BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.07.2008, 17:23     #11
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
du bist mir hoffentlich immer noch nicht böse, wenn ich hier mal erwähne, dass ich lieber demjenigen glaube, der das auto, von dem er spricht, schon einmal bewegt hat... studium hin oder her - theorie und (vor allem) "feeling" ersetzen einander nun einmal nicht, sie ergänzen sich bestenfalls!

hier zitiere ich den absatz über eben dieses feeling, den der user "funkydoctor" aus www.1erforum.de in seinem ausführlichen fahrbericht des 135i cabriolets schrieb. wohlgemerkt: funky fährt im alltag selbst einen 130i limited sport edition...

Zitat:
Es sollte nicht unerwähnt bleiben, dass wir mit einem doppelt aufgeladenen 3 Liter BMW Reihensechszylinder-Motor an den Start gehen, dessen maximales Drehmoment von 400 Nm quasi schon bei Leerlaufdrehzahl anliegt. 306 PS! Wir durchbrechen im 2. Gang die 100 km/h Marke, in einer Zeit, die der Hersteller beim Schalter mit 5,6 Sekunden angibt! Besonders beeindruckend: Die Elastizätswerte in den höheren Gängen. Prima auch die bestens zubeißenden und standhaften Bremsen des 135i. Seltsam, dass sich gerade im unteren Drehzahlbereich so gar kein „Aha-Erlebnis“ einstellen will. Als 130i Fahrer zwingt sich hier natürlich ein Vergleich auf: Dieser beschleunigt viel schöner und gleichmäßiger aus dem Drehzahlkeller heraus, sicher nicht minder beeindruckend. Vor allem im niedertourigen Bereich, egal in welchem Gang, gönnt sich der zwangsbeatmete 135i bei der direkten Gegenüberstellung mit seinem unaufgeladenen Pendant eine merkliche Gedenksekunde, bevor er dann vehement nach vorne stürmt. Dabei rede ich nicht über absolute Geschwindigkeits- oder Beschleunigungsvergleiche, vielmehr geht es um die Charakteristik der Motoren¬, die vollkommen verschieden sind.
Den typischen „Turbobums“ gilt es den heutigen Motoren abzugewöhnen. Nur bei den Schaltvorgängen versetzt einem das erneut anliegende Drehmoment förmlich einen Schlag ins Genick. Das macht die erste Male Spaß, lässt dann aber am Fahrer und dessen Schaltkünsten oder aber am Zusammenspiel der einzelnen Antriebskomponenten zweifeln. Vielleicht sollte man einfach mal vor dem „roten Bereich“ den Schaltpunkt setzen.
das lesen des kompletten berichts mit (von funky gewohntermaßen) sehr schönen bildern sei im übrigen jedem empfohlen:

http://www.1erforum.de/viewtopic.php?t=11591

na dann, tschüß
michel
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 06.07.2008, 17:55     #12
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.842

DD-
Bitte fühle dich nicht angegriffen: Warum muss man immer so engstirnig und borniert sein? Mit meinen Kommentaren möchte ich keine unnötigen Diskussionen anfangen. Das führt zu nichts und hat mit dem eigentlichen Thema nur näherungsweise etwas zu tun. Ich will nicht wegen jeder Kleinigkeit hitzige Debatten führen. Ich schreibe eigentlich so, dass man auch mal zwischen den Zeilen lesen muss. Das machen aber nicht alle.

Du kannst es handhaben, wie du willst. Ich handhabe es eben so...
Mir kann es auch recht sein, dass du anderen Aussagen vertraust. Sollte mich ein 135i interessieren, würde ich ihn selbst (er)fahren. Das ist klar! Fremdmeinungen können also, auch wenn sie wiederum auf persönlichen Erfahrungen beruhen, immer nur ein Anhaltswert sein. Jeder tickt ein bisschen anders. Ich denke, die meisten werden das turbospezifisch verzögerte Ansprechen kaum bemerken.

Ich gehe daher auch nicht tiefer ins Detail. Zum 135i gibt es mit Sicherheit nicht nur eine Meinung. Andere werden den Wagen annähernd so ausgeglichen empfinden, wie einen klassischen Sauger.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (06.07.2008 um 18:12 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 18:41     #13
exhorder   exhorder ist offline
Profi
  Benutzerbild von exhorder
 
Registriert seit: 08/2004
Beiträge: 1.694

Aktuelles Fahrzeug:
E82 N52B30 LCI
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Bitte fühle dich nicht angegriffen: Warum muss man immer so engstirnig und borniert sein? [...]
Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, es kommt eben immer komisch, wenn jemand sich derart eingehend über technische Details von Fahrzeugen äußert, die er noch nicht bewegt hat, theoretisches Wissen hin oder her - das ist nicht das Gleiche.

Zum Thema: Ich könnte mir vorstellen, dass auch im nächsten 1er beim Hatchback ein 130i das Topmodell darstellen wird. Ganz einfach deswegen, um das QP noch etwas von den normalen Modellen abzuheben.
__________________
"You know the world is going crazy when the best rapper is a white guy, the best golfer is a black guy, the tallest guy in the NBA is Chinese, France is accusing the U.S. of arrogance, Germany doesn't want to go to war, and the three most powerful men in America are named "Bush", "Dick", and "Colon".
Userpage von exhorder
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 19:27     #14
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.842

DD-
Zitat:
Original geschrieben von exhorder
Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, es kommt eben immer komisch, wenn jemand sich derart eingehend über technische Details von Fahrzeugen äußert, die er noch nicht bewegt hat, theoretisches Wissen hin oder her - das ist nicht das Gleiche.
Das lasse ich es. Ich habe schon sehr oft erlebt, dass ich nicht auf Verständnis hoffen kann. Die Ehrlichkeit ist mein Tod.

Aber zurück zum Thema...

Der 135i ist etwas Besonderes. Sozusagen das M-Modell vom 1er - der M1-Ersatz. Man hätte ihn durchaus auch M 135i nennen können. Modellpolitisch ist es wohl so ausgelegt, dass der 135i weiterhin dem Coupé und dem Cabrio vorbehalten bleibt.

Aktuell gibt es keinen 135i im Hatchback, weil er zu nahe am 130i positioniert wäre. Beide in einer Modellvariante machen keinen Sinn. Darum gibt es bei Coupé und Cabrio den 125i, der für den Hatchback ebenfalls nicht vorgesehen ist.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (06.07.2008 um 19:30 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 20:01     #15
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.998

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Das lasse ich es. Ich habe schon sehr oft erlebt, dass ich nicht auf Verständnis hoffen kann. Die Ehrlichkeit ist mein Tod.
Da verstehst Du etwas falsch, oder biegst es Dir so hin, wie Du es möchtest. Das hat nichts mit Ehrlichkeit oder einer kritischen Meinung zu tun, es ist oft schlicht und ergreifend nicht zutreffend, was Du schreibst.

Bei Deinen Beiträgen ergeht es mir oft so, dass ich mein eigenes Auto einfach nicht wiedererkenne...Stichwort Materialqualität, Durchzug bei höheren Geschwindigkeiten, etc. etc....

Jetzt sagen es Dir auch mal andere User (obwohl, das hatten wir auch schon). Unterlasse es bitte, diese dann als intollerant oder engstirnig darzustellen. Dabei waren sie es, die ehrlich waren.....

Zum Topic: Vom 130i wurden beim E81 und E87 im Jahre 2007 gemeinsam nur etwa 3.300 Exemplare produziert. In der Modellpalette ein verschwindend geringer Anteil (nicht mal 2 %). Für einen 135i ist da höchstens Platz in Form einer limitierten Sonderserie.
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:00     #16
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Bitte fühle dich nicht angegriffen: Warum muss man immer so engstirnig und borniert sein?
nun ja,

im gegensatz zu dir bin ich immerhin weder beleidigend noch persönlich geworden... und dabei wird es auch bleiben.

dazu würde ich es weder als engstirnig noch als borniert betrachten, wenn ich hier die "kritik" anbringe, dass du dich alleine auf grund deines fachbezogenen studiums berufen fühlst, aussagen als tatsachen in den raum zu stellen.

"der 135i gaukelt mehr hubraum vor"

"der 'alte' R6 im 130i ist kaum durstiger, dafür umso betörender"

entschuldige, aber da bekomme ich das gefühl, dass du schlicht und einfach sätze aus motorzeitschriften nachplapperst. wie kannst du von "betörend" sprechen, wenn du noch nie einen 130i bewegt hast?!

ich finde es wirklich gut, wie sachlich und distanziert du hier im forum bei manchem thema mitdiskutierst. aber wie du hier fahrzeuge sozusagen konkret gegenüberstellst, von denen du selbst noch kein einziges bewegt hast, das ist - mit verlaub - einfach lächerlich.

dieter nuhr hat dazu mal einen schönen satz geprägt, den ich mir jetzt verkneife.

"schuster, bleib bei deinen leisten" ist eines der sprichworte, die ich sehr mag, weil es sehr viel wahrheit transportiert. ich begebe mich auch nicht ins 7er forum und philosophiere über unterschiede zwischen 8- und 12-zylindern. und zwar schlicht deshalb, weil ich davon nichts verstehe, weil mir eine vergleichende stellungnahme mangels eigener erfahrung einfach nicht zusteht.

aber lass dir das von mir nicht vermiesen: wenn du wert darauf legst, von den eignern der fahrzeuge, über die du selbst nur schreibst, öfter mal ein heimliches augenrollen zu ernten, dann streu ruhig weiter deine theoretischen theorien... (und wundere dich dann nicht darüber, wie mancherorts über die "studierten" geredet wird)

so, das war´s von mir zu dem thema. die eigentliche frage ist ja auch schon beantwortet.
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:09     #17
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.998

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
@michel80

absolut auf den Punkt gebracht aber trotzdem fair geblieben
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:15     #18
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.842

DD-
Zitat:
Original geschrieben von reihensechser
Da verstehst Du etwas falsch, oder biegst es Dir so hin, wie Du es möchtest. Das hat nichts mit Ehrlichkeit oder einer kritischen Meinung zu tun, es ist oft schlicht und ergreifend nicht zutreffend, was Du schreibst.

Bei Deinen Beiträgen ergeht es mir oft so, dass ich mein eigenes Auto einfach nicht wiedererkenne...Stichwort Materialqualität, Durchzug bei höheren Geschwindigkeiten, etc. etc....

Jetzt sagen es Dir auch mal andere User (obwohl, das hatten wir auch schon). Unterlasse es bitte, diese dann als intollerant oder engstirnig darzustellen. Dabei waren sie es, die ehrlich waren.....
Was soll das denn? Ich biege weder etwas so hin, dass es passt, noch ignoriere ich fremde Meinungen. Du suchst wirklich jeden Grund, der sich ergibt, um mit mir auf Konfrontationskurs zu gehen. Ich sehe schon: mein Intelekt scheint dir nicht zu gefallen. Darum heizt jedes Wort deine Gemüter weiter auf. Das hat nichts mehr mit einer objektiven Diskussion mehr zu tun. Sorry.

Wenn es nichts mit Ehrlichkeit zu tun hat, wenn ich sage, dass ich die genannten Wagen nicht gefahren bin, was dann? Tut mir Leid, dich verstehe ich nicht ganz. Es wäre nicht dazu gekommen, wenn ich gelogen hätte. Dann hättet ihr meine Meinung so akzeptiert, wie sie ist und keiner hätte behaupten können, dass sie nicht zutreffend ist. Das wäre ansonsten Intoleranz, wie sie leibt und lebt. Du kannst dich dazu äußern, wie meine Eindrücke entstanden sind. Aber das ist keine Schlussfolgerung darauf, dass sie falsch sind. Ich gehe übrigens keiner Kritik aus dem Weg, sondern ich versuche lediglich, Dinge klar zu stellen, die diese Haltung verursacht haben. Mit berechtigter Kritik kann ich sehr gut umgehen.

Ich habe niemanden hier als intolerant bezeichnet und das wird auch nie der Fall sein. Was mir auffällt, ist lediglich, dass kleine Dinge manchmal eher Beachtung finden als große. Es ist keine Aussage gewesen, die man anfechten muss.

Um was für Zitate geht es, die euch so aufregen?

* Der 135i ist kraftvoller als der 130i. Alle Zeichen sagen das. Nichts spricht dagegen. Mehr Leistung bedeutet für mich entspannteres Fahren
* Der S3 wird von vielen, die ihn gefahren haben, als nervös empunden - zu großes Turboloch...
* Ich habe keine Aussage über den 130i getroffen - nur damit das klar ist. Es war lediglich von einem Vergleich die Rede.

Oder welche waren es noch?

Meine 'Informationen' gewinne ich entweder selbst oder aus erster Hand. Meinen persönlichen Eindrücken würdet ihr Glauben schenken. Warum dann nicht denen, die diese widergeben?

Und da es im Thread nicht um mich, sondern um den 135i Hatchback geht, hoffe ich, dass die Chose hier alsbald ein würdiges Ende findet. Wer mich kennt, weiß, dass ich jedem Streit aus dem Weg gehe.

@ Michael:

Das war nicht persönlich bezogen. Wenn man es natürlich will, kann man es so auslegen...
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (06.07.2008 um 21:34 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:28     #19
reihensechser   reihensechser ist offline
Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 1.998

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Ich sehe schon: mein Intellekt scheint dir nicht zu gefallen. Darum heizt jedes Wort deine Gemüter weiter auf.
Welcher Intellekt? Schon interessant, wenn man so ein Urteil über sich selber abgibt und dabei noch Rechtschreibfehler macht.

Aber damit Frieden im Forum herrscht, habe ich beschlossen, Deine Beiträge in Zukunft nicht mehr zu kommentieren. Wie schon einmal bemerkt, kann der geneigte user seine Schlüsse ziehen und tut es auch (siehe diesen thread).

Gruss Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2008, 21:32     #20
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.842

DD-
Zitat:
Original geschrieben von michel80
nun ja,

im gegensatz zu dir bin ich immerhin weder beleidigend noch persönlich geworden... und dabei wird es auch bleiben.
Ich bin auch nicht beleidigend geworden, da es nicht persönlich gemeint war. Es ist lediglich eine Einschätzung.

Zitat:
dazu würde ich es weder als engstirnig noch als borniert betrachten, wenn ich hier die "kritik" anbringe, dass du dich alleine auf grund deines fachbezogenen studiums berufen fühlst, aussagen als tatsachen in den raum zu stellen.
Mooment! Das hat nichts damit zu tun.

Zitat:
"der 135i gaukelt mehr hubraum vor"

"der 'alte' R6 im 130i ist kaum durstiger, dafür umso betörender"

entschuldige, aber da bekomme ich das gefühl, dass du schlicht und einfach sätze aus motorzeitschriften nachplapperst. wie kannst du von "betörend" sprechen, wenn du noch nie einen 130i bewegt hast?!
Betörend --> Akustik. Ich habe Ohren. Dafür muss man keinen 130i gefahren haben.

Zitat:
ich finde es wirklich gut, wie sachlich und distanziert du hier im forum bei manchem thema mitdiskutierst. aber wie du hier fahrzeuge sozusagen konkret gegenüberstellst, von denen du selbst noch kein einziges bewegt hast, das ist - mit verlaub - einfach lächerlich.
Siehe oben: siehe es, wie du willst. Aber aufwärmen musst du es trotzdem nicht.

Zitat:
dieter nuhr hat dazu mal einen schönen satz geprägt, den ich mir jetzt verkneife.
Sag es schon: Ich bin ahnungslos. Mein Mund solle versiegelt bleiben. Meinungsfreiheit ist was für Insider.

Zitat:
"schuster, bleib bei deinen leisten" ist eines der sprichworte, die ich sehr mag, weil es sehr viel wahrheit transportiert. ich begebe mich auch nicht ins 7er forum und philosophiere über unterschiede zwischen 8- und 12-zylindern. und zwar schlicht deshalb, weil ich davon nichts verstehe, weil mir eine vergleichende stellungnahme mangels eigener erfahrung einfach nicht zusteht.
Das ist löblich.

Ich schaffe mir aber zu vielen Dingen Urteile. Keine bloßen Vorurteile. Es gehört Mut dazu, diese preis zu geben. Für euch erscheinen die Aussagen sinnfrei. Das ist auch ein Urteil. Dann erntet man eben hier und da spöttisches Augenrollen. Das ist der Preis.

Ich akzeptiere eure Haltung. Eine ähnliche Diskussion habe ich schon mit Grizzler geführt. Dann allerdings wünsche mir etwas Akzeptanz, warum ich die Dinge so sehe, wie ich sie sehe. Es ist müßig, näher ins Detail zu gehen.

Zitat:
aber lass dir das von mir nicht vermiesen: wenn du wert darauf legst, von den eignern der fahrzeuge, über die du selbst nur schreibst, öfter mal ein heimliches augenrollen zu ernten, dann streu ruhig weiter deine theoretischen theorien... (und wundere dich dann nicht darüber, wie mancherorts über die "studierten" geredet wird)
Studierte sind liebenswerte Opfer. Das kenne ich. Hörensagen.

Meine "theoretischen Theorien" (sorry, was für ein Unfug) sind nur ein kleiner Teil, auf dem ich mich beruhe. Wichtiger ist mir die Praxis.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:37 Uhr.