BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.11.2002, 08:04     #1
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Möchte mir einen BMW 316 kaufen, brauche Hilfestellung

Hallo,

ich werde in 1-2 Wochen meinen Führerschein haben und bin natürlich schon seit einer Weile am überlegen, was für ein Auto ich mir kaufen soll. Ich tendiere sehr stark zu einem BMW 316er und wollte nun wissen, was ich beim Kauf und später bei der Nutzung des Fahrzeugs beachten sollte.

Nun bräuchte ich folgendes :

1. Kennt vielleicht jemand ein paar gute Autohäuser im Bereich Stuttgart, die BMW 316er verkaufen ?

2. Mein Budget beträgt ca. 6500 - 8000 €

3. Welche bekannten Mängel gibt es an diesem Fahrzeug ? Oder würdet ihr mir ganz abraten ?

4. Heckantrieb und Winter ? Ist das vielleicht für einen Fahranfänger nicht so das Richtige ?

5. Ein Bekannter meinte, dass die BMW's in der Altersklasse Bauhjahr '95 - '97 ziemlich häufig kaputt gehen, was sagt ihr dazu ?


Waren jetzt ein paar Fragen, ich hoffe ihr könnt mir Antworten darauf geben.

mfg

brainy
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 28.11.2002, 08:11     #2
Ty Royale   Ty Royale ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-32***
Beiträge: 911

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 330d 10/03
2. Nimm am besten gleich einen 318. E36 steht für den Preis ja quasi schon fest.
3. Wie gesagt, lieber gleich 318 oder größer! Der 316 kommt nicht aussem Knick! Bekannte Mängel?? Beim 4-Zylinder laufen irgendwann die Nocken ein, aber bei deinem Budget sollte das Auto noch keine entsprechende Kilometerleistung erreicht haben! Ansonsten sie zu, dass du ne ordentliche Ausstattung bekommst. Später ärgerst du dich, wenn was fehlt und nachträglich einbauen ist meist teuer!
4. Du wirst schnell Spass daran finden, keine Angst! Moderne Hecktriebler haben eigentlich keinerlei Nachteile mehr gegenüber Fronttrieblern im Winter.
5. Fährt er einen VW?? Schwachsinn!
__________________
Mfg Tim
Userpage von Ty Royale
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:23     #3
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Danke erst mal.

Das Problem ist, ich würde mir auf der Stelle und sofort einen 318er holen, jedoch wie gesagt bekomme ich erst in 1-2 Wochen meinen Führerschein, was heißt, das ich noch nicht so lange 18 bin und meine Eltern unbedingt meinen, sie müssen mir beim Autokauf einreden. Die sagen, das ihnen sogar der 316er schon zuviel PS (102) hat, da brauch ich erst gar nicht mit einem 318er ankommen.

Wobei mir da grad noch was einfällt, wie ist den der BMW 316er so vom Versicherungstechnischen, is der arg teuer, oder kann ich das von einem Auszubildenden gehalt bezahlen ? Ich bekomme eine Versicherung von meinem Dad, wo ich dann mit 35% einsteigen würde, also sollte das ja kein Problem darstellen.

Wie viel Sprit braucht so ein 316er oder 318er auf 100 KM, wenn man Ihn so fährt, das es Spass macht ? (ich denke ihr wisst was ich meine)

Habt ihr für mich vielleicht auch noch ein paar schlagkräftige Argumente, damit ich meine Eltern entgültig davon überzeugen kann, das ich mir einen BMW kaufe ?

Nach wie viel Kilometer kommt das Problem mit den Nocken, denn die BMW's in meiner Preisklasse haben alle schon so um die 100.000 KM - 140.000 KM

Wie viele Kilometer kann man mit so einem 316er denn im Normalfall machen, nich das die Kiste nach 200.000 Kilometern auseinander fällt.

Wegen dem Winter, da hatte ich mir eigentlich auch weniger Sorgen gemacht, aber ihr wisst ja wie Eltern sind

mfg

brainy
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:34     #4
Strubbel316i   Strubbel316i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Strubbel316i
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-49413 Dinklage
Beiträge: 3.377

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320dA Touring, Škoda Roomster 1.4

VEC-XX XXX
Also ich fahre auch einen 316i, zwar einen Compact, bin aber sehr zufrieden mit dem Motor. Natürlich ist der 316i keine Beschleunigungsrakete, aber für meine Zwecke reicht es völlig aus und IMHO fährt sich der 316i sehr spritzig.
__________________
Gruß Frank
Nordisch by nature...
Meine User-Pages: BMW E91 320dA Touring / Škoda Roomster 1.4 / Mein Ex-BMW - E36 316i Compact
Userpage von Strubbel316i
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:45     #5
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Ich will ja nicht gleich auf einem Rennwagen das fahren lernen (obwohl eigentlich schon, die einzigsten 2 Dinge die mir dabei im Weg stehen ist das liebe Geld und meine Eltern).

Naja, also bisher kam nur gutes über den 316er, kommt denn keiner von euch aus der Umgebung Stuttgart ? Würde schon gerne gleich wenn ich meinen Führerschein abhole in mein eigenes Auto steigen und nicht mit der Schrott Smart Gurke von meiner Mum rumfahren und den 320er (Bauhjahr '2001) von meinem Dad darf ich nicht fahren weil's n Geschäftswagen is, gnarf.

Oder kennt einer außer www.autoscout24.de und www.mobile.de noch Seite, wo man Gebraucht kaufen kann ? Sixt ist da keine Alternative, weil die die selbe Datenbank benutzen wie autoscout24.de

mfg

brainy
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:46     #6
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
Hallo,

das Nockenproblem bei den Vierzylindern gibts praktisch nur bis 94
In diesem Jahr wurde dann auf einen anderen Motor umgestellt der dieses Problem dann
nicht mehr hatte. Auch hat dieser einen weiteren Vorteil gegenüber dem älteren Motor,
er besitzt zur Steuerung der Nockenwelle eine Kette. Der alte Motor hat einen Zahnriemen
Die Kette hält im Prinzip ewig, der Zahnriemen is ein Verschleißteil. Aber frag mich nicht
wie oft der gewechselt werden muss

Ich hab mit meinem 316i (BJ95) schon Verbräuche von 7,7 (nur 130 auf der BAB) bis ca 10 Liter (200 auf der BAB) realisiert
Meistens sinds 8,4 bis 9,3 Liter/100 km. Und ich fahr den Wagen so das es Spaß macht
Wieviel besser der 318i vom subjektiven Empfinden her geht weiß ich nicht, konnte noch keinen fahren. Aber alles in allem bin ich doch sehr zufrieden. Wenn man schnell unterwegs
sein will, dann muss man den Motor halt auf Drehzahl halten. Und wie gesagt so übel nimmt
einem der Verbrauch das nicht. Wenn mein Kumpel aus seinem 60 PS Polo Variant alles raus-
holt kommt er auch schon mal auf 9 Liter
hier noch ein paar Links zum Thema Verbrauch:
Was verbrauchen eure E 36iger so?
Rekordverbrauch - wie niedrig/hoch ist Eurer?
Spritverbrauch und versicherung bei BMW
Ist BMW fahren wirklich so teuer?

Wenn ich bei meiner Versicherung 35 Prozent hätte,
dann würde mich die Haftplicht im Jahr ca 310 Euro kosten
bei der Vollkasko wärens ca 315 Euro

bei mir hat damals die Ausstattung entschieden,
ich hatte die Wahl zwischen einem Cosmosschwarzen 316i mit der richtigen Ausstattung
und einem Calypsoroten 318i ohne Ausstattung
auch waren meine Eltern nicht so sehr davon begeistert, das ich ein Auto mit mehr als
100 PS fahre

Im Winter muss man halt mit Gefühl Bremsen, Gasgeben und Lenken
aber das muss man mit anderen Autos auch. Und wenn man dann noch mit Gefühl
Lenken und Gasgeben kann, dann machts höllisch Spaß
für den Spaß reicht ein 316i allemal

mfg Tom
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:48     #7
Gonzo   Gonzo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gonzo
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: CH-41XX BL
Beiträge: 8.261

Aktuelles Fahrzeug:
F34 335ix (Jg.13) + E46 M3 Coupé (Jg. 01) + E88 125i (Jg.09)

BL XXX XXX
Zitat:
Original geschrieben von King_Brainy
Das Problem ist, ich würde mir auf der Stelle und sofort einen 318er holen, jedoch wie gesagt bekomme ich erst in 1-2 Wochen meinen Führerschein, was heißt, das ich noch nicht so lange 18 bin und meine Eltern unbedingt meinen, sie müssen mir beim Autokauf einreden. Die sagen, das ihnen sogar der 316er schon zuviel PS (102) hat, da brauch ich erst gar nicht mit einem 318er ankommen.
Also die AFAIK 13 PS Unterschied zum 318er machen den Braten nicht so Fett! Ich würd den Eltern mal sagen das etwas mehr Leistung und Hubraum auch ein Sicherheitsfaktor ist (z.B. AB Einfahrten, Überholen, etc.)!
Zitat:
Original geschrieben von King_Brainy
Wie viel Sprit braucht so ein 316er oder 318er auf 100 KM, wenn man Ihn so fährt, das es Spass macht ? (ich denke ihr wisst was ich meine)
Kenn zwar die Daten nicht so genau, aber auch mit sehr viel Spass beim Fahren wirst Du kaum über 10l/100km kommen! Ich schätze mal im Durchschnitt so 8l/100km werden die 16er oder 18er brauchen.
Zitat:
Original geschrieben von King_Brainy
Habt ihr für mich vielleicht auch noch ein paar schlagkräftige Argumente, damit ich meine Eltern entgültig davon überzeugen kann, das ich mir einen BMW kaufe ?
Ganz einfach, Thema Sicherheit und ein qualtiativ gutes Auto! Unter Sicherheit verstehe ich u.a. ABS, Doppelairbags (ab 9.97 sogar mit Seitenairbags!), ASC+T etc. . Gut, haben viele andere Autos auch, von daher gesehen vielleicht nicht die überzeugensten Argumente, aber immerhin...
Zitat:
Original geschrieben von King_Brainy
Wegen dem Winter, da hatte ich mir eigentlich auch weniger Sorgen gemacht, aber ihr wisst ja wie Eltern sind
Sag ihnen doch einfach mal das ein Hecktriebler mit guten Winterreifen und ASC+T heutzutage einem Fronttriebler absolut ebenbürtig ist! Zudem, wenn`s wirklich rutschig ist muss man auch mit einem Fronttriebler vorsichtig und langsam fahren!
Der Frontantrieb stellt sicher die einfacher zu beherrschende Antriebsart dar, aber ich sag immer, mit einem Hecktriebler muss man halt eben Autofahren können ! Für die die`s nicht können hat man den Frontantrieb entwickelt...

Ich finde es auf jeden Fall vernünftig das Du Dir als Anfänger einen 316/18er ins Auge fasst ! Es gibt da viele die meinen, wenn sie den Lappen haben können sie gleich einen 325/28er etc. fahren!
Ich würde Dir empfehlen mal bei www.bmw.de nach einem Gebrauchten zu schauen. Zudem würde ich nach Möglichkeit einen ab 9.97 nehmen, denn dann kam das Facelift (u.a. breitere Niere, kleinere Seitenblinker, Seitenairbags, etc.), zudem hast Du dann einen der letzten der E36 Baureihe was immer gut ist (Thema Kinderkrankheiten). Auch wenn`s bei den 4 Zyl. nicht unbedingt notwendig ist, schau das Du einen mit ASC+T (=Traktionskontrolle) bekommst (schon nur wg. den Eltern ). Was an einem jüngeren Modell auch noch der Vorteil ist, ab 98 oder so (weiss es grad nicht genau) hatten die 316er und 318er einen 1,9l (!) Motor!

Also, viel Spass beim suchen!

Gruss

Korrektur: Sorry, Facelift war schon ab 9.96!
__________________
E46 M3 Coupé (an Liebhaber zu verkaufen! Neue Bilder April 2017!) ! E88 125i Cabrio ! F34 335i xdrive Luxury !

Geändert von Gonzo (28.11.2002 um 09:03 Uhr)
Userpage von Gonzo Spritmonitor von Gonzo
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 08:55     #8
golfer   golfer ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 5.194

Aktuelles Fahrzeug:
S205
...316 comp

..also ich finde den 316ner Compact im E36 auch ganz gut. Aus meiner Sicht (kenne beide) auch um einiges agiler als die Limo.

Und vor allem: günstiger!, d.h. Du kriegst ihn günstiger als eine vergleichbare Limo.

Als Fahranfänger und darüber hinaus sollte der 316 voll ausreichen, ich hatte mal einen, der ging lt. Tacho ziemlich locker über 200....

Versicherung ist bei 35% vernachlässigbar *ggg*, schau doch mal z.b. bei www.huk24.de

Sprit: Naja, bei zügiger Fahrweise sind es schon 9/100km, mehr geht immer :-)))
Aber gemütlich geht auch 7-7,5.

Ansonsten ein feiner Kurvenräuber trotz "alter" Hinterachse....

Ich würde meinen Eltern das Auto schmackhaft machen, indem ich auf die gebotene Sicherheit hinweise...also BMW steht ja für sehr sichere Autos. Außerdem sind die Unterhaltskosten relativ niedrig, also Versicherung und Wartung/Ersatzteile (muss ja nicht bei BMW gemacht werden). Weiteres Argument ist bei kauf bei BMW die europlus - garantie.

Sonst schau doch mal bei BMW rein. www.bmw.de und dann "Gebrauchtwagensuche".
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 09:15     #9
King_Brainy   King_Brainy ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 23
Also, ich habe mich entschlossen, ich werde mir einen BMW 316er holen, ob es nun ein compact wird oder eine Limo, das sehen wir dann, aber ich bin halt schon immer irgendwie auf BMW abgefahren und bevor ich mir so ne Golf GTI Schüssel hole, wo ich weniger Sicherheit habe, dann lieber einen schönen BMW.

Von mir aus können sich meine Eltern auf den Kopf stellen und mit den Füßen wackeln, ich werde mich durchsetzten, ich muss ja schließlich mit dem Auto fahren und nicht sie. Wobei ich kenne ja meine Mum, die will sich dann sicher immer mein Auto ausleihen

Naja, wenn sie ihn volltankt soll es mir recht sein.

Noch eine Frage :

Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich in einen BMW eine schöne Soundanlage einbauen will, weil ja der BMW ja keine Kofferraum Ablage hat, wo man ein paar Boxen reinmachen könnte, oder täusche ich mich da ?

mfg

brainy
Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2002, 09:17     #10
DWW   DWW ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von DWW
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 3.922

Aktuelles Fahrzeug:
325dA (E92); BMW K100; BMW R80RT; Opel Corsa D
Hallo,

fahre ebenfalls einen 316i Compact Bj. 97. Bin bislang (72.000 km) sehr zufrieden damit.
Habe vorher u.a. einen 205 PS Volvo (964) gehabt, und laß dir gesagt sein, daß (richtig) viel PS haben zwar Spaß macht, man die aber so gut wie nie braucht bzw. ausfahren kann/will (Sprit). Außerdem war der schweineteuer im Unterhalt: 450 Euro Steuern, 550 Euro Teilkasko, teure Wartung, teilw. bis zu 15 L Verbrauch bei gediegener Fahrweise - 3 L Hubraum wollen halt gefüllt sein!
Also zurück zum 316:
Meine Mutter meinte auch: "Du spinnst wohl - ausgerechnet einen BMW, den kannst du doch gar nicht unterhalten!" Nur weil meine Eltern mal einen "Montags-5er" hatten, an dem andauernd was defekt war.
Habe sie dann hiermit überredet (nicht überzeugt!):
Versicherung (HUK, 35 %, Landesbediensteter, VOLLKASKO): 440 Euro
Steuern (Euro 2): 97 Euro
Verbrauch (städtisch bei "normaler" Fahrweise mit Klima): 9-10 L (s)
102 PS reichen (mir) eigentlich völlig - selbst die habe ich noch nicht ausgefahren - obwohl mehr natürlich nie schaden kann, außer dem Geldbeutel und der Umwelt.
Achte wie gesagt beim Kauf darauf, daß er erstens schon gut ausgestattet ist und zweitens, daß alle Inspektionen und Ölservices (möglichst bei BMW) gemacht wurden. Da die dauernd was updaten, werden auch viele Sachen bei den Inspektionen getauscht/modernisiert ohne daß man direkt was davon mitbekommt - man soll ja schließlich nicht merken wieviele Mängel so ein BMW wirklich hat.

Aber mache dir nichts vor: Ein BMW ist und bleibt ein BMW und daher insgesamt im Unterhalt relativ teuer. Vor allem wegen der hohen Wartungskosten.
Und wenn ein BMW ersteinmal in die Jahre gekommen ist und anfängt zu "kränkeln", dann sollte man ihn doch besser möglichst schnell abstoßen, oder es kann u.U. richtig teuer werden!

Aus den oben genannten Gründen würde ich auch nur bedingt zu einer freien Werkstatt fahren. Die bei BMW kennen halt im allgemeinen ihre Autos und wissen daher genau "wo was sitzt". Außerdem haben sie fast immer alles zur Hand was sie brauchen ("Spezial-Werkzeug", Zubehör, etc.), was woanders nicht immer der Fall ist!

Also, mein Rat:
Als Einsteiger mit deinem Budget, was ja für einen Führerschein-Neuling schon recht hoch ist, würde ich entweder den 316 (nicht zu alt!), oder direkt ein preiswerteres Fabrikat kaufen (es ist ja wie gesagt nicht nur die Anschaffung die was kostet).
Außerdem würde ich mir ernsthaft überlegen, ob ich als Führerschein-Neuling direkt mit einem so teuren Wagen einsteige, da man mit seinem ersten Auto zu 99% in irgendeiner Form einen Unfall baut und wenn es nur eine Laterne beim Ein-/Ausparken ist!

Beste Grüße

Daniel
__________________
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest.

Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:38 Uhr.