BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.11.2008, 10:31     #1
xarrek   xarrek ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
195/55 auf 7x16" möglich?

Hallo zusammen,

ich hätte da eine Frage zu Reifen/Felgen-Kombination für meinen E87 (118d).

Ich habe momentan Winterreifen 205/55 auf der Sternspeiche 151 7x16. Die Reifen werden nach diesem Winter wegzuschmeißen sein...

Kann ich da im Frühling meine Sommerreifen (die beim Neuwagen dabei waren: 195/55) draufmontieren lassen?

Diese Schmalreifen werden ja von BMW sonst mit 6,5x16 Felgen angeboten.

Gruß,
Xaver
Spritmonitor von xarrek
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 03.11.2008, 11:47     #2
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.542

Aktuelles Fahrzeug:
M140i (09/17), Sharan Cup 2.0TDI
Hallo,

ich glaube nicht. Im Felgenkatalog steht auch nur diese Größe drinnen. Aber frag doch einfach beim Händler nach, die können dir das sagen.

Gruß
Markus

(der jetzt das Reifengrößensystem auch langsam kapiert hat..)
__________________
Grüße
Markus

*.*.*...wei Schifoan is' des Leiwandste, wos ma sich nur vorstell'n kon... *.*.*
Spritmonitor von powders
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 12:48     #3
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Technisch ist das überhaupt kein Problem.

Formal aber wahrscheinlich schon, weil es vermutlich von BMW keine Freigabe für diese Kombination gegen wird. (kann man bei BMW oder seinem Händler erfragen)

Da die Reifengröße aber eingetragen ist und die Felge ja eine Original 1er Felge ist, geht die Wahrscheinlichkeit damit erwischt zu werden gegen Null.

Was ich an Deiner Stelle machen würde:
195er draufziehen, runterfahren und danach 205/55/montieren.
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 18:05     #4
xarrek   xarrek ist offline
Newbie
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2008
Beiträge: 4
Danke für die Hinweise...

Jens' Tipp hört sich sehr verlockend an, könnte sein, dass ich das so praktizieren werde. Schau mer mal ;-)

Grüße,
Xaver
Spritmonitor von xarrek
Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2008, 23:58     #5
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
@DerJens
Im Fahrzeugschein steht aber "ziemlich" eindeutig drin, welche Kombinationen zulässig sind.

Ziffer 20 - 23 die Reifengrößen, im Feld 33 (Bemerkungen) sind dann die jeweils erlaubten Felgengrößen und Einpresstiefen aufgeführt, ggfs. noch weitere genehmigte Rad-/Reifenkombinationen

Ich würde auf Nummer sicher gehen und halt eben die Größe eintragen lassen. Dürfte nicht mehr als 32€ beim Tüv kosten
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 01:09     #6
SirBecks   SirBecks ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von SirBecks
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 6.499

Aktuelles Fahrzeug:
Opel Astra J Sports Tourer & Opel Astra K Sports Tourer

OL
oder zumindest ne Reifenfreigabe beim Reifenhersteller anfordern.Gibt bei fast jedem auf der Internetseite ein Formular und ne Std später hat man ein nettes Fax von denen
__________________
Wie poste ich falsch? - Ein Leitfaden für Forenbesucher und solche die es werden wollen

Nachdem ich
Google , die FAQ's und die Boardsuche erfolgreich ignoriert habe,
erstelle ich zwei bis fünf neue Themen, in den falschen Unterforen, mit kreativen Titel und undeutlichem Text, unter der sich jeder etwas Anderes vorstellt
Userpage von SirBecks Spritmonitor von SirBecks
Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 08:42     #7
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Kann eh sein, daß der Tüv die haben möchte.

Ist aber meist nur dann so, wenn man einen für die jeweilige Felge eigentlich zu breiten Reifen aufziehen möchte (205 oder 215 auf 9J / 235/245 auf 10J usw)

Eine Eintragung ersetzt das aber dennoch nicht.
__________________

Mit Zitat antworten
Alt 04.11.2008, 11:46     #8
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von L'âme
@DerJens
Im Fahrzeugschein steht aber "ziemlich" eindeutig drin, welche Kombinationen zulässig sind.

Ziffer 20 - 23 die Reifengrößen, im Feld 33 (Bemerkungen) sind dann die jeweils erlaubten Felgengrößen und Einpresstiefen aufgeführt, ggfs. noch weitere genehmigte Rad-/Reifenkombinationen

Ich würde auf Nummer sicher gehen und halt eben die Größe eintragen lassen. Dürfte nicht mehr als 32€ beim Tüv kosten
Das war früher so.
In den neuen Kfz.-Scheinen ist nur noch die erste Reifengröße aufgeführt und keine Felgengrößen.
Und die Reifengröße steht nicht mehr unter Ziffer 20 bis 23, sondern unter den Ziffern 15.1 und 15.2 (Vorderachse und Hinterachse)

Wenn man wissen will was man alles ohne zusätzliche Eintragung fahren darf, dann muß man sich vom Hersteller die entsprechende Freigabeliste besorgen, da sind dann alle zulässigen Kombinationen aufgeführt.

Sollte die angesprochene Kombination nicht von BMW freigegeben sein, dann reicht auch keine normale Eintragung für 32€, dann muß - so lächerlich das in diesem Fall auch klingt - eine Einzelabnahme her. Und die kostet wesentlich mehr.
Mit Zitat antworten
Alt 05.11.2008, 02:05     #9
L'âme   L'âme ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 15.821
Und bei einer Kontrolle ist es zumindest so gedacht, daß die Polizei online die jeweilige Fahrzeug-ABE anschauen kann. Und in dieser ist genauer aufgeführt, welche Reifenbreiten auf welchen Rädern serienmäßig montiert sein können.
Da fällt dann ganz schnell auf, ob das so alles seine Richtigkeit hat.




Der Tüv braucht auch keine Freigabe von BMW, wenn man der Prüfer davon überzeugt ist, daß der Reifen nicht zu breit/schmal für die jeweilige Felge ist und der Abrollumfang noch innerhalb der Toleranzen liegt, trägt das das schon ein.

Eine Freigabe des Reifenherstellers oder eine von BMW kann natürlich helfen, letztendlich liegts aber am Prüfer. Auch der Preis.

Mehr als 32€ würde ich für so eine Abnahme sicherlich nicht bezahlten. Auch Einzelabnahmen müssen nicht immer zwangsläufig sauteuer sein. Ist ja nun nicht gerade eine außergewöhnliche Rad-/Reifenkombination.
__________________

Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:49 Uhr.