BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.04.2008, 10:01     #661
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von z8man
genau das denke ich mir auch die ganze Zeit. Die Entwicklungen werden teurer, die Anforderungen an die Fahrzeuge werden höher, sie sollen immer weniger verbrauchen, immer sichrer sein...da macht es in meinen Augen wenig Sinn, den 1er mit dem E46 zu vergleichen.
Es geht immer um die Wettbewerber und hier bewegt man sich auf einem Niveau.
Sicher ist der dauernde Preisanstieg nicht toll - aber das ist eben nicht nur bei BMW so.
Ein Käfer hat in den Fünfzigern auch mal 3900DM gekostet, das würde er in der heutigen Welt auch nicht mehr kosten.

Ach ja zum Thema E46, ein vollausgestatteter 330Ci Cabrio hat auch gut über 50.000€ gekostet, das kostet ein 135i Cabrio auch (der ist zwar kleiner, hat dafür aber auch 75PS mehr!)
Da kann ich dir nur zustimmen. Da werden Cabrios mit Reihensechszylindern, ellenlangen Aufpreislisten konfiguriert und dann wundert man sich, dass 1998 ein relativ nacktes Golf Cabrio mit 2.0l Maschine günstiger war...
Ist natürlich auch überspitzt, aber hier werden ja auch andere, seltsame Vergleiche gezogen.
Will niemandem sein E46 330i Cabrio schlechtreden aber es ist einfach nunmal ein altes Modell, dass kann man drehen und wenden wie man will. Da gibt es halt nicht die Option auf Aktivlenkung, Komfortzugang und blablabla- schön wenn jemand diese Gimmicks nicht braucht, aber soll BMW deswegen für den Einser einen Marktpreis unter der Kónkurrenz anvisieren?
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 08.04.2008, 10:02     #662
E36compact   E36compact ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 11/2001
Beiträge: 866

Aktuelles Fahrzeug:
F30 335i Sportline
Zitat:
Original geschrieben von PK-330Ci
Da hast Du leider recht. Man denkt man tut seinen Mitarbeitern etwas Gutes und erntet Undank und Mecker.
Genauso ist es - und nicht nur dafür!

Back to topic:

Es stimmt, dass (wie Z8man schreibt), die Entwicklungen teurer und die Anforderungen an die Fahrzeuge höher werden, sie immer weniger verbrauchen und immer sicherer sein sollen.

Dennoch ist mir persönlich der gebotene Gegenwert eines 125i Cabrio für knapp 50.000 EUR zu wenig - auch wenn das Wettbewerbsumfeld genauso teuer ist (ein A3 kommt erst recht nicht Frage).

Mein E92 hat vor einem halben Jahr 53.000 EUR gekostet. Dort waren Preis und Gegenwert aber für mich stimmig.

Geändert von E36compact (08.04.2008 um 10:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 10:12     #663
ThomasCrown   ThomasCrown ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von ThomasCrown
 
Registriert seit: 02/2006
Beiträge: 5.248

Aktuelles Fahrzeug:
Jaguar

SG 1****5
@E36 compact
Cabrio fahren war schon immer teurer, aber aufgrund des Trends und der hohen Nachfrage stehen die Preise in keiner Relation mehr.
Die Duetschen stehen immer mehr auf Cabrios. Nicht umsonst werden nun wieder kleinere Cabrios platziert. Jeder will was vom Kuchen abhaben.

Mein E91 hat vor 2,5 Jahren auch Liste 52.420 gekostet. Schmerzgrenze erreicht.
Gegenwert i.O.
Aber nen Kompaktauto für den Preis? Ich weiss nicht.
Sicher kosten Forschung und Entwicklung Geld ( Ich will ja jetzt nicht sagen, einige Universtitästabsolventen werden dafür überbezahlt), doch gibt es sinnvolle und sinnlose Entwicklungen.
Sinnvolle sind leider wegen der Marktwirtschaft teurer, sinnlose billiger, damit sie gekauft werden.

In seiner Klasse ist der E88 gut eingepreist. Im gesamten Automobilen Umfeld wird´s schon enge.
__________________
Value for money
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 10:13     #664
Grizzler   Grizzler ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Grizzler
 
Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 8.837

Aktuelles Fahrzeug:
C-Klasse


Zitat:
Original geschrieben von E36compact

Mein E92 hat vor einem halben Jahr 53.000 EUR gekostet. Dort waren Preis und Gegenwert aber für mich stimmig.
Da kann man doch ganz gut festmachen, dass alles (natürlich) eine Sache der Perspektive ist:
Ich finde zB einen Vierzylinderdiesel für 53.000€ relativ heftig. Da klingt ein Reihensechser mit 218 PS für mich gleich weitaus weniger "schlimm".
Bitte nicht als Angriff verstehen, ich will nur zeigen das man isoliert betrachtet alles "überteuert" darstellen kann.
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 10:15     #665
Miracoli   Miracoli ist offline
Guru
 
 
Registriert seit: 03/2003
Ort: D-67*** Kaiserslautern
Beiträge: 4.291

Aktuelles Fahrzeug:
520d Kombi, 120d Cabrio, V-Strom
Wieso kommt Ihr denn immer auf einen Preis von 50 teur

Mit etwas Zurückhaltung bin ich bei 43t für einen 125 i, ohne Navi und ohne M-Paket, aber braucht man das unbedingt? Der Grundpreis liegt bei ca 36t, zwar auch ganz schön teuer, aber eben keine 50t.

Man kann niemals einen Gebrauchten mit einem Neuwagen vergleichen, irgendwann gibt es auch den 1er als Gebrauchten, dann kann man wieder vergleichen. Zudem basiert der 1er technisch weitgehend auf dem 3er, etwas weniger Blech/Größe kann keinen Riesen-Preisunterschied ausmachen.

Ein schönes gebrauchtes 325i oder 330 i Cabrio mit wenig km und gutem Zustand liegt auch bei etwa 30 t, und da kann man nix konfigurieren, kennt den Vorbesitzer und dessen Fahrweise nicht, hat weniger Garantie: also auch nicht soooo viel besser.

Natürlich sind die Neuwagenpreise aller Premium-Anbieter sehr hoch, aber anscheinend gibt es genug Verrückte, die das bezahlen
Spritmonitor von Miracoli
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 12:31     #666
Max Dornier   Max Dornier ist offline
Mitglied
 
 
Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 81

Aktuelles Fahrzeug:
Die Fussmaschine...
Zitat:
Original geschrieben von Miracoli
Wieso kommt Ihr denn immer auf einen Preis von 50 teur

Mit etwas Zurückhaltung bin ich bei 43t für einen 125 i, ohne Navi und ohne M-Paket, aber braucht man das unbedingt?
Bei einem Spassmobil wie dem Cabrio: ja (zumindest M-Paket ist ein Muss).
Wer einen Alltagswagen wie dem 1er (5-türer) kauft: nein

Kritikpunkt ist ja weniger der Preis an sich, obwohl der natürlich nicht ohne ist.
Kritikpunkt ist die nicht passende Qualitätsanmutung, der überall sichtbare Rotstift (Sitze ohne integrierte Gurte!) - das passt nicht zu 50 tsd € für den Kleinen.
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 12:50     #667
MarkP   MarkP ist offline
Junior Mitglied
  Benutzerbild von MarkP
 
Registriert seit: 08/2007
Ort: 33605 Bielefeld
Beiträge: 11

Aktuelles Fahrzeug:
Alpina D3 Touring 093, E30 Cabrio, VW Käfer 1302 '71, Mini Cooper Cabrio
Zitat:
Preisgestaltung hin- oder her. Wenn ich mir immer anhören muss, wir seien teuer.
Allerdings sind die Preise über alles bei uns von 1992-2006 um 9,4% gesunken. Aber Vorurteile sind halt stärker als Fakten.
In demselben Zeitraum sind die Preise für ein 325i E30 von 50.000DM auf 50.000€ für ein E88 125 gestiegen.
Hallo,

ich habe bereits 1992 für mein gut ausgestattetes 318i Cabrio (Leder, Klima, E-Dach, etc.) 59TDM bezahlt. Ein vergleichbares 325i Cabrio hätte bei etwa 70TDM gelegen und hätte eigentlich gar nicht soviel mehr Ausstattung gehabt, als ein aktuelles 125i Cabrio für aktuell ca. 36T€.

Gruß

Mark
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 13:12     #668
Mixaelzzz   Mixaelzzz ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von Mixaelzzz
 
Registriert seit: 05/2002
Ort: D-21635 Jork
Beiträge: 7.118

Aktuelles Fahrzeug:
520dT F11 (11/14), 120iCab (05/08), MX-5 (01/91)
Zitat:
Original geschrieben von copdland
Nun ja .... jetzt geht die Diskussion los ..... und es werden wieder die kommen und anfangen zu weinen, die 1% des Neuwagenpreises versteuern müssen und so tun, als ob sie damit "ausgeraubt" würden.

Ich weiss nur, wenn ich vom Neupreis meines "Baby´s" (also 52.000 €, die ich bezahlt hatte), die 1% jeden Monat zahlen sollte und damit wäre dann alles "gegessen" ..... ich würde es ohne murren machen und nicht klagen.

Denn Steuer, Versicherung, Sprit, Reifen, Wartung und Wertverlust kommen mich real weitaus teurer, als dieser 1%.

Aber lassen wir diese Diskussion lieber, denn damit rufe ich jetzt wieder die Dienstwagenfahrer auf den Plan, die dies nicht so sehen und erzählen, wie teuer der Dienstwagen doch sei.

Copdland

ICH mecker' hier doch gar nicht.
Die Regeln bzgl. des geldwerten Vorteils sind nunmal so und es liegt an mir, zu entscheiden, was für *mich* die bessere Variante ist. Für mich: der Dienstwagen.

Ich wollte mit meinem Post nur mal klarmachen, dass es auch andere Entscheidungskriterien für eine Fahrzeugwahl gibt, als der reine Einstandspreis. Der neben dem Wertverlust bzw. vermutetem Verkaufspreis nach x Jahren sicherlich zu den wichtigsten Kriterien bei Privatkäufern gehört.

Zum Thema Preissteigerungen: ja, die Preissteigerungen bei den Premium-Automarken sind überdurchschnittlich. So kann ich den nächsten 5er "nur" noch als 525dT bestellen und komme damit - gleich ausgestattet - auf den Bruttolistenpreis des aktuellen 530dT aus Dezember 2005.
__________________
Viele Grüße --Michael--
"Frontantrieb ist entgangene Lebensfreude" (A. Merkle, 2005)
520dT (F11)
Userpage von Mixaelzzz
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2008, 14:38     #669
porndigga   porndigga ist offline
Junior Freak
  Benutzerbild von porndigga
 
Registriert seit: 09/2003
Ort: D-8xxxx
Beiträge: 430

Aktuelles Fahrzeug:
E60 520d
Hallo zusammen,

ich war auch lange Zeit unschlüssig, allerdings werde ich mir jetzt evtl. doch ein 118i Cabrio mit netter Ausstattung (Comfort, Advantage, Xenon und Radio Prof mit USB und Teilleder) nehmen. Wer Interesse hätte, könnte ihn nach 6 Monaten für 21,8% unter Liste haben
Userpage von porndigga
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2008, 15:39     #670
m_m77   m_m77 ist offline
Senior Mitglied
 
 
Registriert seit: 12/2005
Ort: D-44388 Dortmund
Beiträge: 107

Aktuelles Fahrzeug:
330 Cabrio Lightgelb
Alle reden von 120-125-135i Cabrio .
Habe mir heute mit meiner Frau beim BMW Händler den "Neuen" Cabrio angesehen . Keiner unter 40000 Euro !!!
Meine Frau sagte , für fast die Hälfte bekommt man einen neuen MX 5 Softtop mit 167 PS !!!!
Wobei Sie nicht unrecht hat !

Was haltet Ihr vom 118 i Cabrio ??



Den könnte man mit sinnvollen Extras unter 33000 mit Nachlass halten !
Soll nur für meine Frau sein (Zur Arbeit und zum Einkaufen) !
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:24 Uhr.