BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 17.08.2009, 13:03     #41
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
sorry, doppelpost
__________________
Meine Userpage
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 17.08.2009, 13:25     #42
spielkind   spielkind ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-1XXXX Berlin
Beiträge: 1.718

Aktuelles Fahrzeug:
F31 330d / E86 Z4 Coupe / Specialized Camber Carbon

B-
In Anbetracht der knappen Kalkulation würde ich auch von einem 1er abraten und entweder den Golf weiter fahren oder mir was kaufen, was eher meine Kragenweite ist. Nichts ist schlimmer, als ein Auto zu fahren, dass man sich eigentlich nicht leisen kann.
Userpage von spielkind Spritmonitor von spielkind
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 21:39     #43
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.178

DD-
Zitat:
Original geschrieben von neelex
BMW Neuwagen sind IMHO nichts für Normalverdiener, egal wie sie finanziert werden
Sehe ich genauso. Selbst die günstigsten Angebote sind keine Schnäppchen. Beim 1er lässt sich kaum ein wirklich gutes Geschäft als Privatkunde machen, da sollte man wohl besser gebraucht kaufen oder eben genug Geld ansparen.

Ganz nackt würde ich auch nicht kaufen: Klimaanlage sollte er mindestens haben. Auch PDC für hinten wäre sehr praktisch. Ansonsten liegen die Fahrzeuge wie Blei auf dem Gebrauchtwagenhof.

Auch wichtig: Man muss sich das Auto auf Dauer leisten können. Ich würde nicht zu einem Leasing raten, wenn es nur theoretisch aufgeht. Die Frage ist: Worauf müsste man ansonsten verzichten?
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2009, 23:24     #44
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.643

Aktuelles Fahrzeug:
523iA (F11); X1 2.0i xDrive (F48)

LB
Zitat:
Original geschrieben von neelex
Auch wenn das Leasing günstig wäre (gibt's da nicht eine Deckelung wie hoch die Sonderzahlung sein darf?), reden wir hier von 8000-10000 Euro für die 3 Jahren. Und so viel Geld um einen 116i zu fahren?
Viel Geld, aber wenn ich bedenke was mich damals mein 318i als Gebrauchter in gut 3 Jahren gekostet hat (nur Wertverlust und Reparaturen), dann ist das Leasing immer noch günstiger. Und man fährt einen Neuwagen und hat zudem weniger Ärger.

Bzgl. Obergenzen für die Leasingsonderzahlung bei BMW kenne ich mich nicht aus. Meinen Smart hatte ich damals zunächst 3-Wege finanziert und fast die gesamten Kosten für die zwei Jahre angezahlt. Damit ist meine monatliche Rate auf gut 30EUR geschrumpft. Mein OPC ist über 3 Jahre geleast und hier habe ich auch eine recht hohe Sonderzahlung getätigt. Afaik gab es hier ebenfalls keine Beschränkung -außer dass die monatlichen Raten natürlich nicht negativ werden dürfen

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 09:56     #45
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
Viel Geld, aber wenn ich bedenke was mich damals mein 318i als Gebrauchter in gut 3 Jahren gekostet hat (nur Wertverlust und Reparaturen), dann ist das Leasing immer noch günstiger. Und man fährt einen Neuwagen und hat zudem weniger Ärger.

Bzgl. Obergenzen für die Leasingsonderzahlung bei BMW kenne ich mich nicht aus. Meinen Smart hatte ich damals zunächst 3-Wege finanziert und fast die gesamten Kosten für die zwei Jahre angezahlt. Damit ist meine monatliche Rate auf gut 30EUR geschrumpft. Mein OPC ist über 3 Jahre geleast und hier habe ich auch eine recht hohe Sonderzahlung getätigt. Afaik gab es hier ebenfalls keine Beschränkung -außer dass die monatlichen Raten natürlich nicht negativ werden dürfen

Viele Grüße
Michael
Vielleicht hast Du einfach Pech gehabt mit dem 318i? Mein Cabrio ist mittlerweile fast 6 Jahre alt und bis auf die normalen Wartungen und Verschleiss war noch nichts zu machen.

Wie gesagt, es spricht nichts dagegen Privatleasing zu machen, wenn man die Vorteile eines Neuwagen schätzt, die nötigen Finanzmittel hat und bereit ist die Kosten zu tragen. Trotzdem vernichtet man das gleiche Geld wie beim Kauf eines Neuwagens plus die Leasingzinsen, die Bank will ja auch was verdienen. Die Kosten darf man nicht unterschätzen. Leasingrate + Sprit + Versicherung +Steuer, da sind ruckzuck 600-700 Euro weg und das bei einem Kompaktklassewagen Ist wie bei allem, mit genügend Geldmitteln macht man sich über die Kosten für solch einen Luxus weniger Gedanken. Bei nicht wenigen dürften diese Kosten 30-40% des Monatsnettos ausmachen
__________________
Meine Userpage
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 18:17     #46
Jackson8   Jackson8 ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 1.286
Also Privatleasing bzw. Finanzierung kommt für mich nicht in Frage. Wenn dann kaufe ich ein gebrauchtes Fahrzeug welches ich mir auch leisten kann. Alles andere macht i. M. einfach keinen Sinn.

Das Facelift ist wirklich toll und ich warte jetzt einfach ab, was in 10 Monaten möglich ist. Vielleicht habe ich Glück und für mein Budget ist ein 118i/118d drin. Mehr als 13000 Euro werde ich auch in einem Jahr nicht haben...
Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2009, 22:58     #47
Michael29   Michael29 ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 01/2004
Ort: D-70xxx
Beiträge: 2.643

Aktuelles Fahrzeug:
523iA (F11); X1 2.0i xDrive (F48)

LB
Zitat:
Original geschrieben von neelex
Vielleicht hast Du einfach Pech gehabt mit dem 318i? Mein Cabrio ist mittlerweile fast 6 Jahre alt und bis auf die normalen Wartungen und Verschleiss war noch nichts zu machen.

Wie gesagt, es spricht nichts dagegen Privatleasing zu machen, wenn man die Vorteile eines Neuwagen schätzt, die nötigen Finanzmittel hat und bereit ist die Kosten zu tragen. Trotzdem vernichtet man das gleiche Geld wie beim Kauf eines Neuwagens plus die Leasingzinsen, die Bank will ja auch was verdienen. Die Kosten darf man nicht unterschätzen. Leasingrate + Sprit + Versicherung +Steuer, da sind ruckzuck 600-700 Euro weg und das bei einem Kompaktklassewagen Ist wie bei allem, mit genügend Geldmitteln macht man sich über die Kosten für solch einen Luxus weniger Gedanken. Bei nicht wenigen dürften diese Kosten 30-40% des Monatsnettos ausmachen
Natürlich habe ich Pech gehabt, aber Pech muss IMHO auch der TE zumindest einkalkulieren. Auch wenn es ihn nicht so hart erwischt wie mich (u.a. kapitaler Motorschaden) können schnell mal 1-2k für ungeplante Reparaturen draufgehen.
600-700EUR Gesamtkosten halte ich bei einem LEasing 116i allerdings für etwas übertrieben, da muss er schon viel fahren
(Zum Vergleich: Das sind etwa meine Gesamtkosten für den OPC)
Aber ich kann es verstehen, ohne entsprechenden finanziellen Background tut man sich mit leasen/fínanzieren schwer, ging mir (auch mit Geld) lange genauso. Ist aber IMHO ein Fehler, da man ja mit Leasing gerade die (weitestgehende) Kostenkontrolle hat.

@Jackson: 118i/d Facelift gebraucht würde ich unter diesen Rahmenbedingungen eher abraten. Beim Benziner bin ich mir nicht sicher, ob BMW bzw. Conti für die Pumpen/Injektoren ewig geradestehen und Diesel ist ohnehin ein Fall für sich (Stichwort Turbo).

Viele Grüße
Michael
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 12:26     #48
Jackson8   Jackson8 ist offline
Junior Profi
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 1.286
Zitat:
Original geschrieben von Michael29

@Jackson: 118i/d Facelift gebraucht würde ich unter diesen Rahmenbedingungen eher abraten. Beim Benziner bin ich mir nicht sicher, ob BMW bzw. Conti für die Pumpen/Injektoren ewig geradestehen und Diesel ist ohnehin ein Fall für sich (Stichwort Turbo).

Viele Grüße
Michael
Zu was würdest du mir denn dann raten? Ich dachte die beiden Motoren wären gerade ab 2007 ganz gut! Wirklich viel Power bin ich ohnehin nicht gewohnt. Vom 116i wird hier grundsätzlich abgeraten und die anderen Motoren sind wohl nicht in meinem Budget.

gruß
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 13:10     #49
neelex   neelex ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 07/2003
Beiträge: 1.105

Aktuelles Fahrzeug:
NEU 120d Coupe E82; 330Ci Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von Michael29
...
600-700EUR Gesamtkosten halte ich bei einem LEasing 116i allerdings für etwas übertrieben, da muss er schon viel fahren
(Zum Vergleich: Das sind etwa meine Gesamtkosten für den OPC)
...
Aber ich kann es verstehen, ohne entsprechenden finanziellen Background tut man sich mit leasen/fínanzieren schwer, ging mir (auch mit Geld) lange genauso. Ist aber IMHO ein Fehler, da man ja mit Leasing gerade die (weitestgehende) Kostenkontrolle hat.
Na gut überzeugt, dann sagen wir eben 400-500 Euro . Hängt natürlich immens von der Fahrleistung ab, denn bei hoher Fahrleistung wird ja Leasing teuer und der Sprit wird logischerweise auch mehr. Bei 30tkm hätte mich ein 118d 400€ Leasing gekostet, 200€ Sprit und über 100€ sonstige Kosten (Versicherung, Steuer, Reifen, Inspektion etc.)... Bei 10000km p.a. sieht das natürlich wieder anders aus.
Trotzdem kann man für das Geld, das man beim Leasing "verbrennt" einige Reparaturen an einem 3 Jahre alten Auto durchführen lassen. Fängt ja schon an, wenn man die Leasingkosten gerade so tragen kann und die Firma mal einen Monat kein Geld bezahlen kann. Ohne Finanzmittel in der Hinterhand ist das schon ein Grund nicht mehr gut zu schlafen. Ws zu essen muss man ja auch noch kaufen können

Die eigentlichen Kosten sind bei Leasing planbarer, das ist richtig, aber wenn Du kaufst oder finanzierst gehört das Auto Dir, beim Leasing bezahlst Du ja nur die Nutzung. Nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen Leasing und ich würde auch gerne alle 3 Jahre ein neues Auto fahren (das ich dann leasen würde), aber nur wenn mich monatlichen Leasingraten in keiner Weise belasten würden. Da das aber vermutlich nie so sein wird , spar ich mir die Autos halt zusammen und kann mit Vorraussetzungen wie hier genannt auch kein Privatleasing empfehlen. Bei Firmenleasing sieht das schon wieder anders aus!!

Zitat:
Original geschrieben von Jackson8
Zu was würdest du mir denn dann raten? Ich dachte die beiden Motoren wären gerade ab 2007 ganz gut! Wirklich viel Power bin ich ohnehin nicht gewohnt. Vom 116i wird hier grundsätzlich abgeraten und die anderen Motoren sind wohl nicht in meinem Budget.

gruß
Mich hast Du zwar nicht gefragt, aber von der Fahrfreude her könnte ich jetzt nicht wirklich einen BMW 4-Zylinder Benziner empfehlen. Das ist aber nur meine persönliche Meinung. Die Diesel sind in der Klasse von der Laufruhe, Drehfreundigkeit und (möglichem niedrigen :-) ) Verbrauch das Maße der Dinge, die Benziner sind nicht so wirklich hervorragend. Da gibt bei anderen Herstellern deutlich besser Motoren...

Gruß
Neelex
__________________
Meine Userpage

Geändert von neelex (19.08.2009 um 13:21 Uhr)
Userpage von neelex
Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 16:17     #50
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von Jackson8
Zu was würdest du mir denn dann raten? Ich dachte die beiden Motoren wären gerade ab 2007 ganz gut! Wirklich viel Power bin ich ohnehin nicht gewohnt. Vom 116i wird hier grundsätzlich abgeraten und die anderen Motoren sind wohl nicht in meinem Budget.
Ach schnickschnack....auch ein 116i kann Freude machen, gerade wenn Du bisher was kleineres gewohnt bist. Richtig souverän ist man allerdings erst mit einem 118i oder noch besser 118d unterwegs. Das gilt für alle Baujahre und Versionen.

Die Diesel -und hier gerade der 118d- laufen sehr unproblematisch, es haben schon viele Einser einen hohen sechsstelligen Tachostand erreicht, ohne jegliche Panne.

Fahr mal einen Einser Probe, der sich mit Deinem Budget vereinbaren läßt, dann siehst Du schon, ob Dir die Leistung reicht. Das kann auch ein Modell ab Baujahr 2004 sein, die Verbesserungen, die beim facelift/LCI kamen, sind auch absolut überbewertet m.E.

Gedanken solltest Du Dir aber wirklich über die finanzielle Realisierbarkeit machen, gerade mal so leisten können, das geht bei BMW gerne mal schief....bei der in den Angeboten verlockend niedrigen Leasingrate bleibt es meist nicht. Da kommen ja auch noch eine Vollkaskoversicherung, Überführungskosten, Winterreifen, etc. drauf. Und bei Leasingende kann dann noch die große Überraschung kommen, wenn man für Mehrkilometer und Kratzer ordentlich zur Kasse gebeten wird.
Und mit einem gebrauchten neueren BMW fährt man auch nicht umbedingt zu McWash oder ATU, um das Auto warten zu lassen.
Dann lieber noch ein bißchen warten, bis solche Ausgaben kein Problem mehr darstellen.

Gruß Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:51 Uhr.