BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 21.06.2002, 13:53     #1
GuidoE46   GuidoE46 ist offline
Freak
  Benutzerbild von GuidoE46

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-5XXXX Köln
Beiträge: 662

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0i incl. Spass satt, Ford Focus C-Max 2.0 Ghia
Klima ständig mit voller Gebläsestufe - defekt?

Hallo!

Habe seit einigen Tagen ein Problem: Meine Klimaautomatik spinnt irgendwie.

Das Gebläse läuft ständig auf vollen Touren. Egal ob Automatik an oder aus, egal welche Temperatur eingestellt ist und auch egal welche Gebläsestufe am Display angezeigt wird!

Die ersten ein, zwei Minuten alles normal und dann wird volle Leistung gegeben, egal wie die Einstellungen sind. Auch die Temperatur läßt sich nicht einstellen, es bläst eiskalt aus den Lüftungsdüsen.

Einstellen läßt sich dann nix mehr, die Zuluft bleibt eiskalt, bis ich etwa eine Temperatur von 26°C eingestellt habe, dann kommt nur noch heiße Luft. Ventilator kann ich auf kleinster oder auf höchster Stufe haben, es kommt immer die volle Leistung raus. Erst, wenn ich die Klima ganz ausmache, geht der Ventilator aus.

Was kann das sein?? Hat meine Klima das heiße Wetter nicht vertragen??
Sie macht seit Montag auch so komische, irgendwie angestrengte Geräusche, müßten eigentlich die Klappen sein.

Ich dachte auch schon Mal an diesen Temperatursensor in der Mittelkonsole aber der dürfte doch nur Auswirkungen auf den Automatikbetrieb haben, oder?

Ist schon mächtig nervig bei dem Wetter.

Ich hoffe mit der Fehlerbeschreibung kann einer was anfangen und mir weiterhelfen.

Danke und Gruß,
Guido

Geändert von GuidoE46 (21.06.2002 um 13:55 Uhr)
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 21.06.2002, 15:14     #2
markybee   markybee ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von markybee
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D
Beiträge: 251

Aktuelles Fahrzeug:
E36, 320i (M50B20), Euro2 Limousine, Bj. 08/1992, 212.233 km

RT-MB ***
Hallo Guido.

Weiss jetzt nicht, ob Dir diese Info weiterhilft.
Ich hab nen E36 Bj. '92 ohne Klima nur ganz normale
Heizung. Bei mir war es so, dass egal welche Stufe ich
mit dem Drehsteller eingestellt habe, das Gebläse immer
auf volle Stufe lief. Vielleicht ist es beim E46 vom Prinzip
her ähnlich nur dass der Drehsteller jetzt halt durch das
Elektronikbedienteil ausgetauscht wurde.

Funktionieren tut das Gebläse folgendermaßen:
Du hast ja die 12 V Bordspannung und wenn du auf
Stufe 4 bist, hast die volle Spannung an deinem
Gebläsemotor. Stellst du jetzt eine niedrigere Gebläsestufe
ein, so werden Heizwiderstände dazugeschaltet, an denen
dann ein Teil der Spannung abfällt. Das Ergebnis: Der
Gebläsemotor hat weniger Spannung und läuft dann
auch längsamer. Wenn an den Widerständen jetzt
ein Defekt ist, läuft das Teil egal welche Stufe du
gewählt hast, auf Maximalstufe. So war das damals
jedenfalls bei mir.

Fazit:
Ich habe das Widerstandsnetzwerk rausgebaut.
Das Teil hatte eine Unterbrechung. Nachgelötet,
wieder eingebaut und seit 2 Jahren ohne Probleme.
War und ist ein Standardproblem am E36.

Ausserdem ist das Widerstandsnetzwerk so montiert,
dass es dem Luftstrom der Heizung ausgesetzt ist
zur Kühlung der Widerstände. Ist es nun sehr heiss
draussen und du lässt das Gebläse nur auf niedrige
Stufe laufen (solange es noch funktioniert hat),
dann werden die Widerstände zu wenig gekühlt
und brennen evtl. durch. So war das bei mir jedenfalls
der Fall.

Naja, hoffe ich konnte weiterhelfen.
Mailst bitte Dein Ergebnis nach der
Fehlerbehebung hier ins Forum.

Grüsse
markybee
Userpage von markybee
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2002, 19:37     #3
Maoam   Maoam ist offline
Freak
  Benutzerbild von Maoam
 
Registriert seit: 06/2002
Ort: Wesermarsch
Beiträge: 643

Aktuelles Fahrzeug:
520D Touring Bj. 01/13; 320i Cabrio Bj. 12/97

BRA
Hi Guido,

dieses Problem hatte ich bis vor ein paar Tagen auch. Bei meiner Klimaautomatik lief das Gebläse nach 2-3 Minuten Fahrt nur noch auf den ersten beiden Stufen, obwohl am Display die volle Stufe eingestellt war und alles andere funktionierte.

BMW wollte für die Fehlersuche min. 250 Eur haben. Da es zu diesem Thema hier im Forum einige Threads gibt, bin ich fündig geworden.

Ich habe mir bei BMW einen Gebläseendstufenschalter besorgt und anschließend eingebaut. Hat ca. 15 Minuten gedauert. Übrigens die Endstufe hat mich 64,55 Eur inkl. MwSt. gekostet.

Gruß Maoam
Userpage von Maoam
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2002, 22:34     #4
Schleicher   Schleicher ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Schleicher
 
Registriert seit: 03/2002
Beiträge: 2.684

Aktuelles Fahrzeug:
E61 530dA, E87 120iA
Hallo,

bei einem E46 mit der ganzen Elektronik ist höchstwahrscheinlich die Endstufe hinüber.
Dies sollte aber eine BMW-Werkstatt mit Reparieren hinbekommen, d.h. ohne Komplett-Tausch.
Dieser spezielle Fehler ist eigentlich allgemein bekannt und dadurch reparierbar.

MfG
Der Schleicher
__________________
Straße naß, Fuß vom Gas. Straße trocken, rauf den Socken...
Spritmonitor von Schleicher
Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2002, 08:31     #5
usta   usta ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 73

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E46 316
hatte exakt das gleiche problem, doch ich konnte noch die temperatur regeln!
naja auf jeden fall durft ich 120€ abdrücken........
Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2002, 14:36     #6
Niki   Niki ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 301

Aktuelles Fahrzeug:
E61 535d touring
Das Problem hatte ich auch, zwar nicht immer aber jedes 2. der 3. mal.
Wurde bei mir auf Kulanz geregelt (Gebläseendstufe).
Viele Grüße

Niki
Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2002, 13:37     #7
GuidoE46   GuidoE46 ist offline
Freak
  Benutzerbild von GuidoE46

Threadersteller
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: D-5XXXX Köln
Beiträge: 662

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 3.0i incl. Spass satt, Ford Focus C-Max 2.0 Ghia
Fehler behoben!

Hallo!

Für alle, die es interessiert:

Ich habe den Fehler heute behoben. Wie hier schon beschrieben war es die Gebläseendstufe.

An dieser Stelle mal Danke für die schnelle Hilfe hier im Forum!
Hat mir viel Geld und Stress gespart.

Bei BMW wußten die schon Bescheid, bei dem warmen Wetter zuletzt sind diese Endstufen wohl haufenweise abgeraucht. Das klingt nach einem Konstruktionsfehler (Kühlrippen unterdimensioniert).

Da die das Teil auch auf Lager hatten (die werden schon wissen warum ), konnte ich es gleich mitnehmen und heute einbauen.

Teilenummer: 64 118 385 549 Preis: 66,35 Euro einschl. MWSt.

Der Austausch hat eine gute Stunde gedauert, weil doch einige Teile raus mussten. Handschuhfach, Luftführung Beifahrerfußraum, Luftkanal Beifahrerseite, Interieurleisten Beifahrerairbag und Radio, der Navi-Bildschirm und die mittleren Luftauslässe über dem Navi.

War etwas fummelig aber durchaus zu schaffen.

Gruß, Guido
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:13 Uhr.