BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.10.2002, 13:41     #1
Hanjo   Hanjo ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 13
Beschleunigungswert E46, 330i Coupe, BJ 2000

Hallo,

hat jemand einen Beschleunigungswert auf gerade strecke parat?

BMW war in der Werkstatt, Drosselklappe gewechselt. Bilde mir ein, er geht nichtmehr so wie vorher. Nur wie soll ich das ohne Leistungsprüfstand prüfen?

Daher die Frage, ob jemand einen Beschleunigunswert in Sekunden hat. 3er E46, 330ci Coupe.

Wäre spitze. Oder hat jemand anderen Hinweis, wie ich sowas rausbekomme?

MfG Hanjo
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 09.10.2002, 13:45     #2
Micha M3   Micha M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Micha M3
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Karlsruhe-Durlach
Beiträge: 3.661

Aktuelles Fahrzeug:
BMW F10 530d
Einfach auf www.bmw.de nachschauen!
__________________
Gruß Micha

"Wenn du glaubst alles unter KONTROLLE zu haben, bist du noch nicht schnell genug... "
Userpage von Micha M3
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2002, 13:47     #3
Eulomat   Eulomat ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Eulomat
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-68753 Waghäusel-Kirrlach
Beiträge: 192

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 118d E87
lt. Prospekt 6,5s von 0-100 km/h (Messwert BMW AG)

Kannst aber auch auf autobild.de oder anderen Seiten von Automagzinen suchen.
Da sollstest du diesen Wert auch finden!
Die Beschleinigungswerte sind halt auch abhängig von der Streuung (sprich
hat er tatsächlich mehr oder weniger als die angegebenen 231 PS)

Die Fahrkünste des Fahrers sind auch nicht unerheblich!

Hoffe ich konnte dir helfen!
Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2002, 13:54     #4
Hanjo   Hanjo ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 13
Hallo,

es gibt da einen Österreicher, der hat es sich mit der Firma zur Aufgabe gemacht, solche Angaben als Nichtig darzustellen. Haben schon Porsche etc. alles getestet. Die Angaben der Hersteller sind meist getürkt.

Deswegen hier die Frage im Forum.
Vielleicht kann das mal jemand testen für mich? 1-3 Gang und einfach 3x probieren und den niedrigsten Wert nehmen.

Hanjo
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2002, 00:17     #5
ufo2000   ufo2000 ist offline
Profi
  Benutzerbild von ufo2000
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 1.660

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E91 320dA 07/11

B-XX XXX
weißt du, was das an Reifen und Kupplung kostet ???

Und da geht auch schon das Problem los.

Mit DSC oder ohne?

Gas stehen lassen und die Reifen rauchen lassen ??

usw.

Ich glaube kaum, daß das hier jemand 3 mal freiwillig macht.

Ich hatte das damals mit meinem Golf 4 GTI 1.8T probiert.
Ist echt Materialmordend, wenn man es wirklich krachen läßt.
Das beste, was ich mal aus meinen 1.8T (150PS) rausgeholt
habe, waren 8,0s auf 100 Km/h und das war auch die brutalste Methode.
Ohne ESP und mit voll druchdrehenden Vorderreifen, einfach Vollgas stehen lassen


Und außerdem wandert ja nicht mal die Fehlerquelle mit (der Tester), wenn du die Daten
vergleichen willst.

Leg doch mal ein paar Werte vor

Besser und Materialschonender ist da natürlich der Durchzug.
z.B. 80-120 im 3. oder ähnlich
__________________
Greetings Ufo
*Diskutiere nicht mit Idioten, sie ziehen Dich auf ihr Niveau und schlagen Dich dort mit Erfahrung!*
Userpage von ufo2000
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2002, 00:59     #6
SF320CI   SF320CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von SF320CI
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-0xxxx
Beiträge: 158

Aktuelles Fahrzeug:
320 Ci Automatik MII

L-xxxx
Vergiss die Werte aus dem Prospekt. Ich habe solche Tests mal gesehen. Die wissen genau bei welcher Startdrehzahl noch der letzte Grip vorliegt (@ufo2000: nicht mit Durchdrehen, das nützt nur der Show). dann werden die Gänge bei optimaler Drehzahl durchgerissen, fast ohne Kupplung. Bekommt der Amateur nie so hin !

Deshalb lasse ich auch die ewige Nörgelei einiger hier EDIT: NICHT gelten, das die Automatiks so lahm währen. Im V-max fehlt sicher was, aber bei der Beschleunigung ist der automatische Schaltvorgang nicht lahmer als der manuelle SV eines normalen Amateurfahrers. Nur ein echter Profi / Tester bekommt die "normale" Schaltung schneller gerissen als einen Automat.

Geändert von SF320CI (10.10.2002 um 10:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2002, 07:27     #7
Gunnar   Gunnar ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Gunnar
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 7.259

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i, E46 330it LPG, E30 325i Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von SF320I:
Deshalb lasse ich auch die ewige Nörgelei einiger hier gelten, das die Automatiks so lahm währen.
Wieso denn Nörgelei? Dem einen gefällt die Automatik, dem anderen nicht. Darüber muss man sich doch nicht streiten?!
Mir z.B. gefällt sie nicht. Und dabei ist es mir eigentlich egal, ob sie an der Ampel schneller oder langsamer ist.

BTT:
Wie einige Vorredner schon sagten, die Beschleunigungsvorgänge der Hersteller und Zeitschriften-Tester bekommt man sowieso nicht hin, davon abgesehen möchte man sie seinem Auto auch nicht antun (Gänge durchreissen ohne Kupplung...).
Desweiteren weiss kaum einer von uns, welche Tachoanzeige genau Tempo 100 entspricht. Und die Messung 0-95 ist wohl kaum sehr informativ

Um auf Hanjos eigentliches Problem zurückzukommen:
Um die Leistungs deines Autos mit anderen zu vergleichen, solltest du nach Durchzugswerten fragen (z.B. 80-120 im 3., 4. und 5. Gang), dabei aber darauf achten, dass der andere die gleichen Reifendimensionen fährt wie du.
Ein einfacher Hinweis auf die vorhandene Leistung ist die Höchstgeschwindigkeit: erreichst du noch dieselbe Höchstgeschwindigkeit wie vor der Änderung, ist auch noch die volle Leistung da. Über Einbussen im mittleren Drehzahlbereich sagt das natürlich nichts aus, sondern lediglich über die Spitzenleistung.

Gruss,
Gunnar
Userpage von Gunnar
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2002, 10:17     #8
Hanjo   Hanjo ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2002
Beiträge: 13
Die Idee mit dem Durchzug hatte ich gestern auch. Da gibt es auch keine Differenzen wegen Schalten etc.

Kann also jemand mal bei der nächsten Landstraßenfahrt im 4ten von 50 auf 120? beschleunigen (Gas voll durchtreten) und mir den Wert in Sekunden geben?

Wäre Spitze... und die einzige Hilfe die mir jetzt noch hilft ;-)


MfG Hanjo
Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2002, 11:21     #9
Blue Rabbit   Blue Rabbit ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 5.662
Zitat:
Original geschrieben von Hanjo
Hallo,

es gibt da einen Österreicher, der hat es sich mit der Firma zur Aufgabe gemacht, solche Angaben als Nichtig darzustellen. Haben schon Porsche etc. alles getestet. Die Angaben der Hersteller sind meist getürkt.

Deswegen hier die Frage im Forum.
Vielleicht kann das mal jemand testen für mich? 1-3 Gang und einfach 3x probieren und den niedrigsten Wert nehmen.

Hanjo
solltest du aus dem münchner raum kommen, können wir ja mal einen kleinen vergleich fahren

die optimale schaltdrehzahl beim 330i liegt bei ca. 6400 u/min deshalb:

1. 0-100 ist nur der erste und 2te gang.
2. es ist wesentlich schonender, einfacher und aussagekräftiger die beschleunigung von 100 - 200 zu messen. (3 - 4 gang). Da müsste ein gut eingefahrener 330Ci bei so ca. 21 sec. liegen - muss mal bei mir messen.

eine messung von irgendjamandem auf einer landstrasse bringt dir gar nix, weil sehr viele einflüsse (temperatur, gefälle, wind, luftdruck ...) nicht berücksichtigt werden.
am besten ist ein direkter vergleich mit möglichst gleicher bereifung und gleichem fahrzeuggewicht auf der bab, nach einer guten warmfahrphase.

ciao claus

ps:
noch ein tip wie du es auch selber relativ zuverlässig testen kannst:
ist er in der v-max langsamer geworden? ein gut gehender 330Ci rennt immer an den begrenzer bei ca. 6300 u/min. wenn er das nicht mehr schafft bei längerer bab fahrt, dann ist er wirklich lahm geworden.

Geändert von Blue Rabbit (10.10.2002 um 11:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2002, 15:14     #10
WeserDidi   WeserDidi ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 204
> von 100 - 200 zu messen. (3 - 4 gang). Da müsste ein gut eingefahrener
> 330Ci bei so ca. 21 sec. liegen

Es wäre besser, der 330 läge beim Handstoppen von 100-200 km/h bei
18-19 Sekunden, sonst wäre er nämlich langsamer als mein E36 328i, der
dafür knapp unter 20 s braucht.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:52 Uhr.