BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.09.2008, 21:10     #51
Profi 850   Profi 850 ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 02/2002
Beiträge: 795

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 335i QP

LM-XXXXX
Re: TDI Fahrer testet: 118d

Zitat:
Original geschrieben von SchokoBanane
Bin gestern mit nem Kaufinteressenten zu einer Probefahrt verabredet gewesen. Eigentlich wollte er den 118d mit 143 PS Probe fahren, aber der Händler konnte ihm nur einen mit 122 PS bieten. Den dürfte ich dann auch fahren

Erster Eindruck:
Einsteigen und doch überrascht sein, dass der Wagen garnicht so klein ist, wie vermutet. Sicher, er ist von außen schon sehr klein, aber doch ganz nett. Schlüsselknopf in die Vorrichtung, Start-Knopf drucken und der Motor startet - ist das ein Diesel?

Motor
Eine wirkliche Überraschung. Als TDI-Fahrer war ich wirklich überrascht wie leise der Wagen zu Werke geht. Er klingt beim fahren eher wie ein Benziner als wie ein Diesel. Und so möchte er auch gefahren werden. Vom Drehmomentberg merkt man garnichts. Keinerlei Punsch wie beim 2.0 TDI oder 1.9 TDI mit 115 PS. Lediglich an der Ampel, bei heruntergelassenen Scheiben merkt man, dass es ein Diesel ist.

Der Heckantrieb ist wirklich klasse. DSC aus und ab in die Kurve, das macht Laune, aber ständig kann man es auch nicht machen, dafür sind die Straßen zu voll, aber Spass macht es wirklich.
Sonstiges
Der Wagen hatte das I-Drive an Board. Das MMI Plus aus dem A6 ist mir bekannt, aber das I-Drive bedarf wirklich einer Überarbeitung. Kein bisschen intuitiv. Bis man herausgefunden hat, wie man das Radio leiser kriegt sind 10 min vergangen - (hinterher haben wir herausgefunden, dass wir nur an einem Knopf hätten drehen müssen - alt/klassisch und funktionell ). Wenn man den Dreh einmal raus hat, und das nach ca. 1,5 h konnte man das Navi ganz gut bedienen, aber es ist sehr verschachtelt und musste wirklich ein wenig gucken.
Das MMI gefällt mir aber nach wie vor besser.
Fazit
Ganz nett isser, auch das I-Drive wenn man den Dreh mal raus hat. Aber ich würde gerne mal den 120d mit 163 PS Probe fahren, denn der 118er kommt mit hängen und würgen auf 200 und flott kommt es einem auch nicht vor. Die Verarbeitung und die Ruhe im Wageninneren ist super! BMW halt.

Ich habe bisher keine Erfahrung mit anderen BMW-Dieseln, aber müssen die alle getreten werden um aus den Puschen zu kommen? Wie verhält es sich da mit dem 120d mit 163 PS?

Vielleicht ist der Vergleich nicht ganz so fair, aber mein 2.0 TDI geht ggü. dem 118d deutlich kräftiger zur Sache.
Hi,

Dem kann ich nur zustimmen: 2.0TDI --> 118d: no chance.

so long
Userpage von Profi 850
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 05.09.2008, 22:01     #52
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 15.656
der 118d ist letztlich einer der interessantesten BMWs überhaupt derzeit, auch wenn er keine Rakete ist

aber die CO2 Werte sind top und die Fahrleistungen - sind ja immerhin gut 140PS - reichen voll und ganz und da es ein Diesel ist, hat man subjektiv das Gefühl, dass man deutlich besser motorisiert ist, als manch ein Benziner mit viel mehr PS

die Start/Stop Automatik nervt manchmal, aber das kann man geschickt umgehen

geschockt war ich, als ich den Preis sah, da nutzt wohl BMW schamlos aus, dass es in der Klasse sonst nix direkt vergleichbares (Design, Hinterradantrieb) gibt

das Platzangebot im 1er ist besser als man denkt, aber dann doch zu wenig für eine Familie... daher ideal als 2. oder 3.Wagen
Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2008, 22:55     #53
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.618

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Re: Re: TDI Fahrer testet: 118d

Zitat:
Original geschrieben von Profi 850
Hi,

Dem kann ich nur zustimmen: 2.0TDI --> 118d: no chance.

so long
OK, wahrscheinlich artet das jetzt wieder aus
Im Vergleich zu einem Golf oder A3 komm ich nicht ganz mit, aber so nen A4 Avant 2.0TDI fährt mir erst ab 190 weg


@scam2000:

Das laß ich mal so stehen
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 03:46     #54
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.179

DD-
Ich kann jetzt zugegebenermaßen nur vom 318d touring reden, der dann doch einiges mehr auf die Waage bringt als ein 118d, aber die Grundcharakteristik ist ähnlich. Unten herum ging trotz fehlendem Turboloch nicht wirklich viel und bei höherem Tempo erdrückt die lange Übersetzung jeden Vorwärtsdrang. Wer bei Tempo 140 die sechste Fahrstufe wählt, quält sich nur. Da erwartet man angesichts von 143 Pferden etwas mehr. Im 1er wird es nicht ganz so deutlich zu spüren sein, aber die längere Übersetzung hat man ihm auch gegeben. Man kann sich sehr wohl damit arrangieren. Eine lang übersetzte letzte Sparstufe vermisse ich gar bei unserem Diesel. BMW lässt den 6. Gang beim Diesel wenigstens sinnhaft erscheinen.

Im 1er ist der kleine Diesel eine Empfehlung und - bei aller Vernunft - ein mehr als ausreichend motorisiertes Wägelchen. Etwas bissiger fühlt sich aber der 2.0 TDI (PD) an. Der 2.0 TDI (CR) soll dagegen etwas zahmer agieren, aber einen längeren Atem haben - und ist damit dem BMW-Diesel recht nahe. Im 3er sollte es - wegen dem Mehrgewicht - aber die obere Leistungsstufe sein, damit man den BMW-Tugenden näher kommt.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.09.2008, 23:00     #55
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.618

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Zitat:
Original geschrieben von freakE46
Im 3er sollte es - wegen dem Mehrgewicht - aber die obere Leistungsstufe sein, damit man den BMW-Tugenden näher kommt.
Oder einfach mal nen Gang zurückschalten
Ein guter Freund von mir fährt Golf V 1.9TDI und meinte bei 3.800U/min, dass es mal langsam Zeit sei zu schalten. Er war dann ganz erstaunt, dass der Motor bei 4.500U/min immer noch zog...
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 04:33     #56
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.179

DD-
Zitat:
Original geschrieben von KingofRoad
Oder einfach mal nen Gang zurückschalten
Ein guter Freund von mir fährt Golf V 1.9TDI und meinte bei 3.800U/min, dass es mal langsam Zeit sei zu schalten. Er war dann ganz erstaunt, dass der Motor bei 4.500U/min immer noch zog...
Zurückschalten ist immer ratsam. Allerdings kann ich nicht nachvollziehen, dass der 1.9 TDI nach 3800 Touren noch deutlich zieht. Da oben geht leider nix mehr. Ab 4200 U/min produziert man eher Lärm als Vortrieb (das meine ich auch über unseren Diesel). Etwas drehfreudiger erscheinen die Diesel von BMW, die munter bis 4500 Touren drehen (Limit liegt bei 5000 U/min).
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 09:37     #57
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 15.656
auch beim BMW bringt Drehen über 4000 u/min nicht mehr viel, man schaltet lieber hoch
Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 10:53     #58
E46318i   E46318i ist offline
Senior Guru
 
 
Registriert seit: 01/2003
Beiträge: 8.098

Aktuelles Fahrzeug:
E46 318i 1,9l Limo (M43TÜB19OL) + E46 320i 2,2l FL Limo (M54B22)
Nochmal die Frage, ob das jemand so bestätigen kann. Danke.
Zitat:
Original geschrieben von E46318i
Danke für die Info.

Also so wäre es richtig(er)?

118d: CRI2.2 MV Injektoren | CP4.1 Pumpe | 1.600 bar

120d: CRI3.2 Piezo Injektoren | CP4.1 Pumpe | 1.800 bar
__________________
E46318i
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 15:48     #59
freakE46   freakE46 ist gerade online
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.179

DD-
Zitat:
Original geschrieben von scam2000
auch beim BMW bringt Drehen über 4000 u/min nicht mehr viel, man schaltet lieber hoch
Selbst im 6. Gang habe ich gestaunt, wie flott der 320d noch über 4000 U/min dreht. Der kleine Diesel wirkt mit dem kleineren Lader oben zugeschnürter.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.09.2008, 18:40     #60
scam2000   scam2000 ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-6xxxx
Beiträge: 15.656
bis 4500 kommt noch ein bisschen

ob es sich lohnt mit dem Schalten zu warten, bezweifle ich aber

ab 4500 ist es so zäh, dass man es sich nicht antut
Userpage von scam2000
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:35 Uhr.