BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.10.2002, 10:39     #1
hronimi   hronimi ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: im Taunus
Beiträge: 2

Aktuelles Fahrzeug:
316 Coupe ´94 / CBR 600 F
wieder problem fensterheber, aber anders (316 coupe)

Tachauch,

ich konnte zwar aus den bisherigen threads einige infos rausziehen,
habe aber keine direkte antwort auf mein problem gefunden. daher
habe ich mich für einen erneuten thread entschieden.

problem:
- fahrerseite: fenster halb offen - drücke schalter für schliessen - fenster geht
aber runter. nach 4-6 versuchen ist das fenster dann ganz unten und lässt sich
nicht mehr schliessen. nach stundenlangen probieren und gegen die tür hauen
hab ich das fenster noch einmal zu bekommen. jetzt traue ich ich natürlich nicht
mehr, das fenster zu öffnen. das problem war noch nie da und trat ganz plötzlich
auf.

- beifahrerseite: fenster halb offen - drücke schließen - fenster geht ca. 4 cm hoch,
stockt und geht dann 5 cm runter. nach 4 versuchen ist dann das fenster ganz offen.
nach ca. 25-30 maligen drücken des schalters hab ich das fenster noch zu bekommen.
info: beim versuch das fenster hochzufahren scheint es so, als ob sich das fenster
ein stück zur a-säule neigt bevor es automatisch wieder runtergeht.

über eure hilfe wäre ich sehr dankbar. nachdem, was ich bisher im forum so gelesen habe:
respekt und lob an das forum!

gruss
holger
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 25.10.2002, 10:51     #2
Dresches  
Gast
 
Beiträge: n/a
Ferndiagnose ist natürlich schwer, aber auf der Beifahrerseite scheint der Einklemmschutz anzusprechen, quasi ist irgendein Widerstand in der Mechanik. Da hilft nur die Türverkleidung zu entfernen und mal genau zu beobachten, wo die FH-Mechanik haken könnte.
Hast Du mal die Batterie abgeklemmt (länger als 10min)? Vielleicht spinnt die ZKE (Elektronik) ja auch nur. Anschließend muß das automatische Öffnen und Schließen neu initialisiert werden, ganz einfach indem Du ein paar mal das Fenster ganz rauf und runter fährst (Endanschlag festlegen).
Ansonsten könnten natürlich noch verschiedene Sensoren/Microschalter defekt sein...

BTW: Willkommen im Forum!
Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2002, 12:21     #3
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 42.591

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Problem Beifahrerseite ist definitiv der Geber im Motor für den Einklemmschutz.
Ist beim E36 bekannt und kommt öfter vor.

Kurzfristige Abhilfe: Fenster mit Druck über den ersten Totpunkt hinweg (also so wie normalerweise die Mautschaltung aktiviert wird) hochfahren (dabei Finger auf der Taste lassen).
Vollständige Abhilfe: Motor tauschen.

Problem Fahrerseite: Hast Du es schon mal mit der Mautschaltung probiert, ob dasTeil dann fährt?
Wenn ja, Fehler siehe oben.
Ansonsten versuch mal die Fenster neu zu initialisieren (über Mautschaltung mit halten des Schalters ganz runter und ganz hoch fahren).

Georg
__________________
Der BMW-Treff Shop! Einfach hier klicken und bestellen!

Geändert von Georg (25.10.2002 um 12:24 Uhr)
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2002, 12:50     #4
styria_coupe   styria_coupe ist offline
Freak
  Benutzerbild von styria_coupe
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Österreich / Steiermark
Beiträge: 567

Aktuelles Fahrzeug:
E53 FL 4,4i, E39 523i, E34 525iX & E30 325i Cabrio
Wenn die Scheibe wirklich nach vorne geht beim hochfahren, dann kann auch der zweite Scherenschenkel aus ihrer Gleitschiene gebrochen sein. Ist ein kleiner Kunststoffwürfel der in einer horizontalen Schiene gleitet und in dem in der Mitte der Scheckel angebracht ist bzw. dort seinen Drehpunkt hat! Bei mir war er auch schon einmal ausgerissen und hab ihn getauscht. Hatte der BMW Händler lagernd, tritt wohl öfter auf, und was der Kunststoffwürfel kostet ist nicht der Rede wert.
Ach, bei mir wurde dadurch auch ein paar mal der Einklemmschutz aktiviert!

MfG
Mit Zitat antworten
Alt 25.10.2002, 13:12     #5
hronimi   hronimi ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: im Taunus
Beiträge: 2

Aktuelles Fahrzeug:
316 Coupe ´94 / CBR 600 F
servus,

danke schonmal vorab.

leider bin ich nur ein laie. motor wechseln bedeutet das ganze teil raus??
hab in den anderen threads gelesen, dass die genietet sind und der wechsel
nen haufen geld kostet.

was bedeutet mautschaltung?

das mit dem initialisieren kann ich mir nur schwer vorstellen, da die fh ja genau
das NICHT tun (also ganz runter und hochfahren)

habe halt dewegen bedenken, weil ich keine garage habe. falls das fenster unten
bleibt..is ja nix bei dem wetter. ausserdem kann jeder reingreifen. mit der hand
bekomme ich die scheibe ja nicht hoch.

tja, irgendwann triffts jeden mal,; 5 jahre bisher ohne werkstatt wa ja ok. hat ja auch
nie jemand behauptet, dass bmw fahren billig sei.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:35 Uhr.