BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.01.2008, 11:47     #51
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Hi,

auch ich stehe vor der Entscheidung 120d oder 123d. Und die kurze Übersetztung ist es, die mich aktuell zum 120d tendieren läßt. Sicherlich macht die kurze Abstufung auf der Rennstrecke Spaß und läßt subjektiv die +27 PS größer erscheinen. Nur wenn man mal paar 100 km unterwegs ist, nervt ein nervös hochdrehendes Auto. Man kann 500 km nicht dauernd unter Strom stehend durchhalten.

Ich hatte mich so gefreut, dass ich gelesen hatte, der 1er hat den 6 Gang als Overdrive ausgelegt. 5 Gänge für das Landstrassengewusle reichen ja auch völlig. Früher gab's eh nur 4. Aber das es das nur beim 118d und ansatzweise beim 120d gibt ..

Ich habe BMW schon angeschrieben, dass wenn Sie beim 123d schon den 80-120km-im-letzen-Gang-Auto-Zeitungs-Vergleichs-Schwachsinn gewinnen müssen, dann sollten Sie doch wie bei der BMW R1200GS ein länger übersetztes 2.te Getriebe anbieten, so als Sonderausstattung. (Oder anders herum als M-Getriebe ). Leider kam als Antwort das erwartete: Nicht in Planung

Gruss
Bär
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 26.01.2008, 22:49     #52
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 5.951

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Also ich selbst bin der Meinung,dass diese kurze Gesamtauslegung des 123d nur dann nervt,wenn man auf einer sehr langen Strecke wirklich permanent Vmax bolzt. Ansonsten läuft der Motor selbst bei diesen hohen Drehzahlen doch recht ruhig und angenehm. Früher war es bei den Benzinern auch üblich,dass diese immer auf Vmax im letzten Gang ausgelegt waren und in den Begrenzer liefen bei Vmax.
Ich kann nur den Tipp und Rat geben beide Motoren bei Bedarf probezufahren und dann die Entscheidung zu fällen. Ich selbst störe mich nur noch sehr gering an dieser kurzen Übersetzung.

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 15:50     #53
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Probefahren werde ich noch machen. Einen 123d bekomme ich morgen abend geliehen.

Nichts desto trotz verstehe ich die Autowelt nicht so ganz. 5 Gänge reichen auch allemal, um flott voranzukommen. So kann der 6 einfach drübergelegt werden, um bei 160 - 190 schön entspannt dahinzugleiten. Also ich hätte gerne eine optional Hinterachsübersetzung von 2.30 bis 2.35. Dann ist der jetzige 6.te der 5.te und es gibt noch einen "Schongang". (Es ist ja keiner gezwungen, den 6.ten zu benutzen )

Meiner wird voraussichtlich in 3 Jahren 120.000 km fahren. Da soll er auch schön brav halten.

Habe noch 2 Monate Zeit bis zum bestellen. Vielleicht tut sich ja noch was. Getönte Scheiben hinten scheint es ja auch erst seit kurzem zu geben. Ich habe diese im Katalog nicht gefunden, sondern nur im Konfigurator. Und ich habe schon lange danach gesucht.

Gruss
Bär
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2008, 20:52     #54
123d coupe   123d coupe ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 26
@ Bär

also meine wird ähnliche Laufleistungen habe, und ich muss umberto langsam recht geben.

habe heute wieder richtig gut gas gegeben auf der Autobahn (wollte nach 2 Tagen messen nur noch heim). Das Getriebe ist einfach eine umgewöhnung wenn man vorher einen extrem langen 6ten gewohnt war. Wenn man aber C220 CDI und sowas allem das Leben schwer bis unmöglich macht, dann kann ich nichts schlechtes fest stellen.

Und die Drehzahlen sind in der Tat kein Problem, das auto ist so gutmütig selbst bei hohen geschwindigkeiten, dass mich das Getriebe von Tag zu Tag weniger stört!
Mit Zitat antworten
Alt 28.01.2008, 20:53     #55
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Ich werde es morgen testen. Habe den Wagen schon abgeholt, aber aktuell ist meine Frau damit unterwegs und vom Händler zu mir sind es nur 3 km Landstrasse.

Erster Eindruch des 123d Coupe: Sieht nett aus, und der Motor ist recht dezent und reagiert super direkt auf's Gas. Mal schaun, wie's morgen weitergeht.

Muss ja auch mal loben. Aktuell kann BMW wieder Rückleuchten bauen, die nach was aussehen.

Gruss
Bär
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2008, 17:43     #56
toesrus   toesrus ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von toesrus
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 149

Aktuelles Fahrzeug:
Z4 2.5i
Hi,

mir kam letztens der Gedanke, wann die erste Autozeitschrift (auch online) auf die sicher sinnvolle Idee (wenn sie es nicht schon ist) kommt, die unvergleichlichen und -baren 123d und 325d (beide als Coupé) miteinander zu vergleichen - hielte ich in Anbetracht der unterschiedlichen Konzepte, Ausrichtungen etc. für sehr interessant, zumal möglicherweise bei Unentschlossenen beide Modelle ins Kalkül gezogen werden (kurz und spritzig gegen lang und kraftvoll).

just my two cent
Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2008, 18:46     #57
123d coupe   123d coupe ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 26
Bei nem Kohletechnischen Unterschied von rund 10.000- 12.000 Euro halte ich die beiden nur bedingt für vergleichbar!

Aber recht hast generell vergleichstests würden mich interessieren! aber es wird immer nur die 135i Schüssel getestet, dass die los geht wie Hölle, dazu brauch ich keinen Test
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 18:06     #58
123Hexerei   123Hexerei ist offline
Newbie
 
 
Registriert seit: 01/2008
Beiträge: 1
Kurz meine Beobachtungen:

fahre jede Woche 1000 Autobahn und habe einen Durchschnittsverbrauch von 8,8l/100km.
Kann daher nicht verstehen, wei man mit "der Nadel am Pin" nen Verbrauch von 7l haben kann???
Dafür ist der Wagen nicht ausgelegt...

Zweitens habe auch ich nicht die eingetragene Höchstgeschwindigkeit von 238km/h erreichen können. Meinem Wagen ging ab ca. 225km/h der Dampf aus und bei 233 war dann wirklich Schluss.

BMW-typisch mag der Verbrauch (hoffentlich) noch etwas zurückgehen, aber ich denke kaum, dass der Drehzahlbegrenzer auch sein Amt niederlegen wird, also hoffe ich auf die "Kulanz" der Herren in München, wobei es nicht wirklich Kulanz ist eine versprochene Leistung zu erbringen, sondern sollte selbst in der "Servicewüste" Deutschland die Normalität sein.
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 18:41     #59
Bär   Bär ist offline
Freak
  Benutzerbild von Bär
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: D-86932 Pürgen
Beiträge: 543

Aktuelles Fahrzeug:
F20 125d M weiß
Probefahrt 123d Coupe

Hi,

ich wollte Euch meine Probefahrt-Ergebnisse berichten:

1) Der Motor ist der Hit: Verzögerungsfrei und Kraft ohne Ende. Glücklicherweise ist er sehr leise, so dass es nicht ganz so auffällt, dass er unnötig hoch dreht.

2) Das Getriebe ist wirklich hirnrissig. Sparsam fahrend bis 80 alle 6 Gänge einlegen und dann eine "Automatik" bis 230 haben.

3) Sportsitze sind ein Muss, M-Fahrwerk finde ich zu hart. Es hüpft nur auf der BAB. (Ansonsten bin ich ein Fan von Sportfahrwerken)

4) der 205er ist hinten etwas arg überfordert. Muss mir doch noch Gedanken zum 225er machen. Dabei wollte ich die Reifen vorne/hinten tauschen, damit 1 Satz 6 Monate = 20 tkm hält.

Bei einem 4 Gang Getriebe lasse ich mir die Abstimmung ja noch eingehen. Aber dass der 6.te nicht wie bei allen anderen 1er als Overdrive oder Spargang oder wie auch immer ausgelegt ist, verstehe ich echt nicht.

Bin für 1:2.30 auf dem Differential (Neue Tuner-Spielwiese??)

Gruss
Bär
__________________
Fahre nie schneller als Dein Schutzengel fliegen kann
Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2008, 19:39     #60
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Ich glaube die 120d Übersetzung von 1:2,56 wäre optimal.
Die ist ca. 10% länger, damit würde der Motor immer noch ausdrehen und satten Durchzug bereitstellen, wäre aber in der Topspeed nicht mehr beschnitten.
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:06 Uhr.