BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.08.2008, 18:15     #41
magnum23   magnum23 ist offline
Junior Mitglied
 
 
Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 5

Aktuelles Fahrzeug:
316i compakt
Also der Verbrauch hängt tatsächlich von der Umgebung und dem Gasfuß ab.
Ich habe den 116i mit 122ps seit 1.02. diesen Jahres.
In der Stadt (Frankfurt) wo ich alle 30 Meter anhalten muß benötigt er ca 9,5 liter.
Auf Autobahn oder Landstrasse oder auch Muenchen Stadt benötigt er viel weniger.
Auf der Autobahn habe ich jetzt trotz Stau geschafft einen Durchschnitt von 5,95 l zu erreichen. Max Geschwindigkeit zw 110 und 130. Bei Max 150 hatte ich einmal einen Verbrauch von 6,45. Aber alles Autobahn wie gesagt.
Bei meiner Fahrweise hatte ich mit dem e36 316 compact gut 1,5 liter mehr verbrauch.
Gruß aus Frankfurt
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 06.08.2008, 19:57     #42
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.178

DD-
Wäre der 116i von den Fahrleistungen her nicht so langweilig, würden wir gar nicht darüber diskutieren.

In der Tat hängt der Verbrauch stark von der Fahrweise ab. Selbst den alten 116i konnte man nahe der 6-Liter-Marke bewegen. Einen Verbrauch von 6 Litern auf der Autobahn kann ich mir allerdings nur durch eine schleichende Fahrweise erklären. Sobald man schon auf 140km/h zusteuert, ist man gut und gerne bei 7 Litern, beim alten 116i waren es eher 8 Liter.

Alarmierend ist jedoch der geringe Verbrauchsvorteil des neuen 116i inkl. Efficience Dynamics. Alle Kniffe bewirken einen Minderverbrauch von gerade einmal rund 0,5 Litern. Das verstehe, wer will. Vermutlich liegt der Hund im Motor (Software) begraben. Hier muss BMW auf jeden Fall nachlegen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 21:19     #43
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.775
Ähm - aber wenn man sich die Katalogdaten (!!!) anschaut, dann liegen schon Welten zwischen 116 mit und ohne ED. Speziell im Stadtverbrauch. Schaau mal nach.
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2008, 22:34     #44
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.178

DD-
Zitat:
Original geschrieben von 5er Harry
Ähm - aber wenn man sich die Katalogdaten (!!!) anschaut, dann liegen schon Welten zwischen 116 mit und ohne ED. Speziell im Stadtverbrauch. Schaau mal nach.
5,8 gegenüber 7,5 - das Papier lügt nie. Die Auto-Bild hat mit dem 116i mal 5,6 Liter/100km in einer Sparrunde geschafft. Genauso wie A170 Bluetec und A3 1.4 TFSI wurde die Werksangabe minimal, aber mühevoll, unterboten. Wenn man wollte, schaffte man dies jedoch auch mit dem alten 116i - fast. Einen halben bis maximal einen Liter schenkt er sich dann mehr ein. Das Problem beim neuen 116i: bei Volllast wird der Kleine schluckfreudig. Das ist die Kehrseite des mageren Teillastverbrauchs.

Allerdings sind die Verbräuche im Stadtverkehr ziemlich identisch. Ein Unterschied ist gewiss feststellbar, aber viel kleiner, als die Werksangaben versprechen. Diese setzen sich unter atypischen, idealen Bedingungen zusammen. Wenn man schon breitere Reifen aufgezogen und weitere Extraausstattung bestellt hat oder nicht mit leicht erhöhtem Luftdruck fährt, kann man die Fantasieangaben gleich vergessen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 07:59     #45
Layro   Layro ist offline
Senior Freak
  Benutzerbild von Layro
 
Registriert seit: 08/2002
Ort: D-90411 Nürnberg
Beiträge: 816

Aktuelles Fahrzeug:
120d A Cabrio; Suzuki Swift 1500; Suzuki AN 125

N-**186
Wenn die Kiste zuviel säuft und es liegt irgendwo am Auto wird man über BMW selber nicht viel ausrichten können; die stellen sich stur.
Wie ich meinen E46 325 CiA gefahren habe und das Teil im Stadtverkehr 15-16 l bei eher normaler Fahrweise, auf der Landstraße 10 - 11 l bei Schleichfahrt und auf der Bahn beim Heizen über 20 l durchgebracht hat, wurde mir von der Niederlassung einfach fahrerisches Unvermögen unterstellt. Es wurde dann zwar mal der gesamte Ansaugtrakt von einem freien BMW-Händler (die Niederlassung hat nix unternommen) ausgetauscht, sodass zumindest die angegebene Höchstgeschwindigkeit bis auf 5 km/h erreicht wurde, gesoffen hat das Teil aber weiter.
Nunja, abgegeben habe ich den Schluckspecht mit einem Gesamtdurchschnitt (laut B.C.) von 14,irgendwas nach 43000 km und drei Jahren. Seltsam war nur, das München das Auto unbedingt haben wollte und mein freier BMW Dealer null Chancen hatte diesen Leasingrückläufer zu ergattern (wie es normalerweise üblich ist).
Fazit: Wenn verbrauchsmäßig irgendwo der Wurm drin ist, BMW hat nichts damit zu tun .
Gruß
__________________
Layro
Optimismus ist lediglich die vollkommene Abwesenheit von Realitätssinn.
Userpage von Layro
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 10:29     #46
Uberto   Uberto ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Uberto
 
Registriert seit: 07/2002
Ort: Landkreis Freising
Beiträge: 6.016

Aktuelles Fahrzeug:
Mietwagen
Servus Leute,
also der alte 116i (ohne EffDyn oder VVT) war tatsächlich ein regelrechter Säufer. Den Wagen konnte man eigentlich nie im Drittelmix unter 8-9l bewegen. Zudem war/ist er träge und dreht nur sehr unwillig aus.
Bei uns in der Familie war bis vor 2 Monaten noch ein 116i LCI mit DI und EffDyn. Dieser verbrauchte anfangs auch mal ganz flockig ~8,5l sank aber nach etwa 3-4tkm auf ~7,5l im Schnitt. Wenn man ihn auf Langstrecken bewegte mit 20%BAB 10%Stadt und 70% Landstraße,so konnte man den Wagen ohne Probleme mit ~5,8-6,2l bewegen,was i.O. ist. Da der Motor jedoch stark nagelte, immer wieder ruckelte wie Hund und auch sonst nicht sonderlich schön lief,haben wir ihn wieder verkauft mit ~9tkm nach 8Mte.
Derzeit fährt meine Mutter nun den E39 520i (7/96 ~80tkm) von meiner Oma und gelegentlich den neuen Mini Cooper (7/08 ~2tkm) meiner Schwester. Der 520i verbraucht ~9,5l im Kurzstreckenbetrieb und der Mini Cooper 5,8l
(Der 116i lag hier bei ~7,8l)

Gruß Ubi
__________________
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas!
Mein Auto Test-Blog
Userpage von Uberto
Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2008, 23:32     #47
Gladdi   Gladdi ist offline
Profi
  Benutzerbild von Gladdi
 
Registriert seit: 08/2006
Beiträge: 1.708

Aktuelles Fahrzeug:
Audi Q7 FL, T2 V8 TDI ab 11/12, Regierungsauto: Cr-Touran DSG/TDI - ab 10/2011 Polo V GTI DSG weiß
Amüsantes Thema mit amüsanten Beiträgen
Da hab ich auch noch was, in Sachen, Verbrauch und Verbrauchsangabe von BMW.
Mein Dicker hat die ersten 15.000km (über Herbst/Winter/Frühjahr) satte 18 Liter Diesel genommen in der Stadt, ohne das was kaputt war/ist. 1L Öl etwa aller 10.000km. Das Ding wird im September gerad mal nen Jahr alt.
Mittlerweile hat es sich mit bissel Vernunft um die 13-14 l eingependelt, was aber immer noch gewaltig von den Werktangaben abweicht.
Auf der AB komm ich ausser bei Begrenzungen wo ich um die 12l liege (120-140km/h) kaum unter 18l. Das schwere Teil frisst halt bei 180-210 wie Hanne
Überlege nen 1ser Modell 2009 dann für Frauchen zu holen, deshalb interessiert mich der Thread, kann mich von 116i bis 123d noch nicht entscheiden. Sie fährt nur Stadt, auch nur 5000 im Jahr, theoretisch passt der 118i vielleicht gut, aber ein 118d/120d/123d ist später irgendwie lukrativer find ich.
__________________
Audi Q7 FL

V8 TDI ab 11/12
Userpage von Gladdi
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 00:12     #48
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.775
Ich sach ja auch: nach Katalog (!!!). Heißt ja nicht, daß ich behaupte, daß er sich auch im RL daran hält

Kurz OT ohne neuen Thread: Rappelt der 116i DI nur so oder auch der 118i. Muß ich morgen mal antesten. Ehrlich gesagt, nachdem was man hier so liest über DI...aber was soll man sich sonst kaufen?

Also ist der 118i LCI auch rappelig?
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 02:40     #49
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 14.178

DD-
Zitat:
Original geschrieben von Gladdi
Überlege nen 1ser Modell 2009 dann für Frauchen zu holen, deshalb interessiert mich der Thread, kann mich von 116i bis 123d noch nicht entscheiden. Sie fährt nur Stadt, auch nur 5000 im Jahr, theoretisch passt der 118i vielleicht gut, aber ein 118d/120d/123d ist später irgendwie lukrativer find ich.
Ich würde den 118i vorschlagen. Der 116i ist zu lahm, der 120i kaum kraftvoller. Die N45- (116i), N46- (118i/120i) und N43-Motoren (116i/118i/120i DI) wollen ohnehin nur ungern ausgedreht werden. Da braucht es auch keinen 120i, wenn man ohnehin mit niedrigen Drehzahlen mitschwimmt. In diesem Bereich ist der 118i dank 2 Liter Hubraum bereits recht kraftvoll. Insgesamt kommt man in der Stadt mit knapp 8 Litern hin (andere, vergleichbare Motoren ohne DI und Spartechnik wie Start-Stop würden sich 2 Liter mehr gönnen), der Gesamtverbrauch bewegt sich auch bei etwas flotterer Fahrweise bei knapp unter 8 Litern. Das ist aber - wie immer - stark von der Fahrweise abhängig. Auf dem geduldigen Papier steht für den 118i jedenfalls nur ein Mehrverbrauch von marginalen 0,1 Liter je 100km.

Ein 118d würde sich erst ab ~ 10.000km rechnen. Sollte einer der N47-Maschinen dennoch Freude bereiten, spricht nichts gegen einen Diesel. Die Mehrkosten rechnen sich dann ja auch gewissermaßen. Mit der Haltbarkeit scheint es bei den Dieseln sogar noch etwas besser bestellt zu sein. Offensichtlich gibt es mit den DI-Benzinern einige Probleme. Man kann nur hoffen, dass BMW die endlich in den Griff bekommen hat - erkannt wurden jedoch sie schon einmal...

@ 5er Harry

Im kalten Zustand ist von außen ein leichtes Nageln zu hören, aber nichts Gravierendes. Vibrationen kann der Sensitive auch feststellen. Insgesamt gibt sich der 118i etwa so gesittet wie die sehr kultivierten Diesel (N47). Für einen Benziner ist das aber eher ein Armutszeugnis. Näheres werden dir sicher gerne die Besitzer erzählen.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.

Geändert von freakE46 (08.08.2008 um 02:44 Uhr)
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2008, 08:08     #50
reihensechser   reihensechser ist offline
Senior Profi
 
 
Registriert seit: 08/2001
Beiträge: 2.021

Aktuelles Fahrzeug:
youngtimer
Letztes Wochenende hatte ich für drei Tage ein 118i Cabrio.

Also entweder hatte ich Glück, BMW hat nachgebessert, oder....

Also dieser Vierzylinder Benziner war der beste von BMW, den ich jemals gefahren bin. Ich habe Erfahrung mit M40, M43 und N46.

Absolut laufruhig, beim besten Willen kein Nageln, keine Vibrationen, drehfreudig (zumindest bis 4.500 Touren, denn weiter habe ich nicht gedreht, da der Wagen erst 500 km drauf hatte). Gut abgestimmt, der Wagen dreht absolut linear hoch, kein Ruckeln, kein Bonanza-Effekt. Der Klang ist etwas dumpfer als bei den vorherigen Generationen, aber das kann auch an der Auspuffanlage liegen.

Sensationell niedriger Durchschnittsverbrauch von 7,4 Litern, allerdings nahm er sich fast 10 Liter in der Stadt (Millionendorf).

Fahrleistungen nicht spektakulär, aber vollkommen ausreichend. Ein 118d fährt sich kraftvoller, aber deutlich (!!!) unkultivierter.

Also selber ein Bild machen, die Probefahrt ersetzt nichts!

Gruß Christoph
Userpage von reihensechser
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:02 Uhr.