BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.12.2002, 22:44     #1
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
Das 3er Coupé nach dem Facelift - lieber als 325 Ci oder als 330Cd ?

Hallo zusammen!

Meine Entscheidung im nächsten Jahr ein 3er Coupé anzuschaffen, ist seit längerem klar. Als Motor habe ich mir eigentlich den 325Ci vorgestellt. Als ich nun vor einigen Tagen hier in diversen Threads gelesen habe, dass mit dem Facelift im März auch der 330Cd angeboten wird, bin ich ins Grübeln gekommen, ob nicht dies eine echte Alternative zum 325 wäre. Ich fahre zur Zeit noch einen Golf TDI Pumpe Düse mit 130 PS und bin eigentlich mit dem Diesel sehr zufrieden, da meines subjektiven Empfindens nach die Beschleunigung mit einem Turbodiesel deutlich "spektakulärer" wirkt - durch das höhere Drehmoment -, als bei einem Benziner, der leichtfüssig auf Geschwindigkeit kommt.

Wie beurteilt Ihr diese Sache? Im Zentrum der Diskussion sollte aber meines Erachtens nach nicht die Frage stehen, ob ein Diesel in ein Coupé "passt" oder nicht. Dies wurde bereits an anderer Stelle diskutiert, mit dem Ergebnis, dass dies eine Geschmacksfrage ist. Der Unterschied im Sound interessiert mich auch eher sekundär. Entscheidend sind für mich einzig und allein die Unterschiede in der Motorleistung.

Aus den Datenblättern der 3er Lim. habe ich entnommen, dass der 330d zwar langsamer von 0 auf 100 beschleunigt als der 325 Ci, dass er aber dafür bei dem Wert Elastizizät 80 auf 120 dem 325 überlegen ist. Bezieht sich dies lediglich auf die höheren Gänge, oder muss ich das so verstehen, dass ich mit einem 325 keineswegs im gleichen Zeitraum wie der 330d von 80 auf 120 komme?

Im Falle der Anschaffung des 330Cd würde ich außerdem ein Chiptuning durchführen lassen, wie auch schon bei meinem Golf. Wäre dies bei einem 325ci eigentlich auch sinnvoll?

Nunja, genug gefragt... die Disukssion ist eröffnet!

Geändert von Powerboat3000 (06.12.2002 um 22:53 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 06.12.2002, 23:14     #2
Pullerbacke   Pullerbacke ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: D-66115 Saarbrücken
Beiträge: 108

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 M Roadster (04/2006) und X3 2.0d (10/2004)

SB-KP ????
Ich sage das nur äußerst ungern *G*, aber wenn du bulligen Durchzug willst, nimm auf jeden Fall den Diesel.

Cheers,

PB
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2002, 23:15     #3
mabok   mabok ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 61
Wenn du mit deinem Golf TDI mit 130PS gut gefahren bist, dann würde ich dir zum 330cd raten - ist in der Beschleunigung auf jeden Fall spektakulärer, als ein 325i!
Den 325i solltest du wählen, wenn du "ruhig" und souverän auf deine Geschwindigkeit kommen willst und dich das Diesel-Rattern stört. Als Golf TDI-Fahrer sind diese Aspekte für dich aber wohl eher - wie du schon sagst - Nebensache.
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 00:03     #4
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.055

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
ich gehe davon aus, dass im Zeitalter der 325.Stufe der Ökosteuer der Diesel auf Dauer das attraktivere Auto ist - alleine vom Wiederverkauf her.
Schon heute wird alles, was tuckert, gekauft wie warme Semmeln.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 01:18     #5
ChrisFaber   ChrisFaber ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: Luxembourg
Beiträge: 1.380

Aktuelles Fahrzeug:
F01 760i, E91 330iA Touring, E46 330dA Touring, E86 Z4M Coupe, VW Käfer 1302 Cabrio '71
Würde auch zum Diesel raten...

Der geht bestimmt ab wie Sau...
.Abgesehen davon hat der neue 3 Liter Diesel ja 218PS (o.ä.).

Allerdings wird sich da IMHO auch preislich eine entsprechende Differenz ergeben... aber das siehst du ja dann....

Und wenn du eh schon Diesel fahren gewöhnt bist, und du wohl entsprechend viel fährst, lohnt sich der Diesel wohl mehr.

Naja meine sache ist es nicht, aber ich verstehe es wenn leute zum diesel greifen...

christian
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 08:44     #6
tosch   tosch ist offline
Freak
  Benutzerbild von tosch
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-23898 Wentorf AS
Beiträge: 644

Aktuelles Fahrzeug:
E91 330i Touring 09/2005, Audi TT 8S Roadster 10/2015, Ducati 748s

RZ TS ???
Hallo,
der Diesel wird zwar deutlich teurer werden als der 325i, kann dann aber auch nicht mehr damit verglichen werden. Ein ebenbürtiger Vergleich ist dann der 330i.
Gruß tosch
Userpage von tosch
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 09:07     #7
Pandur   Pandur ist offline
Guru
  Benutzerbild von Pandur
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.708

Aktuelles Fahrzeug:
F32 430d (08/15)
Ich will mal auf deine einzelnen Fragen eingehen:
- Wenn dir die Charakteristik eines Diesels gefällt, spricht natürlich nichts dagegen, auch bei einem Diesel zu bleiben... gerade der 3 Liter Diesel ist ja schliesslich auch von der Laufkultur und vom Klang für einen Diesel einsame Spitze

- Der 325er ist Dank der kleinen Mehrleistung und des geringeren Gewichts (bei der Limo immerhin 110kg) das, wenn man seine Reserven nutzt, schnellere Auto... nicht nur in der Beschleunigung, sondern in jedem Geschwindigkeitsbereich. Man muss sich nur in einem entsprechend niedrigen Gang befinden. In der Elastizität liegt natürlich der Diesel vorne, schaltet man aber ein bis zwei Gänge runter, liegt der Benziner wieder vorne.
Dafür darfst du aber keine Angst vor hohen Drehzahlen haben und da du im Moment auch einen Diesel fährst, bleibt die Frage, ob das deinem Fahrstil entspricht.
In der V-max liegt der 325er mit 240km/h gegen den 330d mit 227km/h auch vorne.

- Alles was ich bis jetzt geschrieben habe, bezog sich auf den serienmässigen 330d mit 184PS. Wenn du nun Chiptuning (ca. 220PS) benutzt oder vielleicht schon die Serien-218PS Variante bekommst, sieht die Sache natürliche anders aus. Nun müsste der 330d in jedem Bereich mindestens gleichauf liegen.

Ciao Pandur
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 10:25     #8
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
330Cd schneller als der aktuelle 330d

Danke für Eure ersten Einschätzungen. Ich habe gerade erst realisiert, dass der Diesel im März ja ein komplett neu konzipierter Motor sein wird, da ja von etwa 218 PS die Rede war. Hatte da gar nicht drauf geachtet, dass die 330d Limousine nur 184 PS hat. Mit dem neuen Motor ist dann wohl in der Tat nicht mehr der 325Ci das Benchmark für den 330Cd, sondern der 330Ci.

Es ist dann aber wohl von einer größeren Preisdifferenz zwischen 325Ci und 330Cd auszugehen, als es beim aktuellen 325i und dem 330d ist. Da die Leistung ja dann nahe an die des 330Ci herankommt, denkt ihr, dass der Diesel evtl. noch teurer sein wird als der 330Ci? Wo stuft ihr in preislich in etwa ein? Könnte nämlich sein, dass aufgrund eines hohen Mehrpreises die Dieselvariante schnell wieder für mich ausscheidet...

Ein wenig (positiv) erstaunt bin ich, dass ihr mir alle zum Diesel ratet. Das spiegelt eigentlich genau mein bisheriges Empfinden wieder. Nur komisch, dass dann so viele Leute sagen ein Diesel passt nicht in einen Sportwagen. Soll dieses Statement wirklich nur für den Geschmack und eine langjährige Tradition gelten oder gibt es wirklich technische Argumente die gegen einen Diesel als sportliches Auto sprechen könnten?
Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2002, 10:45     #9
Pandur   Pandur ist offline
Guru
  Benutzerbild von Pandur
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.708

Aktuelles Fahrzeug:
F32 430d (08/15)
Re: 330Cd schneller als der aktuelle 330d

Zitat:
Original geschrieben von Powerboat3000

Ein wenig (positiv) erstaunt bin ich, dass ihr mir alle zum Diesel ratet. Das spiegelt eigentlich genau mein bisheriges Empfinden wieder. Nur komisch, dass dann so viele Leute sagen ein Diesel passt nicht in einen Sportwagen. Soll dieses Statement wirklich nur für den Geschmack und eine langjährige Tradition gelten oder gibt es wirklich technische Argumente die gegen einen Diesel als sportliches Auto sprechen könnten?
Auch wenn ich dir eher zum Diesel geraten hab' gehöre ich trotzdem zur Fraktion der Diesel Gegner... für mich persönlich hat ein Diesel, den man nicht höher als 4500U/min drehen kann, nichts sportliches. Ich scheue aber weder hohe Drehzahlen noch schrecke ich vor dem exzessiven Gebrauch meiner Schaltung zurück . Für mich ist auch die Elastizität absolut irrelevant. Ich lege keine Wert auf subjektive Power sondern mehr auf objektive Fahrleistungen.

Da du aber bisher mit einem Diesel zufrieden warst und wohl auch dessen Charakteristik magst, ist für dich der Diesel das passendere Auto.

Ciao Pandur
Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2002, 15:37     #10
Powerboat3000   Powerboat3000 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Powerboat3000

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Köln
Beiträge: 28.085

Aktuelles Fahrzeug:
Ford Mondeo 2014
möglicher Preis

Was meint ihr denn wie der 330Cd preislich im Vergleich zum 325Ci und zum 330Ci liegen wird, unabhängig von der geplanten Preiserhöhung.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E46

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:53 Uhr.