BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.06.2008, 11:47     #41
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.962

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Also bitte keine Vergleiche zw 325i Cabrio (E93) und dem 125i Cabrio. Denn hier arbeiten jeweils 2 unterschiedliche Triebwerke!! Im E93 ein grauenhafter DI-R6 und im 125i ein NO-DI-R6-Sahnetriebwerk
Ich bin letztens selbst erst wieder ein 325iA Cabrio E93 gefahren auf einer Strecke von 680km und war auch nicht sonderlich von dem Wagen angetan. Ok,die Leistung war vollkommen ausreichend,obwohl das Cab schon 80tkm runter hatte,aber der Verbrauch war mit 8.4l bei einem Geschw.-Durschnitt von 98km/h sehr beachtlich. Die Laufkultur des DI-Triebwerks ist auch nicht sonderlich berauschend,da er ziemlich laut und vernehmlich nagelte und somit keine sonderlich guten Sound produzierte (vorallem im Leerlauf!)
Wie sich der neue 3,0l R6 ohne DI im 125i verhaelt weiss ich leider nicht,aber ich kann mir vorstellen,dass dieses Triebwerk eines der letzten guten von BMW ist!

Gruss Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.06.2008, 12:00     #42
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Also bitte keine Vergleiche zw 325i Cabrio (E93) und dem 125i Cabrio. Denn hier arbeiten jeweils 2 unterschiedliche Triebwerke!! Im E93 ein grauenhafter DI-R6 und im 125i ein NO-DI-R6-Sahnetriebwerk
Ich bin letztens selbst erst wieder ein 325iA Cabrio E93 gefahren auf einer Strecke von 680km und war auch nicht sonderlich von dem Wagen angetan. Ok,die Leistung war vollkommen ausreichend,obwohl das Cab schon 80tkm runter hatte,aber der Verbrauch war mit 8.4l bei einem Geschw.-Durschnitt von 98km/h sehr beachtlich. Die Laufkultur des DI-Triebwerks ist auch nicht sonderlich berauschend,da er ziemlich laut und vernehmlich nagelte und somit keine sonderlich guten Sound produzierte (vorallem im Leerlauf!)
Wie sich der neue 3,0l R6 ohne DI im 125i verhaelt weiss ich leider nicht,aber ich kann mir vorstellen,dass dieses Triebwerk eines der letzten guten von BMW ist!

Gruss Ubi
Upps, sollte mir da ein Fauxpas unterlaufen sein ?
Macht sich BMW wirlich das Geschäftsleben so schwer und produziert zwei verschiedene 218 PS 2,5 l (3 l) Sechszylinder für die "kleinen" Modellreihen?
Nunja, vielleicht tauschen die den Lahmen vom Dreier wirklich demnächst aus, verdient hätte er es. Da die Kiste zu der Zeit schon 15000 km runter hatte, war es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch nicht die berühmte Einfahrschwäche .
Sei wie es ist, mich zieht es sowieso seit einiger Zeit mehr zu den Drehmomentprotzen mit Nagelstudio .
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 12:03     #43
Exdieselfahrer   Exdieselfahrer ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
650i Coupé
Also der N53 DI aus dem 325i wird sicher nicht ausgetauscht da dieser im Vgl. zum 125i einfach das modernere Treibwerk ist.

Bezüglich Leistung und Drehmoment gibt es sicher keine Unterschiede zw. diesen beiden Motoren, sondern nur im Verbrauch und in der Klangkulisse.
Durchzugsschwach sind beide, im 3er fällt das nur wohl noch wesentlich stärker auf.
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 13:11     #44
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.965

DD-
Auch wenn es wohl seine Berechtigung findet: Ich finde es schockierend, dass ein 3,0-Liter-Benzin-Triebwerk als durchzugsschwach empfunden wird. Das 1er Cabrio ist leider wirklich kein Leichtgewicht, da man hier sehr viel Gewicht in Versteifungsmaßnahmen steckte. Man könnte ja davon ausgehen, dass 218PS bzw. 270Nm nicht allzu schweres Spiel haben. Aber wenn man den Wagen totübersetzt, kann natürlich nicht viel herauskommen...

Der 6. Gang geht bestimmt bis 300.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 13:19     #45
herby   herby ist offline
Power User
  Benutzerbild von herby
 
Registriert seit: 04/2003
Ort: Deutschland Mitte und Deutschland Süd
Beiträge: 20.851

Aktuelles Fahrzeug:
EZ14 VW Golf 7 Highline SCH EZ15 BMW M650i Cabrio AUT EZ17 VW Golf 7 Highline DSG

Rhein-Main
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Der 6. Gang geht bestimmt bis 300.
Dann wird beim Offenfahren wohl Orkanstärke herrschen.
Aber bei 300 ist er dann ja wohl auch begrenzt.
Oder gehts Dach bei über 250 automatisch zu?
Userpage von herby Spritmonitor von herby
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 13:34     #46
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.965

DD-
Zitat:
Original geschrieben von herby
Dann wird beim Offenfahren wohl Orkanstärke herrschen.
Aber bei 300 ist er dann ja wohl auch begrenzt.
Oder gehts Dach bei über 250 automatisch zu?
Ähm, ja...

Das ist natürlich nur die theoretische Gangreichweite. Beim Z3 M geht der höchste Gang afair sogar bis 312 - richtig sinnlos, wenn man eigentlich bei 250 eingebremst wird und 321PS auch ohne Sperre für kaum mehr als Tempo 270 sorgen.
Einen lang übersetzten höchsten Gang finde ich ganz gut. Ich mag es nicht, wenn ich bei Vmax permanent am Begrenzer hänge. Beim Diesel mag es noch gehen, wenn er muntere 4000U/min (oder knapp darüber) dreht, beim Benziner geht es mir schnell auf die Nerven. Der 125i wird immerhin erst bei 7000U/min abgeregelt, im höchsten Gang vielleicht auch eher.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 16:24     #47
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
leute,

ich glaube, (ohne es böse zu meinen), ihr könnt mit BMW (oder allgemein) benziner-sechszylinder-motoren (noch?) nicht umgehen?

erstens kommt einem das auto mit diesem (oder "so einem") motor immer langsamer vor, als es tatsächlich ist. gerade im (krassen) gegensatz zu einem dieselmotor mit z. b. 140 PS und 320 Nm fehlt eben der "kick" ins kreuz, der einem hohe beschleunigungswerte vorgaukelt. hier merkt man ganz deutlich einen "kaugummieffekt" - das auto ist wie von einem gummiband immer gleichmäßig gezogen, aber es ist definitiv und immer schneller, als man das gerade spürt. das liegt schlicht und ergreifend an der charakteristik des motors, die darauf ausgelegt ist, die leistung relativ gleichmäßig, linear steigen abzugeben. du musst mal probieren, was zwischen 5.000 und 7.000 rpm so los ist mit deinem 125i!

was außerdem fakt ist (auch beim 130i, also der "offenen" version des hier diskutierten motors): die leistung kommt schon erst ganz oben im drehzahlbereich so richtig rüber! guckt euch doch mal an, bei welcher drehtzahl laut werksangabe die genannte leistung anliegt! in meinem fall stehen mir die 265 stammtisch-PS erst bei 6.600 umdrehungen pro minute zur verfügung - ein wert, den ich in den mittlerweile knapp 8 monaten mit meinem 1er vielleicht drei-bis fünfmal erreicht habe, weil realitätsfremd (ehrlich gesagt hab ich´s immer nur ausgereizt, wenn an der ampel neben mir ein GTI-fahrer meinte, mit dem gas spielen zu müssen... )...

ergo:

"untenrum" gilt es bei diesem motor hauptsächlich, den sound und den schönen durchzug zu genießen, kracher-leistung gibt es erst recht weit oben auf der drehzahlleiter. dafür entschädigt aber aus meiner sicht (neben dem sound) der umstand, dass man "unsere" autos im alltag im bereich um 10 liter/100 km bewegen kann. alle turbo- und kompressor-benzinmotoren, die ich bisher hatte (und die die leistung, also gerade die hohen drehmomente schon recht nah am drehzahlkeller zur verfügung stellen) haben es nicht unter 12 litern gemacht!
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 17:00     #48
Monaco   Monaco ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 10/2002
Ort: 09127 Chemnitz
Beiträge: 6.984

Aktuelles Fahrzeug:
estorilblaues 330 Cabrio
Zitat:
Original geschrieben von ThomasCrown
Vom Wohlfühleffekt war es dann aber beim E46 am besten, abgesehen vom Navi.
Was ist am e46 Navi nicht gut? Zu tief?
__________________
Renne nach dem Glück, aber renne nicht zu sehr - denn das Glück läuft Dir hinterher !
Mein Haus, mein Pferd, mein Auto
Userpage von Monaco
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 20:19     #49
E46318i   E46318i ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 8.102

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i 1,9l Limo (M43TÜB19OL) + E46 320i 2,2l FL Limo (M54B22)
Zitat:
Original geschrieben von Exdieselfahrer
...
- Bei schlechtem Wetter und Geschlossenen Verdeck zeigen sich aber auch ein paar Schwachpunkte:

- Ab 100km/h gibt es doch deutliche Windgeräusche vom Vereck aus dem Heckbereich
...
Wirklich so schlimm? Schon ab 100?
Wenn da mal nichts verstellt ist oder anders ausgedrueckt, noch etwas Nachjustierung bedarf...

Also bis 150 sollte es eigentlich schoen ruhig im Innenraum sein! Das koennen andere auch.
__________________
E46318i

Geändert von E46318i (08.06.2008 um 20:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2008, 08:14     #50
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.243

Aktuelles Fahrzeug:
Jaguar

SG 1****5
Zitat:
Original geschrieben von Monaco
Was ist am e46 Navi nicht gut? Zu tief?
Kartendarstellung mies (Strichstrassen ),
Vom Display ist es i.O., das Rädchen ist im Gegensatz zum iDrive (fast) zu weit weg.
Vorteil: Die etwas schnellere Routensuche
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.