BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2002, 07:29     #1
Rubber-Duck   Rubber-Duck ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Rubber-Duck

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 15

Aktuelles Fahrzeug:
320d ; R1150 GS
BBS CH Felge in 8 1/2 x 18; Kotflügel ausstellen???

Hallo zusammen

nachdem ich nur gte Erfahrungen mit BBS Alu's gemacht habe, wollte ich mir jetzt die
BBS CH Felgen in 8,5 x 18 mit 225/40 auf meinen E 46 montieren.

Jetzt hat mein Reifenhändler per Fax das Gutachten von BBS schicken lassen und
da steht drin:

"Kotflügel IST vorne für eine ausreichende Radabdeckung um ca. 10 mm auszustellen."
"Stossfänger vorne IST dem Verlauf des Kotflügels anzupassen."

Hinten ist das anscheinend kein Prob, man darf nur keine Schneeketten montieren

Nach dieser Formulierung hat der TÜV überhaupt keinen Ermessensspielraum.
Weiter ist mir aufgefallen, dass die Einpresstiefe der Felge nur 35 mm beträgt.

Ist ja schön und gut wenns Gummi schön weit aussen ist.

Aaaaaaber: Montiert sind jetzt 8J x 17 mit einer ET von 47 (Original BMW Felge)
Bei einer ET der BBS von 35 mm und der zusätzlichen 12,7 mm (1/2 Zoll) Felgenbreite
würde die Radaussenkante um ca. 19 mm nach aussen wandern.

Soviel "Luft" von Reifenaussenkante zu Kotflügelaussenkante der jetzigen Kombination ist
nun aber wirklich vorhanden.

Wieso also sollte ich den Kotflügel an der Vorderkante "nach aussen stellen MÜSSEN".

Meine Frage an diejenigen die die BBS CH Felgen montiert haben oder diejenigen die damit
Erfahrung haben bzw. darüber Bescheid wissen:

Wie ist das bei Euch gelaufen: sind die Kotflügel ausgestellt, Eintragung, Freigang der Radkombi, für mich ist alles interessant, das damit zu tun hat.

Übrigens, die Einpresstiefe der 19"er ist die gleiche. Also auch diese Erfahrungen würden mich interessieren.


Sodala jetzt hängt's Euch rein Buben und Mädels

Ciao Rubber

Geändert von Rubber-Duck (02.08.2002 um 07:31 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 02.08.2002, 08:03     #2
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Hallo!
Also bei ET35 und den für diese Felgen recht schmale Reifen kann ich mir das überhaupt nicht vorstellen. Klaus330Ci hat auf seinem E46 330Ci an der VA 9,5x18 mit 225/40 + 3mm Distanzscheiben und an der HA 10,5x18 255/35 und trotz Tieferlegung um 55/35mm musste zumindest vorne gar nichts geändert werden. Hinten wäre es eigentlich auch gegangen, aber da sich unser Tüv hier etwas anstellt, ist minimal gebördelt worden.
Fahr' mal so zum Tüv, wenn alles freigängig ist, oder lass es den Händler eintragen. Die Formulierung ist m.E. etwas unglücklich gewählt.
Einerseits schreiben die "Kotflügel IST ... auszustellen." und "Stossfänger vorne IST dem Verlauf des Kotflügels anzupassen." andererseits geben sie nicht genau an, um wieviel, sondern verwenden auf einmal ca. Angaben.
Von welchen Reifen wird denn in dem Gutachten ausgegangen?
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 09:17     #3
328i-E46-Racer   328i-E46-Racer ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 2.200
@ Rubber-Duck

Ich fahre auf meinem E46 die BBS Challenge ( CH ) in 8,5x19 ET35 vo. und 9,5x19 ET 40 hi.

An der VA musste rein gar nichts verändert werden, obwohl ich vorne einen 235/35 Reifen fahre.

Bei deiner Kombination 8,5x18 ET 35 mit 225/40 dürften zu 99,9% keine Änderungen bevorstehen.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 13:59     #4
Rubber-Duck   Rubber-Duck ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Rubber-Duck

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 15

Aktuelles Fahrzeug:
320d ; R1150 GS
Danke erstmal für die zügigen Antworten.

@ L'ame

das Folgende bezieht sich alles auf BBS CH Felge in 8,5 x 18 Zoll mit 225/40 18 v.u.h.

Ich habe das jetzt mal Wort für Wort von Gutachten abgepinselt: Unter Ziffer 13 steht:


Zur Herstellung ausreichender Radabdeckung ist der Radlauf ab der Mitte nach vorne um
ca. 10 mm auszustellen. Der vordere Stoßfänger ist dem neuen Verlauf entsprechend
ebenfalls um ca.10 mm auszustellen.

Dann hamm wer hier noch Ziffer 16a


Bei eingefederter Vorderachse ist in JEDEM EINZELFALL der Freigang zwischen Reifen und Radausschnitt über den gesamten Einschlagbereich zu prüfen und ggf. durch geignete Nacharbeiten herzustellen.

und noch Ziffer 18 für die Vorderachse


Die Abdeckung der vorderen Reifenlaufflächen ist zu prüfen. Bei ungünstigen Toleranzen können Nacharbeiten am Kotflügel und/oder an der Frontschürze erforderlich sein.


Nu ist das so, dass es die 18"er CH Felge nur minimum 8,5 Zoll Breite gibt,
ich es aber vermeiden will an den Kotflügeln rumzudengeln, und BEVOR ich mir die Dinger hole
zu wissen dass ich (entgegen der Auflage im Gutachten) nix am Blech machen (lassen) muss.


@328i-E46-Racer

hast du vieleicht die Umrüstung bzw. die Eintragung bei dir im Autohaus machen lassen?
Die Wekstätten können ja manchmal recht überzeugend (" ich kenn den Prüfer") sein.

Nochmal an alle Danke


c.u.

Rubber
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 14:05     #5
328i-E46-Racer   328i-E46-Racer ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 2.200
@ Rubber-Duck

Nein, ich habe die Eintragung sowie Umbaumaßnahmen über meinen Reifen-Händler abgewickelt bei dem ich den Komplettradsatz bestellt hatte.
( PREMIO-Reifenservice ).

An der VA mit 8,5x19 ET 35 und den 235/35 ZR 19 Reifen war es zwar eng, aber keinesfalls so, dass der Reifen am Kotflügel streifte.

Ein war noch Platz für die Spitze eines dünnen Schraubenziehers...

Dadurch, dass du einen 225/40 R18 Reifen fahren möchtest, dürfte es wegen der Freigängigkeit keine Probleme geben.

Die angegebenen "Umbaumaßnahmen" im Gutachten dienen lediglich dazu, dass BBS im Falle des Falles außen vor ist. Nicht dass nachher einer kommt und sagt davon steht nichts im Gutachten.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 14:56     #6
Rubber-Duck   Rubber-Duck ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von Rubber-Duck

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 15

Aktuelles Fahrzeug:
320d ; R1150 GS
na, wenn da noch sooooo viel Platz ist


ich denke doch dass man's aufgrund der Aussagen riskieren kann

c. u.

Rubber


P.S. ich hätte dann allerdings 8J x 17 mit 225/45 17 Original BMW Sternspeiche 89 übrig
ca 2500 km gelaufen!!! Naaaa -Interesse?
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 15:03     #7
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@Rubber Duck,

bist Du sicher, daß die Felge in 8,5 x 18" ET 35 hat, nicht 38. Habe bei BBS nix dazu gefunden aber 8,5 x 18 für E46 ist bei BBS meistens ET 38.

Aber Egal.

Habe auf meinem Cabrio 8,5 x 18" BBS RK Räder ET 38 drauf mit rundum 225/40 R 18 Pirelli P zero rosso.

Ich weiß nicht ob Limo/Touring vorne andere Radhäuser haben, bei mir muss mit SIcherheit vorne nichts gemacht werden. Allerdings ist der Wagen tiefergelegt. Dadurch erfüllt man fast immer die Anforderungen an die Radabdeckung (solange keine extremen Größen verbaut werden).

Beim Cabrio passt das hinten mit 225/40R 18 auch in jedem Fall. Limo/Touring haben aber andere Radkästen. Aber Du sagst ja, daß im Gutachten steht, daß hinten nix gemacht werden muss.

IMHO sieht das hinten dann aber nicht so gut aus. Habe hinten noch 15 mm Distanzscheiben zusätzlich drin. Damit ist die Optik jetzt .

Dafür musste allerdings die Kante umgelegt werden. Das hat mich reichlich Geld und Nerven gekostet. Wenn Du soetwas vor haben solltest empfehle ich Dir in jedem Fall zu einem GUTEN KARROSSERIEBAUER zu gehen (also kein Lackierer, Reifenhändler etc.). Zumindest bei Coupe und Cabrio kann man beim Bördeln viel falsch machen.

Alles in allem glaube ich nicht, daß Du etwas an der Karrosserie machen lassen musst wenn Du die Felgen mit ET 35/38 ohne Distanzscheiben und mit Reifen 225/40R18 verbauer lässt.

Bedenken, musst Du auch, daß die Reifen in z.B. 225/40 R 18 je nach Hersteller unterschiedlich breit ausfallen. Mit der rchtigen Reifenwahl kannst Du Dir vieles leichter machen. BBS schreibt die Gutachten aber für den max. Fall.

Dein Reifenhändler scheint nicht viel Erfahrung mit 18" Räder auf dem E46 zu haben? Evtl. noch mal woanders fragen.

@328i-E46-Racer

was musste alles bei Dir hinten gemacht werden, damit die Räder passten? Was haben dich diese Arbeiten gekostet (oder war das ein Paketpreis?). Warum hast Du das nicht bei Dir im Haus machen lassen?

Grüße
Peter

Geändert von PK-330Ci (02.08.2002 um 15:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 15:13     #8
328i-E46-Racer   328i-E46-Racer ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 2.200
@ PK-330Ci

Die Kante des Kotflügels an der HA musste komplett umgelegt werden. Und im hinteren Bereich des Kotflügels wurde leicht gezogen.

Einen genauen Preis kann ich dir leider nicht nennen, da es im Komplettpreis inkl. war.

Auf jeden Fall war es ein wahnsinns Aufwand die Dichtmasse aus der Kante heraus zu bekommen.

Für den linken Kotflügel benötigte der Meister knapp eine halbe Stunde, aber auf der rechten Seite benötigte er über eine Stunde, da die Dichtmasse hart wie Beton war.

Alles in allem ein top Ergebnis wie ich finde! ( siehe Bilder auf der Userpage )

Die Kante wurde gehämmert, also nicht mit einer Börtelrolle !

Der Chef von jenem PREMIO Reifenservice in dieses Stadt ist ein Bekannter von meinem Vater... dehalb habe ich dort den Komplettradsatz bestellt.

Ausserdem haben die mehr Übung im Bearbeiten von Kotflügeln.

Gruß Daniel
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 15:23     #9
PK-330Ci   PK-330Ci ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-45549 Sprockhövel
Beiträge: 3.123

Aktuelles Fahrzeug:
335i Cabrio ; Mercedes R 350 CDI L
@328i-E46-racer

Dein Auto sieht super aus . Ich finde auch das naturbraune Leder stark. Leider gab es das seinerzeit noch nicht.

Hast Du es gut, daß Du gleich zum Bördeln an einen Könner geraten bist. Ging das Hämmern ohne Lackieren? Was ist mit den Klammern die die Stossstange halten und dem Befestigungsbolzen für diese Klammern. Sind die noch drin?

Hast Du evtl. mal ein Bild von hinten und den hinteren Radkästen von hinten?

Grüße
Peter
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2002, 15:46     #10
3er-Ingo   3er-Ingo ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von 3er-Ingo
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-32423 Minden
Beiträge: 66

Aktuelles Fahrzeug:
335i F34

MI-** 11
Hallo,

also ich habe auf meinem genau diese Kombinaton, die Felge hat wirklich (als einzigste BBS 8,5x18) ET 35. An der Vorderachse musste nix gemacht werden, an der Hinterachse wurden die Radhäuser leicht bearbeitet, (Falz mit dem Gummihammer leicht angelegt). Hat glaub ich 76€ +Mwst gekostet.
Es ist aber wohl auch immer vom Reifen abhängig, da es da wohl wirklich um mm geht.
Ich fahre den Conti Sport Contact 2.

Gruss Ingo
Userpage von 3er-Ingo
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:44 Uhr.