BMW-Treff   der Treffpunkt fuer alle BMW-Fans- und -Fahrer
 
BMW-Treff Forum   Bei Amazon bestellen und den BMW-Treff unterstützen Alle Werbepartner anzeigen - hier klicken




Home Hilfe Features Regeln Impressum Registrieren
Zurück   BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier
Kalender Alle Foren als gelesen markieren

 
Gehe zu  

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.04.2002, 22:01     #41
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
Hi Al,

nun vielleicht habe ICH da was NICHT bemerkt ... ich dachte immer der Compact sei im Segment des C-Klasse Sportcoupès positioniert ... (oder umgekehrt, schliesslich war der Compact ja früher auf dem Markt).
Hi Bavarian!

Das siehst Du schon völlig richtig! Ich dachte, dass die Ironie, die sich auf diese AutoBild-These bezog, aus meiner Wortwahl deutlich genug hervorging, aber vielleicht hätte ich ein paar von diesen Dingern hier --> <-- verwenden sollen. Selbstverständlich sind Compact, C-Klasse-"Sportcoupé" und A3 als die miteinander zu vergleichenden Modelle anzusehen. Ich bin mit Daniel einer Meinung, dass der Compact in jedem Fall dem Benz vorzuziehen ist - aber ehrlich gesagt hätte ich mit der Optik beider Modelle Probleme.

Stünde ich vor der Entscheidung, mir ein Auto aus diesem Segment kaufen zu wollen, würde ich meine Finanzen checken, ob die nicht doch den Kauf der entsprechenden Limo zulassen - oder (und jetzt schlagt mich) noch wahrscheinlicher: Ich würde auf den kommenden A3 warten! Das, was bisher in den Autozeitschriften davon zu sehen war, lässt Gutes erahnen und wird durch audianers (sicherlich auch durch die Betriebsbrille gesehene <-- Späßle! ) Einschätzung bestätigt.

Zitat:
Original geschrieben von Klaus316iC
Wenn Du mich fragst, haben die ganzen Autozeitschriften die Modelle A-Klasse und Audi A2 nicht verstanden.
Naja, als die A-Klasse auf den Markt kam, gab es kein wirklich vergleichbares Auto. Es wurde sowohl gegen Polo etc. als auch gegen Golf etc. getestet, weil die A-Klasse das Platzangebot eines Polo mit dem Preis eines Golf verband. Wegen der Form und - viel wichtiger noch - der bei einem Auto dieser Größe bisher nie da gewesenen Innenraumvariabilität ließ sich die A-Klasse in keines dieser Schemen pressen - mit ihr wurde eben ein neues Segment eröffnet, nämlich das der hochpreisigen Micro-Vans. Weil Autozeitschriften nun mal vergleichen müssen, mussten sie auf die damals lediglich verfügbaren Golf bzw. Polo etc. zurückgreifen. Dabei würde ich ihnen gar nicht mal unterstellen, dass sie die A-Klasse nicht "verstanden" hätten (okay, lassen wir die AutoBild mal beiseite ).

Erst mit dem A2 kam der erste echte Konkurrent auf den Markt. Ob diesen Autos in der bisherigen Form eine große Zukunft bevor steht, ist trotz des Erfolges der A-Klasse IMHO schwer zu sagen. Es wurde immer am Platzangebot der A-Klasse gemäkelt - daher gibt es jetzt die Langversion, und die nächste A-Klasse wird größer (Micro?). Der A2 ist für die gebotene Leistung schlichtweg zu teuer - das wird gerade von der Käuferschicht, für die der A2 bestimmt ist, auch nicht vor dem Hintergrund akzeptiert, ein sicherlich innovatives Alu-Auto fahren zu dürfen.

Naja, sei's drum - ich sehe dem Erscheinen des 1er jedenfalls schon mal äußerst gespannt entgegen!

Gruß
Al
Mit Zitat antworten

Zu viel Werbung? Registriere Dich / Melde Dich an. Kostenfrei!




Alt 20.04.2002, 07:24     #42
Bavarian   Bavarian ist offline
Power User
 
 
Registriert seit: 07/2001
Beiträge: 10.206

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 330dT, Porsche 997 (Black Edition), BMW M6
Zitat:
Original geschrieben von Al@320d


Das, was bisher in den Autozeitschriften davon zu sehen war, lässt Gutes erahnen und wird durch audianers (sicherlich auch durch die Betriebsbrille gesehene <-- Späßle! ) Einschätzung bestätigt.

den habe ich jetzt kapiert!

Hm, also ehrlich, wenn ich mich jetzt zwischen Sportcoupè und Compact entscheiden müsste, würde ich zum Fussgänger werden ... Nein, (meine Meinung) finde ich das Sportcoupé immer noch am hübschesten, wenn man ihn nicht von hinten sieht! schöne Felgen drauf - fertig ...

Gruss
Bavarian
__________________
Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank. [Bertold Brecht]
In Gold we trust [Bavarian]
Userpage von Bavarian
Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2002, 07:55     #43
bigolli   bigolli ist offline
Senior Freak
 
 
Registriert seit: 09/2001
Ort: Bremen
Beiträge: 947

Aktuelles Fahrzeug:
BMW 125iA F20 LCI 05/2016
Ich denke, ihr habt bei der ganzen Diskussion um Erweiterung der Modellpalette nach unten eins vergessen: wird darunter evtl. die Qualität der ganzen Modellreihen leiden müßen?
Bei Volvo (die ja auch in den letzten Jahren eine erstaunliche Wandlung durchmachten und ihre Angebotspalette stark erweiterten) gab es massive Qualitätsprobleme die inzwischen auch seitens Volvo eingestanden wurden. Man hat sich dort zu sehr auf Erweiterung der Modellpalette konzentriert und das möglichst schnell, sodaß ein Großteil der neuen Produkte von Anfang an unter schlechter Qualität litten oder noch leiden.

Hoffe, BMW findet trotz aller neu erdachten Produkte noch Zeit genug diese auch wirklich stimmig zu Ende zu entwickeln und ausreichend vor Einführung zu testen aber leider schwingen seit einigen Jahren bei den Herstellern ja eher die Marketingabteilungen und Designer das Zepter. Lifestyle vor Qualität.

Sollte es nun auch relativ "günstige" Produkte bei BMW geben, muß ich dann damit rechnen, daß der Service des Händlers auf VW/Audi Niveau sinkt? Sorry, soll nicht arrogant klingen aber konnte den Service schon miteinander vergleichen, es liegen doch leider noch immer Welten dazwischen.

gruß bigolli
Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2002, 09:34     #44
Albert   Albert ist offline
Power User
  Benutzerbild von Albert
 
Registriert seit: 06/2001
Ort: D-29227 Celle
Beiträge: 17.738

CE-
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
den habe ich jetzt kapiert!
Moin!

Puuh...noch mal Glück gehabt - bleibt zu hoffen, dass audianer den Zwinkersmilie auch kapiert hat, bevor er wutentbrannt in seine Tastatur gebissen hat . Am besten, ich gebe künftig eine Interpretationshilfe für jedes meiner Postings heraus...nee, auch keine gute Idee, weil zuviel Arbeit (schaut in mein Profil )...
Zitat:
Original geschrieben von Bavarian
Hm, also ehrlich, wenn ich mich jetzt zwischen Sportcoupè und Compact entscheiden müsste, würde ich zum Fussgänger werden ... Nein, (meine Meinung) finde ich das Sportcoupé immer noch am hübschesten, wenn man ihn nicht von hinten sieht! schöne Felgen drauf - fertig ...
Das Heck ist indiskutabel - da sind wir uns einig. Die Silhouette ist mir im Heckbereich viel zu pummelig, da habe ich noch kein "Sportcoupé" gesehen, bei dem das durch einigermaßen große Felgen aufgelöst wurde - die müssten schon verdammt groß sein! Die Front geht dagegen in Ordnung.

@ bigolli: Es kommt darauf an, wie Du Qualität definierst. Man muss einfach davon ausgehen, dass sich ein günstigerer Preis nicht nur in einer mageren Ausstattung (von der Motorisierung mal ganz abgesehen), sondern auch in einer weniger hochwertigen Materialanmutung niederschlägt. Das war/ist beim Compact jetzt ja auch schon der Fall. Wenn aber (wie beispielsweise bei der A-Klasse) auch Verarbeitungs- und Materialqualität darunter leiden, dann wurde eindeutig zu weit übers Ziel hinaus geschossen.

Die Qualitätsprobleme führt Volvo auf eine angebliche Erweiterung der Modellpalette zurück? Das will uns Volvo anhand der vielen verschiedenen Modellbezeichnungen (S40, V40, S60, V70, S80) gerne weismachen - tatsächlich hat sich die Modellpalette aber nicht vergrößert. Der S80 ist der Nachfolger des 940/960 und des 850 Sedan, der V70 basiert weitestgehend auf dem S80 (ist praktisch nur die Kombi-Version) und hat ebenfalls die Nachfolge von 940/960 und 850 Kombi angetreten. Weiter unten wurde dafür der S60 angesiedelt - es gibt also nicht mehr Modelle als vorher (streng genommen sogar eine Kombi-Version weniger), sondern die Modellpalette wurde etwas nach unten verschoben. Das Argument zieht also nicht.

Ich führe die Qualitätsschwächen auf Volvo's allgemeinen Drang zur Kostenminimierung zurück. Begonnen hat das Dilemma mit dem S40/V40, der viele Teile mit dem Mitsubishi Carisma gemeinsam hat und zusammen mit ihm im niederländischen Werk produziert wird. Zumal die in den Niederlanden gebauten Volvos (440) seltsamer Weise noch nie den besten Ruf genossen, kam jetzt obendrein so etwas wie ein "Lopez-Effekt" hinzu: Der Kostendruck auf die Zulieferer war immens, und die Qulität wurde dadurch nicht eben besser. Nun kommt auch noch die Übernahme durch Ford hinzu - auch sie begründet keinen Qualitätssprung nach vorn. Aber das wird Volvo natürlich nie eingestehen (dürfen).

Darum halte ich die Situation bei Volvo nicht mit der von BMW vergleichbar. Sicher - auch BMW muss darauf achten, dass der Qualitätsstandard zumindest erhalten bleibt, aber ich denke (und hoffe), dass aus dem eher vergleichbaren Negativ-Beispiel Mercedes Lehren gezogen werden.

Gruß
Al

Geändert von Albert (20.04.2002 um 09:36 Uhr)
Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2002, 16:23     #45
Nudel   Nudel ist offline
Guru
  Benutzerbild von Nudel

Threadersteller
 
Registriert seit: 07/2001
Ort: Tief im Walde....
Beiträge: 4.775

Aktuelles Fahrzeug:
320iA F30 (EZ 03/16)
Hi Leute,

ich muß Euch zustimmen, dass die Anmutungsqualität im Compact gegenüber der Limousine etwas weniger hochwertig ist (Türverkleidung und Interieurleisten, Ablagefach unter dem Lenkrad).

Für sich betrachtet sind diese aber immer noch besser als im Audi A3 und viiiiieeeeel hochwertiger als im C-Klasse Sportcoupé!

Über die Verarbeitungsqualität gibt es, im Gegensatz zu meinem ersten ti, überhaupt nichts zu meckern!

Wenn BMW diesen Stand beim 1er hält, geht das IMHO voll in Ordnung!

Und nun zu Volvo, mir gefällt diese Marke sehr gut und ich interessiere mich insbesondere für den S 60:

Die Anmutungsqualität ist wesentlich schlechter als bei Audi und BMW, aber mindestens gleichwertig gegenüber neuen MB-Modellen!

Beim S 80 entspricht die Anmutungsqualität IMHO aber dem hohen Standard der Oberen Mittelklasse.

Ein doch etwas traurigeres Bild gibt der S/V 40 ab, der leider völlig unfertig auf den Markt kam!

Um einen halbwegs konkurrenzfähigen Standard zu erzielen, wurde der S/V40 unzähligen Modellpflegemaßnahmen unterzogen, welche aber bis jetzt nicht richtig fruchteten.

Was mich etwas stört: Alle Volvo-Modelle werden in verschiedenen Werken in verschiedenen Ländern produziert, was IMHO nicht die einfachste Lösung ist:

Der S80 kommt aus Schweden, der C70 aus einem TWR (Tom Walkinshaw)-Werk in Schweden, die S60 und V70 aus Belgien, der S/V40, wie Al schon richtig schrieb, aus den Niederlanden!

Der Nachfolger des S/V40 soll im Ford-Werk Saarlouis gebaut werden, außerdem sind Standorte in den USA im Gespräch.

Desweiteren hängt die weitere Entwicklung von Volvo entscheidend von der Entwicklung der PAG-Gruppe ab, was ich aber durch den Weggang von Wolfgang Reitzle jetzt eher etwas pessimistisch sehe!

Es gibt sogar schon Gerüchte, dass Volvo aus der PAG-Gruppe ausgegliedert werden soll, falls das geschehen sollte:

Gute Nacht Volvo, Gute Nacht Schweden!

Gruß
Daniel

Geändert von Nudel (20.04.2002 um 16:49 Uhr)
Userpage von Nudel
Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2002, 01:15     #46
Matthias Yellow   Matthias Yellow ist offline
Senior Profi
  Benutzerbild von Matthias Yellow
 
Registriert seit: 10/2001
Ort: D - 38446 Wolfsburg
Beiträge: 2.281

Aktuelles Fahrzeug:
E39 540iA Individual Limo in Ägäischblau Met.
Also wenn der so raus kommt und hält was sie versprechen, hat VW ein Problem!
Mit Zitat antworten
Antwort Zurück BMW-Treff Forum > Modellreihen > Einser / Zweier

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu








Alle Partner anzeigen - hier klicken

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:54 Uhr.