tage einen 320d A Facelift.

Das Auto ist ansich ganz gut, nur zerstört die IMHO zu diesem Motor absolut nicht passende Autmatik die ganze Leistung. Für was hab ich 330 Nm wenn die Kiste die ganze Zeit schaltet?

Im manuellen Modus gings dann, aber ich war echt enttäuscht. Da hat mich das beinahe ruckfreie Schalten nicht getröstet.

Der Klang ist natürlich auch pervers wenn man seinen 2,8er Benziner gewöhnt ist.
__________________
Meine wahrscheinliche Todesursache wird Sarkasmus zum falschen Zeitpunkt sein...
Userpage von Feuerwehr520i Spritmonitor von Feuerwehr520i
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:46 Uhr.