BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.06.2016, 21:11     #1
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
Empfehlenswertester "kleiner" Benziner im E8X

Da mein Compact mich immer weiter ärgert und ich auch so langsam keine Lust mehr habe mich weiter ärgern zu lassen gucke ich so langsam doch mal Richtung 1er als Alltagsauto. Da ich nicht viel fahre und seit neuestem auch eine Z4 im familieninternen Zugriff habe reicht mir ein kleiner Benziner, sprich ein 116i oder 118i, eventuell auch 120i.

Da ich mich bisher nicht gerade ausführlich mit dem 1er beschäftigt habe frage ich einfach mal in den blauen Dunst hinein. Man hört ja vom einer teilweise die gleichen Horrorgeschichten wie von den späten E46 Vierzylindern, sprich Kette und Elektronik.

Der frühe 116i mit N45 mit 1.6l und 115PS hat ja keine Valvetronic und auch keine Direkteinspritzung (was ich eigentlich ganz gut finde ). Dafür gibt es ihn nicht im Dreitürer, welchen ich eigentlich wenn gerne hätte.

Der frühe 118i mit N46 2l und 129PS ist ja quasi ein "gedrosselter" E46 Motor.

Da ich, wie bereits geschrieben, gerne einen Dreitürer hätte bleiben theoretisch nur die Direkteinspritzer.

Vom Gefühl und dem was ich so lese gefällt mir der 2.0l 116i ganz gut, der 1.6l 116i ist doch auch eher selten oder?

Was würdet ihr nehmen, was hat die wenigsten Probleme gemacht?

Vielen Dank

Roman
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 16.06.2016, 23:28     #2
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.965

DD-
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Da ich mich bisher nicht gerade ausführlich mit dem 1er beschäftigt habe frage ich einfach mal in den blauen Dunst hinein. Man hört ja vom einer teilweise die gleichen Horrorgeschichten wie von den späten E46 Vierzylindern, sprich Kette und Elektronik.

Der frühe 116i mit N45 mit 1.6l und 115PS hat ja keine Valvetronic und auch keine Direkteinspritzung (was ich eigentlich ganz gut finde ). Dafür gibt es ihn nicht im Dreitürer, welchen ich eigentlich wenn gerne hätte.
Gerade der N45 hat ordentlich mit der Kette zu kämpfen. Nach meiner persönlichen Erfahrung (Leistung/Verbrauch) würde ich auch vom 116i mit dem 1.6 Liter Motor (egal ob mit DI=N43 oder ohne=N45) abraten. Deutlich entspannter wurde es erst ab Frühjahr 2009 mit dem "upsized" 116i mit 2,0-Liter-N43 (122 PS). Diesen Motor würde ich persönlich deutlich eher kaufen, die 116i davor keinesfalls. So müde unten herum, so drehfaul oben herum - und dann noch dieser zweistellige Verbrauch, wenn man das Gaspedal zu schief anschaut...

Nach meinem Eindruck ist der 116i 2.0 (122 PS) kaum schlechter als ein 118i (143 PS), daher ist er definitiv eine Alternative aus meiner Sicht.

Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Der frühe 118i mit N46 2l und 129PS ist ja quasi ein "gedrosselter" E46 Motor.
Der N46B20UL (so die korrekte Motorenbezeichnung) ist die deutlich bessere Option, die ich bei einem Vorfacelift-1er auch eher in Erwägung ziehen würde. Auch hier gilt: Er ist nicht für den 3-Türer verfügbar, der ab Mai 2007 bereits mit den N43-DI ausgestattet wurde. Der N46 ist weniger problematisch als der N42, der noch im E46 (aber nicht mehr im E87/E90) zum Einsatz kam.

Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Vom Gefühl und dem was ich so lese gefällt mir der 2.0l 116i ganz gut, der 1.6l 116i ist doch auch eher selten oder?
Selten war der 116i nie, von jedem Motor hast du reichlich Auswahl. Ich (persönlich) würde meine Suche auf den 116i 2.0 beschränken, da er erst dann akzeptable Motoreigenschaften entwickelt hat. Der 2.0-Liter läuft deutlich ruhiger und im unteren Drehzahlbereich stämmiger, obgleich er ebenso sporadisch ein gewisses Teilllastruckeln entwickelt (zumindest galt das für meine Tesobjekte). Das ist aber weniger dramatisch. Der 2.0-Liter läuft kraftvoller, verbraucht jedoch nicht mehr als der damit abgelöste 1.6-Liter.

Der N43 ist mit seiner geschichteten Direkteinspritzung sowieso kein Motor für die Ewigkeit, aber wenn es ein Benziner sein sollte (und es leider nicht für den 130i reicht), dann würde ich meine Karten auf den 116i (ab 2009) oder den 118i LCI (143 PS) setzen. Beim Vorfacelift reicht der 118i. Ein Vorfacelift-1er ist im dafür eben nochmals etwas älter und innen weniger hochwertig verarbeitet.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 06:31     #3
Bryce   Bryce ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.495
Die wenigsten Probleme macht wohl der 125i mit der 3 l Sechszylinder Maschine ohne Direkteinspritzung. Aber der ist wohl nicht mehr "klein". Zudem gibt es die Maschine nur im Cabrio bzw. Coupé. Ansonsten macht jedes ältere Fahrzeug Probleme, mal mehr, mal weniger. Auf einen Direkteinspritzer der ersten Generation von BMW umzusteigen halte ich nicht für zielführend. Dann würde ich eher nach den F20 schauen. Die kleinen Benziner gehen aufgrund von Valvetronic und Turbo besser und dürften auch weniger Probleme machen. Und auch das Auto selbst ist etwas größer und erwachsener geworden.
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 09:41     #4
Rollo   Rollo ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Rollo
 
Registriert seit: 07/2005
Ort: 26131 Oldenburg
Beiträge: 5.975

Aktuelles Fahrzeug:
e88 125i, Kia Niro Hybrid

OL-XX-125
Zitat:
Zitat von Bryce Beitrag anzeigen
Die wenigsten Probleme macht wohl der 125i mit der 3 l Sechszylinder Maschine ohne Direkteinspritzung. Aber der ist wohl nicht mehr "klein". Zudem gibt es die Maschine nur im Cabrio bzw. Coupé.
Auch meine Empfehlung, ganz klar.
Rettet den letzten richtigen BMW Sauger !
__________________
"But no matter how good a turbo engine is, it can never have the pure response of a naturally aspirated engine."
Walter Röhrl
Userpage von Rollo Spritmonitor von Rollo
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 10:11     #5
lila.Tentakel   lila.Tentakel ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 787
Stümmt, aber zumindest als Coupe ist er für E8* Verhältnisse gebraucht leider relativ teuer. Da gibt es kaum noch Abstand zum F2*.
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 11:38     #6
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
Danke für Eure Antworten!

Also 116i 2.0 oder 118i bei VFL. Also ist der N46 im E87 bzw. E90 haltbarer als der N42/46 im E46?
Es stünde nämlich auch noch ein E90 mit dem Motor im Blickfeld (ja,ich weiß lahme Krücke ;-) )
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2016, 12:13     #7
Marcel   Marcel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Am Bodensee (CH)
Beiträge: 2.201

Aktuelles Fahrzeug:
E36 323i 10/97; BMW F11 535i 04/2015; Peugeot 308SW II Style 130S&S

SG 4***4
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Danke für Eure Antworten!

Also 116i 2.0 oder 118i bei VFL. Also ist der N46 im E87 bzw. E90 haltbarer als der N42/46 im E46?
Es stünde nämlich auch noch ein E90 mit dem Motor im Blickfeld (ja,ich weiß lahme Krücke ;-) )
Aus persönlicher (leidvoller) Erfahrung kann ich dir nur wärmstens von jedem N43 abraten

(Und falls du wissten willst weshalb: Klick mich für weitere Infos
PS: Mir ist durchaus bewusst, dass da draussen tausende dieser Moren "problemlos" rumfahren...)
Userpage von Marcel Spritmonitor von Marcel
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 10:25     #8
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
Spaß macht das alles nicht zu lesen. 116i VFL Kette und Valvetronic dazu sehr lahm. 118er das gleiche, wenn auch etwas besser.

116 FL mit N43B16 lahm und Injektoren als Verschleißteile, dazu ruckeln. B20 zwar spritziger aber sonst das oft gleiche.

Hat der N43B16 abgesehen von der Spritzigkeit noch andere Nachteile gegenüber dem N43B20?
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2016, 16:31     #9
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.965

DD-
Zitat:
Zitat von UN-318CI Beitrag anzeigen
Spaß macht das alles nicht zu lesen. 116i VFL Kette und Valvetronic dazu sehr lahm. 118er das gleiche, wenn auch etwas besser.
Stimmt, wobei der 116i (bis 09/2007 - den Motor gab es auch noch ein halbes Jahr im fünftürigen Facelift-Modell) mit dem Motorcode N45B16 noch nicht einmal über Valvetronic verfügt. Der N46 im 118i/120i VFL hat sie, aber die wäre mir lieber als die DI, die mit dem Facelift kam (wobei der DI bei ruhiger Fahrweise ca. 1 Liter sparsamer ist). Man könnte ja annehmen, dass der N46 als kleine Evolution des N42 (den es seit 09/2001 gibt) grobe Krankheiten abgelegt hat.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 09:54     #10
UN-318CI   UN-318CI ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von UN-318CI

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2007
Ort: D-58XXX
Beiträge: 128

Aktuelles Fahrzeug:
318ti 02/2002 - Z4 2.2 06/2004
Ich muss euch nochmal "nerven". Ich habe mich in letzter Zeit noch etwas mit dem Thema neues Auto beschäftigt und wollte nochmal explizit nach dem N43B16 fragen. Ich habe ein recht gutes Angebot für einen Dreitürer in schwarz mit naja sagen wir mal essentieller Ausstattung (Advantage Paket + Kleinigkeiten) gefunden. Mitte 2009, erste Hand und 80kKm. Aber eben der 1.6l Motor.

Wollte ihn mal probefahren. Auf was muss ich explizit achten? Ist der Nachteil wirklich nur die Leistungsentfaltung gegenüber dem 2.0 oder noch mehr? Was verbraucht er so im Schnitt?
Flotter unterwegs als mit einem A3 1.6 oder 1.6 FSI sollte man aber sein, oder? :-D
Userpage von UN-318CI
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie mit einem Benziner anfahren? CarDa Geplauder 12 22.07.2014 22:48
Rußfilter für Benziner DIs, wann kommt's und was sind die Auswirkungen... scam2000 Automobiles Allerlei 8 15.12.2011 17:17
mein erster Diesel seit Ewigkeiten: 330d; Erfahrungen nach Umstieg vom Benziner... scam2000 Geplauder 663 23.12.2010 10:30
Diesel oder Benziner? schnorres Automobiles Allerlei 15 09.10.2008 17:48
AMS Vergleich Benziner gegen Diesel. Pambour Automobiles Allerlei 105 16.08.2007 21:00








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:40 Uhr.