BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.11.2002, 12:27     #11
E36_325tds   E36_325tds ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: A-
Beiträge: 54

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 325tds
wenn sich der lüfter bei überhitzem motor nicht dreht, haben wir ja schon das problem...

und wenn bei betriebswarmen motor der kühler und die dicke zu und ableitungsschläuche zum/vom kühler kalt sind, schaltet entweder das Thermostat nicht auf den großen Kreislauf oder der Kühler ist mit irgendwas zu.

lg
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.11.2002, 12:50     #12
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hi,

Count-Down 10s (von mir aus auch 15s) heißt, bei Vollast(also 200+) auf der BAB und unvermitteltem WaPu-Defekt dauert es vom Zustand "Alles OK" bis "Rotes Lämpl brennt, Kühlkreislauf tot" eben nach Erfahrungen ca. 10s.

Wer das dann nicht rechtzeitig merkt, hat ein Vollkasko-Problem...

Nach straffer Fahrt muß nach dem Anhalten (und damit dem Wegfall der Kühlung durch den Fahrtwind) die Viskokupplung den großen Lüfter zuschalten (oder der dreht sich schon mit).
Gleiches müßte nach einer Weile bei warmem Motor im Stand geschehen.
Sieht man so vielleicht besser, da der Lüfter vorher steht.
Dreht der sich nicht willig liegt dort möglicherweise das Problem.

Bleibt die erhöhte Temperatur aber dann konstant und der Lüfter dreht sich, tippe ich auf die Möglichkeit, die Jan schrieb (Kühler zugesetzt).

Viskokupplung ca. 100€ netto

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...

Geändert von Schleicher (12.11.2002 um 12:53 Uhr)
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2002, 12:56     #13
ODH   ODH ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-762XX Karlsruhe
Beiträge: 3.436

Aktuelles Fahrzeug:
altes E34 Geschoss ;), VW Polo BJ84

KA-XX-XXXX
Zitat:
Original geschrieben von Schleicher
Bleibt die erhöhte Temperatur aber dann konstant und der Lüfter dreht sich, tippe ich auf die Möglichkeit, die Jan schrieb (Kühler zugesetzt).
Tippe eher auf das Ventil für den grossen Kreislauf. Das ist wesentlich öfter mal kaputt als dass der Kühler zu wäre. Würde das einfach mal prüfen lassen.
__________________
Jedes meiner Postings ist alt genug, um für sich selbst zu sprechen. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für das Verhalten meiner Mails.
Mit Zitat antworten
Alt 12.11.2002, 18:28     #14
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Wieder alles okay...

(fast)

War heute nachmittag bei BMW, der Meister hatte obwohl viel los war und ich keinen Termin hatte Zeit für mich .
Nachdem er ein bisle im Motorraum rumgeguckt hatte und dieselben Feststellungen wie ihr gemacht hatte war er erstmal ratlos.
Setzte sich ins Auto drehte den Motor nochein bisle bis 4-5000 U/min - es wurde nicht wärmer.
Beim Einschalten der Klima anlage lief auch der Ventilator an: Dann meinte der Meister, dass es wohl dann gar nicht zu warm sei, denn der Vent, wäre okay, er müsste bei zu hohen Temp zuschalten.

Daraufhin fuhr er plötzlich mit meinem Auto los, lief mich ganz verdattert stehen.
Nach ca. 3-4 Min kam er zurück und meinte dass er den Fehler gefunden hat.
Die Anzeige hat gespunnen - nach Draufhauen (nicht professionelle, aber funktionale Reperaturmethode) zeigte sie wieder korrekt an.
Dann meinte er, wenn sie öfter spinnt müsse man halt das kombiinstrument tauschen, das wäre teuer!?!? Wenns so geht wäre es auch gut....

Dann meinte ich er solle mir die Rechnung schicken und bedankte mich für die Hilfe.
Er meinte es würde nichts kosten und bekam €5 Trinkgeld....
Top Service- ich bin zufrieden.

Was meint ihr...???

Und auch nochmal Danke für eure Hilfe, habe viel gelernt und interessante Dinge erfahren!
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2002, 12:37     #15
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf

Heute morgen zeigte die Wsseranzeige schon wieder eine zu hohe Temperatur an.
Draufgeklopft - wieder okay.
Aber auf Dauer ist das ja wohl kein Zustand; und wer sagt, dass bei einem wirklichen Temperaturproblem die Anzeige nicht auch spinnt bzw. beim klopfen nicht auch zürückgeht.

Da hilft wohl bloß die Intrumentenkombi zu tauschen - ist die wirklich so teuer??
__________________
Signatur kostet extra
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2002, 13:07     #16
E36_325tds   E36_325tds ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: A-
Beiträge: 54

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E36 325tds
ich würde zuerst mal das instrumentenkombi selbst ausbauen und zerlegen.

anleitung:
http://home.arcor.de/thomas.merkler/.../icockpit.html

danch alle steckverbindungen kontollieren und evtl. etwas reinigen, vielleicht behebt sich dann der fehler

lg
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2002, 13:48     #17
ODH   ODH ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-762XX Karlsruhe
Beiträge: 3.436

Aktuelles Fahrzeug:
altes E34 Geschoss ;), VW Polo BJ84

KA-XX-XXXX
Alternativ wäre wohl ein separates Anzeigeinstrument für das Kühlwasser billiger...
__________________
Jedes meiner Postings ist alt genug, um für sich selbst zu sprechen. Ich übernehme keinerlei Verantwortung für das Verhalten meiner Mails.
Mit Zitat antworten
Alt 13.11.2002, 16:25     #18
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Es besteht die Möglichkeit eines Wackelkontaktes auf der Platine,
welcher sich durch Gewalteinwirkung temporär beheben läßt.
Wenn z.B. Teile einer Widerstandsbrücke "fehlen", kommt es zu
einer falschen Temperaturanzeige.

Also Leiterplatte soweit möglich ausbauen und kontrollieren, ggf. nachlöten.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Stichworte
3er, E36

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:15 Uhr.