BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.06.2001, 20:36     #1
Brainstorm   Brainstorm ist offline
Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86641 Rain am Lech
Beiträge: 50
320i Tanstutzen

Hallo

wenn ich meine e36 320i betanke, dann schaltet sich die Zapfsäule nach einer Sekunde gleich wieder ab, wie wenn der Tank schon voll wäre. Er ist aber leer

Woran kann das liegen?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.06.2001, 20:47     #2
CompactDriver   CompactDriver ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CompactDriver
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Süddeutschland
Beiträge: 3.921

Aktuelles Fahrzeug:
VW Golf
Besteht das problem schon länger? Oder erst seit neuerem?
Bei unserem 5er (525d-bj 2000) war das Anfangs auch - jeder Tankvorgang hat ewig gedauert bis der Tank voll war- es stellte sich heraus, das das ein produktionsfehler war (tritt anscheinend öfter auf) und der Tankeinfüllstutzen wurde getauscht, seitdem läufts einwandfrei!

------------------
Compact: Denn in der Kürze liegt die Würze!!
Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2001, 22:48     #3
sanituning   sanituning ist offline
Guru
  Benutzerbild von sanituning
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-58769 Nachrodt
Beiträge: 4.114

Aktuelles Fahrzeug:
E30 325i M Technik 2: 2,5 24V

MK-SN 74
bei eurem 5er war das ein anderes problem!da wurden die tankeinfuellstutzen von bmw getauscht und andere mit geaenderter kruemmung verbaut.
beim 3er ist so ein problem eigentlich nicht bekannt.allerdings hatte ich ein aehnliches problem immer ein einer bestimmten tankstelle.wenn ich zu einer anderen tanke gefahren bin hatte ich keine probleme.
wuerde ich vieleicht mal ausprobieren.

gruss sascha
Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2001, 23:43     #4
Patty 318i   Patty 318i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Patty 318i
 
Registriert seit: 06/2001
Beiträge: 3.912

Aktuelles Fahrzeug:
e36 323i Sport Edition
Hallo Bmw-Fans!
Zuerst einmal möchte ich sagen,das diese Seite absolut genial ist!!!B
in erst seit einigen Tagen mit von der Partie.Gefällt mir sehr gut!!Weiter so...
Also das Problem mit dem Tanken hatte ich auch schon einige Male.An mehreren Tankstellen.Habe auch erst gedacht,liegt an der Zapfsäule.Normalerweise steckt man den "Rüssel" rein und läßt die "Infusion" laufen.Bei mir ging das immer aus.Habe dann gerade mal für knapp über 8DM getankt.Was meint ihr, wie der Typ an der Tankstelle mich angeschaut hat.Das Gesicht hättet ihr sehen sollen.Genial!
Bin also zur nächsten weiter...Hier genau dasselbe Problem!Lag aber nicht am Auto.Wenn ich den "Rüssel" reingesteckt habe und es automatisch laufen ließ ging das immer aus.Fluch,Fluch!!!Normalerweise hält man den "Rüssel" beim Tanken ja nicht fest sondern wartet, bis die "Infusion" unserem "Liebling" wieder neues Leben einhaucht.Habe also beim Tanken den Zapfhahn mit der Hand in eine andere Position gedreht und solange festgehalten bis Auto voll war.Geht ja alleine aus.Was war der Fehler?Denke mal,daß das für unser aller "Liebling" notwendige Lebenselexier im ungünstigen Winkel in den Tank strömte.Meine dabei gegen die Wand des Einfüllstutzens.Und dem Zapfhahn dabei vorgaukelte,das der Tank bereits voll ist, da das Benzin gar nicht so schnell in den Tank floß, wie es aus der Zapfsäule gepumpt wurde,dabei sofort abschaltet.
Immer wenn ich diese "Problem" habe halte ich den Zapfhahn beim Betanken fest und drehe ihn in eine andere Position.Hat dann immer funktioniert.Bin gespannt, was ihr da noch so für Erfahrungen gesammelt habt.
Gruß Patty 318i
(Ihr könnt mich auch Patrick nennen.)
Userpage von Patty 318i
Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2001, 22:39     #5
littlejo   littlejo ist offline
Freak
  Benutzerbild von littlejo
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-46348 Raesfeld
Beiträge: 612

Aktuelles Fahrzeug:
320d (e91)LCI

BOR
hallo. mein vater hat das selbe problem bei seinem 7er und aral.
er macht es so:
rüssel rein, zapfhahn um 180° drehen (also schlauch nach oben) und schon läuft die sache bis zum schluß. sieht nicht toll aus, funzt aber.

cu andy

------------------
_ _____________ _
Dieselpower 4ever
_ _____________ _
Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2001, 00:39     #6
Captn Difool   Captn Difool ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Remstal
Beiträge: 7.376

Aktuelles Fahrzeug:
E46 Touring

ES
Hi,
das Problem hatte ich auch schon und zwar wiederholt an ARAL-Autobahntankstellen! Einmal mußte ich nach 1,5l aufhören, der Sicherungshebel sprang ständig raus, Benzin schwappte über. Der Dussel von Kassierer (ein Bübchen, das Autos wohl nur aus dem Bilderbuch kennt und mit Hemd, Weste und Fliege (ne Art "Uniform" ) bediente ) raffte überhaupt nix, wunderte sich nicht mal über meine Tankrechnung von 3,xx DM. Wutschnaubend fuhr ich zur nächsten (glücklicher Weise nicht bis zum letzten Tropfen ausgereizt) und tankte an einer freien Tanke. Dort no Probs... Fiel mir wie gesagt nur bei Aral auf. Die haben deutlich höheren Druck, das Super+ schießt regelrecht raus, wie aus Schumis geschüttelter Schampuspulle. Das ist meiner Meinung nach das eigentliche Problem - ich muß beim Tankstopp doch nicht auf Zehntelsekunden achten ...

------------------
320iA Touring e36
Userpage von Captn Difool
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:09 Uhr.