BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.06.2002, 21:58     #1
G31C   G31C ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 554
Ölablaßschraube

Hallo

Ich habe einen Riesenfehler gemacht: beim letzten Ölwechsel "Castrol Formua RS 0W40" rein und jetzt seit 23000km drin. Aber keine Angst, Leute, das passiert mir nicht nochmal mit den "0W-Ölen" und über 15000km. Der Jan Henning hat mich ja aufgeklärt. Also mach ich morgen gleich nen Ölwechsel.
Meine Frage: Jetzt hab ich aber schon "Castrol GTX-7 Dynatec 5W40" eingekauft mit Filter. Das sollte ich doch in meinem M50 B20 ohne VANOS schon fahren können? Also das TWS oder Motul 15W60 ist doch bei meinen geringen Fahrleistungen (15000km /Jahr) meist kürzere Strecken <60km nicht so sinnvoll (ist ja noch ein normaler Motor), oder?


Da das Kurbelgehäuse von meinem Motor aus Grauguss ist, könnte aber eine Ölablaßschraube mit Magnet aber doch durchaus sinnvoll sein? Warum eigentlich hat das Meiner nicht....
Gibts sowas beim BMW-Händler? Kann doch nicht die Welt kosten.. Was meint ihr?

mfG
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.06.2002, 23:07     #2
Treser   Treser ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Treser
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Nürnberg/Mannheim
Beiträge: 2.379

Aktuelles Fahrzeug:
E34 M20, E34 M40, Golf IID

ER-**-**
also das gibts bestimmt bei bmw, also ich mein die ablassschraube mit magnet....
ansonsten gibts auch ein teilsynthetisches Öl von Motul.............
entweder das 300V Competition, oder das Power
und was meintest du mit nur 15tausend im Jahr???? das ist doch total unerheblich auf das Öl wieviel du fährst, mußt es halt nur nicht sooft wecheln....

grüßle
andy
__________________
---------------------------------------
Old school
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2002, 03:23     #3
Benni325i   Benni325i ist offline
Freak
  Benutzerbild von Benni325i
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-6345x Hanau
Beiträge: 710

Aktuelles Fahrzeug:
E36 325i Limo, VW Corrado G60, VW Corrado 16V

HU-**-***
Meine mal gehört zu haben das es die magnetischen Ölschrauben nur bei Porsche gibt. Kann sich aber mittlerweile geändert haben. Und im Zubehör gibt es sowas sicherlich auch...
__________________
MfG

Benni325i
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2002, 06:27     #4
G31C   G31C ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Bayern
Beiträge: 554
Danke für die Antworten!

@ Treser

Hallo

Du hast ja im Prinzip recht! Was ich mit den 15tkm/a meinte : es sind meist kürzere Strecken, die ich fahre (wenn auch nicht Stadt) <60km. Fahre also selten ange Strecken auf der AB. Und dann auch nicht ständig über 180 km/h. Also ist mein Motor/Öl thermisch nicht so hoch beansprucht. Wenn ich also praktisch die meiste Zeit Teillast fahre (abgesehen vom Überholen) sollte meinem Motor das 5W40 doch reichen, nicht wahr?

mfG
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2002, 08:31     #5
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Das 0W40 hätte bei nem E36 ohnehin keine 23.000 km drinbleiben sollen, die haben doch gar nicht die langen Wechselintervalle !? Ansonsten kannst für die M50-Motoren jedes ACEA A3/B3 Qualitätsöl fahren, diese ganze TWS-Panik hier halte ich für völlig überzogen. Selbst die M-Modelle vor dem E39/46 können diese einfachen Öle fahren. Vor allem würde ich aber nicht jedes Mal zwischen mineralisch/voll- und teilsynthetisch wechseln, das GTX7 ist z.B. nur teilsynthetisch (solche Öle haben tlw. nur 10 % synthetische Bestandteile !) und im übrigen dafür zu teuer (Castrol halt). Günstige vollsynthetische 5W40-Öle, die auch in der BMW-Longlife-Liste stehen (ist für den E36 aber nicht Bedingung) kosten um 35 Euro für 5l (z.B. von Motul, Megol, Valvoline, etc.), wenn man die alle 15.000 km wechselt, hat man denke ich, schon das Optimum getan.

Geändert von Kai (28.06.2002 um 08:35 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2002, 08:39     #6
Treser   Treser ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Treser
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: Nürnberg/Mannheim
Beiträge: 2.379

Aktuelles Fahrzeug:
E34 M20, E34 M40, Golf IID

ER-**-**
@g31
das ist nicht ganz richtig, die höchste Belastung für einen Motor ist nicht wenn du warm, mit hoher Drehzahl über die AB fährst, sondern die ersten Sekunden nach dem Kaltstart, und da würde ich bei dir erst recht ein gutes Öl nehmen, denn das passiert ja bei dir anscheinend andauernd....
wegen dem Öl, wenns schon kein Motul sein soll, gibts das Suerp Leichtlauf von Liqui Moly, das hat auch ne BMW SpezialÖl Freigabe,..
achja und 5W würde ich nicht nehmen, schon zu dünn, also 10W wäre minimum bei mir, aber das mußt du dann wissen,...........

wie kai schon sagte, 23tausend ist eh zuviel gewesen..............
ob man TWS verwenden muß/kann, wenn ich die Wahl zwischen einem ow- und dem TWS hätte dann würde ich das TWS nehmen (gibts ja wegen Garantie und so) ansonsten aber min. 10W-XX am besten 15W-

grüßle
andy
__________________
---------------------------------------
Old school
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:51 Uhr.