BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.08.2016, 08:25     #51
Robby73   Robby73 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Robby73
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 2.220

Aktuelles Fahrzeug:
M135i
Zitat:
Zitat von Abigor Beitrag anzeigen
Mit warmen Reifen und den Michelin PSS aus meiner Sicht nicht...
jo, so lange es trocken ist...

aber es braucht nicht mal nass sein sondern nur ganz leicht feucht ist es schon vorbei...

bin wirklich R6 und Heckantrieb-Fan aber ab ner gewissen PS-Zahl ist dieses Konzept einfach im Nachteil, egal ob aus dem Stand oder aus engen Kurven raus...
xdrive scheint dabei sehr empfindlich bzgl. VTG (Verteilergetriebe) zu sein...
Reifen mit mehr Profil, entgegen jeder Logik, nach vorne...
Nagel im Reifen -> alle Reifen erneuern...usw....tut mir irgendwo weh das sagen zu müssen aber: wenn schon Allrad dann würde ich zum permanenten, sprich quattro, greifen
__________________

Userpage von Robby73
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.08.2016, 09:29     #52
ThunderRoad   ThunderRoad ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 1.908

Aktuelles Fahrzeug:
M135i, Z3 2.8 FL


Sehe ich nicht so (bzw. ich würde die Leistungsgrenze nicht bei 320-340 PS sehen, sondern eher bei 500+).
Die Traktion bei Nässe ist wirklich nicht besonders, man sollte aber auch immer im Blick behalten, daß es bei Nässe nicht ratsam ist, besonders schnell zu fahren
Eine serienmäßiges Sperrdifferential wäre eine schöne Sache, leider gibt's das nur nachträglich für 3000€(!) bei den Performance Parts - nicht mal als reguläre Sonderausstattung.

P.S: Quattro gibt's auch erst ab S4 aufwärts. Bin das Haldex-System im S1 gefahren und war extrem ernüchtert. Traktion hat er schon - aber es ist sehr deutlich spürbar, wie die Elektronik permanent und nicht abschaltbar ständig in den Antrieb eingreift. Übersteuern, untersteuern - so wie die Elektronik grad will. Sehr unausgewogenes Fahrverhalten...
Userpage von ThunderRoad
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 11:03     #53
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.910

DD-
Zitat:
Zitat von Robby73 Beitrag anzeigen
Reifen mit mehr Profil, entgegen jeder Logik, nach vorne...
Ich finde das überhaupt nicht unlogisch, im Gegenteil. Generell sollte man den Fokus auf die Lenkbarkeit legen - und die Lenkachse ist nunmal vorn. BMW sind weitgehend untersteuernd ausgelegt, schubbern im Grenzbereich also über die Vorderachse. Das liegt zum Teil auch an den schmaleren Reifen auf der Vorderachse bei Mischbereifung - ohne Mischbereifung fährt sich so ein BMW einfach neutraler (ich hatte dieses Jahr die Vergleichbarkeit im 428i F33). Traktion ist natürlich immer schön, aber hauptsächlich brauchst du vorn den Grip. Wenn du bei einem starken Reihensechser-BMW vorn nur noch Glatteis spürst, musst du eben mit allem rechnen. Und dann fährt sich so ein Z4 sDrive35is eben auch nicht mehr wirklich toll (bzw. noch untoller als bei Trockenheit), da zu dem starken Eingangsuntersteuern dann auch noch grobschlächtiges Ausgangsübersteuern dazu kommt. Bei 326/340 PS und einem Motordrehmoment von 450 Nm (und entsprechend beachtlichem Raddrehmoment) ist xDrive durchaus nahezulegen. Ich persönlich würde wohl aus Geiz und Wahnsinn auf den xDrive verzichten, der mir so richtig nur an maximal 3-5 Tagen im Jahr hilft (wenn du z.B. schneller bist als der Räumdienst). Die anderen Tage zügele ich einfach mein Tempo, der Allradantrieb ist andererseits nämlich auch kein Allheilmittel.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (07.08.2016 um 11:06 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2016, 14:10     #54
Robby73   Robby73 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Robby73
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 2.220

Aktuelles Fahrzeug:
M135i
Zitat:
Zitat von freakE46 Beitrag anzeigen
Ich finde das überhaupt nicht unlogisch, im Gegenteil. Generell sollte man den Fokus auf die Lenkbarkeit legen - und die Lenkachse ist nunmal vorn.
den einen geht es halt um Lenkbarkeit - den anderen um Stablilität, kann ja jeder machen wie er will.
Für mich persönlich gehört das bessere Profil IMMER auf die HA, egal ob jetzt Front/Heckantrieb oder Allrad, eben wie gesagt, im Sinne der Stabilität.
Aber ist auch gar nicht der Punkt sondern das xdrive offenbar zwingend das bessere Profil auf der VA haben muss...ansonsten funzt das System nicht richtig bzw. es kommt offenbar sogar zu Beschädigungen am VTG.
__________________

Userpage von Robby73
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 06:09     #55
Touring-Jörsch   Touring-Jörsch ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Touring-Jörsch
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 6.566

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530i Touring
Nach dem Lehrbuch gehören die besseren Reifen doch immer auf die HA, oder? Die Richtung der Vorderachse kann ich ja beeinflussen, die HA nicht. Dort muss die Spurt gehalten werden. Muss aber dazu sagen, dass sich bei mir die Reifen auch immer sehr gleichmäßig abfahren, das war vor allem früher bei der Mischbereifung auch sehr praktisch.
Userpage von Touring-Jörsch
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 09:26     #56
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.910

DD-
Zitat:
Zitat von Touring-Jörsch Beitrag anzeigen
Nach dem Lehrbuch gehören die besseren Reifen doch immer auf die HA, oder? Die Richtung der Vorderachse kann ich ja beeinflussen, die HA nicht. Dort muss die Spurt gehalten werden. Muss aber dazu sagen, dass sich bei mir die Reifen auch immer sehr gleichmäßig abfahren, das war vor allem früher bei der Mischbereifung auch sehr praktisch.
Noch dazu kommt aber bei BMW: Mischbereifung (breitere Reifen sind von Haus aus auf der Hinterachse) und die serienmäßig spurstabile Fahrwerksausrichtung. Ein Ford Fiesta oder Focus (mit ~150 PS) fährt sich da z.B. viel hippeliger und dadurch durchaus unterhaltsamer, aber auch riskanter im Grenzbereich. Mein Hauptargument für den besseren Grip auf der Hinterachse beim Hecktriebler wäre eben die Traktion. Beim xDrive verteilt es sich vollvariabel und dadurch kann man die etwas besseren Reifen auch gern nach vorn bringen. Bessere Reifen hinten bringen Vorteile beim Starten aus dem Stand, bessere Reifen vorn begünstigen die Lenkbarkeit und das Bremsvermögen. Dank guter DSC-Abstimmung und der fahrstabilen Fahrwerksausrichtung hätte ich vor allem bei BMW mit Mischbereifung wenig Bedenken, die besseren Reifen nach vorn zu bringen. Es versteht sich von selbst, dass die hinteren Reifen noch etwas mehr als das gesetzliche Mindestprofil aufweisen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 11:23     #57
._Andreas R._.   ._Andreas R._. ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 1.177
Sind denn die Reifen mit mehr Profil tatsächlich auch die "besseren" Reifen (bei Trockenheit)?
Userpage von ._Andreas R._.
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 12:05     #58
michel k   michel k ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Heidelberg
Beiträge: 4.564

Aktuelles Fahrzeug:
C63s 12/2016, Z4 Coupé, A5 Cabrio Quattro 05/2016
Die besseren Reifen immer auf die Hinterachse, so wie Touring-jörsch schreibt, da die ha immer die Spurführende Achse ist. Wenn es mal nass ist , hilft einem der xdrive bei Aquaplaning auch nicht mehr.
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 10:08     #59
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 7.742

Aktuelles Fahrzeug:
3er Touring F31, Sharan Cup 2.0TDI
Hallo in die Runde,


Wahrscheinlich ist es eine blöde Frage, aber darf man 'fragen' ob sich ein 240i im vergleich zum 225d lohnt? Ist es wirklich so, daß man jeden Tag ein breites Grinsen beim Fahren trägt? Ich bin noch nie mit diesem Sechsender von BMW gefahren..

Ist der 240i bei den Reparatur / Wartungskosten höher angesiedelt als ein 220d bzw. 225d? Ich denke mal schon, kann mir da jemand eine Hausnummer sagen?

Schön langsam fangen die Gedankenspiele für einen Nachfolger für meinen 330d an.
Es soll wieder ein Cabrio werden.

Die Frage ist nur: Vernunft oder nicht?
Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2016, 10:13     #60
Touring-Jörsch   Touring-Jörsch ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Touring-Jörsch
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 6.566

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530i Touring
Bin ein paar Mal 125d und 135i gefahren. Kein Vergleich vom Fahrspaß. Die Frage ist allerdings auch wie hoch deine Fahrleistung ist, wenn du 30.000km im Jahr fährst könnte dich die Tankerei nerven. Der Verbrauch ist zwar angemessen, aber die Tankrgöße eher auf Normverbrauch ausgelegt. Das hatte mich bei meinem 323ti und dem öfter gefahrenen 130i auch immer gestört.
Userpage von Touring-Jörsch
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:25 Uhr.