BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.11.2010, 13:12     #1
Martyn   Martyn ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 25
125i Cabrio ... Fragen und Konfiguration

Aktuell fahre ich zwar VW, bin aber früher mal einen 325tds gefahren, aber aktuell hätte ich ein 125i Cabrio als Alternative zum Eos ins Auge gefasst. Einige Sachen gefallen mir zwar am Eos besser, aber andere Dinge wieder am 1er Cabrio. Beim Eos gibt es bei Neufahrzeugen allerdings nun seit dem Facelift keinen V6 mehr. Und beim Eos gibt es keine Lenkradheizung.

Zum 125i Cabrio hätte ich generell folgende Fragen:

- lässt ich der 125i Motor auf CNG Erdgas oder LPG Autogas umrüsten? Denn denke bei einem Sechszylinder würde sich das vom Verbrauch her eventuell schon lohnen.

- gibt es für die Antenne eine Möglichkeit stattdessen eine Antennen in den Stosstangen unterzubringen. Beim Eos ist die Antenne ja im Kofferraumdeckel integriert. Den bei einem Cabrio sieht ne Stummelantenne ja nicht so gut aus.

- wie fährt sich ein 125i Cabrio so im Winter. Der 325tds war zwar schon im Winter fahrbar, aber nicht ganz so schön wie ein Fronttriebler. Aber ein E88 ist ja um einiges aktueller als es ein E36 war.

Dann noch die Frage zur Konfiguration. Leider ist ein 125i Cabrio nicht ganz günstig ... aber dafür ist es auch ein Sechszylinder, so das man dann schon bei der Sonderausstattung etwas sparen muss. Hab jetzt folgende Konfiguration mal durchkonfiguriert:



Welchen Endpreis würden den die 40.700€ Listenpreis aktuell so in etwa entsprechen?

Denke eventuell wäre auch noch die Anhängerkupplung intressant. Nicht nur um mal einen Anhänger ziehen zu können. Sondern denke das einen Hecktriebler etwas zusätzliches Gewicht auf der Antriebsachse auch so nicht schaden würde.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 23.11.2010, 14:40     #2
Touring-Jörsch   Touring-Jörsch ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Touring-Jörsch
 
Registriert seit: 12/2003
Beiträge: 6.577

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530i Touring
Der 1er hat keine Reserveradmulde, von dem her ist eine LPG Nachrüstung nicht empfehlenswert (der Tank muss dann in den Kofferraum). Eine Erdgasnachrüstung ist in jedem Fall nicht empfehlenswert (hoher technischer Aufwand, das macht eigentlich nur ab Werk Sinn.)

Der Wagen 125i dürfte rund 10 Liter brauchen. Wenn das aufgrund der hohen jährlichen Laufleistung zuviel ist, würde ich eher nach einem 120d bzw. 123d schauen. Wieviele km im Jahr willst du denn fahren?

Die Ausstattung ist sicherlich etwas dürftig. Aber ich kann verstehen wenn das Budget begrenzt ist. Leder und Sportistze sind aber sicher noch eine gute Ergänzung. Die AHK brauchst du nicht für mehr Gewicht auf der HA. Das kannst du dir definitiv sparen. Ich fahre seit Jahren nur (recht leistungsstarke) Hecktriebler. Auch im tiefsten Winter hatte ich nie Probleme (Winterreifen und falls nötig Schneeketten sei Dank.) und ich bin als Wintersportler oft in den Bergen unterwegs.
Userpage von Touring-Jörsch
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 14:41     #3
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.969

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Oh je, na da braucht ein wirklich dringend Hilfe!

Also das Thema Heckantrieb und Winter ist lediglich bei extremen Schneegebieten (Alpen etc.) ein kleiner Nachteil. Ansonsten ist das Vorurteil von mehr Gewicht auf der Hinterachse aktuell veraltet. Das DSC regelt optimal und mit guten WR kommt man zu 99% immer und überall durch!

Einen 125i auf CNG oder Autogas umzurüsten würde für mich in keinster Weise in Betracht kommen, da dies IMHO eine Vergewaltigung dieses hervorrangenden Triebwerks gleich kommt! Wenn du sparen willst, dann nimm bitte ein 120d Cabrio oder 118d Cabrio.

Bei dem Antennenproblem kann ich dir leider nicht helfen, aber eine Lösung wird es sicherlich für das nötige Kleingeld geben, wäre für mich aber auch nicht denkbar an einem Neuwagen da rumzubasteln.


Also deine Ausstattung ist im Grunde schon recht gut, wobei ich einige Dinge nicht nachvollziehen kann:
  • DAB-Tuner: Für was brauchst du diesen?! Normaler Radioempfang ist gut und auch immer ausreichend, nur Not ne CD rein und gut ist
  • Stoffsitze im Cabrio: ist zwar ok, aber ich würde grundsätzlich Leder nehmen! Allein der Wiederverkauf ist hier ein großes Problem ohne Leder
Wenn du schon ~40t€ für ein 1er Cabrio ausgeben willst und danach sparen willst, dann nimm wirklich einen Diesel und pack da ein bißchen Ausstattung rein, schon hast du viel Freude am Fahren

Gruß Ubi

P.S. Schau dir mal mein Ex-118d Cabrio an, so würde ich es dir vllt auch empfehlen
http://mein.auto-treff.com/3999-7.bmw
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog

Geändert von Uberto (23.11.2010 um 14:43 Uhr)
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 16:48     #4
Detlef59   Detlef59 ist offline
Power User
  Benutzerbild von Detlef59
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-55XXX
Beiträge: 35.573

Aktuelles Fahrzeug:
MB GLC 250i (EZ. 04/2016) & Audi A3 1.4 TFSI Cabrio (EZ. 11/2015)

M#-XX
Die Antenne ist doch ab Werk eingebaut! Da müsstest Du ja das Antennenloch irgendwie verschliesen lassen?? Wir haben einen kurzen Alustummel drauf. Optisch wesentlich schöner als die Originalantenne und die Empfangsqualität ist einwandfrei.

Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 19:09     #5
Martyn   Martyn ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 25
Zitat:
Zitat von Touring-Jörsch Beitrag anzeigen
Der Wagen 125i dürfte rund 10 Liter brauchen. Wenn das aufgrund der hohen jährlichen Laufleistung zuviel ist, würde ich eher nach einem 120d bzw. 123d schauen. Wieviele km im Jahr willst du denn fahren?

Die Ausstattung ist sicherlich etwas dürftig. Aber ich kann verstehen wenn das Budget begrenzt ist. Leder und Sportistze sind aber sicher noch eine gute Ergänzung. Die AHK brauchst du nicht für mehr Gewicht auf der HA. Das kannst du dir definitiv sparen. Ich fahre seit Jahren nur (recht leistungsstarke) Hecktriebler. Auch im tiefsten Winter hatte ich nie Probleme (Winterreifen und falls nötig Schneeketten sei Dank.) und ich bin als Wintersportler oft in den Bergen unterwegs.
Laufleistung würde ich mal von so 15.000 - 18.000km ausgehen, also ein Bereich in dem man zwar einen Diesel nehmen kann aber noch nicht nehmen muss. Der 125i wäre eben als Sechszylinder ansich reizvoll, die Leistung wäre eher zweitrangig.

Im Eos, wo es nun den 3.6 FSI V6 nicht mehr gibt würde ich entweder zum 1.4 TSI TwinCharge mit 118KW/160PS oder 2.0 TDI mit 103KW/140PS favorisieren.

Ins Hochgebierge will ich damit nicht unbedingt fahren, aber ansonsten auch nachts, und innerort ist es da oft so das die letzte Abendräumung so gegen 20 Uhr ist und die erste Morgenräumung so zwischen 6 Uhr und 8 Uhr. Wenn man dann um 6 Uhr fährt kann man das Pech haben das noch der ganze Schnee der Nacht rumliegt. Und gerade innerorts muss man oft aus dem Stand abbiegen und Steigungen hochfahren.

Zitat:
Zitat von Uberto Beitrag anzeigen
Einen 125i auf CNG oder Autogas umzurüsten würde für mich in keinster Weise in Betracht kommen, da dies IMHO eine Vergewaltigung dieses hervorrangenden Triebwerks gleich kommt! Wenn du sparen willst, dann nimm bitte ein 120d Cabrio oder 118d Cabrio.
  • DAB-Tuner: Für was brauchst du diesen?! Normaler Radioempfang ist gut und auch immer ausreichend, nur Not ne CD rein und gut ist
  • Stoffsitze im Cabrio: ist zwar ok, aber ich würde grundsätzlich Leder nehmen! Allein der Wiederverkauf ist hier ein großes Problem ohne Leder
Denke das eine Gasumrüstung dem Motor ja nichts tut, den am Motor selbst wird da ja nicht viel gemacht. Weis jetzt nicht ob der 125i eine Direkteinspritzer ist. Da sind Gasumrüstungen zwar möglich, aber nicht ganz so optimal.

Der DAB Tuner kostet ja "nur" 410€ und in den nächsten Jahren soll ja das Angebot via DAB noch besser werden als jetzt. Und an Stellen wo weder ein lokales Young-CHR Programm noch ausländische Young-CHR Programme verfügbar sind, ist es nicht schlecht wenn man dann über DAB noch Radio Galaxy hören kann.

Über Leder sollte man wohl in der Tat nachdenken. Aber abgesehen von den 1.550€ Aufpreis hab ich auch keine Lederfarbe gefunden die zur Aussenlackierung Montegoblau so gut passt wie der Stoff Network monacoblau/schwar.

Korallrot, Lemon und Terra scheiden wohl bei der Aussenlackierung automatisch aus. Bei Schwarz wirkt das ganze Auto dann sehr düster, Alaskagrau wirkt wohl etwas kalt und beisst sich vielleicht auch etwas, Beige müsste man sich vielleicht mal ansehen.
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 19:22     #6
Miracoli   Miracoli ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.027

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Bei der Ausstattung kann man keinen allgemeinen Rat geben, allerdings wirst du den ohne Leder nur äußerst schlecht verkaufen können.

Montegoblau gefällt mir persönlich auch sehr gut, das ist allerdings eine knallige Farbe, da passt nach meiner Meinung nur ein schwarzes Interieur gut dazu.

DAB ist nach meiner Meinung ( in Deutschland ) leider tot, ich höre viel Radio, aber es hat sich hier nie recht durchsetzen können.

Eine Gasumrüstung bei einem Neuwagen ist für mich nicht sinnvoll, du verlierst teilweise die Garantie, du musst ordentlich für den Umbau berappen und der Wiederverkauf wird eher schwierig werden, zudem ist deine km-Leistung nicht so hoch. Deswegen einen Diesel oder den 125 i so lassen wie er ist.

125 i gibt es relativ häufig als günstige neuwertige Gebrauchte, am Sonntag stand in SB z.B. ein Ladenhüter für ca. 33 t mit lediglich 2000 km und guter Ausstattung, allerdings in rot und EZ 4 / 2009.
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2010, 20:37     #7
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.969

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ja, ich würde mich wohl auch eher nach einem jungen gebrauchten umsehen. Schöne 125i Cabrios gibt es auf dem Markt ein paar

Ach ja, wenn du den DAB-Tuner nimmst, dann bekommst du noch eine zusätzliche Finnenantenne auf den Kofferraumdeckel geklebt und die Stabantenne bleibt unverändert

Was die Lackierung angeht, so liebe ich persönlich Montegoblau sehr (325d und 123d waren ja bei mir so lackiert). Passen würde im Interieur sehr gut schwarzes Leder und Alu-Leisten oder aber das braune Leder.
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 24.11.2010, 01:20     #8
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.971

DD-
Zitat:
Zitat von Miracoli Beitrag anzeigen
Montegoblau gefällt mir persönlich auch sehr gut, das ist allerdings eine knallige Farbe, da passt nach meiner Meinung nur ein schwarzes Interieur gut dazu.
Oder eben (wie bereits angesprochen) graues Leder. Das dürfte (abgesehen vom Klassiker Schwarz) die optimale Lederkombination zu Montegoblauz darstellen. Wer ganz mutig ist, wählt Lemon - auch nicht ganz verkehrt zum knalligen Lack, aber recht empfindlich. Oyster (leider nicht verfügbar) würde aber sicherlich besser passen...

Alaskagrau finde ich beim 1er allerdings nicht sonderlich schick, dann lieber ödes Schwarz oder Terra/Lemon.

Nachdem es das höchst seltene und exklusive Tahitigrün nicht mehr gibt, würde ich beim 1er Cabrio wohl auf Tiefseeblau schwenken. Da hätte man auch auf jeden Fall Terra als interessante Lederfarbe, um das Gesamtbild harmonisch abzuschließen.

In der Tat braucht es eigentlich nicht viel an Extras. Rausschmeißen würde ich persönlich jedoch auch den DAB-Tuner, der normale CD-Player oder der USB-Anschluss würden es sicherlich auch tun. Xenon, Leder und Metallic-Lack würde ich aber stets dazuwählen. Ich kann mir vorstellen, dass das 125i Cabrio ohne Leder später zum Ladenhüter wird, selbst die meisten 118i Cabrio im Straßenbild haben Leder. Sitzheizung, Sportlederlenkrad mit Multifunktion, Tempomat sowie Klimaautomatik sind ebenfalls passende Extras. Sparen würde ich hier ganz sicherlich nicht an der Sitzheizung, der Rest ist stark abhängig vom persönlichen Bedarf und den eigenen Ansprüchen.

Zum Gasumbau: Beim 125i, noch ein ungetrübter Reihensechser mit Valvetronic statt anfälliger DI, würde ich mir den aufwändigen Umbau ersparen. Der Sound allein wäre mir jeden Liter wert!
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (24.11.2010 um 01:23 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2010, 10:27     #9
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Hallo!

Habe den Thread erst kürzlich entdeckt. Daher die etwas späte Antwort.
Zu montegoblau passt m. E. entweder schwarzes oder graues Leder. Ein Cabrio ohne Lederausstattung ist erstens äußerst unpraktisch (Vogelkot, Straßenstaub etc.), zweitens lässt es sich kaum wiederverkaufen. Daher würde auch ich dringend zur Lederausstattung raten.
Autogasumrüstung beim 125i geht (hat das N52-Triebwerk ohne Direkteinspritzung), da gibt es entsprechende Erfahrungsberichte in einschlägigen 1er-Foren. Allerdings wurden die Nachteile schon genannt: Verringerter Wiederverkaufswert, geringeres Kofferraumvolumen, Verlust der Neuwagengewährleistung (insoweit), möglicherweise Zylinderkopfschäden. Vielleicht wäre es tatsächlich besser, dich gedanklich vom 6-Zylinder zu verabschieden und ein 120d Cabrio anzupeilen. Das spart Anschaffungs- und Kraftstoffkosten und schafft finanziellen Spielraum für sinnvolle Extras.

Viele Grüße,
Peter

P.S.: Die Wintertauglichkeit ist - wie erwähnt - kein Problem, außer du wohnst im Hochgebirge. Sicherlich ist ein Fronttriebler bei Schnee und Eis gutmütiger zu fahren, aber durchkommen tut man mit dem Hecktriebler auch, sofern ordentliche Winterreifen montiert sind.
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2010, 19:50     #10
Martyn   Martyn ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2007
Beiträge: 25
Generell tendiere ich ja ohnehin eher zum Eos, und Vierzylinder gibts dort ja auch in vielen Varianten. Das 1er Cabrio hätte mich eigentlich nur wegen dem Sechszylinder gereizt.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MINI auf der NAIAS Detroit 2009. Martin BMW-News 5 08.01.2009 09:50
Das neue MINI Cabrio. Martin BMW-News 2 28.11.2008 10:00
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 9 25.01.2008 10:50
Das neue BMW 1er Cabrio. Martin BMW-News 2 30.09.2007 08:04
Das neue BMW 3er Cabrio. (mit Bildern) Hermann BMW-News 1 27.10.2006 13:48








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.