BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.08.2010, 21:14     #1
terramike   terramike ist offline
Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2009
Beiträge: 695

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d - E46 - 110 kw - Limo (325.000km) - Dritter Turbolader
Welcher ist der sinnvollste 1èr

Hallo Leute

Mein E46 läuft zwar noch einwandfrei aber wenn der mal das zeitliche segnet wirds wohl ein 1èr.

Jetzt meine Frage: welcher ist eigentlich der sinnvollste 1èr ????

Wenn, dann wirds wieder ein 1 Jahr alter Dienst oder Vorführer für max 27.000 €.

Entweder 120i oder 120d.
Derzeit hab ich einen 320d - bin aber auch schon beim 2`ten Turbo deshalb denk ich an einen Benziner. Läuft ruhiger - verbraucht zwar etwas mehr aber kostet in der Anschaffung etwas weniger. Turbo kann auch keiner draufgehen - denk ich mir mal.

Der X1 wäre auch nicht uninteressant aber der ist preislich ja ca. 5000 € über dem 1èr und rechnet sich somit irgendwie nicht wenn man auf Preis / Leistung abziehlen möchte (bei etwas eingeschränktem Budget).

Derzeit hab ich 150 PS - passt eigentlich optimal und sollte der neue mind. auch wieder haben. Mir gehts da nicht um max Speed sondern eher um Beschleunigung bei Überholmanövern.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.09.2010, 07:19     #2
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Zitat von terramike Beitrag anzeigen
Jetzt meine Frage: welcher ist eigentlich der sinnvollste 1èr ????
Daß man diese Frage nicht so pauschal beantworten kann, wird Dir sicher klar sein.

Bei den kleinen Benzinern ist seit Frühjahr 2009 der 116i ein Geheimtip. Seit diesem Zeitpunkt hat er nämlich einen 2 L Motor, der nur oberhalb von 4.000 U/min über die Software gedrosselt ist.
Der 120i ist völlig uninteressant, weil er seine 170PS in Der Praxis nicht erreicht und somit kaum schneller ist als 116i und 118i bei allerdings sattem Aufpreis.

Bei den Dieseln ist hingegen der 120D der interessanteste Motor. Ordentlich Schub und passend übersetzt.
118D (und mehr noch der 116D) haben zwar einen angenehmen Motor, sind aber viel zu lang übersetzt.
Beim 123D ist es umgekehrt, der ist deutlich zu kurz übersetzt und dreht auf gerader Strecke im 6. Gang in den Begrenzer. In Verbindung mit Automatik ist es etwas besser, dann ist er geringfügig länger übersetzt.

Für Genießer mit dem entsprechenden Geld gibt es dann noch 125i und 130i.
Beides tolle Motoren, aber eben finanziell eine Klasse höher.
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 07:21     #3
Spaceghost   Spaceghost ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-604xx Frankfurt
Beiträge: 1.678

Aktuelles Fahrzeug:
Passat Variant 1.9 TDI DPF (2007)
Ich bin 116i, 120i, 118d und 120d gefahren, nach meinem persönlichen Geschmack auf jeden Fall den 120d. In allen Situation sehr schön zu fahren, von unten heraus beschleunigen, Verbrauch. Für 27 k solltest du auf jeden Fall einen gut gefüllten finden.
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 08:45     #4
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.316
118d oder 116i oder 130i. Je nach Budget und Jahresfahrleistung, wobei ich letzteren mit einer Automatik kombinieren würde und die zwei 4-Zylinder mit Handschaltung.

120d wenns ein gutes Angebot ist oder ein geringer Aufpreis, dann kann man auch upgraden wobei der 118d im Normalfall wirklich ausreicht.
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 10:44     #5
CH-Cecotto M3   CH-Cecotto M3 ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von CH-Cecotto M3
 
Registriert seit: 01/2005
Ort: Basel, CH
Beiträge: 3.182

Aktuelles Fahrzeug:
330dA,323ti, 323tiA, Porsche Boxster
Lass einfach die Finger vom 120i.

Warum?

Lies dir mal den entsprechenden Problem-Thread hier durch.

Da sind 2 hopps gegangene Turbolader bei deinem Diesel geradezu ne Wohltat

Ich wuerd prinzipiell die Finger von den aktuellen 4-Zyl-Benzinern von BMW lassen.

Nicht up-to-date und viel zu teuer, vor allem beim Vergleich mit der Konkurrenz.
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 11:04     #6
bördeländer   bördeländer ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 2.509

Aktuelles Fahrzeug:
E92 M3 & MB E350d - beide in ROT ^^

SX 696
..das sehe ich auch so.

BMW vergisst das Prinzip Freude am Fahren bei ihren 4-Zylinder Benziner. Kein Bums bei zuviel Verbrauch. Da muss man nacharbeiten.

Gruß
__________________
Ich will....
Userpage von bördeländer
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 15:16     #7
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.969

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ich kann mich grundsaetzlich nur den ausfuehrlichen Ratschlaegen von @DerJens anschliessen!

116i mit dem 2l-Motor ist fuer den kleinen Geldbeutel ideal, da er nun ordentlich laeuft und untenrum genauso viel Kraft wie 118i und 120i hat. Somit fuehlt er sich im Alltag nicht zu schwach an.

Wer unbedingt einen Benziner haben will mit mehr Leistung, der muss und sollte zum immer wieder traumhafen R6 greifen im 130i (Hatch) oder 125i (QP und Cabrio).

Bei den Dieseltriebwerken ist der 118d IMHO ein sehr guter Kompromiss. Er bietet schon sehr gute Fahrleistung zu einem sehr geringen Verbrauch. Ist jedoch in der Praxis sehr lang uebersetzt und dadurch nicht immer optimal. Somit sollte man bei einem hoeheren Leistungsbedarf den 120d nehmen. Er verbraucht nicht unbedingt mehr als der 118d und macht immer Spass.
Der 123d ist etwas fuer Motorbegeisterte, die sich am Bi-Turbo erfreuen koennen und nicht so extrem auf den Verbrauch achten, der der 123d verbraucht ca 1l mehr als seine nicht deutlich schwaecheren Brueder (speziell der 120d). Leider ist die Gesamtuebersetzung beim Handschalter eher misslungen und nervt auf Dauer die meisten Fahrer,wenn viel BAB auf dem Streckenplan steht.

Falls es nun um die Ausstattung geht, so wuede ich auf folgende Extras wert legen:
Basics:
- Klimaautomatik
- Sportlenkrad
- Radio Professional
- USB-Schnittstelle
- PDC hinten

sehr nuetzlich und empfehlenswert:
- Xenon-Licht
- Sportsitze
- Kopfstuetzen im Fond klappbar
- Raucherpaket (wg Steckdose u Abdeckklappe)
- Innenspiegel aut. abbl.
- Tempomat
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 15:42     #8
carmaniac   carmaniac ist offline
Freak
  Benutzerbild von carmaniac
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 535

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 318d F30
Letzte Woche war das eine Thema einer Autozeitschrift.
Welchen 1er nehmen?

Zu allen Motorvarianten wurden die Plus- und Minuspunkte genannt.
Der 118D war der einzige ohne Minuspunkt.

Der 120D war zu teuer im Vergleich zum 118D weil er nicht so viel mehr brachte.

Der 118D wäre auch meine Wahl
Userpage von carmaniac
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 16:00     #9
Patt328i   Patt328i ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Patt328i
 
Registriert seit: 02/2004
Ort: Nähe Berlin
Beiträge: 1.133

Aktuelles Fahrzeug:
Seat Ibiza - VW Tiguan (Firma)

HVL - GO xx
Ich kann nur sagen, was in meinen Augen nicht empfehlenswert ist und zwar den 116i (2.0l) mit einer Automatik zu kombinieren.
Meine Schwiegermutter fährt diese Kombination. Dafür hat der Wagen einfach zu wenig Kraft und säuft demzufolge sehr ordentlich in Anbetracht der gebotenen Leistung.
__________________
Mein Ex-328i
Spritmonitor von Patt328i
Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 18:50     #10
Butterkönig   Butterkönig ist offline
Junior Profi
  Benutzerbild von Butterkönig
 
Registriert seit: 07/2004
Ort: D-91207 Lauf
Beiträge: 1.029

Aktuelles Fahrzeug:
F11 530d, E36 Z3 2,2i, R1100R

LAU-DK ***
Wir haben einen E46 320d (150PS) und einen 118d 3-türer (143PS) in der Familie. Von der Leistung her praktisch ein Level (und auch vom Verbrauch )

Im direkten Vergleich nervt allerdings nur manchmal die lange Übersetzung des 118d. Kommt schon öfter mal vor, dass man beim herausbeschleunigen aus Baustellenbereichen herunterschalten muss um einigermaßen zügig weg zu kommen.
In meinem 320d erledige ich das meistens mit dem sechsten Gang.

Mir persönlich würde zwar vom Leistungsniveau der 118d völlig genügen, ich würde aber bei nicht allzu hoher Preisdifferenz wegen der Getriebeübersetzung zum 120d greifen.

Grüße
__________________
Ingenieur mit Herz und Schraubenschlüssel
Userpage von Butterkönig Spritmonitor von Butterkönig
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die BMW 1er Reihe im Modelljahr 2010 Martin BMW-News 0 24.06.2009 18:21
Die BMW 1er Reihe im Modelljahr 2009 Martin BMW-News 0 21.07.2008 08:38
BMW auf dem 78. Internationalen Automobilsalon Genf 2008 Martin BMW-News 13 22.02.2008 11:29
Das Prinzip Freude: Innovative Kampagne für den BMW 1er geht in die nächste Runde Hermann BMW-News 0 15.05.2004 11:35
Freude am Fahren jetzt auch in der Kompaktklasse: Der neue BMW 1er startet. Hermann BMW-News 0 23.03.2004 11:18








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:49 Uhr.