BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.07.2008, 22:33     #11
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.910

DD-
Zitat:
Original geschrieben von youngdriver
Ich habe hier in der REgion noch keinen einzigen gesehen, wenn dann A3 Cabrio.

Das Coupe habe ich noch nie gesehen, nur in München. Da fehlen wirklich noch ein paar Motoren vor allem da es irgendwie keinen Benziner gibt das habe ich vor paar Tagen erst gesehen. Nur den 35er.
Ah ne den 125i gibt es jetzt.
Youngdriver
Das 1er Coupé sehe ich auch sehr selten. Zuletzt war es ein 125i. An einen 135i und an einen 123d kann ich mich auch noch erinnern (gesichtet in München). Dann hört es aber bald auf. Beim 1er Cabrio habe ich schon alle Modellvarianten gesehen, auch den seltenen 135i (in Zwickau, Leipziger Nummer).

Das A3 Cabrio sehe ich vorwiegend auch nur beim Händler. Auf der Straße war es meistens auch nur ein Vorführer. Das 1er Cabrio sehe ich dagegen gar nicht mal so selten - dann allerdings vorwiegend als Reihenvierer. Der 125i oder gar der 135i sind noch recht selten. Bei einem Startpreis von über 36.000€ für den 125i erscheint mir das wenig verwunderlich. Wer das Geld hat, bevorzugt nicht selten dann doch das 3er Cabrio - sei es der E93 oder ein junger E46 mit Topmotor und Topausstattung.

Je nachdem, wie gut ich es mit dem 125i meine, komme ich auf Werte zwischen 46.000 bis 49.000€. Hier ist der Punkt, wo es mir keinen Spaß mehr macht, über diesen Wagen nachzudenken.

Auf was ich schwer beim 125i verzichten könnte:

* Leder Boston
* Xenon
* 18" für die Optik
* Metallic-Lack
* Navi Business, wegen iDrive
* Sport-Lederlenkrad mit Multifunktion
* PDC hinten
* Ladeluke
* Lichtpaket
* Komfortzugang
* Klimaautomatik
* Tempomat

= 46.170€

(9.850€ für Extras)

Da sind bewusst Luxusextras dabei. Die hat der 125i aber allemal verdient. Es ist durchaus möglich, den 125i unter 40.000€ bleiben zu lassen. Doch wo bleibt da der Spaß an den Extras?

Vollausstattung im Sinne des Endpreises läge bei 58.940€ (Extras: 22.620€!). Die wird aber wohl niemand erreichen - wer bestellt schon eine AHK bei einem Cabrio? Grob gesagt: Für 50.000€ bekommt man 'schon' einen sehr gut ausgestatteten 125i...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (14.07.2008 um 22:40 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 14.07.2008, 23:27     #12
Bryce   Bryce ist gerade online
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.475
Zitat:
Doch wo bleibt da der Spaß an den Extras?
Entweder man braucht es oder aber nicht. PDC braucht man nicht, wer den Einser nicht einschätzen kann.... und Navi gibts doch super Mobilteile. Auch das Idrive ist nur am Anfang interessant, danach schenkt man dem kaum Aufmerkskeit. Ich genieße lieber das gute Fahrwerk und den Motorsound anstatt blöd herum zu spielen. Also lieber einen 125i ohne Navi als einen 120i mit. Meine Konfi käme auf Euro 42.020,-, heftig für einen 1er ohne nicht viel drin. Gerade mal schöne Alus, USB, Sportsitze mit Teilleder, Lichtpaket, M Fahrwerk und Armauflage vorne...

Teilleder passt hervorragend zum Einser, verleiht ihm eine sportlichere Note als Vollleder.
Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2008, 23:27     #13
Zenyatta   Zenyatta ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 41

Aktuelles Fahrzeug:
325i E91 LCI, 125i Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von freakE46 Wer das Geld hat, bevorzugt nicht selten dann doch das 3er Cabrio - sei es der E93 oder ein junger E46 mit Topmotor und Topausstattung.
Stimmt schon, meiner hat ja auch einen Listenpreis von etwa 46k eur. Der 3er wär da natürlich auch möglich, aber ich wollte aus verschiedenen Gründen einen 1er. Ich glaube, man muss sich da von dem Gedanken "nur ein 1er" lösen. Der 1er ist eigentlich ein 3er, nur etwas kleiner. Motoren, Fahrwerk etc., alles was Geld kostet, stammt vom großen Bruder. So kann ich mit dem Preis leben, ich bekomme sozusagen die Essenz vom 3er, in etwas weniger Blech verpackt
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 05:07     #14
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.003

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von Zenyatta
Ich glaube, man muss sich da von dem Gedanken "nur ein 1er" lösen. Der 1er ist eigentlich ein 3er, nur etwas kleiner. Motoren, Fahrwerk etc., alles was Geld kostet, stammt vom großen Bruder. So kann ich mit dem Preis leben, ich bekomme sozusagen die Essenz vom 3er, in etwas weniger Blech verpackt
Schön und treffend ausgedrückt! Ich finde die Preisgestaltung ja auch angemessen, schliesslich sprechen wir von einem Dreiliter-Fahrzeug mit 218 PS. Und die ganzen Spielereien, die man da noch reinpacken kann, sind ja auch nicht ohne.

Allerdings, sobald ich mehr als 45.000 € für einen Fahrzeugkauf zur Verfügung hätte, würde ich in Zuffenhausen vorstellig. Für einen BMW wäre ich einfach nicht bereit, mehr Geld auszugeben. Auch wenn man die Fahrzeuge nur bedingt vergleichen kann, mit einem nackten Boxter würde ich glücklicher als mit einem vollen 125i.

Gruss Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 09:17     #15
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.910

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Zenyatta
Stimmt schon, meiner hat ja auch einen Listenpreis von etwa 46k eur. Der 3er wär da natürlich auch möglich, aber ich wollte aus verschiedenen Gründen einen 1er. Ich glaube, man muss sich da von dem Gedanken "nur ein 1er" lösen. Der 1er ist eigentlich ein 3er, nur etwas kleiner. Motoren, Fahrwerk etc., alles was Geld kostet, stammt vom großen Bruder. So kann ich mit dem Preis leben, ich bekomme sozusagen die Essenz vom 3er, in etwas weniger Blech verpackt
Du hast vollkommen Recht: der 1er ist im Grunde ein 3er - nur etwas kleiner. Trotzdem strahlt der Name etwas völlig anderes aus - davon kann man sich schwer lösen. Mit dem 125i bietet BMW auch einen besonderen Motor an: im 3er arbeiten schon N53-Motoren, im 1er erledigt immer nochs ein 3-Liter-N52 seinen Dient. Die Ausstattung zwischen 1er und 3er ist absolut vergleichbar, außer dass es für den 1er noch kein Individual gibt.

Für mich stellt der 1er den Einstieg dar. Dass er jedoch kaum tiefer als der 3er positioniert ist, lässt das Äußere nicht erkennen. Das Auftreten des 3er wirkt erwachsener, während der 1er jugendlicher und frischer auftritt. Wer letzteres bei einem Cabrio haben möchte, liegt beim 1er goldrichtig. Es sind nur Kleinigkeiten wie der nicht integrierte Gurt, die am 1er Cabrio missfalllen.

@ VANDIT

Für hinten bräuchte ich PDC, da man das Cabrio schwer überschauen kann. Beim Hatchback würde ich noch sagen: Okay, geht zur Not auch ohne! Beim Cabrio jedoch habe ich einerseits das längere, schwer abschätzbare Heck und geschlossen das kleine Gucklock, dass sich Heckfenster nennt. PDC ist auf jeden Fall günstiger als ein Parkierschaden. Auch der größte Einparkheld kann mal etwas übersehen - und manchmal ist es ein daher gelaufenes Kind...

Die mobilen Navis kann ich persönlich nicht ab. Da ist es einerseits die Bedienung, die Ladezeit, die Bildschirmgröße, die störende Aufnahme oder auch der Kabelsalat bei manchen Geräten. Mit dem Business ab 2007 war ich eigentlich immer zufrieden. Gerade auf längeren Fahrten hat es mir stets gut gefallen. Wenn ich natürlich nur bekannte Kurzstrecken fahre, kann ich mir den saftigen Aufpreis für das Navi schenken. Ein Cabrio wird eher selten für die lange Reise gebucht...

Ich finde Teilleder auch toll. Das passt hervorragend in den Hatchback. Ins Cabrio und insbesondere in den 125i, den ich innen edel ausstaffieren würde, sollte man die teure Tierhaut verlegen. Soll mein Cabrio innen betont sportlich aussehen, ist Teilleder natürlich die bessere Entscheidung. Über Leder oder nicht wurde ja schon im anderen Thread diskutiert - mehrheitlich wurde Leder gar als Pflicht gekürt. Im Einstiegs-Cabrio...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 10:59     #16
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Zuerst einmal ist der Einser BMW kein Einstieg, sondern eine Klasse innerhalb der BMW Baureihen und zwar eine vollwertige.

Zudem ist der Einser um die Größe des E46 und damit an meiner "Größenschmerzgrenze".

Um beim 125i Cabrio zu bleiben, welches mein Folgefahrzeug Ende 2009 werden soll, es ist ausreichend groß. Lediglich die hintere Sitzreihe ist an den Schultern für Erwachsene beengt, für "Kleingewachsene" oder wie bei mir Kinder, vollkommen ausreichend.
Ich vergleich direkt mit dem 325i meiner Schwester, der bei vergleichbarer Ausstattung 10.000 € (!!!) teurer ist, für mich viel zu groß und zu "brav".
Alleine das Sounddesign des Einsers ist genau das, was ich mir von einem BMW erwarte. Dagegen flüstert der Dreier nur. (Das ist die Maxime der Stuttgarter, dachte ich bislang)
Nicht vergleichbar hingegen ist die Art der "Kopfbedeckung". Auch wenn ich lange Zeit mit Stahldachvarianten geliebäugelt habe, ist der verbleibende Nutzwert des Kofferraumes doch letztlich ein deutliches Plus zur Stoffvariante. Zudem sieht es wesentlich stimmiger aus. (Wohlgemerkt, nach meiner Meinung)
Was die Ausstattung angeht, komme ich auf rund 45.000 €, was ich immer noch für übertrieben teuer halte. Aber erstens ist der aktuelle 4-Zylinder das Geld nicht wert, und ein Sechsender grade der "alten" Baureihe ist mir das liebste Kind, das aktuell verbaut wird.
Letztlich ist der 125i Cabrio ein vollwertiges Ganzahresauto, mit sehr hohem "Freude am Fahren - Faktor", bedingt durch die Abmasse und Abstimmung der Einser Baureihe. Perfekt für mich gezimmert nur im Preis, wie übrigens derzeit alles auf dem Markt verfügbare, überteuert.
Der Motor ist bestens passend, der Biturbo etwas zu oversized (meiner Ansicht) der reine 3 Liter leider nicht geplant. Die Qualitätsanmutung absolut zufriedenstellend. Bleibt abzuwarten, was ggf. bis Ende 2009 noch verbessert oder erweitert wird.

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 11:04     #17
E36compact   E36compact ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 866

Aktuelles Fahrzeug:
F30 335i Sportline
Handelt es sich eigentlich um exakt den gleichen Motor wie im 325i?

Lt. Prospekt verfügt das 125i Cabrio nicht über High Precision Injection, wohl aber über Valvetronic
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 11:16     #18
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.910

DD-
Zitat:
Original geschrieben von E36compact
Handelt es sich eigentlich um exakt den gleichen Motor wie im 325i?

Lt. Prospekt verfügt das 125i Cabrio nicht über High Precision Injection, wohl aber über Valvetronic
Das Prospekt hat Recht. Der 325i verfügt zwar über den selben Hubraum (2996cm³), die selbe Nennleistung (160kW/218PS) und sogar das gleiche Drehmoment (270Nm, schon bei 2400 statt 2750U/min), ist aber ein anderer Motor. Der 325i nennt sich intern N53B30UL und verfügt über geschichtete Benzin-Direkteinspritzung mit Magerbetrieb (BMW nennt es HPI). Valvetronic bei den Reihensechsern gibt es dagegen lediglich im N52. Und dieser wird weiterhin im 125i und 130i verbaut - der 125i ist sozusagen ein gedrosselter 130i. Mit dem alten 325i mit 2,5 Litern Hubraum und 218PS ist er also auch nur verwandt.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 11:41     #19
E36compact   E36compact ist offline
Senior Freak
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 866

Aktuelles Fahrzeug:
F30 335i Sportline
Hmm, also gar nicht Stand der Technik
Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2008, 12:25     #20
Gerd Sihler   Gerd Sihler ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Gerd Sihler
 
Registriert seit: 05/2001
Ort: Nahe Ulm
Beiträge: 2.537

Aktuelles Fahrzeug:
New Beetle 1,8t Sport Edition

UL-VW
Zitat:
Original geschrieben von E36compact
Hmm, also gar nicht Stand der Technik
Doch, Stand der funktionierenden Technik. Die N53 haben keine Valvetronic mehr, aus Platz- und Gewichtsgründen, dafür diese Hochdruckeinspritzung, mit der ich z.B. im 118i auch nur sehr bedingt zufrieden bin.
Der M54B30 war einer der Besten Reihensechser, und der N52B30 ist eine gute Weiterentwicklung auf dieser Basis, mit gesteigerter Drehzahl auf 7.000 U/min.

Für mich der derzeit beste Stand der Technik, siehe Stör- und Ausfallanfällig der N53* Motoren.

Gerd
__________________

Userpage von Gerd Sihler
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:19 Uhr.