BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.01.2008, 11:38     #21
powders   powders ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 8.533

Aktuelles Fahrzeug:
M140i (09/17), Sharan Cup 2.0TDI
Zitat:
Original geschrieben von Uberto
Na dann lassen wir uns doch einfach mal überraschen,wann und in wie weit sicher der Verbrauch noch senkt
Jo, halt uns mal auf dem Laufenden. Auf was ich auch hingewiesen wurde: Immer schön den Verbrauchs-BC resetten.
__________________
Grüße
Markus

*.*.*...wei Schifoan is' des Leiwandste, wos ma sich nur vorstell'n kon... *.*.*
Spritmonitor von powders
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 07.01.2008, 08:18     #22
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Der Test in der AMS ist ja geradezu desaströs.
Es zeigt sich, dass das Konzept eines 1,6l-Saugmotors für Leistungen um die 120 PS nicht mehr zeitgemäß ist.
Wenn BMW partout keinen Turbo-Motor in diesen Leistungsbereichen verbauen will (zu teuer?), sollte man doch zumindest über eine weitere, auf 125 PS gedrosselte Variante des 2l-Motors aus dem 118i/120i für den 116i nachdenken.

Grüße, Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2008, 15:17     #23
Bryce   Bryce ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 11.800
Habe den Test in der AMS auch gelesen, wirklich einfach nur peinlich.
Der Verbrauch und die Messwerte sind alles andere als zeitgemäß.

Ich bewege mein altes 3er Coupe mit M43 Motor (natürlich ohne DI ) mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,6 Liter, nachgerechnet! Das aber mit 17" 245er und einen Motor der seit 1994 im BMW Regal stand. Da frage ich mich schon wo hier der Fortschritt liegen geblieben ist?

Meine Empfehlung beim Einser, 118d. Ich bin zwar kein Dieselfan, aber der Wagen lässt sich sehr angenehm fahren und bietet in jeder Lebenslage genug kraft. 120d völlig überflüssig. Aber auch der 118d (nicht facelift) lässt sich kaum unter 7 Liter bewegen. In dieser Farhzeugklasse mit einem kleinen Dieselmotor keine Meisterleistung.
Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2008, 23:15     #24
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.618

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Zitat:
Original geschrieben von VANDIT
Aber auch der 118d (nicht facelift) lässt sich kaum unter 7 Liter bewegen. In dieser Farhzeugklasse mit einem kleinen Dieselmotor keine Meisterleistung.
Schnitt über 25.000km von 6,47l/100km.
Und das bei recht viel Stadtverkehr und Kurzstrecke.
Auch unter 6 sind mit zivilisiertem Gasfuß drin
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 12:08     #25
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 6.016

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Ich bin gestern einen 118d LCI ausführlich gefahren auf 268km. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei 99,8km/h und der Verbauch lag lt. BC bei 5,5l und errechnet bei 5,7l
Interessant ist,dass der 118d LCI nicht "frei" laufen darf. Bei 222km/h lt Tacho wird er kastriert von der Elektronik. Schön ersichtlich,da der Momentanverbrauch bei Vollgas bei 12,7l steht und dann bei 222km/h auf einmal auf 10,6l langsam absackt
Ich persönlich würde jedem vom 116i abraten und lieber zum 118i oder 118d raten! Habe jetzt schon gehört,dass der 118i LCI anscheinend ein kleiner Geheimtipp hinsichtlich Leistung und Verbrauch sein soll. Beim Diesel ist der 118d LCI sicherlich die beste Wahl

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 16:53     #26
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.354
Selbst der alte 118d war bei Tacho 210km/h abgeregelt. Hat man schön am Momentanverbrauch gesehen.

Youngdriver
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 18:36     #27
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von youngdriver
Selbst der alte 118d war bei Tacho 210km/h abgeregelt. Hat man schön am Momentanverbrauch gesehen.

Youngdriver
Also mein 118d VFL (und viele andere auch) regelt bei Tacho 223 km/h ab. Und über 7 Liter Verbrauch hab ich nur im Winter bei reinem Stadtverkehr.

Die Geschichte mit dem 116i VFL und LCI beweist einfach, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen ist. 1.600ccm bei fast 1,4 Tonnen Lebendgewicht ziehen die Wurst halt nicht vom Teller.

Als indiskutabel würde ich den Motor dennoch nicht bezeichnen...die Konkurrenz hat bei den selben Eckdaten auch nichts besseres zu bieten.

Allerdings bekommt man für das selbe Geld nun die aufgeladenen Triebwerke bei VW und Audi....und da geht natürlich dann eher die Post ab.

Nur warum grossen Entwicklungsaufwand treiben, wenn man famose Dieseltriebwerke im Angebot hat, die sich auch für Wenigfahrer schon rechnen?

Gruss Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 18:57     #28
Der Jens  
Gast
 
Beiträge: n/a
Zitat:
Original geschrieben von reihensechser
... warum grossen Entwicklungsaufwand treiben, wenn man famose Dieseltriebwerke im Angebot hat, die sich auch für Wenigfahrer schon rechnen?
Aber so ist es ja leider auch wieder nicht.
Der 118d kostet 3.200 € mehr als der 116i in der Anschaffung, außerdem etwas mehr bei Versicherung und Steuer.
Die 3,2 k€ muß man entweder finanzieren oder kann sie im umgekehrten Fall auf ein Festgeldkonto legen.
Und Diesel ist mittlerweile fast so teuer wie Super Bleifrei.

Für einen Wenigfahrer dem die Fahrleistungen eines 116i reichen, rechnet sich der 118d daher nie.
Daß es der bessere Motor ist, steht auf einem anderen Blatt.

Jedenfalls hat BMW derzeit keine brauchbare Einsteigermotorisierung vorzuweisen, ein Mangel den man sich beim kleinsten Modell eigentlich nicht leisten kann.
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 19:23     #29
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Zitat:
Original geschrieben von Der Jens
Jedenfalls hat BMW derzeit keine brauchbare Einsteigermotorisierung vorzuweisen, ein Mangel den man sich beim kleinsten Modell eigentlich nicht leisten kann.
Definiere brauchbare Einstiegsmotorisierung....und zeige mir das Einstiegsmodell (Benziner ohne Turboaufladung) der Konkurrenz, das einem 116i überlegen ist. Audi 1.6? Volvo C30 1.6? Honda Civic 1.4?

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren, aber irgendwie finde ich es immer ein bisschen gewagt, wenn Leute über Einstiegsmotorisierungen herziehen, die in der glücklichen Lage sind, selber Autos aus anderen Leistungsklassen zu fahren. Ich kenne die VAG Motoren mit 1.6 Liter Hubraum und den Honda 1.8 Liter Hubraum....mir erschliesst sich nicht, was da besser sein sollte....

Klar kann man argumentieren, wer "Motorenwerke" im Namen trägt, das verpflichtet. Optimale Lösung wäre ein Wiederauferstehen des 1.8 Liter Valvertronic-Triebwerks, oder wie von Peter 316i vorgeschlagen, eine niedrige Leistungsstufe des aktuellen 2.0 VT-Motors. Nur dann wirds schwierig mit dem Halten des Einstiegspreises.....

Gruss Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Alt 08.01.2008, 19:40     #30
youngdriver   youngdriver ist offline
Power User
  Benutzerbild von youngdriver
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 13.354
Ne also "meine" 118d haben bei exact 210km/h laut Tacho zu gemacht. Und der Verbrauch ging um 2 Liter runter.

Der alte x16i der im 3er verbaut war ging garnicht schlecht. Klar war er etwas müder (nicht müde) aber wenn man ihn gedreht hat und ordentlich geschaltet ging er für seine PS Zahl aber gut voran. Ich kann garnicht glauben dass der 116i so schlecht ist. Ok er hatte 1,9Liter Hubraum aber weniger PS und wahrscheinlich weniger Drehmoment. Der 3er wird auch schwerer gewesen sein.

Hilft ja aber nichts, da ich das Auto noch nicht gefahren bin deshalb kann ich nur mutmaßen

Youngdriver
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:40 Uhr.