BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.07.2002, 20:10     #1
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Nach Knacken in der Lenksäule leuchtet Airbag-Warnlampe

Tach zusammen...

was könnte da passiert sein: heute beim Rangieren auf dem Parkplatz spürte ich einen leichten Widerstand bei der Lenkraddrehung nach links. Beim Überwinden dieser "Sperre" (war nicht schwer!) knackte es leise aber doch deutlich hörbar in der Lenksäule und im selben Moment ging die Airbag-Warnlampe an und leuchtet seitdem stetig.

Ich also BMW-Service angerufen (die 0180er-Nummer, die auf dem Aufkleber im Kofferraum steht). Dort wurde meine Meldung aufgenommen und ich wurde auf den Rückruf eines Service-Technikers vertröstet. Nach ca. einer halben Stunde rief der auch endlich zurück (gut dass ich's nicht eilig hatte), ließ sich von mir den Vorfall nochmal schildern und meinte dann, er könne mir vor Ort auch nicht helfen. Ich sollte schnellstmöglich eine Werkstatt aufsuchen. (Was bin ich froh, ADAC-Mitglied zu sein. Da ist die Hilfe schneller und kompetenter!)

Auf meine Frage ob ich denn gefahrlos weiterfahren kann, nicht dass sich ein gelöstes Kabel in der Lenksäule verfängt, dabei abreisst und noch mehr Schaden anrichtet, bzw. die Lenkung vollends blockiert oder ähnliches, meinte der Service-Techniker, dass normalerweise nichts passieren könne. Ich soll den Wagen einfach in die Werkstatt fahren, dabei halt nicht unbedingt rasen sondern eher langsam und wachsam fahren, aber passieren dürfte nichts. Garantieren kann er mir das allerdings auch nicht. Super Hilfe.

Also... was könnte da kaputt gegangen sein? Und wie kann sowas passieren? Darf doch nicht sein, dass sich beim Lenken plötzlich ein Kontakt löst.
Wie ist das wenn ich in einen Unfall verwickelt werde, sich bei der Lenkbewegung beim Ausweichversuche der Kontakt löst und ich frontal irgendwo reincrashe. Kein Airbag-Schutz weil die Kontakte in der Lenksäule durch's Lenken getrennt werden können?! Tststs... super oder?

Nunja... ich werde dann morgen vormittag mal meiner Werkstatt einen Besuch abstatten. Mal sehen, was die so zu sagen haben.

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 23.07.2002, 20:43     #2
david325   david325 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von david325
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-85305 Jetzendorf
Beiträge: 2.495

Aktuelles Fahrzeug:
325ix E30 + 325i Cabrio E36
warscheinlich irgendein defekt in der wickelfeder; war das lenkrad schonmal demontiert?
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2002, 21:01     #3
E36 BiXenon   E36 BiXenon ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 342

Aktuelles Fahrzeug:
X3 2.0d mit M-Paket
Hi!

Dir hatts wahrscheinlich die sogenannte Schleifring (oder auch Wickelfeder) in der Lenksäule abgerissen.
Ist ein aufgerolltes Flachleiterkabel welches in ein rundes Gehäuse vor dem Lenkrad eingebaut ist. Dieses ist so aufgewickelt das es sich auf beiden Seiten beim Lenken ausgerollt werden kann. Über diese Leitungen werden alle Signale für Hupe, Airbag und MFL übertragen.
Vielleicht hat sich das Band verzwickt und ist beim Einlenken abgerissen.
Mehr kann nicht kaputt gehen. Da die Airbaglampe an ist, ist natürlich der Fahrerairbag momentan deaktiviert!
Der Ring muß nur getauscht werden, Fehlerspeicher löschen und dann ist alles wieder i.O.
Allerdings denke ich das das auf Kulanz geht!

Gruß Tom

PS: Der Schleifring kostet ca. 50€.

EDIT: Zu langsam...
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2002, 22:04     #4
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Danke für die Antworten... dennoch bleibt die Frage: wie kann sowas passieren? Der Wagen ist gerade 2 Jahre alt, hat knapp 69.000km drauf. Da darf doch so ein (wichtiges?) Teil nicht einfach beim Lenken kaputt gehen. Lenkrad war meines Wissens nach noch nie ab (aber wer weiß, was die in der Werkstatt da schon getrieben haben...?).

Der Wagen hat EUROplus-Garantie. Dürfte ja wohl darüber laufen, oder? Ist ja schließlich kein Verschleißteil und dran gebastelt wurde auch noch nie (außer vielleicht durch eine autorisierte Fachwerkstatt). Wenn Garantie nicht greift, wird's aber doch sicher über Kulanz gehen, oder?

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2002, 22:13     #5
E36 BiXenon   E36 BiXenon ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 342

Aktuelles Fahrzeug:
X3 2.0d mit M-Paket
Zitat:
Original geschrieben von Fabio
.. dennoch bleibt die Frage: wie kann sowas passieren? Der Wagen ist gerade 2 Jahre alt, hat knapp 69.000km drauf. Da darf doch so ein (wichtiges?) Teil nicht einfach beim Lenken kaputt gehen.
Wenn du wissen würdest was es so alles gibt...
Nichts ist unmöglich...

Bei uns heißt es meistens: "...ist ein Zulieferteil"

Das bekommst du sicher auf Garantie bzw. Kulanz!

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2002, 16:33     #6
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Die Werkstatt hat heute rund 1,5 Stunden am Wagen rumgebastelt um die Fehlerquelle zu finden. Steckverbindung hier, Schleifkontakt dort, Wickelfeder da, Messungen überall, immer wieder Meldungen im Fehlerspeicher... das Ende vom Lied: Wie es scheint ist etwas direkt in der Airbag-Einheit kaputt gegangen. Es muss also die Airbag-Einheit getauscht werden. Leider keine auf Lager, kann max. bis zu 10 Tage dauern, bis die geliefert wird.

Da werfen sich mir schon Fragen auf... wenn beim einfachen normalen Lenken die Airbag-Einheit kaputtgehen kann und dann auch noch bis zu 10 Tage Lieferzeit für so ein sicherheitsrelevantes Teil bestehen, frägt man sich wie es denn die BMW AG mit der Verarbeitung und Qualität sicherheitsrelevanter Bauteile und mit der Sicherheit ihrer Kunden hält?

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2002, 17:37     #7
E36 BiXenon   E36 BiXenon ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 342

Aktuelles Fahrzeug:
X3 2.0d mit M-Paket

Das ist ja mal was ganz was Neues!!!
Aber wie hat es beim Einlenken einen Widerstand geben können?
Die Airbag Prallplatte ist ja nicht direkt an einem drehbaren Teil dran. Es ist ja nur aufs Lenkrad aufgesetzt.

Als ich meinen E36 aufs "alte" Dreispeichen Sportlenkrad umgebaut hab, hatten die im Service Zentrum Dgf. einen Tag Lieferzeit.
In welcher Werkstatt bist du?

Gruß Tom
Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2002, 18:37     #8
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Ich bin beim Autohaus Spaett. Dort sagte man mir, es kann sein, dass das Teil noch diese Woche kommt (also Do. oder Fr.). Kann aber auch länger dauern (bis zu 10 Tagen eben).

Ich bin leider nicht dabei gewesen, als die rumgebastelt haben. Habe also nicht gesehen, wie das Lenkrad bzw. die Airbag-Einheit von hinten/innen ausgesehen hat. Somit weiß ich auch nicht wie das was kaputt sein soll. Aber ist mir im Grunde ziemlich egal... läuft eh auf Garantie. Von daher ist's mir wurscht.

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 08:52     #9
ComPoti   ComPoti ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von ComPoti
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: D-85386 Eching
Beiträge: 1.137

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 116i 2.0 E87

FS-MP 666
Zitat:
Original geschrieben von Fabio Cinelli
Ich bin beim Autohaus Spaett. Dort sagte man mir, es kann sein, dass das Teil noch diese Woche kommt (also Do. oder Fr.). Kann aber auch länger dauern (bis zu 10 Tagen eben).
Ojeoje, zum Autohaus Spaett darf man aber nicht fahren
Hast du bei der Niederlassung gefragt wie lange die Lieferung einer Airbageinheit dauert?
Über die könntest du die Einheit schneller bekommen.
Autohaus Spaett braucht sogar vier Wochen für die Beschaffung eines M3-Seitenschwellers , die Niederlassung schafft es in zwei Tagen.
Mir ist letztens der Innenspiegel abgefallen, die beim Spaett haben gemeint "Ja klar, da muß ne neue Frontscheibe her"
Der Laden ist eine Schande für BMW, jawoll. Aber in Erding die einzige Alternative.
Besorg dir das Teil bei der Niederlassung selbst und brings zum Autohaus, geht bestimmt schneller.

Viele Grüße,
ComPoti
Userpage von ComPoti Spritmonitor von ComPoti
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2002, 09:04     #10
Fabio   Fabio ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Fabio

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-83646 Wackersberg
Beiträge: 6.232

Aktuelles Fahrzeug:
SUV, ATV, Krad, Vespa

TÖL
Also ich bin beim Spaett überaus zufrieden. Ich wurde dort bisher immer freundlich und höflich behandelt, die Arbeiten wurden zu meiner Zufriedenheit erledigt. Die haben bei mir bisher erst einmal etwas verpatzt und das dann aber sehr schnell, freundlich und unbürokratisch geregelt.
Und dass die Niederlassungen bevorzugt behandelt werden ist ja keine Geheimnis. Die NL's bekommen mehr und weitreichendere Informationen seitens der AG zur Verfügung gestellt, die NL's werden schneller mit Fahrzeugen versorgt, die NL's erhalten deutlich schneller bestellte Teile, usw... Das liegt aber nicht in der Schuld des Händlers (ob jetzt Spaett oder sonst wer) sondern in der Versorgungspolitik der BMW AG.

Übrigens: vor einer halben Stunde wurde ich angerufen: Die Airbag-Einheit ist schon da, ich kann im Laufe des Tages vorbeikommen und wird sofort eingebaut.
Die haben sich gestern rund 1,5 Stunden mit meinem Auto beschäftigt, obwohl ich ohne Termin in die Werkstatt geplatzt bin und auch heute hab ich keinen Termin und die erledigen das gleich. Und das obwohl die Werkstatt eigentlich bis in September rein ausgebucht ist.

Fabio
Userpage von Fabio
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:33 Uhr.