BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.01.2003, 16:16     #1
stefan 328   stefan 328 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
E36 328i
Typische Probleme beim E36 nach 100.000km ?

Hallo !

Ich fahre einen E 36 328i aus 6/96 mit mittlerweile 107.000 km den ich vor einem knappen Jahr gekauft habe. Und da ist nun das Problem – die EuroPlus läuft aus. Da das Fahrzeug nun bald zu Inspektion bzw. Ölservice muss, wollte ich noch einmal die Schwachstellen überprüfen und gegebenenfalls beseitigen lassen.

Der letzte Service (Inspektion I) war bei 92.900 km, dabei wurden die Bremsen vorne und hinten erneuert und auch das Traggelenk am Querlenker. Während des letzten Jahres wurden noch das Radio (Lautstärkereglung usw. defekt), das Steuergerät der Klimaanlage (Totalausfall), die Gurtschlösser (man konnte sich nicht mehr anschnallen, was ich ziemlich bescheiden finde), der Thermostat (Motor kam auf der Autobahn nicht mehr aus dem blauen Anzeigebereich heraus), die Fensterheberschalter auf der Mittelkonsole (wozu hat man elektrische Fensterheber wenn man sie nicht benutzen kann ...) und noch ein paar Kleinteile wie z.B. Türdichtungen ersetzt. Um den Rostansatz am Falz unter der Kofferraumdichtung habe im mich auch schon gekümmert.

Nun ist also die Frage, was sonst noch auf mich zukommen könnte und ob es nicht besser wäre, die Inspektion II vorzuziehen. Schon alleine wegen des Getriebe- und Hinterachsgetriebeölwechsels und der damit verbundenen Möglichkeit diese Bauteile einem Zustandscheck (Spuren von übermäßigem Metallabrieb im Öl) zu unterwerfen. Nur sind bei der Inspektion II auch viele Kontrollpunkte dabei, die man als technisch einigermaßen begabter Fahrer eh im Blick hat und ich brauche niemanden der mir die Leuchtmittel, den Zustand meiner Gurte oder den Verschleiß meiner Bremsen überprüft. Also vielleicht doch einen Ölservice mit ein paar Zusatzarbeiten ?

Schreibt mir mal bitte eure Meinungen und Erfahrungen zu diesem Thema, ich wäre euch sehr dankbar.

Gruß, Stefan
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 16.01.2003, 16:23     #2
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

Wasserpumpe noch orschinol?
Die mit dem Plasterad geben gern den Geist auf.
Metall oder Karbon Rad ist angesagt.
Einige wechseln vorsorglich, andere erst wenns kracht...

Bei mir war´s so um die 160tkm.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2003, 16:24     #3
RB_323ti   RB_323ti ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 94

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 323ti compact 1998 / MG B GT V8 1974
Hallo,

wenn Du ADAC-Mitglied bist, empfehle ich Dir den großen ADAC-Gebrauchtwagen-Check. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit.

Hier wird so ziemlich alles von oben bis unten grprüft. Kurz nach einer BMW-Inspektion haben die an meinem alten E30 noch massig Mängel gefunden (Spurstangen, Auspuff, Achsgummis, etc.)

Der Wagen wird auf evtl. Unfallreparaturen untersucht (z.B. mittels Lack-Schichtdicke). Sie konnten mir bei einem anderen Auto auch genau sagen, wo schon einmal nachlackiert wurde...

Der Check beinhaltet sogar eine Motorleistungsmessung auf dem Prüfstand (!) und einen Stoßdämper-Test.

Die Kosten lagen vor zwei Jahren bei etwa 160,- DM. Wiegesagt, hier wurde sehr viel gründlicher und objektiver gearbeitet als bei sämtlichen Inspektionen, egal ob bei BMW oder VW, zuvor.

Wiegesagt, ich kann es nur empfehlen. Mit der Mängelliste gehst Du dann zur BMW Werkstatt und läßt alles, was auf Garantie läuft, reparieren.


Grüße,

Robert.
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2003, 16:39     #4
stefan 328   stefan 328 ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: D-52062 Aachen
Beiträge: 16

Aktuelles Fahrzeug:
E36 328i
@ schleicher

In welchem Zeitraum wurden den die Wasserpumpen mit Plastikzahnrad verbaut ? Ich habe mal gehört, dies wäre nur eine begrenzte Zeit der Fall gewesen.

@ RB_323ti

Das mit dem ADAC ist keine schlechte Idee, daran denkt man normalerweise immer vor einem Wagenkauf, aber nicht danach - klasse !

Gruß, Stefan
Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2003, 16:43     #5
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

keine Ahnung, aber Jan wird sich schon noch melden.
Meiner ist 05/96, da stehen die Chancen nicht schlecht.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 02:12     #6
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.081

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Die Teilenummer für die Wasserpumpe hat sich so häufig geändert das man an den konstruktiven Fähigkeiten des Entwickler zweifeln möchte. Es gab übrigens nicht nur Plastik (anfällig) und Metall (robust) sondern auch diverse Faser- bzw Carbonverstärkte Ausführungen (mit Plaste zu verwechseln), mit variabler Haltbarkeit.

Sehr unübersichtlich, das ganze.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 10:02     #7
DannyM3   DannyM3 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2002
Ort: Frankfurt
Beiträge: 135

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E46

F-
Zitat:
Original geschrieben von RB_323ti
Der Check beinhaltet sogar eine Motorleistungsmessung auf dem Prüfstand (!) und einen Stoßdämper-Test.

Wiegesagt, ich kann es nur empfehlen. Mit der Mängelliste gehst Du dann zur BMW Werkstatt und läßt alles, was auf Garantie läuft, reparieren.
WOW! Das hört sich ja mehr als nur interessant an! Ist eigentlich DIE Idee, müsste man eigentlich auch von selbst drauf kommen!
Daß die sogar die Motorleistung messen finde ich sogar noch interessanter, wollte ich schon immer mal machen. Schade, daß man dafür extra ADAC-Mitglied sein muß! Und dafür extra in den ADAC eintreten?! Die 100 Euro wär mir so ein komplett-Check schon wert! Was kostet denn die Mitgliedschaft? Muß man dann auch noch Plus-Mitglied sein?

Viele Grüße, Danny
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 10:07     #8
Daniel318i   Daniel318i ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Daniel318i
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D- Stuttgart
Beiträge: 1.043

Aktuelles Fahrzeug:
E46 325 CiC

S-XY 3003
@Danny

Du musst nicht ADAC Plus Mitglied sein.Eine einfache Mitgliedschaft reicht und die kostet nun wirklich nicht die Welt.IMHO 30€ pro Jahr.
Bin mir aber net ganz sicher.

Den Check werd ich wohl auch mal über mein Baby ergehen lassen.
Ich hab irgendwie den Eindruck das bei den Inspektionen nicht wirklich gründlich kontrolliert wird.

Grüße

Daniel
__________________
Personalführung ist die Kunst den Mitarbeiter so schnell über den Tisch zu ziehen
das er die dabei entstehende Reibungshitze als Nestwärme empfindet
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 10:07     #9
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hallo,

die Plus-Mitgliedschaft kostet wohl um die 70€ und lohnt sich schon deshalb, weil bei einem Unfall etc. zumindest einmal im Jahr die Bergungskosten übernommen werden.
Vom Rücktransport aus dem Ausland fang ich erst gar nicht an...

Stoßdämpfer, Bremsen und Tacho-Test kostenlos im Service-Mobil.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (17.01.2003 um 10:10 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2003, 13:36     #10
DannyM3   DannyM3 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2002
Ort: Frankfurt
Beiträge: 135

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E46

F-
Ihr habt mich neugierig gemacht. War zwar mal im ADAC, habe aber damals aus "Sparmassnahmen" nach einem Jahr wieder gekündigt.
Werd mich mal über die Preise/Leistungen informieren. Danke für die Infos!

Viele Grüße, Danny
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:38 Uhr.