BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.06.2002, 10:35     #11
Nobs   Nobs ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-49xxx
Beiträge: 607

Aktuelles Fahrzeug:
328 Ci E46
Hallo,

10min bei ca. 3000U/nin reichen bei einer guten Batterie, um danach wieder zu starten. Standgas reicht nicht aus, da dann noch nicht der volle Ladestrom zur Verfügung steht.
Wenn das Fahrzeug aber nach diesen 10min Laden wieder eine ganze Nacht steht, kann u.U. am nächsten Morgen die Batterie wieder soweit leer sein, daß man nicht mehr Starten kann. Auch wenn die Zündung aus ist, gibt es noch jede Menge Verbraucher im Auto.

Gruß
Nobs
__________________
BMW = Bring Mich Werkstatt - Es stimmt tatsächlich!!!
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 29.06.2002, 11:07     #12
Pandur   Pandur ist offline
Guru
  Benutzerbild von Pandur
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 4.725

Aktuelles Fahrzeug:
F32 430d (08/15)
In irgendeiner Auto Zeitschrift war mal ein Diagramm einer typischen Lichtmaschine drin... dort wurde geschrieben, das eine Lichtmaschine bei mehr Drehzahl auch mehr Strom liefert und im Leerlauf teilweise sogar scho zu wenig geliefert wird, wenn Licht, Sitzheizung etc. an ist. Allein schon die Motorsteuerung hat über 1/3 der Leistung im Leerlauf verbraucht.

An deiner Stelle würde ich möglichst alle Verbraucher ausschalten und mal so 100-200km über die BAB "rasen", Drehzahl möglichst immer über 4000...

Ciao Panudr
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2002, 12:58     #13
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
zum Thema Verbraucher an oder aus

hab gelesen, dass man nach dem Starthilfe gegeben wurde und der Motor wieder läuft
dass man dann bevor man die Überbrückungskabel abklemmt alle Verbrauch (Licht, Lüftung etc. einschalten soll, soll Spannungsspitzen beim Abklemmen verhindern,
aber dann natürlich wieder alles aus damit die Batterie auch geladen wird

das 10 min Standgas ausreichen glaub ich auch nicht
__________________
Fotoalbum bei Arcor
Wenn Gott gewollt hätte, dass der Mensch Bus fährt, dann hätte er uns alle zu Busfahrern gemacht!
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2002, 22:07     #14
FoxMiq   FoxMiq ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von FoxMiq
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-85354 Freising
Beiträge: 5.201

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia III VRS , Aprilia Tuono V4R APRC

FS-
Aha, daher also meine (Fehl)information von wegen Verbraucher einschalten.
Danke!
Userpage von FoxMiq
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2002, 22:13     #15
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Im schlimmsten Falle mache Dir aber auch Gedanken über eine neue Batterie.

Bleibatterien haben die dumme Eigenschaft, bei absoluter Tiefentladung das Blei aus den Platten zu verlieren. Das sammelt sich dann auf dem Boden der Batterie und schließt im Ernstfall die Platten kurz. Dann ist es nichts mehr mit Saft aus dem Akku.

Hoffe, es war nicht ganz so schlimm

Ralf
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2002, 22:29     #16
FoxMiq   FoxMiq ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von FoxMiq
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-85354 Freising
Beiträge: 5.201

Aktuelles Fahrzeug:
Skoda Octavia III VRS , Aprilia Tuono V4R APRC

FS-
Yep, kann ich bestätigen, hab´ erst am Sa eine neue in mein Motorrad eingebaut.
Userpage von FoxMiq
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2002, 11:32     #17
kraus_318   kraus_318 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von kraus_318

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D-80636 München
Beiträge: 244

Aktuelles Fahrzeug:
W202 MB C180
Der Tag danach...

Also, erstmal danke für Eure Tipps, ihr hattet doch recht. Folgendes: Gestern hat mir ein bekannter Starthilfegegeben, BMW sprang natürlich sofort an, kein Problem. Wir sind dann erstmal 20km afu der Autobahn mit 90Km/h im 4 Gang (schön mit 3600rpm) gefahren, damit die Lichtmaschine viel Strom liefern kann. Natürlich alle Verbraucher aus. Nach diesem 20km habe ich den Motor kurz ausgestellt, und bin noch einkaufen gegangen. Aber ich konnte berereits selber starten, die Batterie war also schon ein wenig aufgeladen. Im Laufe des Tages bin ich dann insgesamm gute 200km gefahren, telis Landstraße, teils BAB. Keeeiiin Problem also, alles wieder in Ordnung. Ich hätte nur nicht gedacht, daß bereits läppische 20km ausreichen, um die Batterie soweit wieder fit zu machen, daß der Start von alleine geht.

Eine Sache fand ich aber echt zum Kotzen: Als noch die Batterie komplett leer war, und ich die Fahrertür aufgesperrt habe, geht ja die ZV nicht, klar, keine Saft. Ich denke mir also, kein Problme, machst einfach die Türknöpfe hoch. Beim Beifahrer gehts, Tür ist auf, an den hinteren Türen gehen weder die Knöpfe hoch (werden sofort wieder runtergezogen) noch ist die Tür per Türöffnung zu öffnen. Fazit: Ich habe die hinteren Türen erst aufbekommen, also genügend Saft für die ZV vorhanden war.

Soll das jetzt eine Art Diebstahlschutz sein oder was? Naja, auf jeden Fall ein wenig ärgerlich, vor allem, wenn 4 Personen mitgefahren wären (Einstieg heute bitte per Fenster )

Also, soweit wieder alles OK,

Matthias
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2002, 18:26     #18
sk8   sk8 ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von sk8
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: A-7552 Stinatz Hauptplatz 1
Beiträge: 2.424

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320Ci, HD-Sporty 1200ccm
Wow, das gibt es nicht, mir ist mit genau dem selben Auto und genau aus dem gleichen Grund das Selbe passiert, das gibt´s echt nicht, aber was soll´s, ich habe den ARBÖ (österreichischer ADAC) angerufen, der kam in die Tiefgarage und gab mir Starthilfe.
Motor sprang an und ich fuhr von Wien nach Soss (wunderschöne Heurigengegend), nach der Autobahnfahrt war alles wieder oK. Mach einfach eine Spazierfahrt in eine schöne Gegend, dann hat man manchmal sogar Freude an Pannen
Schönen Gruß
Userpage von sk8
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:35 Uhr.