BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.08.2002, 21:50     #1
Hamburger   Hamburger ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 3

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 316 i '94
Bremsbelag wechseln @ Ärger mit Feder

Hallo zusammen !

Ich wende mich heute das erste Mal aus Ärger und Verzweifelung an ein Web Forum.
Ich hoffe irgendjemand hat einen guten Tip für mich...

Ich habe heute die Bremsbeläge von einem 316i auswechseln wollen,... leider habe ich es nur an einem Rad geschafft... bzw. eigentlich auch nicht, denn ... es gibt da so ne Feder...

Ich hoffe ihr wißt welche ich meine ... sie sitzt direkt auf dem Bremssattel und zeigt sich gleich, nachdem man das Rad abgenommen hat.

... kann mir einer sagen was für einen Sinn diese Feder hat?
Normal würde ich nicht fragen, da ich bereits öfter Bremsbeläge gewechselt habe, aber die Feder will einfach nicht wieder eingebaut werden =)/(%(/§%/%$" Ehrlich gesagt hat sie mir den letzten Nerv geraubt... zum Glück hat mich das Gewitter daran gehindert die Feder festzutackern ...

Gibt's da einen Trick ?

Gruss
Thorsten
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 23.08.2002, 22:23     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.963

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo



Entweder der Typ auf dem Bild hat Herkuleskräfte, oder es gibt noch einen extra Trick, von dem ich nicht weis.

Die Feder ist übrigens dazu da rattern zu unterdrücken.

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2002, 22:47     #3
Hamburger   Hamburger ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 3

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 316 i '94
Merci ... ich werde es morgen mal probieren

Danke und gute Nacht...
Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2002, 23:07     #4
chris325   chris325 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von chris325
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.096

Aktuelles Fahrzeug:
Coupe
Die Klammer presst den Schwimmsattel - wo gerade der Daumen drauf drückt - auf die Gleitführungen des Schwimmrahmens - der am Achsträger ist.
Du musst mit einem Schlitzschraubendreher unter dem Federblech hebeln, dort wo die Feder in das Loch des Schwimmsattels greift.
Beim Einbau erst die Feder in den beiden Löchern einhaken und dann an den Enden unter den Schwimmrahmen drücken.
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 01:11     #5
Remi   Remi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Remi
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 442

Aktuelles Fahrzeug:
MB E500 T4M
Willstu uns damit sagen, daß Du diese Feder bis jetzt immer einfach weggelassen hast??
Außerdem sollte man, wenn man sich einer Sache nicht 100%ig sicher ist, auch die Finger davon lassen. Vor allem bei den Bremsen.
Aber zum Glück gibts ja das Forum. Da werden Sie geholfen.
Aber vergess nicht ALLE RADMUTTERN wieder anzuziehen. Mit zwei oder drei kommst evtl nicht weit.

@Chris

Ist dein Murcielago von herpa?
__________________
Gruß an alle
Remi
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 09:33     #6
Hermann   Hermann ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Hermann
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 8.178

Aktuelles Fahrzeug:
E63 645Ci, E36 318i Cabrio, E39 523i Touring
An der einen Seite der Feder ist eine kleine Erhöhung! Diese Seite zuerst einsetzen und dann die andere, wie auf dem Bild von Jan gezeigt.

Ältere Modelle der BMW Flotte hatten diese Feder auch ohne diese Erhöhung, sind allerdings seltener geworden.

Die Erhöhung verhindert das herausfallen der Feder, was früher ab und an mal passieren konnte.

Hermann
__________________
Viele Grüße Hermann

"Nur wer für den Augenblick lebt, lebt für die Zukunft"Heinrich von Kleist
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 13:59     #7
pitt   pitt ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 477

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i Coupe
@ Remi: Im Grunde stimme ich Dir ja zu, speziell beim Notanker Bremse. Aber die Feder ist wirklich nur dazu da, das Klappern des Sattels bei schlechten Straßen u.ä. zu unterdrücken - reines Komfortteil. Die Funktion der Bremse ist auch ohne die Feder voll gegeben - glücklicherweise wie man sieht.

@chris325: Schwimmrahmen??? Das Teil was Du meinst heißt Halter und ist auch nicht schwimmend gelagert sondern - wie Du schon sagst - am Achsschenkel fest angeschraubt.
__________________
So denn!
Pitt
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 14:18     #8
Remi   Remi ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von Remi
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 442

Aktuelles Fahrzeug:
MB E500 T4M
Ich weiß wozu diese Feder da ist. Es ging mir ja nur um die Tatsache, daß man ohne sich 100%ig sicher ist, leiber nicht an sicherheitsrelevanten Teilen rumspielt.
Ich kenne Leute, die haben beim Stossdämpfereinbau einfach die selbsichernden Muttern gegen normale getauscht und waren der Meinung das hält auch so.
__________________
Gruß an alle
Remi
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 15:06     #9
Timo245   Timo245 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 111
Wollte ich auch schon sagen.... Wenn ich keine Ahnung davon habe, dann lass' ich davon die Finger! Und vor allem von den Bremsen!!! Wenn Du da nen Fehler machst, kann es dich Deinen ***** kosten! Aber hauptsache 'n paar Euro gespart, was?? Sowas versteh ich echt nicht!

Viele Grüße Timo
Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2002, 15:22     #10
chris325   chris325 ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von chris325
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.096

Aktuelles Fahrzeug:
Coupe
@pitt
Der Schwimmrahmen ist fest an den Achsschenkel geschraubt - wie ich schon sagte. In diesem Rahmen "schwimmt" der eigentliche Sattel in Gleitführungen und Hülsen quer zur Bremsscheibe. Da der Sattel nur ein Kolben hat, ist er als Zange ausgebildet.
Im Gegensatz zu Festsattelbremsen, wo auf jeder Seite ein Kolben drückt.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:51 Uhr.