BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.05.2002, 00:01     #11
Strubbel316i   Strubbel316i ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von Strubbel316i
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D-49413 Dinklage
Beiträge: 3.377

Aktuelles Fahrzeug:
E91 320dA Touring, Škoda Roomster 1.4

VEC-XX XXX
Ich finde, der 316i geht ganz gut ab, klar keine Rennpappe, aber völlig ausreichend. So unangenehm laut find ich ihn aufer Autobahn auch nicht, es sei denn die Schrummel-Musik is brachial laut , Ich bin voll und ganz zufrieden!

Also irgendwie sieht das aus wie der 316i-Huldigungs-Thread hier
__________________
Gruß Frank
Nordisch by nature...
Meine User-Pages: BMW E91 320dA Touring / Škoda Roomster 1.4 / Mein Ex-BMW - E36 316i Compact
Userpage von Strubbel316i
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 30.05.2002, 01:27     #12
Zygmunt   Zygmunt ist offline
Profi
  Benutzerbild von Zygmunt
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D
Beiträge: 1.985

Aktuelles Fahrzeug:
E46 320d F11 530d R129
ich fahre meistens so,dass die Kilometer Anzeige paralell zur Umdrehungsanzeige ist! Es ist dann besonders sparsam und schonend-natürlich nicht beim anfahren oder schnellen beschleunigen und Autobahn über 160Km/h- aber bei 50 bis 140 km/h geht es ganz gut und gesund für das Auto. Versucht es mal.
Userpage von Zygmunt
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 12:46     #13
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
@Sinus
wenn man sich Drehzahlmässig in der Nähe des max. malen Drehmomentsaufhält,
dann is es halt glaub ich die beste Mischung aus Abzug und wirtschaftlichkeit, da er sich
ja da am leichtesten tut. Bis ans Limit zu drehen macht dann sinn, wenn man den optimalen
Anschluß an den nächsten Gang braucht
hab ich beides so ähnlich gelesen,
wobei, wenn ich bis 6000 Dreh hauts nicht so ganz hin, mit den gängen, wenn ich wieder
einkupple dreht der Motor noch zu schnell und in hauts erst nochn stückchen auf die richtige
Drehzahl runter, muss mal ausprobieren obs mit den 5500 besser paßt
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 12:56     #14
Klaus316iC   Klaus316iC ist offline
Profi
  Benutzerbild von Klaus316iC
 
Registriert seit: 03/2001
Ort: D-41516 Grevenbroich
Beiträge: 1.987

Aktuelles Fahrzeug:
BMW M135i manell Bj 14
@SinuS

Auf dem Papier ist es so, dass es sich lohnt jeden Gang bis 6000 zu drehen, denn unter Berücksichtigung der längeren Übersetzung ist das Drehmoment im kleineren Gang auch bei 6000 noch besser als im nächsthöheren bei 4600 oder so. Wenn Du immer im Bereich des maximalen Drehmoments schaltest, wirst Du zwar unterm Strich ganz ordentliche Beschleunigung bei noch "moderatem" Verbrauch erzielen, aber die schnellste Variante ist das nicht, weil die gewählten Gänge einfach zu lang sind. Der Motor selbst hat dann zwar das meiste Drehmoment, schiebt aber immer gegen die längere Übersetzung an.

Als guter Kompromiss für flotte Fahrweise bietet es sich an, im Bereich zwischen Drehmomentmaximum und Leistungsmaximum (3800-5500) zu bleiben.

Klaus
__________________
///M135i: Einfahrzeit
Userpage von Klaus316iC
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 12:59     #15
SinuS   SinuS ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-52XXX Düren
Beiträge: 90

Aktuelles Fahrzeug:
316i compact, 325i [e46] SMG
@Dereinzug:
Genau dieses Problem hab ich auch bei meinem 316i. Wenn ich z.B. im ersten
Gang bis 6.000 drehe, hat das Getriebe aus irgendwelchen Gründen viel zu viel "Schwung",
so dass ich im zweiten Gang dann bei ca. 4100 Umdrehungen bin.
Aber wenn ich den Motor bis etwa 5.500 drehe, dann bin ich im zweiten Gang bei etwa 3.900
Umdrehungen, was IMHO sinvoller ist, da bei 3.900 Umdrehungen das max. Drehmoment
zur Verfügung steht.
Aber rein rechnerich gesehen, müsste der Motor beim Gangwechsel vom ersten in den zweiten etwa 3.600 (exakt: 3.588) Umdrehungen haben, wenn ich voll auf 6.000
Umdrehungen ausfahre.... also 500 Umdrehungen zu viel... woran liegt das
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 16:04     #16
dereinzug   dereinzug ist offline
Junior Guru
  Benutzerbild von dereinzug
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 3.359

Aktuelles Fahrzeug:
135i Cabrio, Mai 2008

N
@Sinus
ich komm jetzt nicht ganz mit, auf was Du raus willst
mit der Rechnerei is es auch so ne Sache, seit gestern weiß ich
das die Angabe der Übersetzung nicht umbedingt genau zb 2,34 ist,
sondern das da eventuell noch mehr stellen sind, es wird halt nach der 2ten
nachkommastelle abgebrochen, was aber nicht heißt, das ich auch schon mal
n bißchen rumgerechnet hab
ich wollt darauf raus, das in der Zeit in der ich kupple
schalte und wieder ein kupple der Motor nach dem gaswegnehmen
noch nicht bis zur passenden Drehzahl runter ist und dann beim
einkuppeln reißts die Drehzahl auf den passenden Wert runter.
Also damit es paßt müsste ich langsamer Schalten oder nicht so hoch
drehen, damit der Motor nicht soviel Zeit braucht um wieder runter zu kommen

aus dem Grund hab ich mir auch noch keine Schaltwegeverkürzung gekauft,
mit der ja das Schalten schneller gehen sollte, aber hilft mir ja nix, da ich eh schon
zu schnell bin

Geändert von dereinzug (30.05.2002 um 16:07 Uhr)
Userpage von dereinzug
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 19:12     #17
SinuS   SinuS ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-52XXX Düren
Beiträge: 90

Aktuelles Fahrzeug:
316i compact, 325i [e46] SMG
@Dereinzug:

Eine Schaltwegeverkürzung würd' ich mir den 316i auf keinen Fall kaufen, da der Motor
hierfür eh zu schwach ist.. man spürt halt nichts und kostet nur alles viel Geld


SinuS
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 19:25     #18
Jan Henning   Jan Henning ist offline
Power User
  Benutzerbild von Jan Henning
 
Registriert seit: 04/2001
Ort: D-49090 Osnabrück
Beiträge: 19.117

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-AMG C 63 S T-Modell

OS-JH 75
Zitat:
Original geschrieben von SinuS
Eine Schaltwegeverkürzung würd' ich mir den 316i auf keinen Fall kaufen, da der Motor
hierfür eh zu schwach ist
Hallo

Den Zusammenhang versteh ich nicht Auch ein vernünftigerer Motor darf sich doch angenehm bedienen lassen?

Munter bleiben: Jan Henning
__________________
"Was ist das entwertendste was Sie dem Recht, welches wir respektieren sollen, antun können? - Erlassen und vollstrecken Sie ein Gesetz das des Schutzes unwürdig ist." Akane Tsunemori
328i Touring 330d Touring 335i Touring Mercedes-AMG C 63 S T-Modell
Userpage von Jan Henning Spritmonitor von Jan Henning
Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2002, 19:48     #19
SinuS   SinuS ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-52XXX Düren
Beiträge: 90

Aktuelles Fahrzeug:
316i compact, 325i [e46] SMG
@Jan Henning

Eine Schaltwegeverkürzung ist AFAIK da für da, dass man die Gänge schneller schaltet als
sonst, aber bei einer 102PS-Maschine wie bei dem 316i würde sich das IMHO einfach nicht
lohnen, weil man in der Praxis das "schnelle Schalten" einfach nicht spürt...
Sicherlich ist das richtig, dass das Schalten der Gänge auch angenehmer ist, aber ich perönlich
halte es nicht für sinnvoll, so viel Geld für eine Schaltwegeverkürzung auszugeben.


SinuS
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:53 Uhr.