BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.05.2001, 08:56     #1
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 43.166

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
Neuer Chefkonstrukteur bei Toyota

Ist zwar nicht BMW, aber ich finde es drotzdem wissenswert:

Wie ich gestern mitbekommen habe, wechselt der Österreicher Gustav Brunner als Chefkonstrukteur von Minardi zu Toyota.

Meiner Meinung nach haben die Kölner damit einen ganz tollen Fang gemacht und der gute Gustav kann endlich mal wieder zeigen, was er drauf hat.

Jetzt werden einige sagen "Wer bei Minardi war kann soo gut nicht sein" aber in der Branche ist die einhellige Meinung, daß der Mann zu den besten in der F1 gehört.
Er hat es fertig gebracht, den diesjährigen Minardi zu konstruieren, obwohl bis zum Schluß nicht bekannt war, was für ein Motor in das Chassis kommt (was ja großen Einfluß hat).
Er hat mal bei Ferrari als Feuerwehr eine komplette Gurke im Lauf der Saison noch halbwegs konkurrenzfähig gemacht.

Die Meinung eines Kollegen hab ich mal gelesen (weiß leider nicht mehr, wer das gesagt hat):
"Ich schmeiß den Gustav überm Urwald mit dem Fallschirm ab und sag, er soll da unten ein F1 Auto bauen und der bringt das fertig."

Jetzt hat er endlich mal die Kohle und das Know How im Rücken. Ich wünsche ihm alles Gute, daß er bis auf 2/10. an BMW rankommt (aber nicht mehr )

Georg


------------------
Auch Mods haben ein Auto: Hier ist mein Baby
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.06.2001, 09:12     #2
Z1-VX   Z1-VX ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Z1-VX
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-53545 Linz/Rhein
Beiträge: 801

Aktuelles Fahrzeug:
Z1, K1, E30 Cab., E36 Cab., E39 Touring, Pininfarina VX, Lancia Gamma Coupé, Buick Roadmaster Wagon

NR-DR xxx
UNd ob der Brunner gut ist! Jemand, der fast ohne Geld, in wenigen Monaten, ein Auto zusammenbaut, daß mit einem veralteten Motor den Benettons, die ja volle Renault-Unterstützung haben, um die Ohren fährt, ist ein Genie. Die Leistung ist höher zu bewerten als die eines Adrian Newey, der mit einem riesigen Budget gerade mal ein Auto baut, daß mit Ferrari gleichwertig und ein wenig besser ist als der Williams.

Hier zeigt sich auch mal wieder, wer die wirklichen Helden in der F1 sind: die Konstrukteure, Techniker und Mechaniker. Fahrer, Marke, bah!, ist mir ziemlich egal. "Fan" bin ich eh nicht, wenn ich jemanden bewundere für seine Leistung, dann sind das Leute wie

Colin Chapman
Jim Hall
Harvey Postleweight
Uhlenhaut
Piech (jawohl, der hat mit dem Porsch 917 eine Ikone des Motorsports gebaut, dazu den genialen 908/3)
A. Newey
Gordon Murray
Paul Rosche natürlich (Ich war zu Zeiten der Turbo-WM bei BMW)
Brunner, Barnard, etc, die Liste ist endlos.
Ohne deren Ideen lief nichts und die machen den Erfolg der Marke aus.
Der Erfolg von MacLaren-Ilmor hing mehr an Newey und Illien als am Beitrag von Mercedes, wozu also deren Leistung bewundern (=Geld geben)

Immerhin macht BMW das schon besser, der Motor wird in München gebaut, aber es ist halt auch nur der Motor. Aber die Hersteller kommen unter Druck, sobald Toyota Erfolg haben sollte. Hut ab vor deren Mut, ein komplettes Auto zu bauen. Wenn es klappt, sehen Mercedes, BMW und Honda ganz schön alt aus.

Dieter

------------------
Meine Schätze:
http://www.geocities.com/z1_vx
Automobile als Kunst: http://www.prova.de
Userpage von Z1-VX
Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2001, 10:13     #3
Georg   Georg ist offline
BMW-Treff Team
  Benutzerbild von Georg

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-814XX München
Beiträge: 43.166

Aktuelles Fahrzeug:
325iCab (E30), Z1 (AL02039) 850CSi (E31) 325Ci Cabrio (E46)

M-GH 3250
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR><font face="Verdana, Arial" size="2">Original erstellt von Z1-VX:
Immerhin macht BMW das schon besser, der Motor wird in München gebaut, aber es ist halt auch nur der Motor. Aber die Hersteller kommen unter Druck, sobald Toyota Erfolg haben sollte. Hut ab vor deren Mut, ein komplettes Auto zu bauen. Wenn es klappt, sehen Mercedes, BMW und Honda ganz schön alt aus.
</font>[/quote]
Es gab ja mal nen Plan, der aber nie an die Öffentlichkeit kam...
BMW wollte ja eigentlich ein Team kaufen und dann komplett unter dem Namen und der Regie von BMW antreten. Das Prob war nur, daß ihnen da der gute alte Tom Walkinshaw etwas in die Quere kam.
In der F1 ist es nun mal so, daß die Anzahl der Teams beschränkt ist und da der 12. Platz für "TooYooTaaah" reserviert war, ging es nicht.

Georg


------------------
Auch Mods haben ein Auto: Hier ist mein Baby
Ganz frisch: Die Bilder sind eingetroffen!
Userpage von Georg Spritmonitor von Georg
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2001, 10:09     #4
Z1-VX   Z1-VX ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Z1-VX
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-53545 Linz/Rhein
Beiträge: 801

Aktuelles Fahrzeug:
Z1, K1, E30 Cab., E36 Cab., E39 Touring, Pininfarina VX, Lancia Gamma Coupé, Buick Roadmaster Wagon

NR-DR xxx
Das stimmt ... zum Teil.

Der 12. Platz war ursprünglich für Honda reserviert, aber die haben gekniffen. Damit wurde dieser Platz wieder frei und Toyota hatte halt den Mut, da einzusteigen. Diesen Platz hätte auch jeder andere Hersteller haben können, aber die anderen trauten sich halt nicht.

Ein vorhandenes Team zu übernehmen ist ohnehin etwas anderes als ein Neuaufbau. Hätte BMW Arrows gekauft, würde der F1 in England gebaut, mit der alten Mannschaft, vielleicht etwas verstärkt und im alten Umfeld. Toyota baut in Köln, da wo die ihre Renn- und Rallyeaktivitäten schon immer hatten. Das ist sowas wie deren Preußenstraße.

Ich bin gespannt, was BMW, Mercedes-Benz und Honda machen werden, wenn Renault, Toyota, Jaguar und Ferrari mit eigenen Chassis und Motoren erfolgreich sein werden.

Dieter

------------------
Meine Schätze:
http://www.geocities.com/z1_vx
Automobile als Kunst: http://www.prova.de
Userpage von Z1-VX
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:27 Uhr.