BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.05.2013, 13:26     #221
wie   wie ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von wie
 
Registriert seit: 07/2006
Ort: Nordschwarzwald
Beiträge: 3.100

Aktuelles Fahrzeug:
320d (F31); 523i (E39); Triumph TR6; Abarth 500C

KA
Zitat:
Zitat von Andreas Beitrag anzeigen
Jep und die Reaktion war jetzt auch irgendwie zu erwarten:

http://www.n-tv.de/sport/formel1/Lot...e10661441.html
__________________
Eine gesunde Verdorbenheit ist besser als eine verdorbene Gesundheit.
Userpage von wie
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.05.2013, 15:55     #222
basti313   basti313 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-86150 Augsburg
Beiträge: 14.641
Zeigt nur nochmal eines: Die haben die Reifen eigentlich auch nicht verstanden. Denn hätten sie die Reifen verstanden könnten sie die Änderungen leichter adaptieren als diejenigen, die sie nicht verstanden haben.
__________________
KOA SIGNATUR!
Userpage von basti313
Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2013, 16:30     #223
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.992

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Genau. Die haben Glück gehabt und möchten gern nichts antasten.

Den reinen Speed der Autos sieht man noch am ehesten im Qualifying. Die letzte Quali Runde ist vermutlich die einzige am ganzen Wochenende, die voll gefahren wird. Und da sieht Lotus nicht so gut aus. Wenn demnächst wieder der Speed mehr und der Verschleiß weniger entscheidet, ist das sicherlich ein Nachteil für Lotus.

Für mich als Zuschauer aber nicht. Ich will Rennwagen am Limit sehen. Wenn Lotus die Beibehaltung des jetzigen Verschleißwettbewerbs fordert, dann wäre das langfristig zu Lasten der Formel 1 und des eigenen Geschäftsmodells.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 22:34     #224
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Naja, in der Formel 1 sind selten alle immer am Limit gefahren.

Früher musste man wegen der Motoren/Getriebe etc. immer mal "langsam" machen und jetzt wegen der Reifen. Und ja, auch früher mussten die Fahrer auf die Reifen achten und dementsprechend fahren.

Von daher sehe ich das "Reifendebakel" nicht als ein solches. Es gibt Teams/Fahrzeuge, die die Reifen eher schonen und andere die das nicht machen. Interessant ist nur, dass verschiedene Fahrzeuge bei den verschiedenen Strecken "gut ausgesehen" haben.

Und ja, wie schon bei der Team-Order-Diskussion:
Es handelt sich um einen Manschaftssport und da ist der Taktiker genaus wichtig wie der Reifenflüsterer hinter dem Steuer.

Schade, dass Pirelli einknickt.

Gruß
J.
__________________
Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 07:29     #225
Der_Stevie   Der_Stevie ist offline
Power User
  Benutzerbild von Der_Stevie

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2004
Ort: Düsseldorf/Aachen
Beiträge: 18.992

Aktuelles Fahrzeug:
GT-S
Grundsätzlich richtig. Aber zur Zeit ist es zu extrem. Man hört nur noch Funksprüche "fahr langsamer" oder "achte auf deine Reifen". Das passt in dieser Form für mich nicht zur Formel 1.

Gruß
Stefan
Userpage von Der_Stevie
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 11:19     #226
Hauke   Hauke ist offline
Power User
  Benutzerbild von Hauke
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: fast ganz oben auf der Karte
Beiträge: 10.873

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0d, KTM625SC, Mini one

CUX
Zitat:
Zitat von Julius-24 Beitrag anzeigen
Naja, in der Formel 1 sind selten alle immer am Limit gefahren.

Früher musste man wegen der Motoren/Getriebe etc. immer mal "langsam" machen und jetzt wegen der Reifen. Und ja, auch früher mussten die Fahrer auf die Reifen achten und dementsprechend fahren.
Es ist aber ein sportlicher Unterschied ob ein Team Probleme mit dem Motor, ein anderes Probleme mit dem Getriebe oder der Elektronik oder von mir aus auch dem Fahrwerk hat und deswegen nicht volle Kanne fahren kann oder ob alle Teams durch einen Reifenhersteller ausgebremst werden und nur ein Team scheinbar auf einem Kurs gut zurecht gekommen ist, was wohl eher Zufall war.

Fahrer wie z.B. Jenson Button, die in den Vergangenen Jahren mit besonders Reifen schonender Fahrweise aufgefallen sind und auch sehr viel Erfahrung mit grenzwertigen Reifen haben, fahren in diesem Jahr im hinteren Mittelfeld. Wenn das so normal und gut sein soll, habe ich in den letzten Jahren der Formel 1 etwas nicht richtig verstanden.

Für mich sieht es eher so aus, das kein Team den aktuellen Pirelli Reifen richtig verstanden hat und sich auf den Verschleiß einstellen kann. Wenn ein Team wie Mercedes die Quali mit Bravour hin legt aber im Rennen nach hinten durch gereicht wird, stimmt etwas nicht in der Formel 1

Der Unterschied zu einer schnellen Runde und dem Renndurchschnitt ist zu groß. Ein klares Zeichen dafür das die Teams allesamt ausgebremst sind.
__________________
Gruß Hauke
Userpage von Hauke
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 13:56     #227
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Gerade Lotus zeigt doch, dass die Truppe die Reifen "am ehesten" versteht.

Ich stimme aber Steve zu, es ist schon extremer als in der Vergangenheit. Trotzdem muss ich sagen, das Die Basis des Fahrzeugs den Reifenverbrauch beeinflusst. Gerade Lotus und auch Ferrari sind bekannt dafür, reifenschonende Fahrzeuge zu bauen. Auf eine Runde bringen die die Reifen nicht zum Arbeiten, aber über die Renndistanz schon. Bei Mercedes ist es gerade umgekehrt.

Es ist wie immer - der Kompromiss muss passen und bei manchen Teams passt er eher nicht.

Was mich fasziniert ist die Chancengleichheit, da kein Team wirklich zufrieden ist, sind die Bedingungen für alle gleich. Anders als in der Vergangenheit, wo mehrere Reifenhersteller vertreten waren und die Reifen für gewisse Teams maßgeschneidert haben...

Gruß
J.
__________________
Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 15:41     #228
Hauke   Hauke ist offline
Power User
  Benutzerbild von Hauke
 
Registriert seit: 01/2003
Ort: fast ganz oben auf der Karte
Beiträge: 10.873

Aktuelles Fahrzeug:
X3 3.0d, KTM625SC, Mini one

CUX
Zitat:
Zitat von Julius-24 Beitrag anzeigen
Gerade Lotus zeigt doch, dass die Truppe die Reifen "am ehesten" versteht.
Für mich ist das Zufall denn wenn sie die Reifen verstanden hätten, wären Beide Fahrzeuge erfolgreich. Man hat aber gesehen das ein kleines bisschen Untersteuern schon dazu geführt hat das Lotus sein zweites Auto recht weit hinten wiedergefunden hat und das dollste war, keiner konnte das verstehen denn das bisschen Untersteuern sollte sich nicht so extrem bemerkbar machen. Ist aber so und das ist nicht normal.
__________________
Gruß Hauke
Userpage von Hauke
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 19:51     #229
irvine99   irvine99 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von irvine99
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 9.966

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 316ti M II (2004)
Zitat:
Zitat von Julius-24 Beitrag anzeigen
Gerade Lotus zeigt doch, dass die Truppe die Reifen "am ehesten" versteht.
...
Du hättest versteht in Anführungszeichen setzen müssen
Userpage von irvine99
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 20:57     #230
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Ich versteh die Aufregung ehrlich gesagt nicht.

Seit ~ 2 Jahren sind die Reifen so. Erst jetzt kommen Beschwerden von einigen Teams. T. Wolff hat es treffend auf den Punkt gebracht, als er sagte, dass die DNA des Fahrzeugs den Lotus zu einem Reifenstreichler macht und es in der DNA des Mercedes liegt, dass dort die Reifen gefressen werden.
So what.

Es kommt jetzt mehr denn je auf den Fahrer an, auch reifenschonend schnell zu sein. Das machen meiner Meinung nach Alonso, Kimi und Vettel grandios. Der Rest eher nicht. Das Button nicht auch vorne mitspielt ist dagegen eher dem Fahrzeug zuzuschreiben, das eher problematisch ist.

Gruß
J.
__________________
Man kann ein Problem nicht mit den gleichen Denkstrukturen lösen, die zu seiner Entstehung beigetragen haben. Albert Einstein
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > Motorsport

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Formel BMW Deutschland und die Formel BMW UK Meisterschaft fusionieren. Hermann BMW Motorsport News 0 29.06.2007 18:29
Wissenswertes aus den internationalen Formel BMW Serien. Hermann BMW Motorsport News 0 16.07.2006 15:14
33 Fakten über die Formel BMW Albert BMW Motorsport News 0 09.09.2004 21:05
Formel BMW ADAC Meisterschaft 2003 - Die kleine Formel1 Hermann BMW Motorsport News 0 18.04.2003 18:51
Rückblick - Formel BMW ADAC Meisterschaft 2002 (23.11.02) Georg BMW Motorsport News 0 30.11.2002 18:26








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:49 Uhr.