BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.06.2002, 19:28     #1
WaLlStReEt   WaLlStReEt ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: Nürnberg
Beiträge: 37

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 118d
saphirschwarz metallic oder schwarz uni?

Hallo,

diese Frage quält mich schon seit einiger Zeit. Also mir gefällt schwarz uni irgendwie besser weil es noch schwärzer ist und keinen "grauschimmer" hat.

schwarzmetallic kostet 600,00 Euro mehr und ist manchmal sogar eher anthrazit. ( Ist zumindest bei meinem jetzigem Auto ( cosmosschwarzmet. ) so ).

Welches schwarz würdet Ihr bevorzugen? und warum? Welches ist pflegeleichter bzw. benötigt man unbedingt schwarzmetallic um einen guten Wiederverkaufspreis zu erzielen?

Vielen Dank für Euere Antworten.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.06.2002, 19:44     #2
Sentinel   Sentinel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Sentinel
 
Registriert seit: 02/2002
Ort: D-90... .....
Beiträge: 2.387

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i Touring

FÜ-WJ xx
also mir ist mein saphirschwarz-metallic schwarz genug schaut edler aus wie uni-lack. grauschimmer etc hat es net. ich wuerde immer nur metallic nehmen
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 20:08     #3
Pardonner  
Gast
 
Beiträge: n/a
Hallo!


Ich würde auf jedenfall Saphirschwarz - Metallic bevorzugen! Alleine schon von der Pflege ist ein Metallic-Lack besser! Auch ist ein Uni-Lack empfindlicher gegen äussere einflüsse - wird leichter Stumpf! Bei entsprechender Pfelge natürlich nicht, aber die ist öfters angesagt! Ein Uni-Lack schaut auch nur wirklich gut aus, wenn er im Verkaufsladen steht (kommt auch durch die Schweinwerfer)!

Ade!

P.S. Im Wiederverkauf ist ein Metallic-Lack auch besser!
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 20:10     #4
Patrick Preißler   Patrick Preißler ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Patrick Preißler
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: 84109 Wörth
Beiträge: 183

Aktuelles Fahrzeug:
525i E34

LA-
Hi!

auf uni-schwarz siehst du halt die kratzer noch schneller. von der langlebigkeit sind sie beide gleich. bei den neueren modellen von bmw haben auch die uni-lacke bereits klarlack drauf.
uni-lacke sind halt billiger, wenn du mal was nachlackieren musst.

wenn es dir nur um den wiederverkaufswert geht kannst bzw. müsstest du gleich vollausstattung nehmen.

einen tipp für die farbe kann ich dir leider nicht geben. mir gefallen alle beide
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 20:13     #5
MDK   MDK ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: Kreis Karlsruhe
Beiträge: 2.863

Aktuelles Fahrzeug:
BMW
Ein Bekannter hat sich einen Porsche 911 bestellt - er hat in letzter Minute auf Schwarz uni umbestellt. Und es sieht sehr gut aus - bis auf den langen Kratzer eines Neidhammels
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 20:46     #6
|\|oah   |\|oah ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Ruhrgebiet/ Mülheim
Beiträge: 845

Aktuelles Fahrzeug:
E46 323i 2.5L Limo M

MH-XX-XX
Moin!

Metallic Lacke sind wiederstandfähiger und etwas dicker als UNI Lacke,
des weiteren verkauft sich der Wagen in Schwarz metallic wahrscheinlich
wesentlich einfacher, da uni schwarz doch eine ehr selten nachgefragte
Farbe zu sein scheint.


Gruß,


|\|oah
__________________
|\|oah's 2.5l limo
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 21:38     #7
Wolfgang   Wolfgang ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Ostbayern
Beiträge: 9

Aktuelles Fahrzeug:
330 Ci (06/2002); Suzuki GSX-R1000
Vor der gleichen Frage stand ich vor ein paar Wochen auch mal. Da ich schon Zutaten für über 7000 € drin hatte, musste ich irgendwo die Notbremse ziehen und hab schwarz uni II geordert.
Über die Pflege und Kratzeranfälligkeit kann ich noch nichts sagen, weil ich ihn erst seit diesem Montag habe.

Aber nur eins: Er sieht SUPER aus: Hochglanz (auch ohne Scheinwerfer!); sehr guter Kontrast zu den Chromteilen.

Der schlechte Ruf in Bezug auf Kratzer begründet sich m. E. noch von früher, wo nur die Metallic-Lacke eine 2. Schicht bekamen. Heute haben die Uni-Lacke auch 2 Schichten (laut Händler). Da bleibt aber doch die Frage, warum er dann 600 € günstiger ist?

Ich jedenfalls habe meine Entscheidung noch nicht bereut!
__________________
Gruß Wolfgang
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 22:28     #8
Pardonner  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von Wolfgang

Heute haben die Uni-Lacke auch 2 Schichten (laut Händler). Da bleibt aber doch die Frage, warum er dann 600 € günstiger ist?
Warum der Metallic-Lack 600 Euro teurer ist? Ganz einfach, der Metallic-Lack ist aufweniger herzustellen! Und hat mehr Lackschichten die dünner aufgetragen werden müssen! Die Metallic-Lackierung ist ein Anstrichverfahren, bei dem der Lackfarbe fein verteilte Metallspäne zugesetzt werden, die dem Anstrich dann den metallischen Schimmer verleihen!

Hier mal eine kleine Lackkunde:

Metallic-Lackierung:
Die darüber liegende Klarlackschicht sorgt für Glanz, schützt vor Beschädigung!

_________________
Klarlack (40µm)


_________________
Basislack (30µm)
_________________
Füller (30µm)
_________________
Grundierung (30µm)
_________________
Karrosserieblech


_________________





Uni-Lackierung:
Dem Uni-Lack fehlt der Klarlack-Schutz.
Vorteil: Schäden sind leichter auszubessern!
Nachteil: pfelgeintensiv

Regelmässiges Wachsen ist empfehlenswert!

Hier die Uni-Lackschichten:


_________________
Decklack (40µm)


_________________
Füller (30µm)
_________________
Grundierung (30µm)
_________________
Karrosserieblech


_________________



Ich hoffe ihr versteht die Skizzen HINWEIS: 1µm = 10 hoch -6



Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 22:58     #9
kabe   kabe ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 12/2001
Beiträge: 2.377
Ich würde den Metalliclack nehmen, habe ein Auto in cosmos EZ 97 und eins in unischwarz EZ 01, der Unilack sieht fast schon schlimmer aus als der Metalliclack.
Userpage von kabe
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2002, 23:24     #10
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.061

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
es kommt wohl ein wenig aufs Auto an.

Unzweifelhaft ist uni noch schwärzer. Und billiger.
Unzweifelhaft ist metallic teurer, aber unempfindlicher.
Man kann auch die These vertreten, dass schwarz metallic wieder in sich ein Widerspruch ist, dann wird es nämlich zwangsläufig ein bißchen anthrazit.

Fährt man in Waschanlagen, sollte man IMHO uni direkt vergessen.
Ansonsten würde ich bei einem sowieso schon teuren Auto auch noch das met. nehmen, weil viele Käufer es einfach erwarten. Bei einem preiswerten Dreier, den ich auch länger fahren wollte, kann ich ehr mal drauf verzichten!

Bei VW übrigens kostet schwarz sowieso extra - da ist met. nur ein paar Mark teurer.
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:37 Uhr.