BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 27.05.2002, 13:50     #1
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Klappern der Türzierleisten in mattschwarz 4-Zyld.

Moin,

falls auch andere 316/318i Fahrer dieses Problem kennen:

nach einer gewissen Laufzeit (nun 10.000km) haben beim meinen Facelift E46 die Türzierleisten angefangen zu klappern, ist recht unangenehm , da in Ohrenhöhe, wenn man im Wagen sitzt und fährt.

Dieses Problem betrifft nur Fahrer der 4-Zylinder mit der mattscharz-Ausführung, nicht die verchromten 6-Zylinder Türzierleisten oder shadow-line.

Ist bei BMW bekannt, Abhilfe verschafft umrüsten auf Chromleisten, möchte ich aber nicht , da ich titansilbermetallik-Lack habe und esd zudem noch selber bezahlen soll

Desweiteren bietet BMW so eine Art "milchigen Tesafilm" an , der auf die mattschwarzen Zierleisten geklebt wird, es sieht äußerst bescheiden aus, daher hat es auch noch keiner der betroffenen Kunden beim örtlichen Händler verwendet.

Laut Meister bin ich auch selber zum Teil schuld, da ich beim Einwachsen des Wagens es zugelassen habe, das auch ein Teil des Wachses an die Zierleisten kommt und/oder durch Verwendung von AMORAL Kunststoffpfleger dieses Klappern provoziert habe.

Schade, jeder Passat (neueren Modelle) hat heutzutage die shadow line serienmäßig (Säulenverkeleidung) aber bei BMW wird bei den doch so "billigen" Vierzylindern dieser anfällige Kunststoffkram verwendet.
Ob das bei einen Fahrzeug für weit über 30.000 Euro so sein muß?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 27.05.2002, 18:32     #2
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Moin!

Naja, so ganz bleibt man auch bei Chrom- oder ShadowLine-Leisten nicht von den Geräuschen verschont, weil zusätzlich die Reibung zwischen Fenster und Gummidichtung diese Geräusche erzeugt. Aber auch von meinem Meister kam der Tipp, die Gummidichtungen nicht mit Pflegemitteln zu behandeln. Insbesondere die Gummipflege, die im Winter ein Anfrieren der Dichtungen verhindern soll, verstärkt diesen Effekt.

IMHO liegt die Ursache weniger in den Leisten, sondern in den Gummidichtungen. Bei VW und Audi sind die Auflageflächen wesentlich stärker angeraut als bei BMW. Je glatter die Dichtung ist, desto stärker haftet sie - umso stärker ist das Geräusch, wenn die Dichtung bei Verwindungen "verrutscht".

Bei meinem 320d mit ShadowLine gab es eine ganz andere (nämlich viel bekanntere) Ursache für das allgemein als "Türenklappern" bezeichnete Phänomen: die Fensterheber. Allerdings mussten sie bei meinem Wagen nicht (wie häufig bei Modellen bis zum Bj. 1999) ausgetauscht, sondern nur nachgezogen werden. Zusätzlich wurde auf die Fensterränder eine Teflonschicht aufgetragen, die allerdings beim nächsten Fensterputzen wieder verschwunden war (sah nicht gerade anregend aus). Trotzdem habe ich nun schon seit mehr als einem halben Jahr Ruhe von diesen Geräuschen.

Gruß
Al
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:20 Uhr.