BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.12.2002, 17:32     #1
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Reserveradmulde und Auspuff in Wagenfarbe...Wie wegkriegen?

Hallo Jungs,

nein, ich mache keine Witze (leider). Hatte heute mein Auto beim Lackierer, die Stoßfänger und Schweller sind jetzt in Wagenfarbe lackiert worden. Fahr also hin ca. 17.30Uhr, ist dunkel. Nehme Taschenlampe, schau mir Übergänge und Farbton an, alles OK. Zahle, fahre heim. Fahre das Auto in die Garage, schaue mir das Heck an: Und siehe da, nicht nur der hintere Stoßfänger ist jetzt in Wagenfarbe lackiert, sondern auch die Reserveradmulde und der Auspuff...
Was soll ich jetzt machen? Hab ohne Rechnung lackieren lassen...
Krieg ich das Zeug irgendwie wieder runter, oder soll ich matt grau drüberlackieren? Mit welchem Lack?

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI

Geändert von Peter316i (12.12.2002 um 17:40 Uhr)
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.12.2002, 18:00     #2
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.778
Also die Reserveradmulde ist bei mir auch in Wagenfarbe. Dagegen ist an sich nichts zu sagen. Es wurde aber mit Sicherheit über den Dreck drüber lackiert
Auspuff lässt du dir nen neuen zahlen. Der ist hin. Egal ob mit oder ohne Rechnung (wir sind ja nicht in Ungarn,wo man für jeden Furz ne Rechnung bekommt) der Lacker muss haften. Er kommt auch net drum rum denn es lässt sich ja ohne weiteres beweisen, dass er gepfuscht hat.
Außerdem müsste er ja gegen sowas versichert sein.
Und nen höheren Preis musst du auch nicht zahlen wenn der Bursche es nicht mehr schwarz machen kann, da es beim Werkvertrag unerheblich ist ob mit oder ohne Rechnung. Was der Lackierer mit seiner Steuer macht ist echt sein Problem.

Sebastian
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 18:24     #3
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.066

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Falsch, wegen Verstoßes gegen das Schwarzarbeitergesetzes sind die zugrundeliegenden Rechtsgeschäfte als nichtig i.S.d. § 134 zu betrachten, was sämtliche Haftungsansprüche ausschließt.
Soweit der offizielle Teil.
Man könnte natürlich mit dem Lackierer reden, aber dass der nen neuen Endtopf springen läßt.... ich glaube nicht dran.

Im übrigen: die Farbe wird früher oder später eh nicht mehr zu sehen sein, wenn der Wagen im Winter durch die Matsche gefahren worden ist. Weiß jetzt nicht, ob die Farbe der Hitze des Auspuffs standhält.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 18:45     #4
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
@Max: sowas hab ich mir nämlich auch schon gedacht....
Ich hab irgendwie keinen Bock jetzt mit dem Lackierer groß rumzudiskutieren. Hol mir morgen bei BMW den Original Unterbodenschutzlack grau matt und gut isses. Ist ja net tragisch.

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 19:18     #5
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.187

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Hallo


Da es sich bei lackierten Auspuffrohren um optisches Tuning handelt wird der Thread sicherlich bald ins Tuning-Unterforum verschoben .



Hehe, Spaß beiseite ist schon seltsam das sich der Lackierer die Mühe machte die ESD-Endrohre mit Farbe zu versehen. Mir jedenfalls ist ein lackierter ESD noch nicht zu Gesicht bekommen, nicht mal bei einem BMW-Treffen .
Allerdings wird sich die Farbe bestimmt bald lösen, wenn sich Streusalz und Autobahnkilometer am Endrohr zu schaffen machen .




Viele Grüße
Markus
__________________

Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 19:25     #6
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Das befürchte ich auch!
Habe auch die Hoffnung, dass es der Lack nicht lang da aushält!

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 20:01     #7
Onkel_Mikke   Onkel_Mikke ist offline
Profi
  Benutzerbild von Onkel_Mikke
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: D-76351 Linkenheim-Hochstetten
Beiträge: 1.602

Aktuelles Fahrzeug:
F20 116i

KA-LT 26
Wird nur ordentlich wucheln, wenn der Lack wegbrennt

Gruß
Userpage von Onkel_Mikke Spritmonitor von Onkel_Mikke
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 21:34     #8
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.778
Der Lack wird elends wegschmoren!!! Also mit lackiertem Puff würd ich net rumfahren.
Und da der BMW-Topf net grad billig ist (in der Preisklasse, bei der ich zum Tier werde wenn was nicht passt ) würde ich schon nochmal beim Lackierer vorsprechen.
Ein Verstoß gegen ein Gesetz liegt noch nicht vor, da seine Steuererklärung ja noch nicht dem Finanzamt vorliegt. Und ob er selber zugibt, dass er an der Steuer vorbei wirtschaftet wenn der Schaden ja durch ne Versicherung gedeckt ist (Gewerbehaftpflicht). Naja.
Und auf Dreck (womöglich Feuchtigkeit, Streusalz und sonstiges organisches Material) und Unterbodenschutz lackiert und dann nochmal UB-Schutz drauf???? Wohl nicht dein Ernst. Wenn der Lackierer sagt er hats vorher sauber gemacht und den UB-Schutz abgekratzt ok aber sonst würd ichs gescheit machen.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 22:26     #9
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Wie schauts eigentlich mit Nitro-Verdünner aus? Damit müsste doch der Lack wegzubekommen sein?

Gruß,

Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2002, 22:33     #10
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.778
Ich würd mich über nen neuen Topf freuen und nicht anfangen rumzupfuschen.
Mit Nitro geht die Farbe nicht ganz weg. Dazu ist der Topf einfach zu rauh. Schmort dann aber nicht so schlimm . Wär mir aber zu gefährlich am Auto mit Nitro zu arbeiten (UB-Schutz, Lack ,was ist wenn was in den Auspuff läuft).
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:33 Uhr.