BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2002, 14:43     #21
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.946
Ich hab auch mit nem 316i angefangen und bis heute noch nichts zerlegt.
Ich glaube mit nem größeren Auto fährt man auch viel bewusster. Mit nem VW wärs mir echt wurscht wenn ich ihn mal in nen Graben setz. Rausholen und weiter fahren. Sah davor schon sch.... aus!
In nem größeren Auto kann man sich auch besser aufs fahren konzentrieren!! Wenn ich an die Geräuschkulisse und Fahrwerkszicken von nem Polo denk .
Der Heckantrieb ist eher besser als der Frontantrieb als Fahranfänger ohne Gefühl fürs Gas. Meine Klassenkammeraden fahren alle -Kurve anbremsen, einlenken und möglichst früh Gas geben-. Da sind schon einige gerade aus gegen nen Randstein! Mich hats zwar schon gedreht aber da passiert in der Regel nichts, da man in Kurvenrichtung rutscht oder besser schleudert .

Sebastian

P.S. achte darauf, dass es ein M43 ist.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.11.2002, 14:48     #22
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Zitat:
P.S. achte darauf, dass es ein M43 ist.

Omg... ?!?!?

kann damit leider nichts anfangen, bitte um Erklärung.

mfg

brainy
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 14:57     #23
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.278

Aktuelles Fahrzeug:
F34 335ix (Jg.13) + E88 125i (Jg.09)

BL XXX XXX
Zitat:
Original geschrieben von King_Brainy
Omg... ?!?!?

kann damit leider nichts anfangen, bitte um Erklärung.

mfg

brainy
Damit ist der Motor gemeint. Wahrscheinlich wird das eben dieser sein, welcher Steuerkette statt Zahnriemen hat !

Gruss
__________________
E88 125i Cabrio ! F34 335i xdrive Luxury !
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 15:22     #24
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Mhh Danke, doch wie stelle ich das dann fest wenn ich mir einen Wagen zulegen will, ich gebe zu ich bin nicht so der Autoprofi und wenn ich die Motorhaube aufmache, dann sehe ich den Motor doch auf was sollte ich achten ?

Besser noch, auf was genau sollte ich alles achten, wenn ich mir einen gebrauchten 3er hole, damit ich von dem Händel oder Privat Verkäufer nicht übers Ohr gehauen werde ?

mfg

brainy
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 15:43     #25
Peterle   Peterle ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-12345 Musterhausen
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
MB W211
Zitat:
Original geschrieben von Gonzo
Ich würd den Eltern mal sagen das etwas mehr Leistung und Hubraum auch ein Sicherheitsfaktor ist (z.B. AB Einfahrten, Überholen, etc.)!
Interessant, dass dieses angebliche "Argument" offenbar nicht totzukriegen ist. Ich darf aber aus eigener Erfahrung versichern - damit überzeugst Du Deine Eltern nie. Das war schon vor zehn Jahren so und hat sich nicht geändert.

Aus heutiger Sicht und mit der Erfahrung von Über-200-PS-Autos muss ich dem Argument zwar zustimmen. Aber gerade als absoluter Anfänger sollte man gar nicht in Situationen kommen, wo man den drohenden GAU durch Leistung/Reserven gerade noch verhindern kann. Dann hast Du zwar das Potential, kannst aber damit nicht umgehen oder wirst leichtsinnig. Kann verheerende Folgen haben.

Defensives Fahren ist angesagt. Daher meinen (wohl die meisten) Eltern: Kleine Krücke, wenig Leistung, wenig Speed, wenig Risiko. Die Tatsachen sehen dann (ohne Eltern in der Karre) natürlich meist so aus, dass man mit der elternkonformen Nuckelpinne stets auf der letzten Rille unterwegs ist, um wenigstens einigermaßen flott unterwegs zu sein...

Geändert von Peterle (28.11.2002 um 15:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 15:53     #26
Ty Royale   Ty Royale ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-32***
Beiträge: 911

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 330d 10/03
Gott sei Dank war meiner Mama das egal. Ich hab mir mein Auto vor 4 Monaten von meinem eigenen geld gekauft. Als ich ihr das Auto dann gezeigt habe hat sie gefragt wieviel PS der überhaupt hat. Nachdem ich ihr gesagt hatte, das es 150Ps sind, war sie schon ein wenig erschrocken, aber ich bin nun mittlerweile schon 11Tkm damit gefahren und bin froh keine 55PS-Krücke fahren zu müssen!
__________________
Mfg Tim
Userpage von Ty Royale
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 15:56     #27
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
@Peterle

Du triffst es zu 100% genau.

Klar das dieses Argument nicht zieht wie du schon sagtest. Un klar das man die 60 PS Polos so lange in den hohen Drehzahlen quält bis Endegelände ist

Naja, wie gesagt und wenn Sie Handstand machen und mit den Füssen wackeln ich kaufe mir einen 316er ...

Hug ich habe gesprochen ....

Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 15:57     #28
Zwilling   Zwilling ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: Norddeutsche Tiefebene
Beiträge: 17.229

Aktuelles Fahrzeug:
M3 + 330i + 328i + X5 4.8i
Zitat:
Original geschrieben von Peterle
...natürlich meist so aus, dass man mit der elternkonformen Nuckelpinne stets auf der letzten Rille unterwegs ist, um wenigstens einigermaßen flott unterwegs zu sein...
Mein erstes Auto war ein Citroen 2CV (Ente). Das Teil hatte gerade mal 23 PS. Um sich in den fließenden Verkehr einzufädeln musste ich immer warten, bis der Feierabendverkehr vorbei war. In die normalen Lücken kam man nicht rein, die Kiste war einfach zu langsam. Und das Auffahren auf die Autobahn war schon fast lebensgefährlich, weil man am Ende der Beschleunigungsspur maximal 60 km/h drauf hatte...
Fazit: Zuwenig Leistung macht auch keinen Sinn; ein 316 ist imho ein vernünftiges Auto für einen Fahranfänger.

Gruss
Andreas
Userpage von Zwilling
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 16:07     #29
Peterle   Peterle ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-12345 Musterhausen
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
MB W211
Meine erste Karre war ein 1300er-Käfer. Orange und mit "S"-Ausstattung (ja,ja, das war damals so eine Art M-Paket ), also mit Vierspeichen-Integrallenkrad mit "Pralltopf" (haha!) und den schmucken Plastiksportsitzen im Pilotensessel-Look (integrierte Kopfstützen). Aber den wollte ich auch haben.

Mein erster BMW war dann ein hennaroter (eieiei... ) E30 316er Vergaser Zweitürer mit "nur" 90 PS und riesiger Analoguhr statt Drehzahlmesser. Aber der ging gut!! 180 Sachen waren drin und manche Landstraßenhatz machte aufgrund des für damalige Zeiten souveränen Fahrwerks mächtig Spaß.
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 17:22     #30
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
meine Maus hat ein 316i Coupe Bj.94 (schon mit Kette) und der hat inzwischen 136.000 km runter.
Ohne Probleme, halt die typischen Versachleißteile Bremsen, Stoßdämpfer etc.

Braucht im Schnitt allerdings 9l, was ich , im Vergleich mit meinen 318iA, doch etwas hoch empfinde.

Ansonsten

gruß
bigolli
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:58 Uhr.