BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.10.2015, 16:34     #1
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.743

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
218i Cabrio oder 220i Cabrio?

Wer kann mir bei der Frage weiter helfen. Das neue 218i Cabrio hat ja "nur" 138 PS, also 5 PS weniger als unser jetziges 118i Cabrio. Auch weniger Hubraum. Ist das trotzdem vergleichbar, da leichter und/oder besseres Motorenmanagement oder müsste man beim Zweier Cabrio eher zum 220i greifen?

Aktuell gibt es einige Neuwagensonderaktionen für 218i Cabrios. Nicht aber für 220i Cabrios, die ein ganzes Stück teurer sind. Beim Einser Cabrio hat sich der 120i nicht gerechnet. Trifft das beim Zweier Cabrio auch zu?

Danke für eure Unterstützung!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.10.2015, 12:12     #2
Andreas   Andreas ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 9.281

Aktuelles Fahrzeug:
Audi RS3 8VA 2016, Skoda Octavia III Kombi 2017
Zitat:
Zitat von Detlef59 Beitrag anzeigen
Wer kann mir bei der Frage weiter helfen. Das neue 218i Cabrio hat ja "nur" 138 PS, also 5 PS weniger als unser jetziges 118i Cabrio. Auch weniger Hubraum. Ist das trotzdem vergleichbar, da leichter und/oder besseres Motorenmanagement oder müsste man beim Zweier Cabrio eher zum 220i greifen?

Aktuell gibt es einige Neuwagensonderaktionen für 218i Cabrios. Nicht aber für 220i Cabrios, die ein ganzes Stück teurer sind. Beim Einser Cabrio hat sich der 120i nicht gerechnet. Trifft das beim Zweier Cabrio auch zu?

Danke für eure Unterstützung!
Bin beide und auch beide Motoren noch nicht gefahren. Aber ich hab mal nach dem Gewicht des 118i Cabrio und des 218i Cabrio gegoogelt. 1480kg vs. 1570kg. Also ist der 2er ja sogar 90kg schwerer! Also denke ich, dass man da schon eher den 220i nehmen sollte...
__________________
Vier gewinnt....
Userpage von Andreas Spritmonitor von Andreas
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 12:39     #3
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.571
Ganz nüchtern betrachtet würde leistungsmäßig wahrscheinlich auch ein 218i zum Cruisen reichen, aber ganz ehrlich, 35.000 Euro oder mehr für einen 3 Zylinder BMW? Ist das noch normal? Ist der 218i der gleiche 3 Zylinder Motor der auch im Mini arbeitet? Der 3 Zylinder mit 1,5 l hat eine merkbare Anfahrschwäche und fährt sich Gummiband-artig. Der 220i ist wenigstens ein 4 Zylinder Motor und hat 500 ccm mehr an Hubraum. Das wirst du vor allem in niedrigen Drehzahlbereich merken. Der 4 Zylinder dürfte auch weniger aufgeladen sein, sprich du hast ein breiteres Drehzahlspektrum und bist nicht so vom Turbo abhängig.
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 12:42     #4
McLane   McLane ist offline
Junior Guru
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 3.836

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320Ci Cabrio
Ob man den Schnattersound und die Vibrationen des 218i Dreizylinders im Cabrio haben möchte...

Bei dem schweren Cabrio würde ich jedenfalls mindestens zum 220i greifen.
__________________
Seien Sie unbesorgt: Wir können die Sicherheit garantieren.
- Olaf Scholz
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 12:53     #5
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.996

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Servus Detlef,
ich bin beide Modelle leider noch nicht gefahren. Der neue 1,5l 3-Zylinder (218i) ist ein passables Triebwerk. Leider verbraucht der Motor aber nicht weniger als eurer alter 118i. Wenn du ihn sogar etwas mehr forderst, wird der Verbrauch sogar höher liegen. Zudem neigt der 3-Zylinder zum dröhnen und läuft untenrum einfach unruhiger (Vibrationen, brummen).
Der 2,0l Vierzylinder hingegen ist zwar weiterhin ein emotionsloser Antrieb, aber gegenüber dem kleineren Antrieb sicherlich besser. Die Fahrleistungen lassen sich bei ihm zur Not noch in Richtung 210PS modifizieren, wenn es später einmal mehr sein soll. Zudem läuft der Motor im unteren Drehzahlbereich ruhiger und kraftvoller (Hubraum). Im oberen Drehzahlbereich ist er dann zugeschnürrt, damit er dem 228i nicht in die Quere kommt.
Den 218i und 220i müsstest du aber derzeit sehr problemlos bei Sixt und dem im 2er ActivTourer probefahren können. Hier kannst du zumindest ein kleines Gefühl für den Motor bekommen, wobei hier immer noch gut 100kg zum 2er Cabrio fehlen.

Wäre das 218d Cabrio immer noch keine Option? BMW ist in meinen Augen gerade bei Dieselmotoren derzeit einfach besser als im kleineren Benzinerbereich.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 13:37     #6
Miracoli   Miracoli ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.132

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Mir gefällt das 2er Cabrio recht gut, abgesehen vom Preis.

Der 218 i ist immerhin ein Turbo und dürfte zumindest ähnliche Fahrleistungen wie euer alter 118 i bieten. Zur Leistungscharakteristik und zum Sound kann man sehr widersprüchliche Meinungen lesen.

Für mich müsste es, wegen des hohen Gewichts, mindestens ein 220 i oder evtl. ein 218 d sein.

Aber jeder hat andere Ansprüche und wie gesagt, ich kaufe mir keinen, weil er mir für den Nutzen einfach zu teuer ist.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 13:45     #7
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.743

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
3-Zylinder-Motor....:Paul: Sorry das ist mir so nicht bewußt gewesen.

Somit ist der 218i gestorben! Wenn dann 220i. Ein Diesel kommt für dieses Fahrzeug nicht in Frage. Wir fahren damit im Jahr höchstens 10.000 Kilometer. Und ich möchte zumindest ein Fahrzeug im Bestand haben, dass im Falle der Fälle auch die blaue Plakette bekommt. Wir haben Frankfurt, Wiesbaden und Mainz im näheren Umkreis und wir möchten weiterhin in alle drei Städte fahren können/müssen.
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 13:57     #8
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.177

Aktuelles Fahrzeug:
330dT xDrive, Sharan Cup 2.0TDI, M140i (ab 08/17)
Ich hatte letztens einen nagelneuen 118i als Werksersatzwagen.
Ich sage nur: Oh-mein-Gott.

Der hört sich bei höhreren Drehzahlen an wie ein Motorroller.

Ich würde ehrlichgesagt zum Diesel schauen. Wird bei mir als Nachfolger für den F31 eine Option.
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 14:05     #9
llullaillaco   llullaillaco ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 06/2007
Ort: Santiago de Chile
Beiträge: 663

Aktuelles Fahrzeug:
E92 328i
Zitat:
Zitat von Uberto Beitrag anzeigen
Den 218i und 220i müsstest du aber derzeit sehr problemlos bei Sixt und dem im 2er ActivTourer probefahren können. Hier kannst du zumindest ein kleines Gefühl für den Motor bekommen
Genau dieses Vergnuegen hatte ich bei Sixt im Sommer, ein Wochenende 218i ActivTourer und naechstes Wochenende 220i, beide etwa um die 1.000 bis 1.200 Km mit reichlich Autobahn. Fuer mich ein sehr deutlicher Unterschied.

Der 218i war recht lahm (ich wusste gar nicht, dass ich da nur 3 Zylinder habe) im Vergleich zum 220. Obwohl ich mit dem 220i deutlich schneller unterwegs war, habe ich weniger verbraucht (ungefaehr ein 1/2 Liter/100Km).
Ich kenne den Preisunterschied nicht, wahrscheinlich BMW typisch exorbitant, aber fuer mich kaeme der 18i nicht ins Auto.

Wenn ich mich nicht taeusche, reicht der 218i aber auch fuer ein sattes Ticket
Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2015, 14:28     #10
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.743

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Also Diesel kommt, wegen der oben genannten Gründe, definitiv nicht in Frage. Der 218i auch nicht. Danke für eure Postings. Bleibt nur der 220i. Und da werde ich dann im Februar/März 2016 intensiver schauen. Das Preisniveau ist derzeit noch zu hoch und es sind nur Fahrzeuge im Angebot, die sehr, sehr gut ausgestattet sind. Brauche ich im Zweitfahrzeug alles nicht. Danke nochmal!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MINI auf der NAIAS Detroit 2009. Martin BMW-News 5 08.01.2009 09:50
Das neue MINI Cabrio. Martin BMW-News 2 28.11.2008 10:00
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 9 25.01.2008 10:50
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 2 30.09.2007 08:04
Das neue BMW 3er Cabrio. (mit Bildern) Hermann BMW-News 1 27.10.2006 13:48








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:27 Uhr.