BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.07.2009, 18:21     #1
oli73   oli73 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von oli73

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: CH-5643 Sins
Beiträge: 26

Aktuelles Fahrzeug:
VW Touran / Opel Corsa / 120d Cabrio
Cabrio 120 d vs 120i

Wir überlegen uns einen 1er Cabrio zu zutun. Zur Auswahl stehen entweder der 120d oder der 120i. Fahren konnte ich bis jetzt ein Coupe 120d (darf der Eindruck auch für das Cabrio herbeigezogen werden?). War vom Motor her sehr angetan. Wenn ich die Motorenkarakterisik mit der meines Touran 2.0 d (170 PS) vergleiche, dann liegen da Welten dazuwischen. Nichs von dem nervenden Turboloch oder dem nagelnden Dieselchen. Vor dem Touran sind wir einen X3 3.0 d/A und einen 330 d (184 PS) Touring gefahren. Die Durchzugskraft dieser Agregate hat mich zum richtigen Dieselfan mutieren lassen. Somit steht der gefühlsmässige Favorit eigentlich schon fest.

Nun aber das "aber". Einersteits ist der 120d CHF 3 Mille teurer als der 120i und andererseits wird das Cabrio unser 3. Wagen. Es kann davon ausgegangen werden, dass es nur an schönen Tag eingesetzt wird. Die tägliche Fahrt ins Geschäft ist weniger vorgesehen. Interessant ist auch das man bei Garagen eigentlcih fast ausschiesslich 120 i antrifft.

Übrigens den 120i werde ich Anfangs August noch Probefahren.

Wer hat mit beiden Motorenvarianten Erfahrung, was empfehlt ihr mir?

Ausstattungstechnisch ist stand heute folgendes vorgesehen:

- saphirschwarz Metallic
- M Sportpacket
- Adv. + Comfort Packet
- Klimaautomatik
- Xenon-Licht
- USB-/Audio-Schnittstelle
- Radio BMW Professional

Besten Dank für euer Feedback!

Gruss Oli
Userpage von oli73
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.07.2009, 18:29     #2
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.951

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Also ich bin sowohl 120i als auch 120d im Cabrio gefahren und kann dir nur zum Diesel raten, da der 120i sich recht müde für 170PS anfühlt. Da kannst du dann auch gleich zum 118i greifen, denn der ist nicht wesentlich schwächer auf der Brust
Die von dir genannte Ausstattung ist vollkommen ausreichend und würde ich auch nicht weiter ergänzen. Sinnvoll wäre vllt noch die Durchlade mit Transportsack und das Außenspiegelpaket mit der Bordsteinautomatik.

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 19:21     #3
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Wenn ich das richtig verstanden habe, bist Du einer der schweizer Freunde Dann verbietet sich doch ein Diesel eigentlich von selbst, oder ist Diesel in der Zwischenzeit in CH billiger und Super teurer geworden ?

Wie schauts denn bei Euch mit der Kfz-Steuer aus? Wird da nur das teuerse Auto versteuert?

Was spricht eigentlich gegen den 125i? Da hättest Du ja den famosen 6-Zylinder-Klang und der vielleicht erhöhte Verbrauch stört nicht wirklich

Viele Grüße
Juli
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 19:54     #4
oli73   oli73 ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von oli73

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2009
Ort: CH-5643 Sins
Beiträge: 26

Aktuelles Fahrzeug:
VW Touran / Opel Corsa / 120d Cabrio
Was gegen den 125i spricht. Unser Budget , der 125i kostet gegenüber dem 120d schlappe 5 Mille mehr. Die Kfz-Steuer ist kantonal unterschiedlich. Bei uns im Kanton Aargau ist sie vom Hubraum abhängig. Somit ist der 125i weiter im Nachteil. Die höheren Spritkosten des Diesel werden längstens durch den tieferen Verbrauch kompensiert.
Userpage von oli73
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 20:02     #5
exhorder   exhorder ist offline
Profi
  Benutzerbild von exhorder
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 1.694

Aktuelles Fahrzeug:
E82 N52B30 LCI
Ich persönlich könnte einen Diesel im Cab nach wie vor nicht haben (als Drittwagen schon dreimal nicht), deswegen 120i, abgesehen vom Leerlauf klingt der recht gut. Normalerweise bin ich auch jemand, der vom 120i ab- und zum 118i rät, im schweren Cabrio allerdings dürfte sich die kürzere Übersetzung des 120i sehr positiv bemerkbar machen - ich bin die Kombi aber noch nicht selbst gefahren. Gedreht macht jedenfalls auch der Benziner - oder gerade der Benziner - richtig Laune.

Ausstattung passt, ist alles drin was man braucht.
__________________
"You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is Chinese, France is accusing the U.S. of arrogance, Germany doesn't want to go to war, and the three most powerful men in America are named "Bush", "Dick", and "Colon".
Userpage von exhorder
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 20:14     #6
Julius-24   Julius-24 ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 09/2005
Beiträge: 4.750
Ok Oli, dann ist alles klar - vielleicht sagt Dir Ubi noch was zum 118d ?

Nach alledem, was Du geschrieben hast - bleibt ja nur der 118d oder der 120d

Vergnügen wirst Du mit dem Wagen jedenfalls haben

Viele Grüße
Juli
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 20:39     #7
Markus_LAU   Markus_LAU ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 4.182

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X1 (F48) + Mini Cooper (F56)

NM-K-___
Ich bin den 120d schon im "normalen" 1er und den 120i als Cabrio gefahren. Als Drittwagen sehe ich da eher den Benziner vorne. Vom Antrittsvermögen ist der Diesel wirklich recht ordentlich und auch überlegen, aber trotzdem macht er sich noch als Diesel bemerkbar und oben ohne ist IMHO der Benzinerklang einfach schöner. Auf den letzten cl Sprit wird es auch nicht ankommen, deshalb Benziner. Zudem niedrigere Werkstattkosten und die Versicherungseinstufung ist beim Benzinermodell bestimmt auch günstiger.
Bei einer Erstwagenwahl bzw. Karosserievariante 3türer und 5türer würde meine Empfehlung aber wohl eher pro Diesel ausfallen. Trotzdem umbedingt Probefahren, vielleicht packt dich ja auch im Cabrio das Dieselfieber .

Viele Grüße
Markus


PS: Auf richtig schneidige 4Zylinder-Benziner müssen wir bei BMW leider noch warten.
__________________


Geändert von Markus_LAU (27.07.2009 um 20:41 Uhr)
Userpage von Markus_LAU
Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2009, 21:11     #8
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Hi.
Als Fahrer eines Diesel-Cabrios kann ich nur dazu raten.
Selbst der "verhasste" Sound ist im Diesel so eigentlich nur beim Kaltstart zu bemerken und so lahm wie der 120i und der 125i ist der mittlere Diesel auch nicht. Da tut sich was wenn man auf die Tube latscht (frag mal ein paar der hier im Forum ihr Unwesen treibenden Z4 Fahrer ), vor allem in den Bergen.
Der relativ geringe Spritverbrauch ist ein weiteres Argument pro Heizöler.
Gruß,
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 07:14     #9
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.003

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Entweder Diesel oder 118i.

Ich bin das 120i Cabrio gefahren und den Wagen taxiert man gefühlsmäßig auf 130 bis 140 PS. Zum 118i Cabrio ist ein Unterschied subjektiv nicht feststellbar. Da ist die Enttäuschung vorprogrammiert, wenn man sich auf die 170 PS fixiert. Also den Mehrpreis zum 118i besser sparen oder in die Ausstattung stecken.

Als Drittwagen würde ich zum Benziner greifen, so toll ich die BMW Diesel auch finde. Der 118i passt ganz gut zum Cabrio und zum kultivierten Cruisen bei Ausflugsfahrten.

Beim Erstwagen ganz klar Diesel, welche Motorisierung auch immer, es sind alle empfehlenswert und machen Spass.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2009, 10:21     #10
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.951

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ich kann die Diskussionen um ein Dieselherz im Cabrio nicht nachvollziehen. Der Diesel passt sehr gut zum Charakter eines Cabrios mit seinem bulligen Drehmomentverlauf! Einzig das leichte "nageln" des Selbstzünders ist ein kleiner und feiner Kritikpunkt, nur wenn man einen 4-Zylinder im Cabrio nimmt, dann klingt auch ein 118i oder 120i als DI nicht wesentlich besser als die modernen Diesel. Also entweder R6 mit "richigem" Sound oder aber Power aus dem Keller mit knauserigem Verbrauch im Diesel!

Der 118d ist im Cabrio ganz ordentlich und reicht durchaus komplett aus von der Kraft, jedoch kämpft der Motor im Cabrio auch mit den Pfunden. Als Alternative zum 118i oder 120i ist er jedoch immer noch voll und ganz zu empfehlen! Wer sich also den Aufpreis zum 120d spart, kann beim 118d schon gut in Ausstattung investieren. Ich würde den 120d als den perfekten Kompromiss erachten aus Leistung,Fahrspaß und Wirtschaftlichkeit.
Zudem ist man bei einer sehr flotten Paßfahrt immer im vorderen Feld dabei, selbst bei Fahrzeugen wie einem Z4 M Roadster

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:47 Uhr.