BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.05.2008, 21:39     #31
copdland   copdland ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Düsseldorf mit "Landsitz" in Dormagen
Beiträge: 14.303

Aktuelles Fahrzeug:
E64 650 iA Cabrio

D-
Zitat:
Original geschrieben von Bemme

Würde mich über einen Fahrbericht von dir freuen, Cop.
Das Datum steht noch nicht fest, da die NL noch nicht weiss, wann sie das 135i Cabrio bekommt .... sie weiss nur, dass eines kommt.

Zwei 125i Cabrios hingegen sind für die NL schon in der Produktion, ich habe mit dem Verkaufsleiter erstmal für Ende Juni ein "weiteres Gespräch" vereinbart.

Sollte ich aber eine Probefahrtmöglichkeit erhalten, werde ich sicherlich an Euch denken und kundtun, was ich "fühlte" ...

Copdland
Userpage von copdland
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.05.2008, 22:04     #32
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
Zitat:
Original geschrieben von copdland Und je nachdem, wie sich die Sache mit der CO2-Besteuerung weiterentwickelt, habe ich auch genügend Sitzfleisch, erst nächstes oder übernächstes Jahr ein Fz. zu kaufen.

Copdland
DIE paar euros, die die neue kfz-steuer hier maximal ausmachen kann, sollten allerdings bei einem auto, das alle 100 km für mindestens 18,- EUR sprit frisst, nicht mehr den ausschlag geben. oder?
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2008, 04:56     #33
copdland   copdland ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 05/2003
Ort: Düsseldorf mit "Landsitz" in Dormagen
Beiträge: 14.303

Aktuelles Fahrzeug:
E64 650 iA Cabrio

D-
Zitat:
Original geschrieben von michel80
DIE paar euros, die die neue kfz-steuer hier maximal ausmachen kann, sollten allerdings bei einem auto, das alle 100 km für mindestens 18,- EUR sprit frisst, nicht mehr den ausschlag geben. oder?
UPS .... weisst Du hins. neuer CO2 Steuer schon mehr, wie die Politiker, die sie gerade wieder vertagt haben ...

Weisst Du, ich gehe schon sehr bewusst mit meinem Geld um, denn nur so bin ich in der Lage, überhaupt darüber nachdenken zu können, mir solch ein Auto neu anzuschaffen.

Mich wundert immer wieder, wie einige hier wohl mit Geld umgehen.

Da wird ein Auto in dieser Preisklasse mal eben einfach blind ohne Probefahrt bestellt, da macht man sich keine Gedanken, was (nicht in 10 Jahren, sondern nächstes oder übernächstes Jahr, also sehr absehbar) steuerlich so abgehen wird, andere wohl überhaupt nicht.

In meiner Gehaltsklasse gibt mir erst der vernünftige und überlegte Umgang mit meinem Geld die Möglichkeit, solche Kaufentscheidungen überhaupt ins Auge zu fassen.

...... und dafür schäme ich mich nicht und werde es auch strikt beibehalten.

Wenn dies die Politik mal genauso machen würde, stünde Deutschland besser da.

Copdland
Userpage von copdland
Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2008, 22:32     #34
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
ich hatte zumindest mal drüber gelesen, was das so ausmachen soll. generell sind in der kfz-steuer keine sprünge von mehreren 100 euro zu erwarten, dazu sind die relationen gar nicht vorhanden! alle anderen fixkosten eines autos liegen in der regel höher! in den heutigen zeiten, in denen ein liter sprit 1,50 EUR kostet, fallen 100,- EUR mehr oder weniger kfz-steuer doch nicht wirklich ins gewicht, wenn man sich ein auto mit teilweise über 10 litern verbrauch anschaffen will.

und mit dem rest deiner rede rennst du bei mir offene türen ein. meine freunde wollten schonmal eine zeitschriftenreihe auf den markt bringen, welche "umsichtig wirtschaften mit michel" heißen sollte! im ernst: ich sehe das genauso wie du, wenn ich nicht im alltag gucken würde, wo das geld bleibt, hätte ich garantiert auch keinen 130i vor der tür. teilweise sind es glückliche private umstände (wohnsituation), teilweise ist es wirklich sparsamkeit, die mir so manches ermöglichen, was sonst nicht machbar wäre!

aber ich finde dennoch, dass man alles in relation sehen muss. und WENN ich mir einen dreiliter sechszylinder von BMW neu kaufen will, DANN darf selbst die verdopplung der kfz-steuer von 200,- auf 400,- EUR nichts ausmachen (was aber so eher nicht kommen wird...). sonst wirkt das ein bisschen wie "mit den großen hunden pinkeln wollen, aber das bein nicht heben können"...

wie gesagt: im vergleich zu den spritkosten sind und bleiben das zweifelsohne peanuts. in der autoblöd war vor nicht allzu langer zeit die rede davon, dass die CO2-steuer ohnehin nur neufahrzeuge ab einem gewissen erstzulassungsdatum betreffen soll, "altbestand" soll nach den alten regeln weiterbesteuert werden, die sätze für euro 1 und 2 sollen leicht (!) angehoben werden. das wäre auch schlüssig, da man die alten autos jetzt nicht von einem tag auf den anderen von der gasse bringt, steuer hin oder her. wenn die neue steuer nur beim neuwagen gilt, hat jeder neuwagenkäufer aber trotzdem einen anreiz, ein sparsames modell zu nehmen. wäre dann so ähnlich wie das umlegen der österreichischen NOVA (wird glaub ich beim kauf erhoben) auf die gesamte haltedauer...
__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 20:21     #35
Exdieselfahrer   Exdieselfahrer ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
650i Coupé
So, hier ein paar neue Eindrücke zum 125i Cabrio:
Den ersten Teil des Einfahrprogramms habe ich schon hinter mir, hohe Autobahngeschwindigkeiten sind allerdings noch "tabu".

- Beim Offen Fahren gibt es eine schöne Klangkulisse, schöner 6 Zylindersound.
In einer Tiefgarage hört er sich fast schon "brutal" an

- Verbrauch liegt bei ca. 9 - 9.5 Litern

- Tolle Kurvenlage, v.a. Offenfahren macht wirklich Spaß

- Leder Lemon: Bisher keinerlei Verschmutzung, Positiv: Sitze heizen sich praktisch überhaupt nicht auf.

- Bei schlechtem Wetter und Geschlossenen Verdeck zeigen sich aber auch ein paar Schwachpunkte:

- Der Motor ist bei weitem nicht so durchzugsstark wie zu Beginn gedacht, so richtig in den Sitz presst es einen da nicht. Ursache könnte hierfür die in meinen Augen etwas zu lange Getriebeübersetzung sein, v.a. z.B. im 3. / 4. Gang ist er für die Leistung gesehen rel. schlapp. Überholt man jetzt zum Beispiel im 3. Gang, dann stehen am Ende des Überholmanövers vielleicht 120km/h an, der Motor dreht aber "nur" 4500U/min. hier wird in meinen Augen schon Potential / Durchzugsstärke verschenkt. Ich dreh den Motor ja noch nicht komplett aus, kann mir aber vorstellen dass der 3. Gang bis etwa 160km/h geht. Das braucht doch im Alltag kein Mensch.
Die 205er Hinterreifen sind definitiv nicht und nie überfordert, es gibt keinerlei Traktionsprobleme, auch nicht beim Abbiegen.

- Ab 100km/h gibt es doch deutliche Windgeräusche vom Vereck aus dem Heckbereich

Fazit:
Der 125i ist ein tolles Schönwetter Cabrio, mit einem sehr laufruhigen Motor der ideal zum Cruisen gemacht ist und dabei eine sehr schöne Soundkulisse hat. Dann macht auch das Fahrwerk wirklich Spaß, das Auto lässt sich sehr präzise fahren.
Beim "Sauwetter" merkt man aber auch schnell die Nachteile wie etwa den Drehmomentschwachen Motor, die in meinen Augen zu lange Übersetzung und das höhere Geräuschniveau ab 100km/h.
Ein 3er Cabrio ist mit Sicherheit der bessere Ganzjahreswagen, aber auf keinen Fall mit dem 2.5 Liter Motor (der ja eigentl. ein 3.0 Liter ist). Wenn ich jetzt an das Zusatzgewicht des 3ers denke, dann wäre hier der 325i für mich (v.a. auch in anbetracht des Preises) mit Sicherheit viel zu schwach und träge, da bräuchte ich dann schon einen 330i oder 335i, aber da bewegt man sich dann in Preisregionen jenseits von Gut und Böse.
Von daher ist so ein 125i Cabrio mit Sicherheit ein guter Kompromiss, und sowas ist ein Cabrio doch eigentlich immer.
Ein 135i Cabrio wäre vom Motor her nat. ein Traum, aber über 50.000 Euro würde ich für ein 1er Cabrio einfach nicht ausgeben, dafür ist dann die Fzgkategorie doch zu niedrig. (Und das merkt man an vereinzelten Details halt einfach).

Von daher: Das 125i Cabrio ist ein tolles Cabrio für den Sommer, nur einen "Sportwagen" sollte man halt nicht erwarten.
(Es kommt allerdings halt auch immer auf die eigenen Ansprüche an und auf die Autos die man vorher schon gefahren ist)
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 20:40     #36
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.971

DD-
Vielen Dank für deine Eindrücke!

Ich hätte mir vom Antrieb in der Tat mehr versprochen. 218PS sind gewiss nicht zu wenig für ein Cabrio dieser Größe. Hinzukommend hat er ordentlich Hubraum und damit über einen weiten Drehzahlbereich auch ein zufriedenstellendes Drehmoment - für manche wird es sicherlich sogar viel vorkommen. Allerdings wird man dank der ausgeglichenen Motorcharakteristik ein "in die Sitze pressen" nicht vorfinden. Ein perfekter Motor zum Cruisen...

Der 3.Gang scheint wirklich ellenlang gestuft zu sein. Das muss wirklich nicht sein. Es wäre schon absolut okay, wenn er nur bis 120km/h gehen würde. Man hat ja deren 6 zur Auswahl.
Würden im 3.Gang bei 120km/h tatsächlich nur 4500U/min anliegen, dann würde er erst bei 187km/h in den roten Bereich drehen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 20:55     #37
Exdieselfahrer   Exdieselfahrer ist offline
Senior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 08/2005
Beiträge: 234

Aktuelles Fahrzeug:
650i Coupé
Naja, obs jetzt wirklich genau 4500U/min waren bin ich mir nicht mehr so sicher, aber auch alle Fälle war der Drehzalmesser noch Meilenweit von der Höchstdrehzahl entfernt. Ich werd mir das die nächsten Tage noch mal anschauen.
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 21:20     #38
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.971

DD-
Das kannst du ja machen, wenn der Motor richtig eingefahren ist. Hohe und konstante Drehzahlen soll man ja zunächst eher meiden. Ganz genau wird man es also nicht ablesen können.
Lassen wir es mal 4700 Touren gewesen sein, so dürfte der Tacho bei Drehzahlgrenze dennoch rund 180km/h anzeigen. Sollte das stimmen, hat BMW hier wirklich ein sehr langes Getriebe verbaut. Wahrscheinlich vertraut man auf den Schub aus dem Keller.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2008, 21:20     #39
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.316
So wie du schreibst hätte ich mir den 125i auch vorgestellt. Das tolle an dem Motor wird wohl der Durchzug ab Leerlaufdrehzahl sein. Er dürfte mit 3 Litern Hubraum doch in fast jedem Gang einfach schieben aber ohne einen in den Sitz zu pressen. Diese Kraft in unteren Drehzahlen schätze ich enorm.
Das tollste Auto in der Hinsicht war der 645CI. Wenn ich mir von dem Motor auch sonst mehr erwartet hatte (vor allem was den Sound angeht), so war der Durchzug in niedrigen Drehzahlen grandios. Egal welcher Gang, egal welche Drehzahl er schiebt einfach. .

Klar wenn man auf das in den Sitz gepresst werden steht ist man in der Regel mit einem Sauger schlecht bedient. Da wäre ein 4Zylinder Turbo wohl das bessere gewesen. Oder eben gleich 135i.

Man muss eben auf die Charakteristik "stehen".

Youngdriver
Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2008, 08:27     #40
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Vielen Dank für deine Eindrücke!

Ich hätte mir vom Antrieb in der Tat mehr versprochen. 218PS sind gewiss nicht zu wenig für ein Cabrio dieser Größe. Hinzukommend hat er ordentlich Hubraum und damit über einen weiten Drehzahlbereich auch ein zufriedenstellendes Drehmoment - für manche wird es sicherlich sogar viel vorkommen.
Tach.
Mit diesem Motor habe ich auch schon meine Erfahrungen gemacht ....
Ich durfte mal für ein Wochenende das aktuelle 325 Cabrio gassiführen. Da ich momentan noch die 163 Pferdchen meines Einsers gewohnt war freute ich mich natürlich darauf mal wieder ne größere Herde anzutreiben.
Gut, ich wusste dass der Dreier gewichtsmässig (vor allem das Klappdachcabrio) eher dem Leopard 2 zuneigt als einem Mittelklassefahrzeug , aber das dann sowenig kam; hoppala.
Jeder Überholvorgang wollte gut überlegt sein, nicht so wie mit meinem Kleinen einfach Kickdown und Ohrenanlegen im Sportmodus. Auch fand ich die (Schalt-)Getriebeabstufung nicht sonderlich glücklich; alles irgendwie zu lang ...
Dafür konnte man das Großvatermobil gepflegt mit weniger als 9 l fahren, aber wofür ...
Nur auf der Autobahn konnte man erahnen was Sache ist, 250 nach Tacho: no problem.
Ich denke mal das BMW sich keine Gefallen tut wenn sie die guten Sechsender so kastrieren das sie zwar wenig Sprit verbrauchen aber dafür keinen Spaß mehr bringen. Mein 325 Ci E46 hat zwar mit 14 l gesoffen wie ein Loch aber gefahren ist er besser wie der Panzerantrieb.
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:52 Uhr.