BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.12.2007, 18:33     #1
X-ROAD   X-ROAD ist offline
Mitglied
  Benutzerbild von X-ROAD

Threadersteller
 
Registriert seit: 10/2003
Beiträge: 54
Portables Navi für 1er-Serie

Wird das portable Navi für die 1er-Serie auch bei Neuwagen direkt ab Werk bestellbar sein oder sind diese Navi's nur für die Nachrüstung durch den Händler vorgesehen?



Wie unterscheiden sich die Möglichkeiten des eingebauten Navi's im Vergleich zum Nachrüst-Navi.

Was sind die Unterschiede bezüglich Display?

Welches Navi würdet ihr verbauen lassen?


Gruss
X-ROAD
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 04.12.2007, 18:42     #2
HIS E46   HIS E46 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 07/2003
Ort: D-90000 Nürnberg
Beiträge: 116

Aktuelles Fahrzeug:
Mercedes-Benz W205 C200 AMG-Line
Hallo X-Road!

Erstmal willkommen im Forum!

Das nachrüstbare Navigationssystem ist nur beim Händler erhältlich, in Deutschland kostet es 476€ zuzüglich Einbau. Ab Werk bekommt man nur die beiden Navigationssysteme Business und Professional, die wesentlich mehr Ausstattung beinhalten und auch mit BMW Assist und BMW Online erhältlich sind. Insofern ist das nachrüstbare Navi IMHO nur etwas für Wenignutzer. Das Display ist kleiner (3,5 Zoll), und auch die Möglichkeit, sich Daten aus dem Bordcomputer anzeigen zu lassen, besteht nicht. Andererseits kann man das Navi herausnehmen und als Spaziergänger benutzen. Weiterhin ist eine Bluetooth-FSE enthalten. Das Gerät ist baugleich mit dem Garmin 360.

Geändert von HIS E46 (04.12.2007 um 18:47 Uhr)
Userpage von HIS E46
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 19:27     #3
Peter316i   Peter316i ist offline
Junior Profi
 
 
Registriert seit: 03/2002
Ort: Regensburg
Beiträge: 1.496

Aktuelles Fahrzeug:
E90 320d LCI
Es wurde schon fast alles gesagt.

Noch ein Wort zum Vorteil gegenüber einem herkömmlichen portablen Navi:

- Anschluss über das Bordnetz ==> keine freien Kabel, 12V-Buchse bleibt frei
- spezielle Halterung am Armaturenbrett ==> sieht deutlich eleganter aus, als die herkömmlichen Saugnämpfe
- nicht zu vergessen das BMW-Logo auf dem Gerät und beim Start auf dem LCD-Screen

Für mich ist das Gerät die optimale Lösung: ich nutze das Navi maximal einmal im Monat, finde aber sowohl den Saugnapf der Nachrüstnavis hässlich, als auch das Kabel-Gebaumel.
Nur ganz billig ist es nicht und mein gerade mal 1 Jahr altes Becker-Trafficassist möchte ich auch nicht wegwerfen.

Grüße,
Peter
__________________
Mein 320d LCI
Userpage von Peter316i
Mit Zitat antworten
Alt 04.12.2007, 20:09     #4
michel80   michel80 ist offline
Junior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2005
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 438

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330cd Cabriolet, Suzuki SV 650
also,

ich würde keine knapp 500,- EUR für ein solches portables navi ausgeben.

die sache mit dem stromanschluss kann jeder halbwegs begabte auch mit sogenannte "stromdieben", das sind spezielle klemmen, die es in jedem baumarkt gibt, lösen. ist vielleicht mal eine halbe stunde bastelarbeit! somit bleibt die 12V dose auch beim nachrüsten frei.

wer beim handelsüblichen portablen navi den saugnapf an der scheibe nutzt, ist selbst schuld! es gibt für ein paar euro schöne lösungen von z. b. brodit. ich hab einen sog. "brodit pro-clip" im auto, davon gibt es zwei verschiedene ausführungen. eine wird vor dem lüftungsgitter befestigt (kabelgebaumel ist somit fast unvermeidbar), meine version ist am armaturenbrett in richtung beifahrer-fußraum eingeclipt, ohne bohren oder kleben! lässt sich jederzeit spurlos wieder entfernen.

und das kabel hab ich (ohne etwas ausbauen zu müssen) einfach mit spitzen fingern und ein bisschen wegbiegen unter dem mitteltunnel entlang nach hinten bis unter die armlehne geschoben und dort in die 12V dose eingesteckt! sieht man im alltagsbetrieb überhaupt nicht, erst, wenn man die mittelarmlehne hochklappt.

mein navi ist ein TOMTOM one V2, welches man da nimmt ist sicherlich geschmackssache. ich bin mit meiner lösung als gelegenheitsnutzer SEHR zufrieden, erst recht bei den preisen:

TOMTOM one v2: ca. 160,- EUR
brodit-proclip: ca. 25,- bis 30,- EUR incl. versand
spezielle halterung für TOMTOM zum verschrauben auf dem proclip: ca. 10,- bis 15,- EUR.

macht alles in allem in etwa 200,- EUR für die komplettlösung. weiterer vorteil: mit dem mitgelieferten saugnapf kann man das navi ausnahmsweise auch mal in ein anderes auto mitnehmen oder (wie in meinem fall) auch mal der freundin leihen, wenn sie sich auf unbekanntem terrain bewegen muss.

bilder von meiner lösung:





__________________
"In der Summe sind acht Zylinder für einen Pkw und ein Motorrad vollkommen ausreichend - sie müssen nur richtig verteilt sein..."

BMW 330cd Cabriolet und Suzuki SV 650
Userpage von michel80
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2007, 07:29     #5
pitcher33   pitcher33 ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von pitcher33
 
Registriert seit: 11/2004
Beiträge: 7.016

Aktuelles Fahrzeug:
So´n F21

NOH
Ich hab mein Navi auch mit einer Halterung von Brodit abgebracht. Sieht sicher auch nicht schlechter aus als das was da ab Werk für knapp 500,- Euro verkauft wird. Ich hab auch kein Kabelgewirr und keinen blöden Saugnapf. Ich hab nur ein Kabel das zur Seite hinter das Steuer geführt wird. Sieht man auch nicht. Das Kabel läuft von da auch im Tunnel zum 12V unter der Armlehne. Im Fußraum wäre mir pers. das ganze zu tief angebracht.


__________________
There is a crack, a crack in everything! That's how the light gets in!

Geändert von pitcher33 (05.12.2007 um 07:32 Uhr)
Userpage von pitcher33
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2007, 08:12     #6
Marc_V8   Marc_V8 ist offline
Senior Mitglied
  Benutzerbild von Marc_V8
 
Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 236

Aktuelles Fahrzeug:
330 ci Clubsport

LIP
Ich habe es in meinem carbonschwarzen (allerdings e46) exakt so angebracht wie der Pitcher und bin top zufirieden.

Medion (Aldi-Navi) mit Brodit Proclip an der linken Lüftungsdüse.
Da ich es nur ein, zwei Mal im Monat nutze, stört mich mein "loses" 12 V Kabel zum Fluppenheizer nicht allzu sehr. Den brauche ich eh nicht, bin russfrei. Und neulich in Hamburg konnte ich prima zu Fuss vom Hotel in Altona zum Fischrestaurant an den Landungsbrücken marschieren, dank meiner freundlichen akkubetriebenen Begleiterin.

Freue mich jedesmal über die Billiglösung, wenn ich an die 20 x (!) teurere Werkslösung in unserem 535d denke.

Wenn ich mir einen 130 oder 135 hole, werde ich es wieder so machen.
__________________
Gruß, Marc

Respekt vor der legendären Nordschleife.
Trinksitten meines 330

LOUD PIPES SAVE LIFES !
Userpage von Marc_V8 Spritmonitor von Marc_V8
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.