BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2002, 13:21     #1
Jericho318ti   Jericho318ti ist offline
Profi
  Benutzerbild von Jericho318ti

Threadersteller
 
Registriert seit: 03/2001
Beiträge: 1.518

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d Touring
Lenkradzittern beim Bremsen - Aber warum?

Hi Folks,

seit paar Wochen zittert bei mir das Lenkrad, wenn ich aus mehr als 80km/h runter bremse. Grund dafür sind ja wohl die Bremsscheiben, die nen Schlag haben. Das ist mir ja klar! (oder doch nicht?!?)
Jetzt meine eigentlich Frage: Warum oder wieso kann sowas denn passieren. Ich will nicht, dass wenn ich mir neue Bremsscheiben hol, ich das Problem nach wenigen Wochen wieder habe!

Also wie kann sowas passieren, ist irgendwas ausgeschlagen, oder was ist es?
__________________
Gruß Jürgen
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.06.2002, 13:49     #2
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 18.965

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i Touring

OS-JH 75
Hallo

Also: Die BMW-Bremsscheiben des E36 neigen dazu. Verstärkt natürlich, wenn irgendwas nicht in Ordnung ist. Überprüfenswert wäre: Das Traggelenk, das Radlager, der Querlenkergummi hinten, das mitlere Querlenkerlager, die Spurstange mit ihren Köpfen, das Lenkgetriebe, das Domlager. So. Alles überprüft? Nix gefunden? - - - Tja, das gibt es auch: Die Scheibe hat sich verzogen, und es ist kein Defekt zu finden. Da hilft nur erneuern und hoffen, das die neuen Scheiben bessere Qualität sind. Manche haben die Schuld auf kaltes Spritzwasser auf warme Scheiben Bremsscheiben geschoben (IMHO eher unwahrscheinlich) andere haben ATE Powerdiscs empfohlen. Eine dauerhafte Lösung ist im Forum meines Wissens noch nicht gepostet worden.

P.S.: Meine rubbeln momentan auch leicht - ich wollte da es aber nicht sehr schlimm ist die Beläge auffahren, bevor es neue Scheiben gibt, welche bin ich mir auch noch nicht sicher, aber ich werde wohl wieder orginal BMW nehmen....

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 14:24     #3
SureShot   SureShot ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von SureShot
 
Registriert seit: 01/2002
Beiträge: 2.309
Ich würde auch die ATE Powerdiscs nehmen, wenn du tatsächlich neue brauchst.
Sind besser gekühlt (durch Fugen - sieht auch gut aus) und sogar noch billiger als BMW Teile.
Sollen auch besser ansprechen bei nässe.

__________________

Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 15:49     #4
schnoby24   schnoby24 ist offline
Freak
 
 
Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 678

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E38
Hi!

Ich bin mal ein 320i E36 Testgefahren der über 1 Jahr beim Händler gestanden hat. Das Bremsruckeln war echt extrem. Warschenlich Scheibe total verzogen

Gruß Thomas
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 16:05     #5
Kai   Kai ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Kai
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: D
Beiträge: 3.253

Aktuelles Fahrzeug:
323i 2.5 E46
Man kann die Scheiben auch stark verziehen, wenn man die Räder mit zuviel Anzugsdrehmoment dranmacht. Also z.B. statt Drehmomentschlüssel mit'm Fuß auf'n Radschlüssel, aber das macht hier hoffentlich keiner

Geändert von Kai (08.06.2002 um 16:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 16:32     #6
ICE_TEE   ICE_TEE ist offline
Freak
  Benutzerbild von ICE_TEE
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D-30XXX Hannover
Beiträge: 631

Aktuelles Fahrzeug:
BMW E 36 320i Coupe
Hallo Leidensgenosse,

das Problem was du hier postest habe ich schon zig mal gepostet und es gibt wie Jan schon schrieb keine vernünftige Lösung. Das ist der Grund warum ich immer wieder kurz davor bin die Karre zu verkaufen !!! Ich bekomme es auch nicht in den Griff, war schon bei BMW usw. Habe jetzt die ATE Powerdisc drauf, hat auch am längsten gehalten von den 4 Sätzen Bremsscheiben die ich in den 2 Jahren in denen ich mein Baby habe schon gewechselt habe. Aber jetzt nach ca. 6 Monaten sind auch die Powerdisc so fertig das ich das Gefühl habe beim Bremsen aus 120Km/h runter, das mir die Achse abfällt bzw. das Auto auseinander. Ich laße wenn es die Straße erlaubt manchmal sogar das Lenkrad los weil es mühsam ist es zu halten.
Werde nochmal zu BMW fahren und ALLES nochmal checken laßen was Jan so aufgezählt hat.

Mal schaun was passiert...............
__________________
Spaß ist, was Ihr daraus macht
Klick mich !!!
Userpage von ICE_TEE
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 17:27     #7
major tom   major tom ist offline
Freak
  Benutzerbild von major tom
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-76xxx
Beiträge: 611

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 235i/i3

KA
Hi,
das Problem kommt mir auch bekannt vor. Bei meinem E36 compact waren auch alle paar tausend Kilometer neue Scheiben fällig. Zum Glück alles auf Kulanz. Nach vielen Versuchen der Werkstatt das Problem zu lösen habe ich einfach mal die Werkstatt gewechselt. Und oh Wunder, noch einmal gewechselt und dann nie wieder (bis zum Verkauf).
Laut BMW Mitarbeiter reicht es nicht die Scheibe nur zu wechseln, auch die Punkte an denen die Bremsscheibe befestigt ist müssen überarbeitet werden. Anscheinend hatte BMW eine zeitlang genau an dieser Stelle Probleme mit kleinen Roststellen.
Ob diese Aussage der Wahrheit entspricht weiß ich zwar nicht, geholfen hat es aber.

gruß
tom
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 17:37     #8
Steff323ti   Steff323ti ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Raum KA
Beiträge: 70

Aktuelles Fahrzeug:
335xi E91 / M3 E30
hallo,


auch ich hab jetzt bei meinem 2.ten Compact von Anfang an die selben Probs...

beim Vorgänger waren sogar die Bremsscheiben bei 50.000km fällig....dann nach weiteren
30.000km wieder das besagte Zittern. Ist echt ne Krankheit.
Bei meinem 316i Compact hatte ich jedoch in dieser Hinsicht keine Probleme, Vorgänger
BMW´s etliche E30 auch nicht.

Kann es sein, dass es nur bei den belüfteten Bremsscheiben auftritt ??

Allerdings ist mir jetzt aufgefallen, seit ich meine neuen ALU´s habe, dass die Scheiben
besser vom Fahrtwind gekühlt werden. Ich denke das evtl. die Form der verwendeten Felge
die Bremsscheiben mal besser oder halt schlechter kühlt und dann halt das Problem früher
oder später auftritt.

CU
Steff
Userpage von Steff323ti
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2002, 17:47     #9
|\|oah   |\|oah ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Ruhrgebiet/ Mülheim
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323i 2.5L Limo M

MH-XX-XX
Moin!

Ich habe jetzt meine E46 limo seit einem knappen Monat
gebraucht vom Händler. Der Wagen stand davor ein 3/4 Jahr ungenutzt
und hat jetzt 25000km runter.

Nach einer Vollbremsung auf der BAB von Tempo 230 auf 80 hat die Scheibe einen
leichten Schlag und muss demnächst mal erneuert werden.

Ist bei Rennsportscheiben dieses Verziehen bei starkem Bremsen
besser als bei der Serie ?

Sollte man im Zusammenhang mit Rennbremsscheiben auch entsprechende
Rennklötze oder Serienklötze verwenden ?


Gruß,

|\|oah

PS Wenn dann wollte ich gelochte Scheiben verbauen.
__________________
|\|oah's 2.5l limo
Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2002, 10:09     #10
Peterle   Peterle ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-12345 Musterhausen
Beiträge: 2.102

Aktuelles Fahrzeug:
MB W211
Bei meinem E34 525i hatte ich irgendwann (wie aus heiterem Himmel) auch das Problem. Beim Bremsen ab ca. 100 km/h wackelte es vorne wie ein Kuhschwanz. Erst deutete es sich nur an, dann steigerte es sich so weit, dass sich das Lenkrad fast selbstständig machte. Beim Bremsen z.B. in einer engen Autobahnbaustelle wurde es lebensgefährlich! Erste Diagnose: Schlag in den Scheiben. War's aber nicht, es lag an ausgelutschten Querlenkergummis. Der Meister wusste sofort bescheid, war wohl ein "klassiker" bei E34. Die neuen rein, aber auch da ging's nach ca. 15000 km wieder los...
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:13 Uhr.