BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.10.2008, 13:51     #1
Martin   Martin ist offline
BMW-Treff Team
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2002
Ort: 72336-Balingen
Beiträge: 19.989

Aktuelles Fahrzeug:
E89

BL-
BMW Motorrad Fahrerausstattung 2009 - Produktneuheiten zur INTERMOT2008

Auf einen Blick: BMW Motorrad Fahrerausstattung

Funktionalität.


Auch für die kommende Motorrad-Saison hat BMW Motorrad ein breit gefächertes Angebot an Fahrerausstattungen zu bieten. Die Bandbreite reicht vom neuen, leichteren Systemhelm 6 mit integrierter Sonnenblende und dem ebenfalls neuen High Performance Helm ENDURO Carbon über neue Textilanzüge bis hin zu modischen, aber dennoch funktionellen Accessoires.

Während der Anzug CoverAII, ein wasserdichter, atmungsaktiver Anzug zum Drüberziehen, ganz neu im Programm ist, lösen der Anzug Streetguard 3 als komfortabler Alleskönner, der Anzug Trailguard als Allrounder für Straße und Gelände sowie der luftige Anzug AirFlow für heiße Tage die jeweils sehr erfolgreichen Vorgängermodelle ab. Mit dem Modellwechsel haben die Anzüge nochmals deutlich an Funktionalität zugelegt. Die dabei verwendeten hochwertigen Materialien und die erstklassige Verarbeitung sind Garanten für ein Optimum an Tragekomfort und Nutzwert. Gleiches gilt auch für den neuen Handschuh Allround 2, der für das ganze Jahr geeignet ist.

In neuen Farben, aber gewohnt erstklassiger Qualität bei maximaler Funktionalität starten unter anderem derTextilanzug ComfortShell und der leichte Handschuh AirFlow 2.

Noch mehr Sicherheit und Komfort bieten die neue Protektorenjacke 2 und die neue Protektorenweste sowie eine günstigere Version des innovativen BMW Motorrad Sicherheitssystems Neck-Brace-System Function.


Helme.

Systemhelm 6 - leichter, funktioneller und komfortabler.

Nun ist es soweit: Der Systemhelm 6 wird zum Start der Saison 2009 in den Handel kommen. Der von zahlreichen Innovationen geprägte Helm ist die konsequente Fortsetzung der seit 1981 andauernden Erfolgsgeschichte der BMW Motorrad Klapphelme.

Der leichte Helm ist mit einer Doppelscheibe und erstmals auch mit einer integrierten Sonnenblende ausgestattet. Diese lässtsich mit Hilfe eines Schiebers an der linken Helmkante bequem stufenlos verstellen.

Das Design greift einige der bereits für die Vorgängermodelle charakteristischen Merkmale auf, interpretiert sie aber neu. Durch eine raffinierte Viergelenkmechanik bewegt sich das aufklappbare Kinnteil in einer elliptischen Bahn und liegt dadurch näher an der Helmschale an. Deshalb sieht der Helm auch im geöffneten Zustand sehr ansprechend aus.

Die Außenschale aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK) wird in zwei verschiedenen Größen gefertigt. Die dazugehörige mehrteilige Innenschale aus expandiertem Polystyrol (EPS) ist in unterschiedlichen Dichten geschäumt. Mit dieser Technologie lässtsich die bestmögliche Schlagdämpfung erzielen.

Der Systemhelm 6 bringt je nach Größe zwischen 1.570 und 1.670 Gramm auf die Waage. Damit ist der Neue trotz der zusätzlichen Komponenten „Doppelscheibe" und „integrierte Sonnenblende" um 150 bzw. 50 Gramm leichter als sein Vorgänger.

Das Außenvisier ist dreidimensional gekrümmt, beidseitig kratzfest beschichtet und absorbiert die UV-Strahlung zu 100 Prozent. Die hydrophile Innenscheibe der Doppelscheibe bietet bei feuchter Witterung den bestmöglichen Beschlagschutz. Zusätzlich sorgt die sehr effektive und verschließbare Visierbelüftung für klare Sicht auch bei schlechtem Wetter.


An heißen Tagen sorgt die große Belüftungsöffnung auf der Helmoberseite in Kombination mit der Unterdruckentlüftung im Nackenbereich für eine einfach zu regelnde, aber sehr effiziente Kühlung.

Auch in den Disziplinen Aerodynamik und Akustik ist der Systemhelm 6 erneut richtungweisend: Er liegt neutral im Luftstrom und selbst beim Schulterblick
treten am Helm nur geringe Drehkräfte auf. Mit einem Geräuschpegel von lediglich 86 dB(A) bei 100 km/h zählt der Systemhelm 6 zu den leisesten Klapphelmen auf dem Markt.

Für den Kinnriemen wird ein Raststeckschloss verwendet, das die Vorteile des Doppel-D-Verschlusses mit denen eines herkömmlichen Steckschlosses vereint. Die integrierten Nackenbänder stellen bei einem Unfall sicher, dass der Helm in einer Position verbleibt, die eine bestmögliche Schutzwirkung garantiert.

Die gesamte Innenausstattung aus hochwertigem Alcantara und Coolmax-Gewebe (DuPont) lässt sich mitsamt der in verschiedenen Größen lieferbaren Nacken- und Wangenpolster zum Waschen herausnehmen.

Der Systemhelm 6 ist natürlich für den Einbau der optionalen BMW Motorrad Kommunikationsanlage geeignet und erfüllt alle damit verbundenen gesetzlichen Auflagen.

Der neue Systemhelm 6 ist in den Größen 48/49 bis 64/65 und in drei Farben (Nachtschwarz-uni, Dark Grey matt metallic, White Silver metallic) und mit zwei Dekorvarianten (Cosmic, SharpEdged) erhältlich.




High Performance bei minimalem Gewicht.

Die neue Saison startet mit einem weiteren Highlight der Fahrerausstattung von BMW Motorrad. Aufbauend auf dem bekannten Helm Enduro erscheint 2009 der gewichtsoptimierte Helm ENDURO Carbon mit klar lackierter Karbon-Helmschale.

Durch den Einsatz von hochwertigem Karbon konnte das Gesamtgewicht einschließlich Visier und Helmschirm auf ca. 1.070 Gramm (kleine Helmschale) bzw. ca. 1.170 Gramm (große Helmschale) reduziert werden. Damit ist dieser Helm nicht nur der einzige Endurohelm aus Karbon mit Visier und Schirm, sondern auch der leichteste Endurohelm überhaupt. Das ist insbesondere bei langen Touren, aber auch beim Sporteinsatz im Gelände ein klarer Vorteil.

Das sehr niedrige Gewicht ergibt sich aus der Verwendung von Karbon und Aramid für die in drei verschiedenen Größen lieferbare Außenschale und die dämpfende, einteilige Kunststoff-Innenschale (EPS). Die hohe Sicherheitsperformance konnte durch die individuelle Optimierung und den Einsatz verschiedener Materialien nochmals erheblich verbessert werden. Die im Kinnriemen (Doppel-D-Verschluss) integrierten Nackenbänder unterstützen die passive Sicherheit zusätzlich: Bei einem Unfall verhindern sie ein Verdrehen des Helmes und gewähren damit optimalen Schutz.

Mit dem Helm ENDURO Carbon beweist BMW Motorrad einmal mehr, dass sich Design und Funktion hervorragend kombinieren lassen. Die sehr schlanke und sportliche Form sorgt in Verbindung mit der klar lackierten Karbonhelmschale und dem aerodynamisch ausgefeilten Helmschirm für eine herausragende Optik. Die Arbeit im Windkanal macht sich ebenso bezahlt: Der Helm ENDURO Carbon liegt trotz Helmschirm unerreicht neutral im Luftstrom, der Geräuschpegel ist ausgesprochen niedrig.

Die gesamte Innenausstattung aus hochwertigem Alcantara und Coolmax-Gewebe (DuPont) lässt sich mitsamt der in verschiedenen Größen lieferbaren Wangenpolster zum Waschen herausnehmen. Das serienmäßige Visier ist dreidimensional gekrümmt (optische Güteklasse 2), absorbiert die UV-Strahlung fast zu 100 Prozent und ist kratzfest beschichtet. Eine zusätzliche beschlaghemmende Beschichtung bietet in Verbindung mit dem herausnehmbaren Kinnspoiler auch bei feuchter Witterung oder bei sportlichem Einsatz optimale Sicht.

Die hohe Praxistauglichkeit zeigt sich auch darin, dass Helmschirm und Visier (ein getöntes und verspiegeltes Visier sind als Zubehör erhältlich) einfach und ohne Werkzeug demontiert werden können. Der Helm ENDURO Carbon ist mit Schirm und Visier, nur mit Schirm oder nur mit Visier zugelassen und somit äußerst flexibel für jeden Zweck einsetzbar.

Wenn es einmal heiß zugeht, sorgen eine effiziente Belüftung für Stirn und Visier sowie eine nach dem Unterdruckprinzip arbeitende Entlüftung im Nackenbereich für eine einfache aber sehr wirkungsvolle Klimaregulierung.

Der neue Helm ENDURO Carbon ist in den Größen 53/54 und 55/56 (Helmschale S), 57/58 und 59/60 (Helmschale M) und 61/62 und 63/64 (Helmschale L) erhältlich.




Die Anzüge.

Der Anzug Streetguard 3 ist der beste Zwirn in der 2009er-Kollektion von BMW Motorrad. Damit kann der Fahrer fast jedem Wetter trotzen und macht nicht nur wegen des modernen Designs eine gute Figur. Vielmehr trägt der neue Anzug die Handschrift erfahrener Motorradfahrer, die bei der Entwicklung auf eine ausgesprochen hohe Praxistauglichkeit Wert legten. Dadurch wurde auch der Tragekomfort im Zuge der Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgängermodell nochmals spürbar verbessert.

Das Obermaterial besteht aus einem neuen, exklusiv mit und für BMW Motorrad entwickelten Drei-Lagen-Laminat (Keprotec/Dynatec). Damit konnten die Abrieb- und Sturzsicherheit, die Reiß- und Weiterreißfestigkeit sowie der Reibungshitzewiderstand gegenüber dem Vorgänger um etwa 20 Prozent gesteigert werden.

Der Anzug ist zudem an der Außenseite - auf seinen schwarzen Oberflächen -erstmals mit einer so genannten ColdBlack-Ausrüstung versehen. Diese bewirkt, dass bis zu 80 Prozent des Sonnenlichts reflektiert werden und schützt so wirksam vor Wärme- und UV-Strahlung - der Anzug bleibt auch bei strahlendem Sonnenschein fühlbar länger kühl.

Die intelligente c_change-Membrane im Inneren macht den Anzug wind- und wasserdicht und gleichzeitig sehr atmungsaktiv. Außerdem besitzt die Jacke einen abnehmbaren Sturmkragen sowie praktische Ärmelschleusen für einen wasserdichten Übergang zu den Handschuhen.


Wasserdicht sind auch die Reißverschlüsse im Oberarmbereich, die für zusätzliche Belüftung sorgen. Und sollte es mal besonders frostig sein, sorgt das herausnehmbare, hochwertige 3M-Thinsulate-Futter für eine optimale Isolierung. Zudem verhindert ein hoher Hosenbund mit Fleece-Kaschierung an der Innenseite die Bildung einer unangenehmen Kältebrücke. So ist der Fahrer bei jedem Wetter gut gewappnet und kann sich optimal auf den Verkehr konzentrieren.

Die Jacke ist vorne mit einem einzigen Spezial-Reißverschluss (STORMzip) versehen, der so konzipiert ist, dass es für Wind und Wasser kein Durchkommen gibt. Auf die bislang verwendete Doppelkonstruktion mit Labyrinth konnte deshalb verzichtet werden. Vergleichbare wasserresistente (AQUAzip) Spezial-Reißverschlüsse bewähren sich übrigens auch an den Außentaschen. Weitere Neuheiten, die beweisen, dass die Produktentwicklung auf die Erfahrung von Praktikern baut, sind beispielsweise die Strahlung abschirmende, innenliegende Handytasche sowie die beiden wasserdichten Jacken-Innentaschen.

Aber auch die Sicherheit wird großgeschrieben. Deshalb ist der Anzug nun komplett mit den von BMW Motorrad entwickelten NP-Protektoren mit optimalen Dämpfungseigenschaften ausgestattet. Sie befinden sich am Rücken, an den Schultern und Ellbogen, an der Hüfte und den Knien (dreifach höhenverstellbar); ein Steißbeinprotektor ist nachrüstbar.

Damit der Fahrer auch bei schlechter Sicht jederzeit gut zu erkennen ist, wurde an der Vorderseite, am Rücken und seitlich an den Hosenbeinen ein reflektierendes Gewebe eingearbeitet.

Die BMW Bildmarke ist auf den Nieten an Jacke und Hose zu finden.


Weil Frauen und Männer ja bekanntlich unterschiedlich gebaut sind, unterscheiden sich die Damen- und Herrenvarianten nicht nur im Design, sondern auch im Schnitt. So ist für beiderlei Geschlecht stets der perfekte Sitz und optimale Tragekomfort gewährleistet.

Der Anzug Streetguard 3 ist in Schwarz in den Damengrößen 36-46, 72-88 bzw. 18-22 sowie in den Herrengrößen 46-66, 98-118 bzw. 25-32 erhältlich. Um zusätzlichen Spielraum für den persönlichen Geschmack zu schaffen, wird die Jacke in den Herrengrößen 46-60 sowie in den Damengrößen 36-46 auch in der Farbkombination Schwarz/Grau/Orange angeboten.

Wie alleTextilanzüge aus dem BMW Motorrad Programm kann auch dieser Anzug in der Maschine gewaschen werden.



Anzug CoverAII - die zweite Haut für jeden Tag.

Ein weitere Bereicherung für die Palette der BMW Motorrad Anzüge ist der komplett neu entwickelte einteilige Anzug CoverAII. Er ist zwar sehr leicht, erfüllt aber dennoch alle Anforderungen an einen modernen und sicheren Motorradanzug. Er ist wind- und wasserdicht, atmungsaktiv und mit Protektoren bestückt.

Der große Vorteil dieser Produktneuheit: Der Anzug CoverAII ist für das tägliche Pendeln ins Büro ebenso prädestiniert wie für Fahrten zu allen Zielen, an denen man trotz Motorradanzug in „normaler" Kleidung ankommen möchte. Denn dieser Motorradanzug kann problemlos über der Berufskleidung oder dem Anzug fürs Büro getragen werden und ist ebenso schnell an- wie auch wieder ausgezogen.

Dafür sorgen die wasserdichten Spezialreißverschlüsse an der Vorderseite sowie an den Beinen, wo sie von der Hüfte bis zum Knöchel reichen (STORMzip). Für perfekte Passform kann die Taillenweite über zwei seitliche Gurte eingestellt werden.

Der Anzug wird aus einem Drei-Lagen-Laminat aus Cordura 500, Klimamembran und aufkaschiertem Innenfutter gefertigt. Um Regen und Spritzwasser fernzuhalten, sind sämtliche Nähte getaped.

Natürlich erfüllt auch dieses neue Anzug-Konzept die hohen Sicherheitsstandards von BMW Motorrad. Herausnehmbare, sehr leichte SC-Protektoren ausviskoelastischem Schaum an Schultern, Ellbogen, Hüfte und Knien (zweifach höhenverstellbar) schützen den Fahrer. Als Zubehör kann der neue NP-ProAir-Rückenprotektor nachgerüstet werden. Sämtliche Protektorentaschen sind bei diesem Anzug nicht aufgenäht, sondern verschweißt. Damit der Fahrer auch bei schlechten Sichtverhältnissen nicht übersehen wird, ist auf den Schultern und am Rücken ein Reflexdruck aufgebracht.

Reichlich Platz für Reiseutensilien bieten die beiden Hosentaschen, die außen sitzende wasserabweisende Brusttasche, die wasserdichte Innentasche sowie die Ärmeltasche auf dem rechten Unterarm.

Der Anzug CoverAII ist in Schwarz in den Unisex-Größen XS bis XXXL lieferbar.



Anzug Trailguard - Allrounder für Straße und Gelände.

Dieser neue Anzug ist der würdige Nachfolger des erfolgreichen Anzugs Santiago. Auch der Anzug Trailguard erfüllt alle Ansprüche an einen funktionellen, tourentauglichen Motorradanzug und zeigt sich sowohl auf der Straße als auch im Gelände in bester Form.

In Design, Materialauswahl und Farbvarianten tritt der Neue noch selbstbewusster auf als sein Vorgänger und hat sich in nahezu allen Disziplinen verbessert.

Das vielseitige Oberflächenmaterial Dynatec (Schoeller) macht den Anzug äußerst abriebfest, aber zugleich luftdurchlässig und atmungsaktiv-ohne dabei jedoch Abstriche in der Sicherheit in Kauf zu nehmen. Wer den Anzug Trailguard bei jedem Wetter tragen will, kann ihn durch das als Zubehör erhältliche GORETEXTextil Insert auch wind- und wasserdicht machen.

Der Anzug ist großzügig geschnitten, wobei sich das Herren- und Damenmodell im Schnitt unterscheiden. Die Weiteneinstellung erfolgt mit Hilfe von Gurten, Klettriegeln, seitlichen Reißverschlüssen (Damenjacke) und Kordelzügen (Herrenjacke) an Taille, Hosenbund, Kragen- und Saumabschlüssen. Vorgeformte Ärmel und Knie, Bewegungsfalten und Stretchmaterialien an den richtigen Stellen verleihen maximale Bewegungsfreiheit. Das Leder an den Innenseiten der Knie gibt beim Fahren im Gelände sicheren Halt an der Tankverkleidung.

Außen beschichtete Belüftungsreißverschlüsse an Brust, Rücken, Ärmeln und Oberschenkeln sowie das luftdurchlässige Netzfutter sorgen zudem für maximalen Komfort.

Für ein Optimum an passiver Sicherheit ist der Anzug Trailguard an Rücken, Schultern, Ellbogen, Hüfte und Knien (dreifach höhenverstellbar) mit den von BMW Motorrad entwickelten NP-Protektoren ausgestattet.

An Schulter, Rücken, Armen und Oberschenkeln tragen zudem großflächige Reflex-Applikationen dazu bei, dass der Motorradfahrer auch in der Dämmerung oder im Nebel rechtzeitig zu erkennen. Liebe zum Detail und Praxisnähe beweisen die zahlreichen Innen- und Außentaschen an Jacke und Hose, wobei an der Jacke eine Tasche wasserdicht gearbeitet ist.

Die BMW Motorrad Wortmarke befindet sich gestickt auf dem dekorativen Klettriegel auf der linken Brustseite. Die BMW Bildmarke befindet sich als Niete an Jacke und Hose.

Der Anzug Trailguard ist in zwei Farbvarianten erhältlich: So gibt es die Jacke in Schwarz/Silber mit einer schwarzen Hose in den Damengrößen 34-46 und in den Herrengrößen 46-66, 98-118 bzw. 25-32.

Die zweite Farbkombination verbindet eine Jacke in Mocca/Kalk mit einer Hose in Mocca (Damen: 34-46; Herren: 46-60).


Anzug AirFlow - an heißen Tagen cool bleiben

Der strapazierfähige Sommeranzug AirFlow startet mit zwei Farbvarianten (Schwarz und Silber) für Jacke und Hose in die Saison 2009. Mit dem Anzug aus abriebfestem Dynatec-Obermaterial und sehr luftdurchlässigem AirTex-Netzmaterial kommt der Fahrer selbst an heißen Tagen im Stadtverkehr nicht so leicht ins Schwitzen.

Die beiden Farbvarianten, die natürlich mit Reflexstreifen bestückt sind, sind recht unterschiedlich konzipiert: Bei der Variante in Schwarz uni verhindert die reflektierende ColdBlack-Oberfläche, dass sich der Anzug bei Sonneneinstrahlung unangenehm aufheizt. Dagegen wird die silber-graue Version mitTon-in-Ton-Druck durch eine so genannte NanoSphere-Ausrüstung vor übermäßiger Verschmutzung bewahrt.

Neu an diesem Anzug ist, dass er nun an Schultern, Ellbogen, Hüfte und Knien (dreifach höhenverstellbar) mit den wirkungsvoll schützenden NP-Protektoren ausgestattet ist. Ebenfalls neu ist der speziell entwickelte NP-ProAir-Rückenprotektor, der mit vielen Belüftungsöffnungen für eine sehr gute Luftzirkulation im Rückenbereich sorgt.

Ein weiterer Vorteil des vielseitigen Anzugs mit zahlreichen Taschen: Wird die Jacke nicht gebraucht, kann sie dank der beiden integrierten Tragegurte wie ein Rucksack geschultert werden. Die neuen Rundum- und 40 Zentimeter-Verbindungsreißverschlüsse ermöglichen außerdem die Kombination mit anderen Jacken und Hosen aus der BMW Motorrad Kollektion.

Die BMW Bildmarken sind auf den Nieten von Jacke und Hose zu finden.

Der Anzug AirFlow ist für Damen in beiden Farbvarianten in den Größen 34-46 erhältlich. Für Herren gibt es den Anzug in Schwarz in den Größen 46-66 und 98-118, in Silber in den Größen 46-60.


Anzug ComfortShell - der Klimaanzug nun auch in Rot.

Mit einer neuen modischen Jackenfarbe erscheint im Frühjahr 2009 der Anzug ComfortShell. Neben den beiden bereits eingeführten Farben Schwarz und Blau ist die Jacke nun auch in Rot erhältlich, die dazugehörige Hose ist weiterhin Schwarz.

Bereits bekannt, aber nach wie vor revolutionär ist die Materialtechnologie, die in diesem Anzug mit vorbildlichem Klima- und Tragekomfort eingesetzt wird. Die „intelligente" und elastische c_change-Membrane im dreilagigen Laminat öffnet ihre Struktur bei Wärme und schließt sie bei Kälte. Dadurch können im Sommer überschüssige Körperwärme und Feuchtigkeit nach außen entweichen, während im Winter die Wärme am Körper bleibt und Frösteln und Auskühlen verhindert.

Der Allwetter-Tourenanzug ist wind- und wasserdicht. Wasserabweisende Be-und Entlüftungsreißverschlüsse auf der Vorderseite und am Rücken versorgen den Fahrer an heißen Tagen mit zusätzlicher Frischluft.

Die herausnehmbaren NP-Protektoren mit optimalen Dämpfungseigenschaften sind auch bei diesem Produkt für ein hohes Maß an passiver Sicherheit verantwortlich. Die Protektoren befinden sich an den Schultern und Ellbogen, am Rücken, an der Hüfte und den Knien (zweifach höhenverstellbar).

Der Anzug ComfortShell ist in allen drei Farben in den Damengrößen 34-46 und in den Herrengrößen 46-60 erhältlich. Darüber hinaus ist der Anzug in Schwarz und Blau auch in den Damengrößen 17-22 und den Herrengrößen 98-110 lieferbar.

Die dezente BMW Bildmarke befindet sich auf den Nieten von Jacke und Hose.


Handschuhe. Handschuh Allround 2 - von Profis für Profis.

Der wasserdichte Handschuh Allround 2 kann das ganze Jahr über getragen werden, ist leicht wattiert und wurde für die kommende Zweirad-Saison überarbeitet.

Dank der Kombination aus einem Leder-Textil-Mix mit einer atmungsaktiven und zugleich wasserdichten Membran lässt dieser Tourenhandschuh weder Wind noch Wasser durchdringen.

Das mit geprägten Linien dezent gemusterte Leder ist an sturzgefährdeten Stellen gedoppelt und am Handballen mit widerstandsfähigem Aramid-Gewebe (Keprotec) unterlegt. Im Knöchelbereich ist der Handschuh mit abriebfestem Nylon-Gewebe mit einer 5 Millimeter starken Lage aus schützendem Suprotec-Schaum verstärkt.

Praxisnahe Ausstattungsdetails wie die Gummi-Wischlippe für das Helmvisier, die Vorkrümmung der Finger für besseren Grip, die Verstellmöglichkeit durch Handgelenkriegel, die große Klettlasche an der Stulpe sowie die lange Lichtreflexfläche entlang der Handkante zeugen davon, dass auch dieser Handschuh von Fachleuten kreiert wurde, die wissen, worauf es ankommt.

Der Handschuh Allround 2 ist in den Größen 6-6V2 bis 12-12V2 in Schwarz erhältlich.


Die BMW Wortmarke ist auf dem Verstellriegel am Handgelenk aufgebracht.

Der bereits bekannte und vielfach bewährte leichte Sommerhandschuh AirFlow 2 wird ab dem kommenden Frühjahr ebenfalls nicht nur in Schwarz, sondern auch in einer neuen Farbe angeboten: Die neue Farbversion Silber-Grau ersetzt die bislang angebotene Farbe Sand. Die Grifflasche in Orange setzt an diesem neuen Modell zusätzlich einen kleinen farblichen Kontrast.

Beibehalten wird der bewährte Materialmix aus Leder und luftdurchlässigem, reißfestem AirTex-Netzgewebe mit Leder-Doppelungen an sturzgefährdeten Stellen. Diese sind zusätzlich mit Schaum unterlegt. Der für seine gute Passform bekannte leichte Handschuh kann dank der Belüftungsöffnungen zwischen den Fingern besonders bei sommerlichen Temperaturen punkten. Die ungefütterte Innenhand vermittelt ein sehr direktes und angenehmes Griffgefühl.

Eine kurze Stulpe aus Neopren gibt guten Halt, mit dem Lederriegel auf der Oberhand kann der Handschuh zudem auch in der Weite reguliert werden.
Der Handschuh AirFlow 2 ist in den Größen 6-6V2 bis 12-12V2 erhältlich, die Wortmarke BMW Motorrad ist auf dem Lederriegel auf der Oberseite eingeprägt.



Neck-Brace-System Function maximale Sicherheit zu günstigem Preis.

Um die passive Sicherheit beim Motorradfahren noch weiter zu erhöhen, führte BMW Motorrad 2007 ein revolutionäres Nackenschutzsystem ein, das bei hohem Tragekomfort sehr effizient vor Halswirbelverletzungen schützt.

Ab 2009 wird nun mit dem Neck-Brace-System Function eine preisgünstigere Variante angeboten. Ober- und Unterteil dieser Basisversion bestehen aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK).

Das Schutzsystem, das die Bewegungsfreiheit des Motorradfahrers in keinster Weise einschränkt, reduziert bei schweren Stürzen das Risiko von Verletzungen der Halswirbelsäule und des Schlüsselbeins deutlich. Der Helm stützt sich sowohl seitlich als auch in Längsrichtung auf dem Neck-Brace-System ab und minimiert dadurch die Gefahr einer Überstreckung oder Stauchung der Halswirbelsäule.

Die neue Basisversion ist mit rund 800 Gramm zwar etwa 100 Gramm schwerer, das vorbildlich hohe Sicherheitsniveau entspricht aber dem der künftig unter der Bezeichnung Neck-Brace-System Carbon angebotenen Topversion mit Karbonkomponenten. Der pflegeleichte Textilüberzug der Schaumpolster lässtsich zum Waschen abziehen.

Das Neck-Brace-System Function lässtsich sehr einfach an die Größe und Statur des Fahrers und die verwendete Bekleidung anpassen. Es ist dank zweier Schnellverschlüsse leicht anzulegen und in Anthrazit in den Größen S und Lzu haben.



Protektorenjacke 2 und Protektorenweste - perfekter Schutz im Ernstfall.

Das Sicherheitspaket der BMW Motorrad Fahrerausstattung hat mit der neuen Protektorenjacke 2 eine weitere Option zu bieten, die nicht nur Sport-Enduro-Fahrern optimalen Schutz für den gesamten Oberkörper bietet. Sowohl der neu entwickelte, dreidimensional vorgeformte Rückenprotektor als auch die NP-Gelenk-Protektoren an Schultern und Ellbogen weisen extrem gute Schlagdämpfungswerte auf. Der perfekte Rundumschutz ergibt sich aus der Kombination von eingearbeitetem PU-Protektorenmaterial, herausnehmbaren Einsätzen im Brustbereich und den Stoß absorbierenden EVA-Elementen (Ethylenvinylacetat) im Bereich der Oberarme sowie der seitlichen Rippenbereiche.

Der ergonomisch perfekte Schnitt, die elastischen Gelenkprotektoren, der einstellbare und abnehmbare Nierengurt sowie die hochelastischen Daumenschlaufen sorgen für tadellosen Sitz und die notwendige Bewegungsfreiheit. Der hohe Tragekomfort wird außerdem durch die gelochten Protektoren und das luftdurchlässige Netzmaterial sowie das neuartige 3D-Abstandsgewirk im Rückenbereich unterstützt.

Die Protektorenjacke 2 ist in den Größen S, M, L und XL in Schwarz lieferbar. Die BMW Motorrad Wortmarke befindet sich unten auf dem Wirbelsäulenprotektor sowie als Gummiapplikation auf dem Nierengurtverschluss.


Etwas kompakter fällt die neue Protektorenweste aus. Sie bietet dank des dreidimensional vorgeformten Rückenprotektors perfekte Passform und optimalen Schutz für die Wirbelsäule. Zusätzlich werden die Schlüsselbeine durch eingearbeitetes Protektorenmaterial vor Kontakt mit der Helmkante geschützt. Ebenfalls bestens geschützt ist die Nierengegend. Die Protektorweste kann im Prinzip unter jeder Jacke und jedem Anzug getragen werden. Das anatomisch vorgeformte Rückenelement der Protektorenweste ist identisch mit dem der Protektorenjacke 2 und dank der Belüftungskammern und des dreidimensionalen Abstandgewebes äußerst gut hinterlüftet. Perfekten Sitz versprechen der stufenlos verstellbare Brustverschluss, die Schulterriemen und der Nierengurt.

Die Protektorenweste ist in den Größen S bis XL in Schwarz mit Blau lieferbar. Die BMWWortmarke ziert als Gummiapplikation den Nierengurt-Verschluss, sowie den unteren Teil des Wirbelsäulenprotektors.
Userpage von Martin
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Rund um BMW und den BMW-Treff > BMW - Das Unternehmen > BMW-News

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:07 Uhr.