BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 13.03.2007, 15:17     #11
5er Harry   5er Harry ist offline
Power User
  Benutzerbild von 5er Harry
 
Registriert seit: 11/2002
Beiträge: 11.771

Aktuelles Fahrzeug:
325iA C K 540i X1 20iA XDrive X-Line
Wenn man bedenkt, daß der 18er moderner ist, 3 Liter weniger in der Stadt verbraucht (116 also definitiv KEIN Stadtauto), mehr Ausstattung hat und damit im Gesamten vergleichsweise günstiger ist - wozu noch den 116 kaufen? Auch der Co2 Ausstoss ist beim 18er wesentlich günstiger.
Userpage von 5er Harry Spritmonitor von 5er Harry
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 13.03.2007, 16:35     #12
nightflight   nightflight ist offline
Senior Guru
  Benutzerbild von nightflight
 
Registriert seit: 04/2002
Beiträge: 6.886
und man denke dann was mit einem 116i mit moderner Technologie möglich wäre

Ciao; Harald
__________________
Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt!
-----------------------------------------------
Häng Dich rein - und Du wirst Sieger sein!
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2007, 17:04     #13
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.914

DD-
Mit dem Facelift hat BMW dem 116i selbst das Grab geschaufelt. Da stellten sich mir doch glatt zwei Fragen: Warum fängt die Palette des 3-Türers erst bei sportlichen 143PS und 2 Litern Hubraum an? Wir reden hier immer noch von einem Modell der Kompaktklasse. Dass die neuen Modelle sparsam sein sollen, erklärt immer noch nicht, warum man leistungsmäßig nicht tiefer greifen kann. Aber warum hat der 116i nicht von neuer Technik wie Bremsenergierückführung, Start-Stop-Assistent und Benzin-Direkteinspritzung profitiert? Leistungsmäßig läge er dann oberhalb des Durchschnitts der Kompaktklasse (wo sich das Gros ja zwischen 80-100PS ansiedelt) und würde zudem sparsam sein. Vielleicht will BMW aber auch nur die überarbeiteten Motoren "pushen" und lässt den saufenden und schlappen 116i verrotten. Da der 118d mit 300Nm und 143PS respektable Eckdaten liefert, wäre ein "116d" angebracht. Oder will sich BMW nicht auf das Niveau von Audi (A3 1.9 TDI 105PS) "herabbegenen"? Das Motto lautet ja: Efficient Dynamics. Also viel leisten, wenig verbrauchen. Zumindest dies ist den Machern ja augenscheinlich gut gelingen. Dem 116i wird dies aber nicht gefallen. Wenn BMW hier nicht bald etwas ändert, sehe ich es schon kommen, dass er vom Markt genommen wird. Leute, denen zwar das Sparpotential der neuen DI's bewusst ist, aber absolut nicht viel Leistung brauchen, gehen wohl woanders hin.
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2007, 18:00     #14
thomas_b.   thomas_b. ist offline
Freak
  Benutzerbild von thomas_b.
 
Registriert seit: 12/2005
Ort: 46282 Dorsten
Beiträge: 560

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 320d xDrive F30 10/2012

RE-** ***
116i sucks

Der 116i ist für diejenigen gedacht, die überwiegend auf jeden Euro beim Anschaffungspreis und nicht auf die Folgekosten achten oder Leihwagenfirmen - den Sprit zahlt ja der Kunde.

Der Motor ist in der Produktion sicher sehr viel günstiger als die neuen DI-Benziner. Da ist durch ein wenig weniger Hubraum preismäßig wohl nicht mehr viel zu reissen. Der 118i ist mit dem 120i weitgehend baugleich, aber preisgleich schon weiter auseinander.

Auch die preisbewusste Kundschaft gilt es zu bedienen, auch wenn es sie in diesem Fall am Ende teurer kommt. Hauptsache, erst einmal "billig" BMW fahren. Als Gebrauchtwagen dürfte der 118i deutlich attraktiver sein und seinen Mehrpreis in der Anschaffung zumindest teilweise über einen besseren Wiederverkaufspreis wieder herein holen.

Rein finanziell gesehen dürften die Facelift 118i und 118d die "vernünftigsten" 1er sein.

Geändert von thomas_b. (13.03.2007 um 18:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2007, 19:26     #15
freakE46   freakE46 ist offline
Power User
  Benutzerbild von freakE46
 
Registriert seit: 10/2005
Beiträge: 13.914

DD-
Rein finanziell gesehen waren 118i und 118d auch schon beim Vorfacelift die vernünftigsten Modelle des 1er. Wer braucht unbedingt mehr als 2 Liter Hubraum in der Kompaktklasse (zugegeben: diese ist zw. 4,20 und 4,40m lang heutzutage)? Für normale Ansprüche reicht es vollkommen. Der Diesel ist keine Verzichtsübung. Sportliche Naturen dürften aber wohl hie und da etwas mehr verlangen dürfen. Aber Sportlichkeit und Vernunft kann man bestenfalls in Einklang bringen. So gesehen, decken die 118er beides gut ab und bieten einen guten Kompromiss. Die empfehlenswerten 118er stehen leistungsmäßig wirklich gut da - da kommen teilweise die Topmodelle der Konkurrenz (Achtung: nicht Sportmodelle) kaum mit. Die Spartechnik der neuen Motoren hat Zukunft und bei genauerer Überlegung wird jeder den 116i deshalb ignorieren. Warum mehr ausgeben für weniger?
__________________
Just because you're paranoid, don't mean they're not after you.
Userpage von freakE46
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:24 Uhr.