BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.08.2007, 16:05     #11
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von SchokoBanane
Wer den 2.0 TDI kennt weiß, dass ihm nicht nach dem Turbobums der Schub ausgeht, sondern er auch sehr willig ist.
Das genaue Gegenteil ist doch der Fall: Hatte demletzt einen A3 2.0 Tdi als Ersatzwagen und hier laufen auch Passats mit dem Motor. Nach dem (kurzen) Turboschub geht wirklich gar nix mehr und "willig" definiere ich anders.
Sorry, der 2.0 Rumpeldüse ist wirklich rückständig und hat maximal noch einen niedrigen Verbrauch auf der Pro Site zu verbuchen.
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 01.08.2007, 18:38     #12
Marcel   Marcel ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Marcel
 
Registriert seit: 03/2004
Ort: Am Bodensee (CH)
Beiträge: 2.305

Aktuelles Fahrzeug:
BMW F11 535i 04/2015; Peugeot 308SW II Style 130S&S

SG 4***4
Konnte letzte Woche einen neuen (140km gelaufenen) A4 Avant TDI mit 170 PS fahren... Leider geht bei dem Motor nur ab 2000 U/min was - darunter quält sich das Auto nur ab und stirbt sogar ab... Klar ist der Motor noch bei weitem nicht eingefahren - aber bisschen mehr habe ich von dem Motor schon erwartet. Wenn er zieht kommt man allerdings kaum mehr nach mit Schalten (habe den Motor nur bis 3000U/min gedreht)...
__________________
Spritmonitor E36
Spritmonitor F11

Userpage F11 535i xDrive LCI | Userpage E36 323i Edition Sport - verkauft am 7.11.17
Userpage von Marcel Spritmonitor von Marcel
Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2007, 20:45     #13
max1420   max1420 ist offline
Power User
  Benutzerbild von max1420
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: D-533XX Köln-Bonn
Beiträge: 10.069

Aktuelles Fahrzeug:
E 24,30,36,46
Zitat:
Original geschrieben von youngdriver
Die von dir genannten Vorteile des 2,0TDIs kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wir reden schon vom 140PS Diesel ??
Nee, steht doch groß und breit oben...

fand meinen 118d nicht lahm - aber im Einser ist er unter den Treckern nunmal der langsamste...
__________________
Warum willst Du laufen, wenn Du fliegen kannst!?
Userpage von max1420
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 10:53     #14
e46316icompact  
Gast
 
Beiträge: n/a
Re: TDI Fahrer testet: 118d

Zitat:
Original geschrieben von SchokoBanane
Aber ich würde gerne mal den 120d mit 163 PS Probe fahren, denn der 118er kommt mit hängen und würgen auf 200 und flott kommt es einem auch nicht vor. Die Verarbeitung und die Ruhe im Wageninneren ist super! BMW halt.
Hö?
War mit dem 118d noch nicht auf der Autobahn aber "mit hängen und würgen" auf 200 !? Kann ich mir nicht vorstellen.
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 11:58     #15
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 6.016

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Also unser 118d mit seinen nun ~3tkm auf der Uhr läuft spielend an die 200km/h ran und läfut dann noch bis Tacho 220km/h. Unser damaliger 118d hatte bis 180km/h auch null Probleme und lief dann auch noch recht locker auf Tacho 210km/h. Der Motor ist einfach etwas unspektakulär aber von der Charakteristik her ähnelt der Motor stark einem Benziner und fast überhaupt nicht einem Turbo-Triebwerk
Ich bin ja selbst vor einiger Zeit nen Scoda Octavia 2.0TDI auf ~900km gefahren und dieses Triebwerk besitzt praktisch keine Laufkultur! Er ist laut,unter 2.000U/min vollkommen kraftlos und über 3.700U/min wird nur noch leistungslos und extrem laut weiter gedreht! Dazwischen hat er gut Dampf,aber angenehm ist diese Charakteristik in keinem Fall

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 12:52     #16
Bemme   Bemme ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Bemme
 
Registriert seit: 08/2006
Ort: D-01219 Dresden
Beiträge: 2.705

Aktuelles Fahrzeug:
E81 118i (Weiß, M Paket)

DD-PR XX
Sogar der 118i zieht lässig auf 200

Bin beim A3 leider nur die Benziner Probegefahren aber vom Fahrverhalten und Komfort würde ich BMW bevorzugen(in dem Falle).
__________________
Cheryl:"Vergiss nicht das Jim ein Höhlenmensch ist, weniger Logik, mehr Gegrunze!"
Mein Traum in Weiß # Usertreffen 2008, er war dabei
Userpage von Bemme
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 15:45     #17
KingofRoad   KingofRoad ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von KingofRoad
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 5.618

Aktuelles Fahrzeug:
F20 120dA LCI, E84 X1 sDrive20i, E87 118d VFL

UN-XX XXX
Kann auch nur bestätigen, dass er bis Tacho 190 / 200 recht gut geht und dann wirds zäääh
__________________
Wer kämpft, kann verlieren - Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
Mitleid kriegt man von alleine - Neid muss man sich hart erkämpfen.
Userpage von KingofRoad Spritmonitor von KingofRoad
Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2007, 15:50     #18
Ruan   Ruan ist offline
User ist gesperrt
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 4.344
Wäre auch traurig wenn nicht. Ein mir Ausstattung vollgepackter 320d kommt ja schon recht schnell auf 200. Der 118d ist leichter.
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 07:11     #19
SchokoBanane   SchokoBanane ist offline
Junior Mitglied
 

Threadersteller
 
Registriert seit: 11/2005
Ort: NRW
Beiträge: 21
Okay, was hab ich erwartet? Einen reine objektive Betrachtung ist hier wohl nicht möglich. Aber das ist okay, das hätte ich wissen müssen. Mir ging es halt um den Austausch von Erfahrung.
Zitat:
Original geschrieben von youngdriver
Den 118d kannst du fast so fahren wie einen Benziner, beim 2,0TDI ist man nur am Schalten um ihm im idealen Drehzahlbereich zu halten. Ne also der 2,0TDI ist schon ein guter Motor vor allem sparsam aber er hat auch genügend Schwächen.
Und genau das macht ihn so langweilig. Er fährt sich halt wie ein 1.6l Motor unspektakulär, langweilig und gähnend langsam. Das ist meine Erfahrung. Was wohl bei der ganzen Sache auch dazu kommt ist die Gewöhnung. Als ich von meinem 2.0 Benziner auf den 2.0 TDI umgestiegen bin war ich am Anfang auch enttäuscht, ganz einfach weil ich nicht wusste wie man diesen Wagen bewegt. Jetzt, nach gut einem Jahr, weiß ich genau wo ich schalten muss und würde heute nichts anderes mehr fahren wollen. Vielleicht war genau das mein Problem, als ich den 118d gefahren bin. Ich wusste einfach nicht wie ich mit umgehen soll. Gänge ausdrehen - keine subjektiv starke Beschleunigung. Früh schalten - keine subjektiv starke Beschleunigung. IN beiden Fällen hab ich entweder was falsch gemacht oder aber der Wagen war einfach auf, was ich mir aber nicht vorstellen kann.

Auch beim 2.0 TDI kann man von einer Motorcharakteristik sprechen. Wenn man weiß wie man den fahren muss, ist er ideal und macht richtig Spass
Klar, es ist ein Rumpeldüse - aber wen stört das wenn man innen sitzt? Mich nicht. Ab dem 4. Gang kann man die Gänge weit über das Drehmoment hinaus ziehen und hat noch eine Beschleunigung. Das wurde dem Motor von verschiedenen Fachzeitschriften damals bei Einführung bestätigt. Der alte 1.9er mit 130 PS war da deutlich schlimmer.

Ich denke, dass ich einfach den 120d nochmal Probe fahren muss um mir ein Bild davon zu machen. Halte ich auf dem Laufenden, wenn das geschehen ist.

Nochmal kurz auf die Geschichte mit der Höchstgeschwindigkeit. Der Wagen hatte bereites 10.000 km runter, er war über 30 km warm gefahren und dann ging es auf die Autobahn. Nach einigen Kilometeren waren wir dann auch bei 200 km/H wo die Nadel erstmal verblieb. Wir waren zu zweit, der Tank fast leer und draußen war es 15 Grad warm. Alles in allem gute Bedingungen. So richtig weiß ich nicht wieso der Wagen nicht so gut ging. Auf dem Hinweg zur Probefahrt war der BMW-Neuling nebenmir selbst überrascht wie gut meiner auf 200 km/h kommt und das wirklich nach kurzer Zeit. Entweder war der 118er ziemlich schlecht im Futter oder aber meiner steht zu gut im Futter.

Geändert von SchokoBanane (03.08.2007 um 07:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2007, 08:50     #20
michel k   michel k ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 12/2003
Ort: Heidelberg
Beiträge: 4.874

Aktuelles Fahrzeug:
C63s 12/2016, Z4 Coupé, A5 Cabrio Quattro 05/2016
Ich kenn das von ein paar VW-Kollegen, die denken alle nach ihren Erfahrungen mit den TDI´s, dass jeder Motor diesen Turbo Punch bei 2000U/min bringen muss ! Das nennt sich dann subjektiv schnell ! Manche denken auch, dass sie in dem Moment einen Porsche verblasen, aber Glauben versetzt bekanntlich Berge !
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:43 Uhr.