BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 24.05.2002, 07:31     #1
hkretz   hkretz ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von hkretz

Threadersteller
 
Registriert seit: 04/2002
Ort: D-89168 Niederstotzingen
Beiträge: 150

Aktuelles Fahrzeug:
BMW X3 3.0D F25 / 120D Cabrio

HDH-XX-XX
Knacken der Fenster beim Schliessen

Hi!

wenn ich bei meinem 328i die Fenster schliesse dann knacken sie noch ca. 1 - 2 Minuten nach.
So als ob sie nicht ganz geschlossen wären und noch einen Ruck weiter nach oben gingen.
Mit dem Auge ist nichts zu sehen, sie sehen geschlossen aus und sind auch dicht.

Ist das Phänomen bekannt ?

Gruß
Harry
Userpage von hkretz
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 24.05.2002, 08:35     #2
RobbieWilliams   RobbieWilliams ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von RobbieWilliams
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: D
Beiträge: 422

Aktuelles Fahrzeug:
320d
Problem ist bekannt...

...und wird von BMW meist auf Kulanz behoben.

mfG,
Rob
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2002, 11:13     #3
Tekener   Tekener ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: Heidelberg
Beiträge: 69

Aktuelles Fahrzeug:
328iA Limo E46
Ja, war bei mir auch, waren die Führungsgummis und die Motorik - wurde auf Kulanz gewechselt.
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2002, 12:01     #4
illtec   illtec ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2001
Beiträge: 792
Wurde bei mir vor 1.5 Jahren auf Kulanz gewechselt, ist mittlerweile (nach winter) wieder da.

was solls

illtec
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2002, 13:11     #5
SmokeyJoe18   SmokeyJoe18 ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von SmokeyJoe18
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-53819 Seelscheid
Beiträge: 891

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i Lim

SU ** 8**4
Bei mir knackt as nur ab und zu ist nicht immer, ich glaub kommt daher wenn manie Fenster nicht oft runter macht.
__________________
Meine
UsErPaGe
Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2002, 14:47     #6
Buffy   Buffy ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Aurich
Beiträge: 202

Aktuelles Fahrzeug:
E36 M3 3.2 Cabrio Last Edition

AUR-TP XXX
Bei mir war das auch. Die haben die Kompletten Scheibengummis ausgewechselt und die Fensterheben (komplett!). Alles zur Freude meinerseits auf Kulanz (das war teuer) aber nun alles ok seit 1 1/2 Jahren. Also wechsel der Gummis reicht nicht.
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2002, 00:50     #7
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
Meistens... aber lange nicht immer.

Bei mir hat BMW vier oder fünf mal nachgebessert. Das "Nachknacken" ist noch immer da.
Ich habe die Schnauze voll von BMW. Vor allem, weil die es nicht mal für nötig halten, sich für all die Unanehmlichkeiten zu entschuldigen, sondern lediglich an ihre ach so kompetenten Fachhändler verweisen.

Das traurige ist leider nur, dass ich weder von Nissan, VW, Ford oder Audi etwas anderes sagen kann. Spitzenreiter in Unfreundlichkeit ist Audi/VW, Spitzenreiter in Inkompetenz ist Ford.

Mit 100.000 km und 4 Jahren ist bzgl. Kulanz und Garantie bei mir der Zug abgefahren. Ich habe gerade mal meine Belege durchgesehen... mehr als 30 außerplanmäßige Werkstattaufenthalte. Der erste E46 war nicht serienreif. Mit der Zeit wurde es besser. Der 330i von einem Arbeitskollegen (11/01) ist inzwischen zwar okay - aber angesichts der 60.000 Euro, die das Auto gekostet hat, kann ich auch nicht gerade von der Verarbeitung (Knackgeräusche) schwärmen. Ist es zuviel verlangt bei dem Preis eine Qualitätskontrolle einzuführen? Wieso muss der Kunde immer und immer wieder wg. den gleichen Problemchen bei der Werkstatt nachfragen? Bei einer Premiummarke erwarte ich einwandfreie Produkte. Und keine Diskussionen, wenn man auf einen Mangel hinweist.

Die neue E-Klasse und insbesondere die neue C-Klasse (die erst noch rauskommt) könnten in 2-3 Jahren, wenn ich meinen Beamer dann endlich mit ca. 200.000 km auf dem Tacho in Rente schicke, zu einer ernsten Konkurrenz werden.

BMW war mir zwar immer lieb als Marke. Aber die letzten Wochen waren echt ernüchternd.
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2002, 08:29     #8
Michi 328ti   Michi 328ti ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 08/2001
Ort: D-32457 POW
Beiträge: 379

Aktuelles Fahrzeug:
M3 E46
Knacken!

Hi!
Problem ist bei BMW bekannt!
Da hilft nur Tausch der Fensterheber,die mehrfach geändert wurden!!!
Dein Dealer soll mal ne Kulanzvorabfrage stellen!!!!!!!!
Cya Michi 328ti


Hier werden Sie geholfen
__________________
Mein neues Spielmobil M3 E46.
Userpage von Michi 328ti
Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2002, 09:04     #9
Buffy   Buffy ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2001
Ort: Aurich
Beiträge: 202

Aktuelles Fahrzeug:
E36 M3 3.2 Cabrio Last Edition

AUR-TP XXX
Nicht den Koipf in den Sand stecken.
Was ich bis jetzt über Mercedes miterleben durfte, da ist das ein kleines Übel.
Ja Mercedes ist nicht vollkommen aber vollkommen verrückte Macken haben die.
Ich denke das fehlerlose Auto wird es dank des hohen Konkurenzdruckes und der mit elektronik Vollgestopften Karosse nicht mehr geben
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2002, 21:14     #10
asm   asm ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von asm
 
Registriert seit: 01/2002
Ort: D-30519 Hannover
Beiträge: 2.187

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes C220CDI T-Model
@Michi 328ti

Das Problem ist bei BMW bekannt. Keiner weiß das besser als ich.
Aber leider sehen sich insgesamt 7 Händler (davon 2x Niederlassung), die ich in den letzten 6 Monaten aufgesucht habe, sich außer Stande das Knacken der Fenster oder auch die ausgeleierten Querlenker auf Kulanz zu tauschen.

> 3 Jahre und/oder 100.000 km = BMW null Kulanz.

Ende vom Lied: Derzeit geschätzte 1.000 Euro, die ich in den Wagen stecken muss, damit er "Mangelfrei" wird. Weitere 2.000 Euro, da nach 100.000 km typische Verschleisserscheinungen (Dämpfer, Bremsen, Kupplung) doch mal beseitigt werden sollten.

Ergo: Im Moment habe ich auf BMW allgemein und meinen BMW im Speziellen keine Lust mehr. Überlege ernsthaft, ob ich den Wagen nicht verkaufen sollte. Dagegen stehen viele kleine (teure) Veränderungen, die sich nur rechnen würden, wenn ich den Wagen planmässig noch ca. 3 Jahre bzw. 100.000 km fahre. Und zudem: Ich trenne mich nur ungern von BMW, aber eigentlich will ich nicht noch mal Betatester spielen.

Tendiere im Augenblick schwer zu Mercedes. Schönen Jahreswagen und gut.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Dreier / Vierer

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:28 Uhr.