BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.08.2016, 21:13     #11
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.564

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E87 118d VFL

UN-XX XXX
In der Familie lief so einer 3 Jahre und ca. 50.000 km völlig problemlos. Wobei das natürlich keine Langzeiterfahrung widerspiegelt.
Die Male, die ich den gefahren bin, fand ich den Motor auch echt ok.
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 12.08.2016, 06:21     #12
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Flotter unterwegs als mit einem A3 1.6 oder 1.6 FSI sollte man aber sein, oder? :-D
Geringfügig vielleicht....Spaß machen beide Fahrzeuge nicht.

Der N43B16 ist nach dem N45 der schlechteste Motor im E87.

Bei einer Probefahrt sollte man darauf achten, ob der Motor im Schubbetrieb ruckelt. Da gibt es eine Serienstreuung, es gibt auch problemlose Exemplare.

Diesel absolut keine Option? Ich war mit meinem 118d mit nur 122 PS sehr zufrieden, leistungsmäßig sind das gefühlte Welten zum 116i.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2016, 06:27     #13
Touring-Jörsch   Touring-Jörsch ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Touring-Jörsch
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 6.585

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530i Touring
Kenne nur den N45 116i. Hatte den 2006 mal für drei Monate als Dienstwagen. Das wahr wohl der bescheidenste Motor den ich je in einem BMW gefahren bin.

Die Preisunterschiede beim E87 sind ja wahrscheinlich eher gering, oder? Lieber ein paar Euro drauflegen und einen 2 Liter wählen.
Userpage von Touring-Jörsch
Mit Zitat antworten
Alt 13.08.2016, 19:29     #14
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.014

DD-
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Wollte ihn mal probefahren. Auf was muss ich explizit achten? Ist der Nachteil wirklich nur die Leistungsentfaltung gegenüber dem 2.0 oder noch mehr? Was verbraucht er so im Schnitt?
Flotter unterwegs als mit einem A3 1.6 oder 1.6 FSI sollte man aber sein, oder? :-D
Wie gesagt auf das sporadische Teillastruckeln achten und ob der Motor gerade um unteren Drehzahlbereich sauber Gas annimmt. Einen Leistungsnachteil gegenüber dem 2.0-Liter gibt es, vor allem im unteren Drehzahlbereich wirkt der 1,6er schlapp und die Anfahrschwäche ist ausgeprägter. Ich bin mal einen A3 1.6 8P (102 PS) gefahren und der erschien mir ebenbürtig mit dem 116i (115 PS/122 PS) trotz Leistungsdefizit.

Beim Verbrauch (116i 1.6 DI) liegt man in der Regel zwischen 6 und 10 Litern. Wenn man sehr ökonomisch fährt, schafft man auch Werte unter 6 Litern, wenn man einen schweren Fuß hat, sind auch 11 Liter und mehr kein Problem. Der Alltagsverbrauch dürfte bei 7-7,5 Liter liegen.

Wenn der Motor rund läuft, die Injektoren nicht auffällig klackern, dir die Leistung reicht und mit dem Verbrauch (bei deinem Fahrprofil und deinem Einsatzgebiet) zufrieden bist und auch der Preis passt, spricht wenig gegen den Kauf. Den 116i findest du andererseits häufig, da die kleinste zugleich die beliebteste Motorisierung war.

N45B16 und N43B16 fand ich ja beide nicht gut, unten und oben war Flaute und er war für die Leistung einfach zu durstig. In Sachen Antriebskomfort ist der N45 ohne DI angenehmer, das ist aber auch sein einziger Vorteil. Ich würde auch sagen, dass der N45B16 der schlechteste BMW-Motor ist, den ich persönlich kenne. Der N43B16 folgt aber nicht weit dahinter...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2016, 12:36     #15
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
Zitat:
Zitat von KingofRoad Beitrag anzeigen
In der Familie lief so einer 3 Jahre und ca. 50.000 km völlig problemlos. Wobei das natürlich keine Langzeiterfahrung widerspiegelt.
Die Male, die ich den gefahren bin, fand ich den Motor auch echt ok.
Das Ding ist halt das man über Exemplare die vernünftig Laufen oft nicht viel hört.

Zitat:
Zitat von freakE46 Beitrag anzeigen
Wie gesagt auf das sporadische Teillastruckeln achten und ob der Motor gerade um unteren Drehzahlbereich sauber Gas annimmt.
Danke, werde ich tun. Habe Montag eine Probefahrt und dann wird man sehen wie er sich anfühlt.
Auch auf den Schubbetrieb achten wurde mir schon gesagt. Noch mehr Tips, auch generell zum E81?

Zitat:
Zitat von freakE46 Beitrag anzeigen
Einen Leistungsnachteil gegenüber dem 2.0-Liter gibt es, vor allem im unteren Drehzahlbereich wirkt der 1,6er schlapp und die Anfahrschwäche ist ausgeprägter. Ich bin mal einen A3 1.6 8P (102 PS) gefahren und der erschien mir ebenbürtig mit dem 116i (115 PS/122 PS) trotz Leistungsdefizit.
Wenn man sich die Papierdaten anschaut ist da schon ein wenig Unterschied zum guten alten VW 1.6, aber Papier ist ja geduldig. Ich suche halt ein kleineres Fahrzeug von 7-9k für den Alltagsbetrieb, welches kein Rostproblem hat und man sich im Innenraum wohlfühlt. Da ist der A3 ab 2006 mit dem Dino Motor schon eine Alternative. Die neueren und größeren Motoren haben dort ja auch eher Probleme.

Zitat:
Zitat von freakE46 Beitrag anzeigen
Beim Verbrauch (116i 1.6 DI) liegt man in der Regel zwischen 6 und 10 Litern. Wenn man sehr ökonomisch fährt, schafft man auch Werte unter 6 Litern, wenn man einen schweren Fuß hat, sind auch 11 Liter und mehr kein Problem. Der Alltagsverbrauch dürfte bei 7-7,5 Liter liegen.

Wenn der Motor rund läuft, die Injektoren nicht auffällig klackern, dir die Leistung reicht und mit dem Verbrauch (bei deinem Fahrprofil und deinem Einsatzgebiet) zufrieden bist und auch der Preis passt, spricht wenig gegen den Kauf. Den 116i findest du andererseits häufig, da die kleinste zugleich die beliebteste Motorisierung war.
Er kostet halt als 3 Türer aus zweiter Hand mit gut 80k Km von einem BMW Händler inkl. Euro Plus Verlängerung auf 3 Jahre 8500€. Dafür ist halt nix drin außer das Advantagepaket. Außerer und innerer Zustand echt gut, abgesehen von einem Brandloch am Rand der Rücksitzbank und das mal ein Seitenteil nachlackiert aber angeblich nicht gespachtelt wurde.

Zitat:
Zitat von reihensechser Beitrag anzeigen
und N43B16 fand ich ja beide nicht gut, unten und oben war Flaute und er war für die Leistung einfach zu durstig. In Sachen Antriebskomfort ist der N45 ohne DI angenehmer, das ist aber auch sein einziger Vorteil. Ich würde auch sagen, dass der N45B16 der schlechteste BMW-Motor ist, den ich persönlich kenne. Der N43B16 folgt aber nicht weit dahinter...
Wie gesagt, wer das Auto kauft und denkt er fährt damit Rennen hat eh irgendwas nicht gehört.

Zitat:
Zitat von reihensechser Beitrag anzeigen
Geringfügig vielleicht....Spaß machen beide Fahrzeuge nicht.

Der N43B16 ist nach dem N45 der schlechteste Motor im E87.

Bei einer Probefahrt sollte man darauf achten, ob der Motor im Schubbetrieb ruckelt. Da gibt es eine Serienstreuung, es gibt auch problemlose Exemplare.

Diesel absolut keine Option? Ich war mit meinem 118d mit nur 122 PS sehr zufrieden, leistungsmäßig sind das gefühlte Welten zum 116i.
Ehrlicherweise ist Diesel für mich bei momentan um die 10.000Km Jahresfahrleistung keine Option aber das meine ich nicht nur rechnerisch. Ich weiß das sich die toll fahren und hatte auch viele Jahre einen Diesel (wenn auch keinen BMW), aber irgendwie mag ich nicht.
Aber wenn wir schon darüber reden, wie sind denn die Facelift 116 und 118 Diesel? Haben die nicht auch Kettenprobleme oder verwechsele ich da was?

Geändert von UN-318CI (14.08.2016 um 12:41 Uhr)
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 06:35     #16
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Wie gesagt, wer das Auto kauft und denkt er fährt damit Rennen hat eh irgendwas nicht gehört.
Das wollte ich damit auch nicht zum Ausdruck bringen.

Es gab bei BMW einige positive Beispiele, was Einstiegsmotorisierungen angeht.

Der E36 316i Compact lief ordentlich, der E46 316ti war auch gut motorisiert, relativ aktuell der F20 116i VFL mit dem N13 Vierzylinder.

Die machen trotz relativ geringer Leistung alle auch schon ein bißchen Spaß und man hat eine harmonische Antriebsquelle. Da weiß man, warum BMW das M im Firmennamen hat.

Bei den N43 Motoren im E87 ist das nicht so, einzig der N43B20 im 116i ist passabel, aber mehr auch nicht.

Da müssen die Kaufargumente andere sein (Optik, Heckantrieb, Schaltung, Infotainment), damit man zum E87 greift. Auch trotz weiß-blauer Brille: Da ist man bei der Konkurrenz besser bedient, was die Motoren angeht.

Anders bei den Dieseln, einen 118d kann ich immer uneingeschränkt empfehlen. Die Steuerketten-Problematik halte ich für überbewertet....ich meine hier im Forum hatte noch nie jemand ein Problem damit - dafür allerdings wohl beim N43....
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2016, 21:48     #17
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
So endlich was konkretes; Ich bin heute ein Exemplar 116i mit N43B16 gefahren.


Also man kommt damit vorwärts, man fließt gut mit und mit Sicherheit auch sparsam wenn man mag, aber was über das negative Beschleunigungsverhalten gesagt wurde kann ich echt nachvollziehen. Unter 4000 geht da gar nichts und danach eigentlich auch nicht wirklich. Trotzdem wäre das für mich jetzt nicht unbedingt ein NoGo gewesen.

Was er nicht hatte war irgendeine Art von Ruckeln im Schubbetrieb oder im Teillastbereich. Er startete zum ersten Mal etwas schlecht aber er stand auch einige Zeit. Was ich echt als gewöhnungsbedürftig empfand war der sehr unruhige Leerlauf mit wackelndem Schaltknüppel.

Gescheitert ist es aber schlussendlich daran, dass das Exemplar karosseriemäßig schon einiges erlebt zu haben schien und am gesamten Hinterteil gespachtelt und lackiert worden war. Da es dazu weder genaue Infos noch Dokumente gab hatte sich das für mich erledigt.

Die generellen Fahreigenschaften des E81 fand ich schon ziemlich gut und wohl gefühlt habe ich mich im Innenraum auch. Also weiterschauen.
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 18:53     #18
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Was ich echt als gewöhnungsbedürftig empfand war der sehr unruhige Leerlauf mit wackelndem Schaltknüppel.
Das ist definitiv nicht normal. Der N43 tickert im Leerlauf zT fast wie ein Diesel, das ist aber rein akustischer Natur. Der Leerlauf ist normalerweise gleichmäßig und der Schaltknauf bleibt auch benzinertypisch ruhig.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2016, 20:02     #19
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.014

DD-
Zitat:
Zitat von reihensechser Beitrag anzeigen
Der Leerlauf ist normalerweise gleichmäßig und der Schaltknauf bleibt auch benzinertypisch ruhig.
Die beiden 116i E87 1.6 DI, die ich mal gefahren bin, fielen mir auch durch einen leicht vibrierenden Schaltknauf auf. Aber das macht der aktuelle 116i/118i mit dem 3-Zylinder-Turbobenziner auch, also ist das wohl normal.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie mit einem Benziner anfahren? CarDa Geplauder 12 22.07.2014 22:48
Rußfilter für Benziner DIs, wann kommt's und was sind die Auswirkungen... scam2000 Automobiles Allerlei 8 15.12.2011 17:17
mein erster Diesel seit Ewigkeiten: 330d; Erfahrungen nach Umstieg vom Benziner... scam2000 Geplauder 663 23.12.2010 10:30
Diesel oder Benziner? schnorres Automobiles Allerlei 15 09.10.2008 17:48
AMS Vergleich Benziner gegen Diesel. Pambour Automobiles Allerlei 105 16.08.2007 21:00








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:58 Uhr.